Sie sind nicht angemeldet.

martin

Fortgeschrittener

  • »martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Zerspanungsmechaniker

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 2. April 2017, 21:34

Da der Winter nun endgültig zu Ende ist, wurde dies gleich mal mit einem genialen Wochenende gekrönt.

Am Samstag war ich beim Day of Thunder auf dem Magdeburger Flugplatz, dies ist ein markenoffenes Tuningtreffen unteranderem mit einer 1/8 Meile Veranstaltung. Habe mich dort mal wieder aus Just for Fun angemeldet. Eigentlich nur mit dem Hintergrund, dass ich mal mit all den kleinen Änderungen eine "Referenzzeit" haben wollte. Und siehe da, es hat sogar für den 3. Platz in der 2l Saugerklasse gereicht. Da kann der Toyobaru ja nun doch nicht so langsam sein, wie immer alle behaupten. ;)
Okay gut, wird natürlich auch mangels richtig starker Konkurenz geschuldet sein, dass ich noch aufs Treppchen kam. Aber gut nun, das Glück war da halt mal auf meiner Seite.
Meine Beste Zeit war jedenfalls eine 9,72 inklusive 0,04sek Reaktionszeit. Die kam auch nur durch Zufall zustande, eigentlich bei Rot gestartet aber der Whellspin hat mich da vor einem Rotlicht gerettet. Also die LC @ 3700rpm mit den Reifen sind einfach eine Wucht! Mit mehr Anfahrdrehzahl habe ich es einmal probiert, dies führte jedoch nur zu mehr Schlupf, so dass man das Gas wieder lupfen musste. Auf Burnouts vorher habe ich natürlich verzichtet, das will ich mir nicht antun.

Dies waren meine anderen Läufe exklusive Reaktionszeit, denn letztere waren dann doch ziemlich schlecht.
9,98
9,83
9,92 (+55kg Beifahrerin)
9,85 (+55kg Beifahrerin)
Wie man sieht alle sehr konstant. Einzige "Vorbereitungen" waren 10l Sprit im Tank, Luftdruck "halbwarm" (VA 2,5 bar und HA 2,0 bar). Die Zeiten finde ich jetzt gar nicht mal sooo schlecht, habe da mal ein bisschen im Ami Forum recherchiert. Die fahren da drüben mit vergleichbaren Modifikationen zirka 0,1 bis 0,2 Sekunden schneller. Hier im Forum gibts wohl kaum einen, der mal auf der Meile war, oder?

1/8 Meile Rennzeiten, dort findet man alle Zeiten, falls sie wer durchstöbern möchte.



****************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************


Und heute habe ich an einem Drifttraining von Drift.de im Oscherslebener Fahrsicherheitszentrum teilgenommen. War dort am Standort für den Veranstalter das erste mal, jedoch habe sie es echt gut hinbekommen. Kann ich nur empfehlen!



Nach dem Training. Das ist das neue Perlschmutz weiß. :D



Habe echt nicht schlecht geguckt, als Jean Pierre Krämer auf einmal dort stand, als ich ausstieg. Bekam dann erstmal ein Autogramm von ihm für meine Fahrkünste (kleiner Scherz natürlich). Unterschrieben hat er dann kurzerhand in mein kleines "Drift ABC", was wir vorher vom Veranstalter bekommen haben. Hatte halt nichts anderes zur Hand zu der Zeit.
Er wurde auch nur mal kurz rüber zu uns ins FSZ chauffiert, als man ihm erzählte, dass dort gedriftet wird. Denn eigentlich war er von der Motorsportarena gebucht um eine Autogrammstunde und ein Interview zu halten im Rahmen vom "Autofrühling" und "Tag des Motorsports". Aber den 5 minütigen Abstecher, lies er sich wohl nicht nehmen. :thumbsup:

Da machen wir Advanced-Training und plötzlich kommt JP vorbei...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »martin« (9. April 2017, 21:12)


GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 392

Fahrzeuge: GT86 Rocket Bunny verkauft,Golf 1 GTD, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 261

  • Nachricht senden

62

Montag, 3. April 2017, 15:27

Klingt nach nem richtig tollen Wochenende!
Cooler Kameraschwenk nach hinten, wo plötzlich JP breit grinsend dasteht
:D
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

