Sie sind nicht angemeldet.

GT_86

Profi

Beiträge: 948

Fahrzeuge: NSU 1000C, VW Derby, Opel Ascona Sport 2.0 E, VW Corrado G60 Exklusiv, Opel Corsa C 1,2, BRZ

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 13. August 2015, 00:13

Schön sieht es nicht aus, aber das haben die vorher auch gesagt. Wichtig ist mir, dass die Scheibe jetzt hält. Bis zum TüvTermin in 2 Jahren wird da sicherlich eine neue Scheibe drin sein, wenn ich hier so lese wie anfällig unser Auto für Steinschläge ist. Beim Corsa hatte ich nach 10 Jahren den 1. Steinschlag in der Scheibe, hier nach 2.400 km.
Trotzdem, mit welcher Fa. habt ihr bessere Erfahrungen gemacht als mit CG ?
3 : 3 ;)

Ron

Fortgeschrittener

Beiträge: 308

Fahrzeuge: GT86 PURE Aero, GT86 Aero, Corolla 1.6 G6 TTE, Corolla 1.4 G6, Aygo City Sound, Corolla E10 Royal 96, Corolla ZE11 1.6 G6, Corolla E10 Royal Special 97, Carina E, Corolla E10 POSTERT EDITION

Wohnort: Nürnberg

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 13. August 2015, 11:37

Ich arbeite mit einem Rep-Kit von PS Service Systeme. Man befüllt einen kleinen Injektor mit dem Füllharz und durch den Wechsel von Druck und Unterdruck wird das Harz in den Steinschlag gepresst und gleichzeitig die Luft raus gesaugt.
Zum Schluss kommt noch ein Finish-Harz auf das Loch, unter UV-Licht aushärten - Fertig.

Dieses System bieten auch Zulieferer wie FÖRCH, WÜRTH und BERNER an aber von denen hab ich das Material noch nicht getestet, ich hab noch alles von PS.
PURE (EZ 08/2015), dunkelschwarz, Aero, Scheibentönung inkl. Blendkeil vorn, Spurverbreiterung v+h, 225/35 ZR19 vorn, 245/30 ZR19 hinten, BORBET CW2 schwarz - Horn poliert, Tieferlegung AP 30/20, LED (rot) in der Heckscheibe :whistling: 8| , Dekorfolien-Set, K&N Luftfilter, Vollkonservierung, Lexus-Soundgenerator ohne Innenraumbeschallung, aktuellste Höchstgeschwindigkeit Autobahn bergab: 251 Km/h :thumbup:

Tidah

Schüler

Beiträge: 69

Fahrzeuge: Subaru BRZ Sport

Wohnort: Hennef

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

83

Montag, 21. November 2016, 10:59

Das gillt hier in Deutschland auch, aber nur bei Reparaturen (also wenn da dieses Kunstharz reingespritzt wird). Das wird ohne SB gemacht.
... ist das gesetzlich so geregelt oder liegt das im Ermessen des Versicherers? Mein Händler hat einen Steinschlag auf der Windschutzscheibe mit Kunstharz repariert. Die Versicherung (HUK24) weigert sich aber nun, die Reparatur zu zahlen, weil die Kosten geringer sind als die SB von 150 Euro. Hätte es einen Unterschied bezüglich der Kosten gemacht, wenn ich die Reparatur bei Carglas machen hätte lassen?

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 22. November 2016, 12:35

Bin auch schon immer bei der Huk24 und hatte vor Jahren mal einen Steinschlag. Bei Carglass reparieren lassen, nichts bezahlt dafür.

Im Grunde wollen die ja Geld sparen, reparieren kostet erheblich weniger, als wenn der Versicherer die SB kassiert und den Rest für die neue Scheibe drauf zahlen muss. Habe aber auch noch nicht gehört, dass es direkt von der jeweiligen SB abhängt... Kannst ja mal bei der Huk anrufen, so von wegen du brauchst dann vielleicht doch eine neue Scheibe für 400-500€ oder so ;) Ist auch irgendwie grad blödes Timing für eine Kfz-Versicherung, wegen so einer Lappalie Kunden zu verärgern :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tidah (22.11.2016)

Tidah

Schüler

Beiträge: 69

Fahrzeuge: Subaru BRZ Sport

Wohnort: Hennef

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 22. November 2016, 16:59

Der Haken wird wohl sein, dass ich nicht zu Carglass gegangen bin wegen der Steinschlag-Reparatur, sondern diese bei meinem Händler des Vertrauens hab machen lassen. Wobei ich keine Werkstattbindung habe. Aber die HUK24 wird wohl nur mit Carglass besondere Deals haben, deswegen weigern die sich jetzt wohl, die Reparatur-Kosten zu übernehmen.

Davemoon

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 22. November 2016, 18:12

Aber wenn du keine Werkstattbindung hast, dann müssen die das übernehmen, und das ohne Selbstbeteiligung. Ob denen das gefällt oder nich..

Tidah

Schüler

Beiträge: 69

Fahrzeuge: Subaru BRZ Sport

Wohnort: Hennef

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 23. November 2016, 09:07

Genau so sehe ich das auch. Werde mich mit meinem Händler abstimmen, der hat ja die Rechnung für die Reparatur an die Versicherung gestellt. Ggf schreibe ich der der HUK und bitte sie, mir die genauen Gründe mit entsprechendem Bezug auf die AGB zu nennen, die gegen die Kostenübernahme sprechen. So einfach lasse ich mich nicht zur Kasse bitten.

