Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 568

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 17. April 2018, 23:20

kein youtube video kann die erfahrung ersetzen die teile in echt zu hören, sowohl von innen als auch von außen.
Unterschreibe ich blind. :thumbup:
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

Rumbler07

Schüler

Beiträge: 155

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Lexus IS 250

Wohnort: Lippstadt

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 18. April 2018, 06:51

Die Bastuck macht einen wirklich guten, dumpfen Klang. Ich war sehr zufrieden damit, sie kann auch sehr laut mit Krümmer, Frontpipe und Co. Was mich am meisten gestört hat, war die Passgenauigkeit. Das rechte Endrohr konnte nicht vernunftig ausgerichtet werden, dehnte sich bei Betriebstemperatur so weit nach außen, das es zu Kontakt mit dem Heckansatz kam (vom Optischen ganz zu schweigen). Das Verbindungsrohr muss in den MSD geschoben werden, hier muss man wirklich penibel drauf achten, dass man es weit genug eingeschoben bekommt, da die Anlage sonst zu weit nach hinten raus steht. Außerdem ragt das Verbindungsrohr aufgrund des großen Querschnitt recht nah zum Asphalt.

Fazit: Anlage ist im Großen und Ganzen gut, bis auf einige Dinge bzgl. der Passgenauigkeit, die bei mir aufgetreten sind.

Die HKS Legamax Sports dagegen sitzt beim Einbau und Bedarf keinerlei Ausrichtung mehr, das ganze System wird geflanscht und ist logisch aufgebaut ohne unnötige Kurven im Abgasweg.

yoman111

Schüler

Beiträge: 109

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 18. April 2018, 07:59

Das stimmt, in echt hören macht Sinn :thumbsup: Klar, ABE oder E-Nummer sind natürlich Vorraussetzung

Ähnliche Themen