SkinDiver

Meister

Beiträge: 1 825

Fahrzeuge: Toyota IQ, Toyota GT86 MY16

Wohnort: Remseck - Pattonville

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

63

Montag, 3. April 2017, 20:30

Ja, klingt echt nach nem genialen Wochenende!
Bist zu beneiden!
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

mo*86

Schüler

Beiträge: 98

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Münchwilen

Beruf: Automobilmechatroniker

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

64

Freitag, 7. April 2017, 07:02

Sehr schöner GT :love: ich Liebe den aero Spoiler doch deiner sieht damm sexy aus :love:
Ich fuhr mal 1/4 Meile da waren die Zeiten so 11.9 s ..

martin

Fortgeschrittener

  • »martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Zerspanungsmechaniker

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 9. April 2017, 21:14

Danke Jungs! :thumbsup:
Aber leider kann ja nicht jedes Wochenende so sein. :D
Was mir mal wieder aufgefallen ist: So ein Toyobaru kann verdammt vielseitig sein, egal ob Drift, Track oder Drag (naja nur bedingt :whistling: ;) ). Einfach eine geile Basis! :love:
Habe oben im Post nochmal ein paar Bilder vom Veranstalter dazu editiert.




Ich fuhr mal 1/4 Meile da waren die Zeiten so 11.9 s ..

Sollten natürlich wegen der besseren Vergleichbarkeit Zeiten von NA Toyobarus sein. ;)

martin

Fortgeschrittener

  • »martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Zerspanungsmechaniker

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

66

Montag, 22. Januar 2018, 17:26

Sooo...lange hier nichtmehr aktiv im Forum gewesen. Muss mir echt mal angewöhnen, den Thread hier öfter auf den neuesten Stand zu bringen. :rolleyes:

Folgende technische Veränderungen erhielten letztes Jahr einzug:

HKS-Ölkühler
Der Umstieg vom Öl/Wärmetauscher zum Ölkühler war definitiv die richtige Entscheidung. Endlich kann man mal das Gas stehen lassen. :D
Zusätzlich habe ich noch die Nebelscheinwerfer
herausgeschmissen, die Halter hinter der Stoßstange entfernt und die Scion FRS Blenden haben Einzug erhalten, welche nur auf der
Beifahrerseite modifiziert wurde, sodass der Ölkühler direkt angeströmt wird.


IRP-Shortshifter
Der IRP Shortshifter ist vom Schalten her einfach göttlich, leider wurde das bekannte rasseln bei höheren Drehzahlen selbst mit dem nachträglich herausgebrachten
"Anti-Rassel-Kit" nicht weniger. Ich bin da echt zwiegespalten, das eigentliche Schalten treibt mir ein Grinsen ins Gesicht, jedoch
nervt mich dieses Rasseln in manchen Situation tierisch. Das hat echt einen faden Beigeschmack. :evil:


Batterie
Da meine Batterie an Altersschwäche und einigen Tiefentladungen gestorben ist, hat bei mir eine Optima Yellow Top Einzug erhalten. Der alten Batterie habe ich vorher nochmal einem Leistungstest unterzogen.
Kleiner Nebeneffekt: 3,5Kg Gewichtsersparnis.
Hier gehts zu den Specs zur Homepage: http://de.optimabatteries.com/de-de/prod…detail/yt-s-27/


Dichtungen der Rückleuchten erneuert
Nach knapp 3 Jahren wurden die Dichtungen an den Rückleuchten porös und ließen Feuchtigkeit ins innere vom Rückleuchtengehäuse. Sodass diese sehr oft von innen beschlagen waren.
Abhilfe schaffte ich mir mittels einer neuen zugeschnitten Dichtung aus 5mm EPDM Zellkautschuk.


Gaspedalkit
Selbst gefrästes Gaspedalkit, welches in Zusammenarbeit mit User SkinDiver entstanden ist. Vereinfacht das Zwischengas geben, da das Gaspeal näher zum Bremspedal rückt und nun in einer Höhe mit der Bremse ist. :)


Hitzeschutzblech für die Zündspulen der rechte Zylinderreihe


PU-Auspuffaufhängungen
Da mir im letzten Turn in Oschersleben glech 2 Auspuffhalterung vom ESD gerissen sind und ich nur noch mittels Kabelbinder nach Hause kam. Griff ich gleich
zur verstärkten PU-Version.

