Sie sind nicht angemeldet.

horscht(i)

Fortgeschrittener

  • »horscht(i)« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 543

Fahrzeuge: Toyota GT86

Beruf: Optische Halbleiter

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 23. November 2017, 00:08

Der Vollständigkeit halber:
Es war ein Fehler im Speicher, der sich auf den Beifahrersitz bezog. Das war es aber. Es war nichts drin, was eine leuchtende MKL zur Folge hätte.
Wie genau die Speicherstrategie bei Toyota ausschaut, ist mir recht wumpe.

Der Tipp mit dem Tank scheint am plausibelsten zu sein. Das wäre sicherlich einen Versuch wert. Vorläufig fahr ich jetzt einfach und halte den Tank schön über Viertel, bis ich mal die Muse habe, den Kram zu testen.
Datenlogger könnte man auch nochmal probieren. Gibts da was erschwingliches?

TRS

Fortgeschrittener

Beiträge: 483

Fahrzeuge: GT86, Leon 1M TDI

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Projektleiter

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 23. November 2017, 00:22

Die mit abstand erschwinglichste Methode ist TorquePro fürs Handy und ein halbwegs gescheiter OBD Adapter. Auch damit lässt sich loggen, auch wenn das natürlich nicht an ein professionelles Tool ran kommt. Dafür ist man zwischen 20 bis 50€ (kommt halt auf den OBD Adapter an den man nimmt) schon dabei...

Die Abtastrate ist mäßig und nicht alle OBD Adapter die mit Torque laufen machen auch das logging über Torque mit. (Obwohl sie das sollten) Das ist bisschen Glücksspiel. Was eigentlich immer damit funktioniert ist aber Istwerte lesen, Fehler lesen und Fehler löschen.

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 321

Danksagungen: 240

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. November 2017, 07:42

Man sollte noch ergänzen, dass es mit Android recht günstig ist, für iphone braucht man WLAN-Adapter, die entsprechend mehr kosten als die günstigen BT-Adapter, die man für gewöhnlich so findet.
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Beiträge: 1 084

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 187

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. November 2017, 08:54

Ich hatte keinen Bock auf Experimente (weil Elektronen Depp) deshalb habe ich den OBDLINK LX.
Nicht der billigste, aber Problem frei. Super mit Torque und HLT.

Standzeiten bis eine Woche kein Problem, habe bei 82tkm/ 4Jahrenoch die erste Batterie.

Inwieweit die Loggingfunktiononen des Torque dafür ausreichen aber keine Ahnung

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)