Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hardy63

Schüler

Beiträge: 131

Fahrzeuge: Aktueller Fuhrpark: GT86, Auris Hybrid, Seat Mii

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

861

Donnerstag, 12. April 2018, 17:16

Hat schon wer den Falken FK510 am Wagen bzw Erfahrung damit? Von den Tests her scheint er gut zu sein.
Hallo, nach den Michelin Primarcy (die waren beim Kauf drauf)
habe ich jetzt den Falken ZIEX ZE310 in Seriengröße drauf. :whistling:
Ein Urteil kann ich zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht geben.
Erster Eindruck, besser als der Michelin.
Den Dunlop Sport Maxx 2 ist auf dem Hybrid, das passt. ^^
Gruß Hardy
Nicht vergessen Drohnenvideos zum gucken: 8o
Erstes Video
Zweites Video
Forumstreffen 2018
:thumbup:

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 993

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 789

  • Nachricht senden

862

Donnerstag, 19. April 2018, 07:37

Habe seit gestern die Michelin Pilot Sport 4 drauf, die Werkstatt sollte rundherum 2,3 bar drauf machen. Natürlich bin ich gleich ne "Einfahrrunde" gefahren, bei 25° Außentemperatur.
Trotzdem sie noch richtig neu sind haben sie schon einen tollen Grip aufgebaut. Ein Motorradfahrer wollte dann auch mit mir spielen und wir sind dann ein sehr kurviges Geläuf ca. 15 km gemeinsam gefahren.

Ich bin vom Grip echt begeistert.

Zu Hause musste ich dann feststellen, das die Reifen leicht warm 2,8 - 2,9 bar rundherum hatten. Dann werde ich heute mal den Grip mit warm maximal 2,3 bar testen :thumbup: .

Ich kann den Reifen wärmstens empfehlen. Nass-Grip wird ein anderes Mal getestet :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bom (19.04.2018)

sxe

Profi

  • »sxe« wurde gesperrt

Beiträge: 746

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

863

Donnerstag, 19. April 2018, 10:36

Nass ist der Unterschied noch viel spürbarer. Hatte vorher die Hankooks drauf. Trocken waren die auch super, aber bei Nässe deutlich schlechter. Inkl. unfreiwilligem Powerdrift auf der AB im Berufsverkehr. ESP war zum Glück an. Gute Reifen sind auch ein Sicherheitsaspekt.

Ich würde auch jedem raten, ersrmal über bessere Reifen nachzudenken bevor man sich ums Fahrwerk Gedanken macht.

Boergy

Anfänger

Beiträge: 54

Fahrzeuge: SC400 MT, Highlander Hybrid Ltd

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

864

Donnerstag, 19. April 2018, 13:32

HI SXE,

Welchen Hankook hattest du montiert?

greets

Tom

Wretch

Meister

Beiträge: 2 215

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

865

Donnerstag, 19. April 2018, 13:33


Ich würde auch jedem raten, ersrmal über bessere Reifen nachzudenken bevor man sich ums Fahrwerk Gedanken macht.


Ja kann ich so unterschreiben. An Reifen/ Bremsen lohnt es sich nicht zu sparen. Vom Sicherheitsaspekt mal abgesehen ist der Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Reifen einfach sehr krass. Kann einem mal eben den ganzen Spaß am Fahren vermiesen. Ich sehs an meinen hässlichen Nexen Winterreifen :thumbdown: Werde die aber nächsten Winter austauschen.

Im Sommer fahre ich aufm STI die Michelin Pilotsport 4S. Der Reifen ist relativ neu auf den Markt seit 02/2017. Ist der Nachfolger des sehr erfolgreichen Michelin Super Sport. der 4S ist eine Mischung aus UHP und Semi Slick. Funktioniert bei Nässe noch ganz gut muss ich sagen. Habe noch keinen negativen Effekt bemerkt. Bei Trockenheit erreicht er fast das Grip Niveau vom Michelin Cup Reifen. Also klebt echt gut.

Braucht allerdings auch bisschen Temperatur um richtig zu performen und mag keine niedrigen Außen Temperaturen. Hab die Reifen recht früh dieses Jahr montiert wo es teilweise noch um die 5 Grad war. (Straßenbelag war sicher auch noch kälter) Hab im ersten Moment gedacht der Reifen is Mist :D Jetzt bei den Temperaturen ist alles super. Kann ich empfehlen den Reifen :thumbup:

Ahja fahre den in der Dimension 245/35 R19.

Hier mal ein Bild vom Profil :

McFruit

Schüler

Beiträge: 131

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

866

Donnerstag, 19. April 2018, 14:54

Ahja fahre den in der Dimension 245/35 R19.


Leider gibt es ihn auch erst ab 19".
Wäre sonst ganz oben bei mir auf der Liste.
GT86 Inferno Orange, KW Variante 3, OZ Ultraleggera graphit 8x18, Michelin Pilot SuperSport 225/40, Ragazzon-Abgasa
nlage, Innenraum Leder/Alcantara (anthrazit), Orangene braune Bremssättel, Carbon Seitenfinnen

I feel the need... the need for speed!