FreaQshoQ

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero

Wohnort: Graz / Österreich

Beruf: Ingenieur Motorenentwicklung

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 17. August 2017, 14:28

steinschlag + hochdruckreiniger

hi leute gestern war ich auto waschen, dabei konnt ich dann den augen nicht trauen.
beim waschen mit dem hochdruckreiniger in der waschanlage hats mir den lack runtergefetzt bzw. blasenbildung gegeben
der abstand wurde wie sonst üblich auch eingehalten, aber sowas is noch nie passiert.
ein oder mehrere steinschläge waren wohl ausschlaggebend dafür aber so ein schadensbild hab ich noch nie gesehn. kommt das wirklich rein nur vom hochdruckreiniger oder könnte auch ne schlechte grundierung grund dafür gewesen sein? da dürften ja nicht solche großen blasen entstehn oder? jedenfalls ab zum spot repair, ist übrigens links neben dem emblem dasselbe...
die frage daher da mein 2t auto, ein audi a6 2008 mit steinschlägen überseet ist und da noch nie was war ist das normal oder nicht?
hier die bilder:

vorher:



direkt nach dem waschen:


audi kein problem:



Falcon

Fortgeschrittener

Beiträge: 555

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: bei Aalen

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 17. August 2017, 16:04

Ist definitiv nicht normal.

Mein Blauer ist von vorne mit Steinschlägen übersät und ich geh eigentlich nur mitm Hochdruckreiniger drüber.

Nedash

Profi

Beiträge: 1 043

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 17. August 2017, 16:24

Wurde das Auto dort mal nachlackiert?

Bei meinem Auto ist die Grundierung grau, und die Stoßstange "roh" schwarz.
Daher bin ich etwas verwundert, dass unter dem weiß noch mehr weiß zum Vorschein kommt.
満月-86

Wretch

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 17. August 2017, 16:25

So hab ich das auch noch nicht erlebt. Also denke nicht das das normal ist. Wurde die Schürze mal nachlackiert oder so?

Sicher gehört habe ich schonmal von so einem Schaden und man hört ja auch immer man soll bloß nicht zu nah ran gehen mit den Teilen usw. Aber bisher keine Probleme gehabt.

Daher bin ich etwas verwundert, dass unter dem weiß noch mehr weiß zum Vorschein kommt.

Glaube das ist eher der Klarlack der sich ablöst. Nicht der eigentliche Decklack. Deswegen ist es darunter noch weiß.

eyedol

Fortgeschrittener

Beiträge: 318

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 17. August 2017, 18:13

Hat die Werkstatt bei meinem auch geschafft. Aber nur an der Frontschürze unten. Am Blech ist nichts passiert. Klarlack und Farbe waren wie aufgerollt bzw weggeschoben. Wird wohl die Verbindung Lack zu Kunststoff nicht so toll sein.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 466

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 17. August 2017, 18:15

Das sieht ja übel aus.

Habe ich so auch noch nicht gesehen.

Sabatatsch

Anfänger

Beiträge: 16

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 17. August 2017, 18:47

Das ist bei mir leider genau so passiert. Im Schwellerbereich, nach dem vorderen Radkasten, bin ich leider mit dem Hochdruckreiniger etwas zu nahe gekommen und weg war der Lack. ;( Der Bereich war auch schon vorher mit kleinern Steinschlägen vorbelastet. Das ist echt zum :kotzen: .

FreaQshoQ

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero

Wohnort: Graz / Österreich

Beruf: Ingenieur Motorenentwicklung

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

95

Freitag, 18. August 2017, 10:10

Wurde das Auto dort mal nachlackiert?


die schürze is mal neu gekommen ob die da schon lackiert war oder nicht weiß ich nicht. auf jedenfall nicht die mit der das auto ausgeliefert wurde
wurde aber alles beim toyota händler gemacht

hatte damals auch ähnliche steinschläge aber das is nie passiert schon gar nicht gleich an mehreren stellen.

eigentlich müsste ich die ganze stoßstange neu lackiern um andre stellen vorbeugen zu können.

ein lackierer unter uns der ne aussage machen kann? weiß nicht ob ich nun bei der werkstätte auf schlechte lackierung plädiern kann oder nun selbst die ganze schürze neu lackiern muss

Nedash

Profi

Beiträge: 1 043

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

96

Freitag, 18. August 2017, 11:44

Es sollte ja aus der Rechnung für die Reparatur ersichtlich sein, ob der Händler selber lackiert hat.
Von Subaru kann man sich die Teile unlackiert oder lackiert liefern lassen.
Wie Toyota das handhabt, weiß ich nicht.

Für mich ist ein Fehler beim Lackieren, bzw. den Vorarbeiten, nicht ausgeschlossen.
満月-86

FreaQshoQ

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero

Wohnort: Graz / Österreich

Beruf: Ingenieur Motorenentwicklung

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

97

Freitag, 25. Mai 2018, 14:55

Kurzes Update:

Die Schürze wurde neu lackiert, die Toyota Werkstatt hat den Auftrag auswärts gegeben und haben selbst gesehn dass die Lackierung Mist war und sowas nicht passiern dürfte.
Allerdings rutscht nun die Schürze seit der ersten Lackierung immer nach unten. War bereits 5 mal bei der Nacharbeit. Die bekommens einfach nciht hin und meinen jedes mal ich wär wo angefahrn. Klar jedes mal natürlich :thumbdown:
Bei der letzten Ausfahrt hats mir dadurch mienen Seitenblinker rausgedrückt den ich dann irgendwo auf der Landstraße verlorn hab. Das war das letzte mal dort... ich such mir ne neue kompetentere Werkstätte auch wenn die weiter weg ist