Reifen
Da meine Semislicks nun bereits ziemlich abgerockt waren (sind nun recycelt :D) und ich dringend Bereifung füs spontane freie Driften benötigte habe ich mich für
folgende Kombi enschieden:
VA: Michelin Pilot Sport 4 in 225/45 R17
HA: King Meiler Sport 1 in 225/45 R17
Für die HA brauchte ich etwas günstiges mit ausreichend Profiltiefe zum Driften. Ist ein runderneuerter Reifen für 40€/Stück, welcher ein idealer Reifen,
fürs Driften mit angenehmen Grenzbereich ist. Soll wohl auch laut Erfahrungsberichten beim Trockendriften nicht an Profilausbrüchen leiden.


Inspektion
Zur 4. Jahresinspektion/60.00km Intervall gab es zum jährlichen Bremsflüssigkeitswechsel, Diff-, Getriebe-, Motorölwechsel noch einen Kupplungsölwechsel.
Innenraumfilter und ein neuer Cosworth Plattenfilter gab es dann auch noch.
Den zweiten Motorölwechsel wurde nach 4000km von mir dann durchgeführt.

Ansaugbrücke
Zum Black Friday habe ich mir noch die rote Aluminium Ansaugbrücke vom MY2017er Modell gegönnt. Und dazu noch gleich die Bleche für die Halterung der
Einspritzleiste und der ECU. Da man die beifahrersetige OEM Halterung wohl ausklinken hätte müssen. Zumal gabs nochmal nen gutes Kilochen Gewichtsersparniss, da
die orginalen sackschwer sind.


****************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

Ansonsten war ich fahrdynamisch leider nicht ganz so viel unterwegs, wie ich eigentlich vorgehabt hätte.
Dennoch habe ich ein paar Veranstaltungen besucht.

Track & Safety Days am 23.Juli im Fahrsicherheitszentrum Hannover


Am 7. August bin ich unter besten Wetterverhältnissen 4 Turns während dem Arena Training in der Motorsportarena
Oscherleben gefahren. Dort konnte ich meine beste Rundezeit auf 1:53min reduzieren, was mich sehr gefreut hat.
Zumal ich ja immernoch auf den Eibach-Federn unterwegs bin. Aber ich denke, dafür ist es nicht schlecht die Zeit.
Wobei ich persönlich das Auto immernoch nicht am Limit bewege, sondern ich bleibe da eher bei meiner Wohlfühlpace.
Bin aber ansich echt zufrieden, so wie das Auto funktioniert. Fährt sich für mein Empfinden sehr sehr gutmütig im
Grenzbereich.
Allerdings hat mir das gemeinsame Fahren mit Dr.Bert und mit seinem BRZ fast noch mehr Spaß gemacht als die
Rundenrekordjagd. Hat mich auf jeden Fall gefreut nach sehr langer Zeit mal wieder Bert hinterher zufahren. Schon sehr lustig wenn man
ein verstecktes Lob vom Porschefahrer erhält...unbezahlbar.

Asia Arena in der Motorsportarena Oschersleben am 8.September
Hier habe ich mich unteranderem mal beim "freien Driften für Anfänger" mitgemacht,
für nen schmalen Kurs (40€ für 1 Stunde) konnte man sich die Hasseröderkurve unter die Hinterräder nehmen und
über die Kurzanbindung wurde die Runde abgekürzt und mit minimaler Wartezeit ging es wieder von vorne los.
Am Freitagabend hat dies sehr gut funktionert, aufgrund der Nässe und den Holzreifen auf der Hinterachse.
Am Samstagvormittag habe ich 2 Turns beim Arena Training teilgenommen, wobei allerdings absolutes Driftverbot herrschte.
Echt schade, da beim zweiten Turn wohl nur 5 Autos auf der Strecke waren. Das wäre nämlich bei Nieselregen, <10°C und
recht abgefahrenen Semislicks echt sehr sehr spaßig gewesen. Jedoch beim Fahrerbriefing wurde dies ausdrücklich
untersagt. So wurde dann halt Ideallinie gefahren und das "runde Fahren" bei schwierigen Verhältnissen trainert.

