Sie sind nicht angemeldet.

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 078

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

21

Samstag, 28. Oktober 2017, 07:08

ungefähr 34,31 PS

... und wieviele Stellen hinter dem Komma hätte dann ein genauer Wert? :D

Beiträge: 1 440

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

22

Samstag, 28. Oktober 2017, 09:12

So viele, wie man braucht, um sich von anderen abzusetzen :thumbup:

( Immer 0,00002 PS mehr wie du X( )

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Nedash

Profi

Beiträge: 1 028

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

23

Samstag, 28. Oktober 2017, 11:12

ungefähr 34,31 PS

... und wieviele Stellen hinter dem Komma hätte dann ein genauer Wert? :D


Alle.
満月-86

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael (28.10.2017)

Beiträge: 108

Fahrzeuge: Toyota GT86, raicing red, innen mit racing red Applikationen

Wohnort: Landkreis Starnberg

Beruf: IT Trainer

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

24

Samstag, 28. Oktober 2017, 16:37

Wenn man "nur" für günstig bewegliche Masse reduzieren und damit die Beschleunigung/Tempo/was-auch-immer optimiert, wie wärs damit:
Man ziehe möglichst kleine und leichte Felgen auf (aus dem Fiat-Panda-Cup mit 13 Zoll oder so). Vorteile neben der geringeren Masse: Automatisch tiefer gelegt durch geringeren Durchmesser der Räder, weniger Bremsenverschleiß wegen schlechteren Ausrolleigenschaften, etc.
TÜV-Erlaubnis kann kein großes Problem sein, denn Platz im Radhaus ist dann mehr als genug, die Federung langweilt sich bei weniger Rad, das Fahrwerk ebenso.
Einfach mal kreativ überlegt.....

PadyKuma

Fortgeschrittener

Beiträge: 186

Fahrzeuge: GT86 TRD Kouki; Ford Focus MK1 Stufenheck

Wohnort: Kenn

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

25

Samstag, 28. Oktober 2017, 17:04

Die benötigte kleinere Bremsanlage kriegst du jedoch nicht eingetragen
ハチロク :thumbsup:

Beiträge: 766

Fahrzeuge: BRZ Sport Autom. Opel Calibra 2L16V Autom.

Wohnort: im Speck

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

26

Montag, 30. Oktober 2017, 11:27

Ich weiss zwar nicht, wie die Frage genau gemeint war, aber ich finde bei unserer Motorkennlinie sollte man nicht nur an den Maximalwert bei um die 7k denken.
Wenn man die an anderer Stelle bereits erwähnten Dinge ändert und dann eine Einzelabstimmung macht, bekommt man doch eine deutlich schönere Kennlinie im mittleren Drehzahlbereich, vorallem bzgl. Drehmoment. Da war ich schon mal ins Grübeln gekommen ob ich es machen lassen sollte. Eine Steigerung des PS-Maximalwertes wäre dabei zwar nett, aber unwichtig. Abgesehen davon bekommt man auf diese Weise auch gleich (wenn man will) ein mapping mitgeliefert, welches den ungebetenen Gästen ein Starten des Motors verwehrt, wenn man es vor dem Verlassen des Fahrzeuges anwählt.
"Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."

BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?

Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

Beiträge: 1 267

Fahrzeuge: Scion FR-S

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 14. Januar 2018, 23:37

Das höhere Drehmoment des UEL Krümmers ist schon zu spüren
und für mich auch wichtiger als der Leistungszuwachs eines EL Krümmers
bei Maximaldrehzahlen.

Zwei gescheite Metallkats von HJS, TRD Ansaugung und einen Staudruck optimierten Endschalldämpfer
ist man schon recht weit vorne..
Special thanks to TOMEI USA