Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nere

Schüler

Beiträge: 108

Fahrzeuge: GT86 TRD

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

101

Montag, 27. August 2018, 10:58


Vielen Dank für deine Mühe!!

Teste das mal werde es aber wohl nicht dauerhaft machen da ich dem Motor schon so immer sehr viel abverlange. Hab ihn damals extra nicht so extrem abstimmen lassen. Mir ist die Haltbarkeit wichtiger als die reine PS Zahl

Gerne doch. War für mich selbst auch sehr interessant. Ich weiß gar nicht, warum ich das nicht schon früher ausgerechnet habe. :pinch:

Dein Block ist ja komplett gemacht. Den 43,5mm Restriktor kann man prinzipiell auch relativ gefahrlos mit Serien Motor fahren, von daher brauchst du dir da denke ich keine großen Sorgen machen.

Bin auf jeden Fall sehr gespannt, ob du mit komplettem Ausdrehen des Motors bessere Zeiten erreichst! 8o

Chris.K

Profi

  • »Chris.K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

102

Montag, 27. August 2018, 11:04

Vielen Dank!!

Deswegen fahre ich ja gern in nem höheren Gang fühlt sich nicht schneller an ist es aber meistens!!
Zudem möchte ich gerade auf der Nordschleife ein rühiges Auto da nicht viel Platz ist um großartig korrigieren zu können. Da sind einfach zu wenig Auslaufzonen.
Denke wenn man es wirklich wissen will wäre eine hohe 7:4x möglich aber nicht mit mir als Fahrer. Ein bisschen Reserve sollte man sich auf der Nordschleife schon gönnen sonst hat man dort nicht lange Spaß.

Chris.K

Profi

  • »Chris.K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

103

Montag, 27. August 2018, 11:08


Vielen Dank für deine Mühe!!

Teste das mal werde es aber wohl nicht dauerhaft machen da ich dem Motor schon so immer sehr viel abverlange. Hab ihn damals extra nicht so extrem abstimmen lassen. Mir ist die Haltbarkeit wichtiger als die reine PS Zahl

Gerne doch. War für mich selbst auch sehr interessant. Ich weiß gar nicht, warum ich das nicht schon früher ausgerechnet habe. :pinch:

Dein Block ist ja komplett gemacht. Den 43,5mm Restriktor kann man prinzipiell auch relativ gefahrlos mit Serien Motor fahren, von daher brauchst du dir da denke ich keine großen Sorgen machen.

Bin auf jeden Fall sehr gespannt, ob du mit komplettem Ausdrehen des Motors bessere Zeiten erreichst! 8o



Bin am Donnerstag und Freitag wieder auf der Nordschleife. Werde es mal in einer Runde testen...

Anscheinend sind noch keine 100 Fahrzeuge angemeldet :D

Chris.K

Profi

  • »Chris.K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

104

Freitag, 31. August 2018, 21:01

Hallo zusammen

Heute wieder einen Trackday gehabt mit den Schnellen Schwaben! Wirklich super Veranstalter, sehr faires Miteinander auf der Strecke und sehr guter Grundspeed. Dazu kam heute perfektes Wetter mit keinen 18 Grad und trocken. Das beste zum Schluss keine 100 Teilnehmer :thumbsup:

Trotzdem hat mich das Auto die letzte Woche einschließlich heute wieder echte nerven gekostet!!

1.Nach dem Trackday am 24.8 hatte ich schon wieder einen krümmerriss X(
Warum keine Ahnung!! Verstehe es beim besten Willen nicht warum die Abgasanlage komplett Starr ist, denke durch die Vibration des Boxers! Hatte mal eine zeitlang in der Frontpipe ein Flexstück eingeschweißt. Leider habe ich sie damals wegen des kaputten kats getauscht.... aber nur ne Vermutung!!

2. heute in der 3. Runde ist die MKL angegangen. P0351 :huh: Stimmung sofort im Keller aber da kein Leistungsverlust war und sich alles „normal“ angehört hat bin ich weiter gefahren...
Meine Werkstatt freut sich jedes Mal wenn ich auf den Hof fahre.

3. Fahrwerk..... schlägt leider hinten rechts immer mal wieder auf den bumpstop durch... Fuchsröhre/ Breidscheid usw... ist einfach am Limit bzw Federn zu schwach. Versuchen jetzt mal härtere hinten.