Hier unteranderem mal ein Video und ein Bild:



Dann war ich am 26. September mal wieder beim Drifttraining Level 2 im ADAC Fahrsicherheitszentrum in Linthe (Brandenburg).
Immer wieder ein Besuch wert. Das Preis/Leistungverhältnis ist einfach top, da kann man echt nicht meckern. Hat auch alles schon deutlich
besser funktionert wie beim letzten Mal. Das Umsetzen und der Serpentinendrift klappt nun auch am Stück.
Hier mal ein paar zusammengefügte Mitschnitte meinerseits:


Mein persönliches Highlight war allerdings das Freie Driften auf dem Vorplatz des Lausitzrings am 21. Oktober.
Hier mal das offizelle Video:


Ansonsten sind hier mal ein paar zusammengefügte Mitschnitte meinerseits:


Fazit: Einfach genial gewesen. Endlich wurde hier Anfängern mal das freie Driften angeboten mit sehr großen Auslaufzonen.
Gerade letzteres hat mich immer bei ähnlichen Veranstaltungen gestört, entweder war es reines Trockendriften und/oder so gut wie keine
Auslaufzonen. Beides muss nun für mich persönlich nicht sein. Möchte mein "Glück" ja nicht überstrapazieren und irgendwo einschlagen oder
den ganzen Tag auf trockenem Asphalt den Motor im Drehzahlbegrenzer jagen. Auf jeden Fall hat es neben jeder Menge Spaß auch meine
Skills enorm verbessert, gerade was das "Umsetzen" von einer Kurve in die nächste betrifft, Ideallinie aus erloten und auch Schaltpunkte
richtig setzen während des Driftes und auch das Runterschalten mittels Clutch-Kick ohne Driftunterbrechnung. Das ganze hat mir jedenfalls
diesen gewissen "Aha-Effekt" gebracht. 8o


Und am 23. November war ich noch für Dreharbeiten zum neuen "Polizeiruf 110 Magdeburg" tätig, welcher Mitte des Jahres wohl ausgestrahlt wird. Ist zwar nur eine sehr kurze Aufnahme, dafür aber mit querdynamischer Einlage. :whistling:

denic

Anfänger

Beiträge: 28

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Bad Nauheim

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 23. Januar 2018, 22:03

Hi,
ich wollte nur mal ein Lob für deinen genialen Showroom-Thread dalassen. Ließt sich sehr gut.
Natürlich hätte ich nichts gegen einen Clip von deinem Fernsehauftritt in dem Thread ;)

Gruß
Denic

JDM_12

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Fahrzeuge: Toyota GT86 mit vielen Mods

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 24. Januar 2018, 09:43

Hi

Wollte ich auch gerade schreiben, liest sich sehr schön, und ein wirklich schöner Umbau :)

Liebe Grüße

eph

Schüler

Beiträge: 77

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 24. Januar 2018, 18:57

Hey Martin,

wollte auch mal großes Lob dalassen. Vielen Dank für den tollen Showroom.
Dein GT gehört (meiner Meinung nach) zu den schönsten hier im Forum! Das ein oder andere habe ich mir ja von dir abgeschaut ;)

Beste Grüße
Erik

mk2

Anfänger

Beiträge: 13

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 24. Januar 2018, 19:23

Zu den IRP Shortshifter Rasselgeräuschen gibt es im Ami-Forum einen Thread mit Abhilfen. Vielleicht hilft der weiter.
http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=121063

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

martin (01.02.2018)

martin

Fortgeschrittener

  • »martin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 330

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Zerspanungsmechaniker

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 1. Februar 2018, 20:41

Dankeschön für all das Lob! ^^



Hi,
ich wollte nur mal ein Lob für deinen genialen Showroom-Thread dalassen. Ließt sich sehr gut.
Natürlich hätte ich nichts gegen einen Clip von deinem Fernsehauftritt in dem Thread ;)

Gruß
Denic


Der Streifen wird wohl Mitte des Jahres erst ausgestrahlt und klaro wird er den Weg hier rein finden. ;)


Hey Martin,

wollte auch mal großes Lob dalassen. Vielen Dank für den tollen Showroom.
Dein GT gehört (meiner Meinung nach) zu den schönsten hier im Forum! Das ein oder andere habe ich mir ja von dir abgeschaut ;)

Beste Grüße
Erik


Hey Erik, das freut mich aber ganz besonders. Was gabs denn alles zum abschauen? :D


Zu den IRP Shortshifter Rasselgeräuschen gibt es im Ami-Forum einen Thread mit Abhilfen. Vielleicht hilft der weiter.
http://www.ft86club.com/forums/showthread.php?t=121063

Tatsächlich kannte ich dies noch nicht. Das werde ich mir bei Zeiten echt mal anschauen. Danke für den Link!