Sie sind nicht angemeldet.

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 476

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

201

Montag, 28. Mai 2018, 18:08

Wenn man merkt er läuft besser und ist zufrieden, dann ist doch alles gut.

Dem ist nichts hinzuzufügen. Mit meiner Karre war ich nicht einmal auf dem Leistungsprüfstand (aber gefühlt zieht er durch die Kennfeldoptimierung besser ab und die Anpassung der Drehzahlbegrenzung ist auf alle Fälle eine feine Sache).

kosh

Meister

Beiträge: 2 156

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

202

Mittwoch, 4. Juli 2018, 08:50

Mal zur Info: Abgasuntersuchung problemlos mit Kennfeldoptimierung bestanden.

chireb

Meister

Beiträge: 2 002

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

203

Mittwoch, 4. Juli 2018, 12:44

Warum auch nicht?
Bei optimierten Kennfeldern werden Bereiche verändert, die bei einer AU gar nicht angefahren werden.
Im AU-Bereich sind die Kennfelder serienmäßig. Da etwas zu ändern wäre ziemlicher Unfug.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

kosh

Meister

Beiträge: 2 156

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

204

Mittwoch, 4. Juli 2018, 12:56

Jupp. Wird schon alles so sein, aber man macht sich halt so seine Gedanken, wenn man als Endkunde nicht weiß, was wirklich verändert wurde

Und falls sich noch jemand Gedanken macht, haben wir jetzt zumindest ein beruhigenden Erfahrungswert.