4. hat nichts mit dem Auto zu tun aber nervt trotzdem!! Der neue GPS Sender verbindet sich nicht immer bzw heute kein einziges Mal :thumbdown: da spuckt der Harry’s laptimer nur Datenmüll aus!! Der Racenavigator wird immer attraktiver ;)


Trotzdem heute wieder viel Spaß gehabt! Auch wenn sich das jetzt alles sehr genervt anhört. Wenn das Auto läuft liebe ich es aber wenn wieder irgendwas ist könnte ich ihn anzünden :whistling: gelegentlich echte HassLiebe


Letzte Woche kam nicht nur ein neuer Krümmer rein sondern auch endlich eine Helmbox




Aber hier jetzt noch ein Video der schnellsten Runde des heutigen Tages
Da ohne GPS Sender habe ich mir das Overlay gespart !!
Und wieder die Frage #under8 ohne den Cayman R am Anfang definitiv....
Aufnahme hat aber minimal zu spät gestartet :(




Kleiner Nachtrag:

Hier ne rund hinter meinem Bekannten!
Die Autos könnten nicht unterschiedlicher sein sind aber genau gleich schnell!!! Wenn ich hinterher fahre habe ich immer das Gefühl ich könnte schneller .... ihm geht es aber genauso!!
Macht immer wieder richtig Laune!!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Chris.K« (1. September 2018, 00:09)


3liter

Meister

Beiträge: 1 957

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

105

Freitag, 31. August 2018, 22:35

Welche GPS Empfänger verwendest du?
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Chris.K

Profi

  • »Chris.K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

106

Freitag, 31. August 2018, 22:44

Dual Skp pro XGPS160 mit 10 Hz

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 598

Danksagungen: 571

  • Nachricht senden

107

Freitag, 31. August 2018, 23:22

Wir haben Dein Auto am Donnerstag auf dem Hof bei Racetec gesehenen. Ich vermute wegen dem Krümmer, oder?
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

Chris.K

Profi

  • »Chris.K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

108

Freitag, 31. August 2018, 23:25

Ja genau!! Ist eigentlich dort Dauergast... es gibt immer was zu tun!

Hättest dein Auto auch dort?!

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 598

Danksagungen: 571

  • Nachricht senden

109

Samstag, 1. September 2018, 00:02

Nein, wir waren bei Ray von Ringfreaks. Tschüss gesagt und für September alles besprochen.
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

3liter

Meister

Beiträge: 1 957

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

110

Samstag, 1. September 2018, 08:58

Dual Skp pro XGPS160 mit 10 Hz

Guck mal, ob das Ding irgendwo versteckt einen kleinen Schalter hat. Mit dem stellt man zwischen IPhone und Android um. Ich bin damals fast irre geworden, weil sämtliche Einstellungen nix geholfen haben (hab selbst die kleinere Version der XGPS160.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Chris.K

Profi

  • »Chris.K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

111

Samstag, 1. September 2018, 09:39

Bei meinem alten war es auch so! Bei dem 160 hat er sich am Anfang immer gleich verbunden!! Vielleicht liegt es daran das ich ihn auf Dauerstrom laufen lasse...

Beiträge: 1 562

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 341

  • Nachricht senden

112

Samstag, 1. September 2018, 10:26

Bist du sicher dass er auf die Bumpstops haut?

Ich gab im Karrussel VL Coilbind, dh die Feder geht auf Block. KW Service schlägt längere Feder der gleichen Härte vor.
Allerdings hab ich mächtig Restgewinde, er kam schon durch die Domlager so tief, dass ier an den Federn wieder angehoben werden musste.

Wenn nur hinten die Federn härter machst sollte er theoretisch deutlich Übersteuernder werden( mehr Rollabstützung hinten)
Da müsste man dann mit weicherem Stabil gegen arbeiten, bedingt völlig neue Abstimmung.



Bei den Enduro Lehrgängen haben wir gelernt:
Fahrwerk dass nie durch schlägt ist zu hoch/hart.

Ich denke, Racetexh kann dich da richtig beraten.

Viel Ein folg. Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Chris.K

Profi

  • »Chris.K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

113

Samstag, 1. September 2018, 11:12

Hab jetzt schon von mehreren Seiten gehört das KW vor allem an der Hinterachse gerne zu weiche Federn verbaut!! Mit aus dem Grund das die Autos für alle gut fahrbar sind!!

Aber wie der Name Clubsport schon sagt ist es halt auch nur für gelegentlich Einsätze auf der Rennstrecke gedacht und eigentlich ein Straßenfahrwerk.

Mein Auto kann man in Kurvenfahrt sehr schön mit dem Gas lenken.. wenn ich das Gas leicht rausnehme hat er ne angenehme Tendenz nach innen...

Lenkt auch brutal zackig ein!! Aktuell ist mein Stabi hinten auf der härtesten Position damit er die Federn etwas mehr unterstützt...

Bin mit Custom Racetec mehr als glücklich die wissen genau was sie tuen. Der Carl hat ja früher bei nem Porsche GT3 R Siegerauto in der VLN das Fahrwerk eingestellt... und das ist ja nochmal was ganz anderes...