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 750

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

867

Donnerstag, 19. April 2018, 16:14

Leider gibt es ihn auch erst ab 19".

Was sich ja hoffentlich bald ändern wird.

860

Meister

Beiträge: 2 831

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

868

Donnerstag, 19. April 2018, 16:57

Leider gibt es ihn auch erst ab 19".

Von welchem Reifen ist hier die Rede?
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 750

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

869

Donnerstag, 19. April 2018, 17:15

Leider gibt es ihn auch erst ab 19".

Von welchem Reifen ist hier die Rede?


CTO79

Profi

Beiträge: 601

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

870

Donnerstag, 19. April 2018, 17:27

Diesen Sommer habe ich den Conti Premium Contact 6 in 225/45 R17 als Alltagsreifen drauf, der den Sport Contact 5 in der Größe ersetzt.
Von Conti habe ich eine Netzgrafik erhalten, die zeigt, wie sich der Premium 6 im Vergleich zum Sport 5 verbessert hat (vor allem längere Lebensdauer).
Den Sport Contact 6 gibt es in der Größe nicht.

Vorteil:
+ ziemlich leicht mit 9,0kg (selbst gewogen), was gut zu leichten Felgen passt (Gesamtrad mit Motec Nitro 16,9kg)
+ gute Laufruhe, auch auf der Autobahn
+ leiser als PZERO Nero, den ich zuvor hatte
+ guter Grip: besser als Pzero Nero, weniger als Federal RSR
+ fährt sich sicher bei Regen (gefühlt besser als PZero Nero)

Nachteil:
- bei höheren Kurvengeschwindigkeiten merkt man, dass die Flanke deutlich weicher ist als bei den Federal RSR. Das fühlt sich so an, als ob der Wagen etwas am Heck nach außen getragen würde, obwohl der Reifen nicht slided. Stört nicht unbedingt, wenn man es weißt und es gerne provozieren möchte.

Ich war unentschlossen zwischen dem Premium 6, dem Pzero und dem PS4. Da der Premium 6 der leichteste war und genauso gut wie der SC5 sein soll lt Conti habe ich mich für den entschieden.

Wenn ich keinen Satz RSR in der Hinterhand hätte, würde ich eher den PS4 empfehlen, der das Mehr an Gewicht (ca. 0.5kg pro Rad) in eine steifere Carkasse steckt. Der PZero dürfte auch eine steifere Flanke haben, da der Pzero Nero sich schon steifer angefühlt hat.

Als Alltagsreifen uneingeschränkt nutzbar. Würde ihn aber nicht als Allroundreifen für Straße und Trackeinsätze empfehlen.
Werde den Conti aber für das GP Event drauf lassen, um zu schauen, wie der sich macht.

Beiträge: 1 739

Danksagungen: 366

  • Nachricht senden

871

Donnerstag, 19. April 2018, 18:53

Werde den Conti aber für das GP Event drauf lassen, um zu schauen, wie der sich macht.
Vorsicht Halbwissen. Ich meine mich ein einen Bericht mit Bildern erinnern zu können wo es ein (dieser?) Conti war, der nach wenigen Runden ziemlich im Ar… war. Von daher sei zärtlich mit den Reifen, nicht das Du am Ende neue benötigst ;)
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

GT-AT

Fortgeschrittener

Beiträge: 493

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

872

Donnerstag, 19. April 2018, 19:44

Im Sommer fahre ich aufm STI die Michelin Pilotsport 4S.

Braucht allerdings auch bisschen Temperatur um richtig zu performen und mag keine niedrigen Außen Temperaturen. Hab die Reifen recht früh dieses Jahr montiert wo es teilweise noch um die 5 Grad war. (Straßenbelag war sicher auch noch kälter) Hab im ersten Moment gedacht der Reifen is Mist :D Jetzt bei den Temperaturen ist alles super. Kann ich empfehlen den Reifen :thumbup:

@Wretch: Waren die PS4S bereits "eingefahren"? Bei ca. 5 °C schien es mir, als ob zumindest die PS4 deutlich griffiger als die Dunlop Winter Sport 5 waren.

Habe seit gestern die Michelin Pilot Sport 4 drauf

Nass-Grip wird ein anderes Mal getestet :D

@Dr.Frexx: Du wirst staunen... :D

860

Meister

Beiträge: 2 831

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 526

  • Nachricht senden

873

Donnerstag, 19. April 2018, 20:19

Ah, das kleine "s" ist es, was hier den Unterschied ausmacht.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Beiträge: 1 576

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 346

  • Nachricht senden

874

Donnerstag, 19. April 2018, 20:42


Werde den Conti aber für das GP Event drauf lassen, um zu schauen, wie der sich macht.


Falls du den Bitburg Event am Flugplatz meinst, rate ich zur Vorsicht.

