Sie sind nicht angemeldet.

simdiem

Schüler

Beiträge: 68

Fahrzeuge: BRZ FL MY2017

Wohnort: Heilbronn

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 14. Juni 2017, 12:02

Grüß dich 3liter und danke für deine Antwort.

Die Herstellertoleranzen will ich aus zweierlei Gründen:

- Wissen wie das Fzg momentan überhaupt bezogen auf die Toleranzen dasteht.
- Und um ein Gefühl dafür zu haben, welche Werte ich fahren möchte. Quasi innerhalb der Spurtoleranzen (bis auf Sturz VA) die Werte so anzupassen um dem gewünschten Fahrverhalten näherzukommen. Und dann eben "erfahren" ob die Änderungen die gewünschte Wirkung haben :D

Ziel ist Untersteuertendenzen zu verringern. Eine stärkere VA zu bekommen und die HA leicht drehfreudiger zu haben.

Meine Überlegung dazu: VA mehr Sturz und leichte Vorspur ( leichte Vorspur um ein knackiges Einlenkverhalten zu bekommen). HA 0°0' quasi keine Spur. (Sollte ein neutraleres, weniger untersteuerndes Heck ergeben als mit Vorspur)

Jetzt kennst du meine Überlegungen. :D Hast du Anregungen?

Gruß Simon

3liter

Meister

Beiträge: 1 937

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: zu Hause

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 14. Juni 2017, 12:18

Mit mehr Vorspur und Sturz vorn bekommst du deine starke Vorderachse, soweit einverstanden. Mit gleichzeitig neutraler Spur hinten wird das Heck ganz schön lose, da muss der Lenkraddreher gut wissen, was er tut. Bisschen Vorspur hinten ist nicht verkehrt.

Im Trackeinsatz kann sich das unter Umständen sogar noch verstärken, weil man mit Spur 0 die Reifen hinten möglicherweise nicht auf Zieltemperatur bekommt (kommt natürlich auch schwer auf den Reifen an). Einen Königsweg gibt's nicht.

PS: Die aktuellen Einstellwerte kannst du bei der Achsvermessung auch der Eingangsmessung entnehmen.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

simdiem (14.06.2017)

simdiem

Schüler

Beiträge: 68

Fahrzeuge: BRZ FL MY2017

Wohnort: Heilbronn

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 14. Juni 2017, 13:41

Hey 3 liter,

genau, Plan ist eine Eingangsvermessung zu machen, dann die Sturzkorrekturschrauben an der VA zu verbauen und danach die ganze Geschichte einstellen und vermessen.

Einsatzzweck ist eher Drifttrainings/-veranstaltungen. Rundstrecke fahre ich (bisher) nicht, reizt mich auch nicht so sehr.

Vorspur vorne. Laut Toleranz beträgt die maximale Vorspur +11 Winkelminuten. Abhängig wie die Werte momentan sind. Werde ich mich dann entscheiden welchen Wert ich einstellen lasse. Angenommen ich hätte jetzt aktuell Nachspur von -4 Winkelminuten, dann würde ich auf Vorspur 5-8 Winkelminuten gehen. Auf jeden Fall eher nicht direkt an die obere Toleranz.

Spur hinten. Sollten ab Werk +10 Winkelminuten sein. Könnte aber aufgrund der Toleranz auch +25 Winkelminuten Vorspur oder -5 Winkelminuten Nachspur sein. Wenn ich jetzt +25 hätte würde ich nicht direkt auf 0 gehen. Also alles etwas abhängig davon, wie die Ausgangslage ist ^^.

Hier die Werte für den BRZ 2017:

Vorderachse:

- Vorspur: 0° 0` +-11` in mm: 0 +- 3.0 mm
- Radsturz: 0° +- 45` --> maximale Differenz zw. rechter und linker Seite: 30`
- Nachlauf: 5° 54` +- 45` --> maximale Differenz zw. rechter und linker Seite: 30`
- Spreizung: 15° 31'


Hinterachse:


- Vorspur: 0° 10` +- 15` in mm: 2.0 +- 3.0 mm
- Radsturz: -1° 12` +- 45` --> maximale Differenz zw. rechter und linker Seite: 45`


Gruß Simon

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »simdiem« (14. Juni 2017, 13:51)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (24.01.2018)

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 531

Danksagungen: 549

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 14. Juni 2017, 16:51

Also tatsächlich genau die Werte die ein 2013er auch hat.

Also keine geometrischen Unterschiede, was auch nicht zu erwarten war, da davon nichts in dem 2017er Änderungs PDF stand soweit ich mich erinnere.
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (28.06.2018)

slashy

Profi

Beiträge: 830

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Yamaha YZF-R3

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 4. Juli 2017, 21:13

nach Einbau von Sturzkorrekturschrauben vorne und einstellbaren Querlenker hinten ergab die heutige Achsvermessung folgendes:



bin mit den erzielten Werten zufrieden, lässt sich super fahren :)

Beiträge: 94

Fahrzeuge: GT86, Opel Speedster

Wohnort: Mönchengladbach

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 5. Juli 2017, 20:52

nach Einbau von Sturzkorrekturschrauben vorne und einstellbaren Querlenker hinten ergab die heutige Achsvermessung folgendes:



bin mit den erzielten Werten zufrieden, lässt sich super fahren :)


Sieht gut aus. Hast du auch ein anderes Fahrwerk bzw. ist er etwas tiefer? (Bei den ganzen tollen Mods verliert man etwas den Überblick) ;)

slashy

Profi

Beiträge: 830

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Yamaha YZF-R3

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 5. Juli 2017, 22:35

Hab die Eibach Pro Federn drin und 225/40 R18

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 6. September 2017, 17:32

Kann man den Einbau der verstellbaren Buchsen (für Sturz) am hinteren querlenker eigentlich einfach selbst machen oder braucht man dafür spezielles Werkzeug, bzw. Ist das etwas komplizierter?
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

Beiträge: 1 375

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 6. September 2017, 17:34

Naja, mn kann das wohl auch alles per hand einmessen, aber so eine Werkstatt macht das wesentlich schneller und genauer ;)

Beiträge: 1 494

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 316

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 6. September 2017, 20:40

Der Ausbau sollte auf einer Bühne recht einfach zu bewerkstelligen sein, zum Vermessen ist alles gesagt, die Montage der neuen Buchsen geht meist mit minimaler Gewalt von Hand.

Spass kannst du beim Auspressen der alten Gummilager bekommen, manchmal sitzen die Sch...efest und weichen erst der Gewalt der hydraulischen Presse.

Meine Meinung:

Da du sowieso vermessen lassen musst, kannst du die Arbeitszeit fürs Montieren auch gleich investieren.


MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickmann (28.06.2018)

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 6. September 2017, 22:15

ok, danke für eure Meinungen.

(dass das Fahrwerk dann professionell eingestellt werden muss, ist klar, mir ging es wirklich nur um den EInbau und eventuell Grobeinstellungen um bis zum Fahrwerks-Einsteller zu kommen)
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

Brznik

Anfänger

Beiträge: 13

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Düren

  • Nachricht senden

92

Montag, 19. März 2018, 19:30

Ich würde gerne das Thema Sturz noch mal kurz ansprechen. Ich habe diese Schrauben gefunden:
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F192442110449
Nun bin ich mir nicht sicher ob die bei meinem BRZ (Bj. 2012) passen. Habe den Verkäufer kontaktiert aber er konnte mir auch nicht weiterhelfen. Kann mir vielleicht jemand sagen ob es die richtigen sind?