Sie sind nicht angemeldet.

Aeronaut

Schüler

  • »Aeronaut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero

Wohnort: Zürich/ Schweiz

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Februar 2018, 12:32

Kofferraum hinten links Feucht kennt das Jemand?

Ich habe nun seit 14 Tagen den GT und war soweit zufrieden.
Heute mit erschrecken festgestellt has der Kofferraum hinten links nass/ feucht ist. Die Gummistopfen Sehen soweit dicht aus.
Die Linke Rückleuchte ist nass, kann das davon kommen?
PS: habe das Auto Unfallfrei gekauft es ist alles leer hinten da einen Wiechers Bügel drin ist.
Es sind viele Original Schraublöcher zu sehen.
Kann da Wasser raus kommen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aeronaut« (2. Februar 2018, 17:16)


Devilx

Fortgeschrittener

Beiträge: 499

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Februar 2018, 12:52

Dass die Leuchten hinten undicht werden ist jedenfalls ein typisches Problem. Ob das reicht, dass es nach innen rein feucht wird, kann ich nicht richtig beurteilen aber denkbar ist es.
Ansonsten alles abtrocknen, bissl Löschpapier oder was Anderes, wo man Wasser gut sieht verteilen und aussen mal ordentlich mitm Schlauch Wasser an den Verdachtsstellen aufbringen.
Dann zügig innen schauen, ob was von dem ausgelegten Papier nass wird. Dann sieht man ziemlich schnell, woher es kommt.
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKIt (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

Nedash

Profi

Beiträge: 1 024

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Februar 2018, 12:53

Wenn der Ablaufkanal links dicht ist, dann kann Wasser sowohl von hinten in das Rücklicht, als von der Seite in den Kofferraum drücken.
Die Dichtung hält zwar einiges ab, aber eben kein stehendes Wasser.

Edit: Ich rede von der Dichtung der Rückleuchten, nicht der der Kofferraumluke.
満月-86

Aeronaut

Schüler

  • »Aeronaut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero

Wohnort: Zürich/ Schweiz

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Februar 2018, 13:48

Danke, habe gerade mit Hochdruck getestet,
es kommt Tatsächlich durch die Rückleuchte...
Zum Glück kommen nächste Woche die Valentis :-)

Nedash

Profi

Beiträge: 1 024

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Februar 2018, 14:18

Dann ist das Problem ja identifiziert!

Denk dran, alles ordentlich sauber zu machen, du die Muttern bei den Valentis nur handfest anzuziehen.
満月-86

Aeronaut

Schüler

  • »Aeronaut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero

Wohnort: Zürich/ Schweiz

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Februar 2018, 17:15

Ja, danke.
Ich war recht schockiert von der Menge Wasser,
und dachte nicht, dass das alles aus einer
Rückleuchte kommen kann :huh:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TRS (02.02.2018)

TRS

Profi

Beiträge: 612

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Februar 2018, 17:33

Schneide gleich die Dichtung frei wenn du eh neue Rüli einbaust. Der Kanal zwischen Dichtung und Scheinwerfergehäuse ist sehr eng. Wenn da etwas grober Dreck oder gar ein kleines Blatt rein fällt hast du das sonst bei Zeiten wieder. Durch das entfernen der Dichtung an der richtigen Stelle wird der Kanal fast doppelt so groß und zu tun hat die Dichtung an der Stelle eh nix...

Schau mal hier

Da hatte ich mal was zu dem Thema ausführlicher geschrieben.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »TRS« (2. Februar 2018, 18:19)


Aeronaut

Schüler

  • »Aeronaut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 120

Fahrzeuge: Toyota GT86 Aero

Wohnort: Zürich/ Schweiz

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Februar 2018, 19:37

Da ich keine Garage habe, werde ich mir wohl noch
das TRD Cover Bestellen müssen damit
alles Sauber bleibt.
Schade an der Stelle habe die Ingenieure
wohl Versagt oder einfach das Falsche Material genommen.
So Komisches Moosgummi habe ich noch nie gesehen :thumbdown:

TRS

Profi

Beiträge: 612

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. Februar 2018, 20:09

Das Material ist OK und wird auch von anderen Herstellern an vergleichbaren Stellen eingesetzt. Bei vielen VAG Modellen ist so zB die Durchführung des Hauptkabelbaum aus dem Motorraum in den Innenraum im Bereich des Wasserkasten abgedichtet. Gerade bei relativ großen Freiform-Dichtflächen kann Moosgummi besser sein als eine herkömmliche Gummidichtung weil sie Unebenheiten oder Formabweichungen viel besser ausgleichen kann.

Das Problem ist hier mehr die Wasserführung und die Form des Scheinwerfergehäuse. Es gibt da aber sicher viel dramatischere "Konstruktionsfehler" in der Automobilwelt. Dennoch hätte man das besser lösen können. Schon einen der 4 Schraubpunkte einfach anders anzuordnen hätte genügt. Noch besser wäre es natürlich wenn gleich garnicht das ganze Wasser von der Heckscheibe von oben auf den Scheinwerfer laufen würde...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TRS« (2. Februar 2018, 20:16)