Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 064

Fahrzeuge: GT86 (ZENKI)

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

401

Donnerstag, 19. April 2018, 10:00

250PS!.. :thumbsup:


:D

GT86Olli

Meister

  • »GT86Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 404

Fahrzeuge: GT86 Rocket Bunny verkauft, MX-5 NA Turbo, Golf 1 GTD, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

402

Donnerstag, 19. April 2018, 19:56

Danke, ich bin auch ganz verschossen in den Zwerg ^^
Wobei man dazu erwähnen muss, dass er aufgrund des Getriebes kein Autobahnkönig ist. Er hat das kurze 5-Gang verbaut, also ist bei ca. 220 km/h Schluss.
Aber ganz ehrlich, dafür ist der Wagen auch nicht gebaut, sondern für die Landstraße. Und Spaß macht es ab 200 auch nicht mehr wirklich in der Seifenkiste :D

@Wretch Wie gesagt, gerne. Das nächste Treffen ist ja nicht mehr so lang hin! :)

@Horror, auf dem Forentreffen werde ich mit dem MX-5 am Start sein, da wird sich bestimmt mal die Gelegenheit für eine Spazierfahrt finden. ;)
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 690

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 443

  • Nachricht senden

403

Donnerstag, 19. April 2018, 19:58

@Horror, auf dem Forentreffen werde ich mit dem MX-5 am Start sein, da wird sich bestimmt mal die Gelegenheit für eine Spazierfahrt finden. ;)

Sauber, das wollte ich hören. :thumbup:

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 874

  • Nachricht senden

404

Donnerstag, 19. April 2018, 20:04

@Horror, auf dem Forentreffen werde ich mit dem MX-5 am Start sein


Das bringt mich zum Überlegen ob ich mit der leisen GT Alternative komme...

GT86Olli

Meister

  • »GT86Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 404

Fahrzeuge: GT86 Rocket Bunny verkauft, MX-5 NA Turbo, Golf 1 GTD, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

405

Donnerstag, 19. April 2018, 20:06

Was ist denn die leise GT Alternative? ^^
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 967

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 784

  • Nachricht senden

406

Donnerstag, 19. April 2018, 20:15

@Horror, auf dem Forentreffen werde ich mit dem MX-5 am Start sein


Das bringt mich zum Überlegen ob ich mit der leisen GT Alternative komme...


Wage es ja NICHT 8|

psyke

Meister

Beiträge: 2 349

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

407

Donnerstag, 19. April 2018, 20:22

Sehr cool! Bei dem Golf könnte ich Gesellschaft bieten:

SkinDiver

Meister

Beiträge: 1 992

Fahrzeuge: Toyota IQ, Toyota GT86 MY16

Wohnort: Remseck - Pattonville

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

408

Donnerstag, 19. April 2018, 20:23

@Horror, auf dem Forentreffen werde ich mit dem MX-5 am Start sein


Das bringt mich zum Überlegen ob ich mit der leisen GT Alternative komme...


Wage es ja NICHT 8|



Herr Doktor, Herr Doktor,
wenn der Patient mit der Alternative kommt hauen wir ihn beide! :thumbsup:
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Fahrzeuge: GT86, 330i SMG

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

409

Freitag, 20. April 2018, 08:25

wie man unter der Topic spaßiges Auto mit Emotion vom GT über einen Mini zum Diesel Golf kommen kann, werde ich nie verstehen...

Dafür müsste man einen Golf 1 Turbodiesel mit seinem sehr geringen Leergewicht einmal gefahren haben. Wie bei unserem Auto macht da die (fehlende) Fahrzeugmasse den Spaß aus. Ein Golf 7 braucht 150 PS um auf der Landstraße ähnliche Fahrleistungen, wie ein Golf 1 GTD mit 70 PS zu bringen. Ein GTI ist in dieser Zeit nicht umsonst zur Ikone geworden, der war mit 110 Sauger-PS aus 1,6 L eine wilde Hummel.

Einen Golf 1 bin ich nie gefahren, dafür aber einen Golf 2. So viel ist da denke ich nicht rum. Und ein Golf 7 mit 150 PS zieht mich auch nicht vom Hocker. Ich möchte den Golfi nicht schlecht reden, mir gefällt er, ich verstand nur den Kontext nicht. Aber jetzt in Kombination mit dem Miata ist es auch für mich nachvollziehbar :thumbsup:

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 874

  • Nachricht senden

410

Freitag, 20. April 2018, 09:02

Was ist denn die leise GT Alternative? ^^


Es wäre der Alltags i30 N Performance, aber ich trau mich nimmer, muss mit dem flüsternden GT kommen ;( :D

860

Meister

Beiträge: 2 821

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

411

Freitag, 20. April 2018, 09:08

So viel ist da denke ich nicht rum

Wikipedia behauptet, dass ein Golf 1 maximal 805 kg und der Golf 2 schon 985 kg in den schwersten Versionen wog. Ich denke, die Turbodiesel waren jeweils die schwersten Versionen.
Selbst wenn die Zahlen aus dieser Quelle nicht ganz korrekt sind, geben sie doch die Verhältnisse ziemlich genau wieder. Ein Golf 2 war im direkten Vergleich zur "Blechdose" Golf 1 ein "erwachsenes Auto".
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 517

Fahrzeuge: GT86, 330i SMG

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

412

Freitag, 20. April 2018, 11:09

So viel ist da denke ich nicht rum

Wikipedia behauptet, dass ein Golf 1 maximal 805 kg und der Golf 2 schon 985 kg in den schwersten Versionen wog. Ich denke, die Turbodiesel waren jeweils die schwersten Versionen.
Selbst wenn die Zahlen aus dieser Quelle nicht ganz korrekt sind, geben sie doch die Verhältnisse ziemlich genau wieder. Ein Golf 2 war im direkten Vergleich zur "Blechdose" Golf 1 ein "erwachsenes Auto".

Ich habe 930 und 1020 kg gelesen. Die 14% Mehrleistung und die Scheibenbremsen rundum relativieren das. Aber es wurde ja vom TE auch erklärt, dass es ihm beim Golf 1 nicht um die Performance, sondern um die Optik geht.