Der Flugplatzbetorn ist so grob und rauh, dass ich bei Strassenreifen vorzeitige Überhitzung und
Zerstörung befürchte.
Vielleicht fahr ich zu grob, aber in Meschede (Asphalt, aber ähnlich grob und rauh, Flugplatz halt) hab ich meinen Satz Sportmaxx RT hingerichtet.
Beim nächsten mal mit RE070 ( Vergleichbar Federal RSR) hatte ich mehr Spass und die Reifen haben die Saison noch beendet.

Wenn du eh Federals hast, rate ich dir die zu nehmen.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CTO79 (20.04.2018)

McFruit

Schüler

Beiträge: 131

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

875

Freitag, 20. April 2018, 07:50

Leider gibt es ihn auch erst ab 19".

Was sich ja hoffentlich bald ändern wird.


Gibt es hier bzgl. Pilot Sport 4S in 18" etwa Neuigkeiten? Etwas angekündigt seitens Michelin?
GT86 Inferno Orange, KW Variante 3, OZ Ultraleggera graphit 8x18, Michelin Pilot SuperSport 225/40, Ragazzon-Abgasa
nlage, Innenraum Leder/Alcantara (anthrazit), Orangene braune Bremssättel, Carbon Seitenfinnen

I feel the need... the need for speed!

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 750

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

876

Freitag, 20. April 2018, 10:04

Ich hatte die Aussage "Wird zunächst in 19" + erscheinen" so interpretiert, dass auch kleine Durchmesser nachgeschoben werden.

CTO79

Profi

Beiträge: 601

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

877

Freitag, 20. April 2018, 11:43


Werde den Conti aber für das GP Event drauf lassen, um zu schauen, wie der sich macht.


Falls du den Bitburg Event am Flugplatz meinst, rate ich zur Vorsicht.

Der Flugplatzbetorn ist so grob und rauh, dass ich bei Strassenreifen vorzeitige Überhitzung und
Zerstörung befürchte.
Vielleicht fahr ich zu grob, aber in Meschede (Asphalt, aber ähnlich grob und rauh, Flugplatz halt) hab ich meinen Satz Sportmaxx RT hingerichtet.
Beim nächsten mal mit RE070 ( Vergleichbar Federal RSR) hatte ich mehr Spass und die Reifen haben die Saison noch beendet.

Wenn du eh Federals hast, rate ich dir die zu nehmen.

MFG Carsten

Werde den Conti aber für das GP Event drauf lassen, um zu schauen, wie der sich macht.
Vorsicht Halbwissen. Ich meine mich ein einen Bericht mit Bildern erinnern zu können wo es ein (dieser?) Conti war, der nach wenigen Runden ziemlich im Ar… war. Von daher sei zärtlich mit den Reifen, nicht das Du am Ende neue benötigst ;)


Oha, super Hinweis, zurichten wollte die Reifen natürlich nicht. Na dann kommen halt die RSR drauf. Ich dachte auf dem Flugplatz wird es eh nicht so schnell, so dass die leichte Rad-Reifen-Kombi genügt.

Wretch

Meister

Beiträge: 2 215

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

878

Freitag, 20. April 2018, 12:00

@Wretch: Waren die PS4S bereits "eingefahren"? Bei ca. 5 °C schien es mir, als ob zumindest die PS4 deutlich griffiger als die Dunlop Winter Sport 5 waren.

Mhh guter Einwand. War ja der Zeitraum nach dem ich sie angebaut habe so ca. 2 Wochen. In den 2 Wochen bin ich täglich gefahren und hatte immer das Gefühl das es z.b. in den frühen Morgenstunden schlechter war wie Nachmittag wo schon bissl die Sonne geschienen hat bzw. die Temperaturen etwas höher sind.

Kann natürlich auch sein das die noch net richtig eingefahren waren. Wie lange braucht so ein Reifen ca. dafür bei normaler Fahrweise? Nächste Woche soll es ja wieder etwas kälter werden. Ich werde berichten wie der Reifen sich verhält.

Was ich leider auch bemerkt habe das ich mit den Reifen bei 150 ne Unwucht spüre. Aber da kann der Reifen ansich ja nix für. Die Räder wurden schon nen zweites mal ausgewuchtet und es ist leider noch immer spürbar.

CTO79

Profi

Beiträge: 601

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

879

Freitag, 20. April 2018, 12:11

Das Problem mit der Unwucht hatte ein Kollege auch mal. Reifen wurde zweimal neu gewuchtet. Hat nix gebracht. Der Monteur meinte, dass der Kollege etwas "pingelig" sei. :D
Als das Problem dann häufiger auftauchte, stellte sich heraus, dass die Auswuchtmaschine die Ursache für das Problem war und es wurde ein neues Gerät angeschafft. Danach wars dann in Ordnung....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wretch (20.04.2018)

Wretch

Meister

Beiträge: 2 215

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

880

Freitag, 20. April 2018, 12:19

mhhhh Soweit habe ich jetzt garnet gedacht um ehrlich zu sein. Danke für den Tipp. :thumbup:

Bin Anfang Mai eh bei Subaru. Da werd ich mal fragen ob sie die Räder mal eben kurz auf die Wuchtmaschine spannen können. Müsste dann ja bei jedem Rad sein wenn es an der Maschine liegt.