Die sind immer gut für Endstufe!! Was die alles so auf dem Hof stehen haben :love: Da ist der Durchschnitt mal eben 30 Sekunden schneller auf der NOS ?(

Beiträge: 1 614

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

114

Samstag, 1. September 2018, 13:17

Im WRX fahre ich gerade 120er vorne und 140er hinten, tausche im Winter wieder auf 140/160. Das schöne am Rennsportfahrwerk ist halt die gleiche Federgrösse vo/hi da kann man untereinander tauschen. Ich mach mir immer Kabelbinder um das Tauchrohr, da sieht man, wie viel Federweg man nutzt.

Zu Custon Racetec wollte ich auch mal, um zu sehen, ob die das Fahrwerk besser einstellen können als ich, aber leider habe ich keinen Termin bekommen. Und da ich nun schon so weit bin, dass ich mein Fahrwerk auf den Reifensatz anpasse, den ich gerade fahre, ist das wahrscheinlich eh schwierig bei denen Einstellen zu lassen, es sei denn, die Berücksichtigen die Dämpfung der unterschiedlichen Reifen mit....

Stabis fahre ich noch die originalen, das passt beim WRX.

Chris.K

Profi

  • »Chris.K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

115

Samstag, 1. September 2018, 13:30

Kann ich dir nur empfehlen.

Was fährst du für ein Fahrwerk?

Kannst es ja nochmal im Herbst oder Winter versuchen... die haben die Hütte immer voll!!

Beiträge: 1 614

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

116

Samstag, 1. September 2018, 15:56

TEIN Super Racing Circuit Master 8|

http://www.tein.com/products/super_racing.html
Ist so ähnlich wie KW Competition, d.h. man hat viel Auswahl bei Federraten und kann das Teil auch individuell einstellen lassen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chris.K (01.09.2018)

Chris.K

Profi

  • »Chris.K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

117

Samstag, 1. September 2018, 16:26

Hatte ich noch garnicht auf dem Schirm.

Bin immer noch sehr unschlüssig wie es weiter geht.

Variante 1

KW Competition/ Nitron r3 mit Uniball Gelenken und neuer Rad/Reifenkombi 9,5x17 mit 255

Oder

Variante 2

Die Zelle und den Innenraum vollends ausschlachten

Hab ja noch etwas Zeit bis der Winter kommt ?(

Beiträge: 1 562

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 341

  • Nachricht senden

118

Samstag, 1. September 2018, 23:39

Das wichtigste ist Vertrauen zu sich selbst, Auto und Abstimmer!!

Allerdings finde ich den Tipp mit dem Kabelbinder zum Federweg "messen" von Ghostrider auch richtig.
Data Recording mit Federwegsaufnehmern ist wahrscheinlich noch etwas hoch gegriffen, aber der " Grassroots" Kabelbinder sgat dir ja was Sache ist.
Dann brauchst du nicht Zeit/Teile/Arbeitszeit und somit Geld für Experimente verblasen sondern kannst direkt das wirkliche Problem in Angriff nehmen.

Bei Coilbind ginge gleiche Härte in länger, bei Bumpstop dann halt gleiche Länge in härter.
Dazu müsste dann neu angestimmt werden.

Und was das "KW verbaut oft zu weiche Federn angeht" ist ja ne Auswahlfrage des Kunden:

mein V3 hat für StrassenSPORT Reifen ( 225er RE 070) etwas zu weiche Federraten für die GP Strecken, für die NOS find ichs auf meinem Fahrerniveau voll OK.
Bei der rumpeligen Eifelrally passt es genau,schlägt kaum , springt nicht über die Wellen. Funktioniert mit Serienstabis super.

KW hatte Clubsport mit den härteren Federn empfohlen, wollte ich nicht, hab ich als zu hart fürs Kesselingtal eingeschätzt.

Da du auf nem anderen Niveau mit nochmal deutlich grippigeren Reifen fährst, was die Fliehkräfte nochmal exponentiell erhöht, sind dann die Clubsportfedern
vielleicht zu weich( oder Auto zu tief?)
Da brauchst dann Competition mit individuell bestimmten Federraten.
Allerdings kannst du dann das Teilegutachten vergessen, das trägt dann so schnell keiner mehr ein.

Ob der Zugstufenverstellbereich des CS noch härtere Federn aushält oder du neue Kolbenventile brauchst kann der Service dir sagen.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Chris.K

Profi

  • »Chris.K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 2. September 2018, 16:22

Hier noch 2 Videos vom 31.8




Chris.K

Profi

  • »Chris.K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 629

Fahrzeuge: Gt86

Beruf: ZTM

Danksagungen: 90

  • Nachricht senden

120

Sonntag, 16. September 2018, 00:07

Heute mal wieder ne Tourifahrt auf der Nordschleife gemacht!!

Beim tanken hab ich mir mal die Mühe gemacht den Verbrauch pro Runde auszurechnen.

Es sind 8 Liter auf eine Runde Nordschleife



Ähnliche Themen