Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »GT-Fanatiker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 145

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Mai 2018, 11:15

Michelin Pilot Super Sport vs Pilot Sport 4

Moin,

es steht eine Reifenwechsel an. Nach 5 Jahren Pilot Super Sport und ca. 60.000 km sind diese
nun fällig.

Ich fahre gerne sportlich, bewege mein Fahrzeug aber nicht auf Rennstrecken oder
dergleichen.

Hier haben nun etliche schon den Pilot Sport 4 testen können.
Ist dieser besser als der PSS?

Devilx

Fortgeschrittener

Beiträge: 578

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Mai 2018, 11:43

Einen direkten Vergleich zum PSS hab ich nicht aber im Vergleich zum Conti SportContact ist der Reifen deutlich besser, auch im Nassen.
Zudem hat er den Slalom auf dem Flugplatz Meschede letztens sehr gut gemeistert. Bei dann letztlich effektiv ca. 1,7-1,8 bar Kaltdruck sehr ausgewogenes Verschleißbild aber das hängt natürlich auch vom Fahrwerkssetup ab.
Er quietscht etwas mehr, wenn er an die Haftungsgrenze kommt, was ich aber prinzipiell gut finde als zusätzliches Feedback.
Aber auf dem Flugplatz waren noch mehr mit PS4. Die können vielleicht auch was zum direkten Vergleich sagen.
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKIt (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

Apoc991

Schüler

Beiträge: 164

Fahrzeuge: Toyota GT86 Pure in Rot

Wohnort: Sonnenwald

Beruf: Process Engineering + Development

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Mai 2018, 14:12

Ich kenn leider nur den PS4 und hab keinen Vergleich zum PSS.
Der PS4 funktioniert auf dem GT recht gut, da gibts ja auch genug Beiträge dazu.
Tendenziell habe ich es so verstanden, dass der PSS etwas mehr Grip im trockenen aufbauen kann, der PS4 dafür Vorteile im nassen haben soll.
Grüße aus dem Sonnenwald

Apoc991


Toyota GT86 Pure (rot), Bastuck resonated Catback, OZ Ultraleggera 8x18" ET43 mit Michelin Pilot Sport 4 in 225/40, Enkei OEM 16" mit Michelin Alpin A5 in 205/55

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 928

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 767

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. Mai 2018, 15:03

Der PSS kann mehr Hitze vertragen wie der PS4, dafür ist er jedoch schlechter bei Nässe. Für den Alltag nimm den PS4. Ich fahre den jetzt auch und bin voll zufrieden. Langzeithaltbarkeit war beim PSS knapp 25'000 km mit teilweise Nordschleife und guter Gangart auf der Straße, der PS4 muss noch zeigen wie lange er hält bei gleicher Forderung durch den Fahrer.