Sie sind nicht angemeldet.

guybrush

Fortgeschrittener

Beiträge: 176

Fahrzeuge: GT86 / Vorher: Honda Prelude BA4

Wohnort: Schweiz/Zürich

Beruf: Linux System Engineer

  • Nachricht senden

81

Samstag, 10. Februar 2018, 19:26

Hab jetzt die OPTIMA YT S 4.2 bestellt, doch musst (leider zu spät) feststellen, dass die Pole Seitenverkehrt waren... :wacko: 8|
Also bei der Originalbatterie ist der Pluspol links, bei der optima rechts:


Und die Kabel wirkten jetzt auch nicht so lang, als das man die einfach "vertauschen" könnte... :cursing:

Ich nehme an, da bleibt nur versuchen die Batterie umzutauschen, oder...? :evil:

Würde wohl die YT R 5.0 passen, obwohl die schon 66 Ah hat (lima- und grössen technisch)?
Oder muss ich doch die 48 Ah (YT R 3.7) nehmen?
Im doin a two-hundred on the highway
So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »guybrush« (10. Februar 2018, 19:31)


Jörg75

Anfänger

Beiträge: 22

Fahrzeuge: GT86 ´17 (crystal white pearl)

Wohnort: Wendlingen am Neckar

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 11. Februar 2018, 00:51

Ich weiß grad nicht auswendig, wie die Batteriehalterung und -befestigung aussieht, aber: ist es nicht möglich, einfach die Batterie 180° verdreht einzubauen? Denn damit wären die Pole nicht mehr rechts-/links-vertauscht sondern nur vorn/hinten. Wenn die Kabellänge dann ausreichen würde, müsstest die Batterie nicht zwingend umtauschen.

Gruß Jörg

guybrush

Fortgeschrittener

Beiträge: 176

Fahrzeuge: GT86 / Vorher: Honda Prelude BA4

Wohnort: Schweiz/Zürich

Beruf: Linux System Engineer

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 11. Februar 2018, 15:52

Auch das habe ich probiert. Doch leider ist das Kabel ziemlich knapp bemessen, so dass es auch nicht hinter die Batterie geht. Ganz zu schweigen davon, dass ma es dann nicht mehr richtig festmachen könnte...
Trotzdem sehr komisch, dass Toyota hier die klemmen anders hat, scheint bei den meisten Fahrzeugen so zu sein plus links, minus rechts... 8|
Im doin a two-hundred on the highway
So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

eyedol

Fortgeschrittener

Beiträge: 318

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 11. Februar 2018, 16:02

Ein Blick unter die Haube und ein bisschen lesen im Netz und man bekommt die Info, dass man +Pol rechts braucht. Ist nicht sonderlich ungewöhnlich.

Aufpassen muss man da aber bei Varta, die hauen da mit Fehlinfos um sich. Wenn man sich auf deren Webseite verlässt, bekommt man auch die falsche Anordnung (angegeben wird die D48, aber eigentlich bräuchte man die D47)

Sheldon

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Fahrzeuge: Subaru BRZ Automatik WR-Blau

Wohnort: Dortmund

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 11. Februar 2018, 16:40

Ein Blick auf die Beiträge in diesem Thread hätte ja auch mal geholfen...

Starter Batterie

GT197

Anfänger

Beiträge: 48

Fahrzeuge: GT86 (AT), Hyundai Santa Fe DM, Citroen C2 VTR, Yamaha MT-07

Wohnort: Prignitz

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:19

Wer sich grad noch mit 'ner schlappen Batterie rumquält - bei Amazon gibt's die Varta D47 grad für 72,10€!

Varta D47 BLUE Dynamic Autobatterie 560 410 054 3132 12V 60Ah 540A/EN https://www.amazon.de/dp/B00RZ54928/ref=cm_sw_r_cp_apa_XDuJAb4BKVXZH

Gesendet von meinem Aquaris X Pro mit Tapatalk

guybrush

Fortgeschrittener

Beiträge: 176

Fahrzeuge: GT86 / Vorher: Honda Prelude BA4

Wohnort: Schweiz/Zürich

Beruf: Linux System Engineer

  • Nachricht senden

87

Donnerstag, 22. Februar 2018, 23:16

Hab meine Batterie jetzt gegen die Optima YT R 3.7 getauscht.
Diese hat mit 48aH gleich viel Kapazität wie die Standard-Batterie im GT86. Fand bei meiner recherche auch heraus, dass mehr aH nicht immer besser ist, bsonders wenn man häufig nur Kurzstrecken fähr, riskiert man, dass die grössere Batterie ohnehin nie voll geladen wird... ;)
Im doin a two-hundred on the highway
So if you do the speed limit, get the fuck outta my way

tuni

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Mühlhausen/Thüringen

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 25. Februar 2018, 17:32

Ist die originale Toyota Batterie,eine wartungsfreie Batterie oder ist das eine Bleibatterie mit Säure?
Falls man selber mal destiliertes Wasser auffüllen muss,kann man da einfach die Stopfen öffnen und etwas vom destilierten Wasser reinkippen?
Wie läuft das bei einer Bleibatterie im Sommer ab,verdunstet da das destillierte Wasser auch oder hält es sich da in grenzen?


Sorry für die komische Frage,aber hatte bis jetzt in meinen vorherigen Autos,immer nur eine wartungsfreie Batterie verbaut gehabt.

Moerserlex

Schüler

Beiträge: 91

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 25. Februar 2018, 18:22

Ja die originale kann man öffnen, es sind ja 6 Stopfen drauf. Bei den "wartungsfreien" sind die Zellen mehr oder weniger versiegelt.
Du kannst den Flüssigkeitsstand durch den weissen Kunststoff sehen wenn Du an der Batterie wackelst, da steht sogar min und max drauf :)

Leuchte

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Stade

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 25. Februar 2018, 19:49

Natürlich nur destilliertes Wasser auffüllen.
Kannst es mit einem Trichter machen musst dann dabei auf den Füllstand achten. Es gibt aber auch eine Flasche mit der geht es einfacher, da musst du nur die Verschraubungen öffnen, danach Flasche aufsetze und warten. Diese Flasche kostet keine 10€



https://www.batterie100.de/Batteriefuellflasche-mit-Ventil

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Leuchte« (25. Februar 2018, 19:57)


ZN6er

Anfänger

Beiträge: 21

Fahrzeuge: Toyota GT86 VFL FA20 NA lightweight

Wohnort: in Hessen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

91

Montag, 26. Februar 2018, 07:52

es gibt mittlerweile auch einen thread für eine Sammelbestellung bei WeightWorks wenn es euch neben Zuverlässigkeit auch um Gewicht geht.
building a R A C E C A R :
naturally aspired and lightweight part by part.

Ähnliche Themen