Sie sind nicht angemeldet.

Lenny Jei

Schüler

Beiträge: 123

Fahrzeuge: Opel Tigra A / Kawasaki Z1000 / VW Passat C3 / Subaru BRZ MY2018 CBS Sport+

Wohnort: BL

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

341

Mittwoch, 29. August 2018, 09:24

Er redet ja auch von E-Zeichen. nicht von ABEs.

Unveränderte Teile mit E-Prüfzeichen sind eintragungsfrei auch wenn du Bspweise die von 2 Herstellern kombinierst. Manche Catback Anlagen verfügen in der Kombination (Bsp: MSD + ESD) eine EG-Genehmigung o.ä. welche erlischt wenn du einen anderen MSD/ESD verwendest. Also du kannst einen ESD von Remus (E-Zeichen) mit einem MSD von Fox (E-Zeichen) legal fahren.

Hm... ich war mir dessen bewusst, dass es bei einigen kompletten Catback Kombis so ist, dass diese dann auch nur in Kombination miteinander freigegeben sind... gut zu wissen, dass die separaten Komponenten kombiniert werden können, ohne dass es Auswirkungen auf die EG-Genehmigung gibt.

Danke! :thumbsup:

tobikf

Fortgeschrittener

Beiträge: 342

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: München

Beruf: Soldat

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

342

Mittwoch, 29. August 2018, 09:31

Nein Nein, Kombinatorische Genehmigungen (EG, ABE) verlieren durch veränderung einzelner Komponenten die Gültigkeit.

Aber einzelene E-Zeichen bleiben gültig auch wenn du verschiedene Hersteller kombinierst.

Lenny Jei

Schüler

Beiträge: 123

Fahrzeuge: Opel Tigra A / Kawasaki Z1000 / VW Passat C3 / Subaru BRZ MY2018 CBS Sport+

Wohnort: BL

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

343

Mittwoch, 29. August 2018, 12:03

Jap, hab das so verstanden wie Du gemeint hast... vielleicht etwas missverständlich, meine Antwort :D

Ähnliche Themen