Sie sind nicht angemeldet.

Schnukums

Fortgeschrittener

Beiträge: 579

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

301

Dienstag, 7. November 2017, 21:26

Nachdem es wegen der Öltemperaturanzeige bei mir immer konkreter wird, plane ich gerade den Einbau.

So wie ich das sehe brauchen die (meisten) Anzeigen Dauerplus, Zündungsplus, Masse und ein Kabel für die Beleuchtung/Dimmfunktion bei eingeschaltetem Licht.

Wenn ich das aus den unterschiedlichen anderen Quellen richtig rausgelesen habe, ist der Anschluss an die Radioversorgung der einfachste/übersichtlichste Weg.

Jetzt habe ich mir aus einem anderen Thread hier im Forum diesen Post hier rausgesucht:
Pin #9 on the JBL harness has the WHITE wire -- see yellow arrow (weiße Kabel -- siehe gelber Pfeil).

gtgz80: Is that the pin position that you tried?


(click to see larger images)


Pin-out table:

10-pin
  • 1 Right Front speaker (+)
  • 2 Left Front speaker (+)
  • 3 +12V Accessory (key-switched)
  • 4 +12V Battery (constant on)

  • 5 Right Front speaker (-)
  • 6 Left Front speaker (-)
  • 7 Ground
  • 8 (none on GT86) [+12V Power Antenna (RF booster amplifier) on Subarus and some Toyotas]
  • 9 +12V Speaker Amplifier trigger on some Toyota and Subaru cars
  • 10 Illumination (+) (+12V when parking or headlights on)

6-pin
  • 1 Right Rear speaker (+)
  • 2 Left Rear speaker (+)

  • 3 Right Rear speaker (-)
  • 4 (none)
  • 5 Illumination (-) [PWM dimming signal (Pulsweitenmodulation)]
  • 6 Left Rear speaker (-)
Jetzt die Frage an die Elektronik-Spezis:

Wäre es richtig wenn ich

Dauerplus bei "10-pin" Pin 4,
Zündplus bei "10-pin" Pin 3
und die Schaltung für die Beleuchtung bei "10-pin" pin 10

anzapfe?

Oder sollte ich für die Beleuchtung doch "6-pin" pin 5 nehmen?

Oder ist das überhaupt ganz falsch was ich da vor habe?

psyke

Meister

Beiträge: 2 132

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

302

Dienstag, 7. November 2017, 21:32

Mein Tipp: https://www.amazon.de/Kram-ISO2CAR-Mutea…=iso2car+toyota

So ein Kabel zwischen Radio und Kabelbaum vom Auto hängen und an dem kannst du dann alles an Strom abnehmen was du brauchst. Die Kabel selbst sind farblich codiert, gelb ist Dauerplus, Rot ist Zündungsplus und Beleuchtung ist auch dabei, sollte auf dem Kabel stehen.

So muss du nicht deinen Originalen Kabelbaum zerschneiden. Das finde ich immer die angenehmste Lösung.

Schnukums

Fortgeschrittener

Beiträge: 579

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

303

Dienstag, 7. November 2017, 21:56

Mein Tipp: https://www.amazon.de/Kram-ISO2CAR-Mutea…=iso2car+toyota

So ein Kabel zwischen Radio und Kabelbaum vom Auto hängen und an dem kannst du dann alles an Strom abnehmen was du brauchst. Die Kabel selbst sind farblich codiert, gelb ist Dauerplus, Rot ist Zündungsplus und Beleuchtung ist auch dabei, sollte auf dem Kabel stehen.

So muss du nicht deinen Originalen Kabelbaum zerschneiden. Das finde ich immer die angenehmste Lösung.
AHA!!! 8o

Für Dummies wie mich: Das Ding hängt man zwischen dem Radio und dem originalen Kabelbaum (weiße Stecker) und greift bei den braunen Steckern was man gerade braucht ab?

---

Ich hätte eh nichts zerschnitten (dazu kenne ich mich VIEL zu wenig aus), ich hätte diese "Zecken/Drakula/wie immer die wirklich heißen" - Clips verwendet, die man einfach an ein Kabel anklemmt.

psyke

Meister

Beiträge: 2 132

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

304

Dienstag, 7. November 2017, 23:01

Genau, kommt einfach dazwischen. Wie du dann an die Kabel gehst bleibt dir überlassen. Ich würde verlöten.

Ist mir lieber als Stromdiebe (Abzweigverbinder heissen die ;-)).

Kannst auch abknipsen und Stoßverbinder zum quetschen nehmen.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Zylone69

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Fahrzeuge: Subaru BRZ 2.0i Sport, Yamaha XJ 900F

Wohnort: Königreich Württemberg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

305

Mittwoch, 8. November 2017, 10:57

Drüber kann man lange ergebnisoffen philosophieren. Ich verwende z.B. Stromdiebe und Lüsterklemmen, ist einfacher & flexibler wenn man dann mal was ändern, bzw. ergänzen will.
Und bislang, ob am Mopped bei 10000 U/min oder Auto bei 7500 U/min, hat alles gehalten! *tock tock tock*
Information verwirrt - Kommunikation beruhigt !

Beiträge: 1 007

Fahrzeuge: Winter: OutlanderII Sommer: GT86

Wohnort: Purk/Moorenweis

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

306

Mittwoch, 8. November 2017, 11:22

philosophieren ist gut..

Diese Stromdiebe machen viele Probleme, was ich da schon Probleme hatte mit gekauften Autos und Moppeds, weil auf einmal was ausgefallen ist...
Diese Drecksdinger trennen dir gerne mal ein Kabel, ein wenig Vibration uns aus ist.
Diesen Fehler dann zu finden, gerade dann wenn der Vorgänger so rumgepfuscht hat...
Stundenlang den Kabelbaum abgesucht sage ich nur. :S
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock hinteres Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
-> fast beendet -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....also bis Winter...
Hier direkt zu meinem:

Zylone69

Fortgeschrittener

Beiträge: 303

Fahrzeuge: Subaru BRZ 2.0i Sport, Yamaha XJ 900F

Wohnort: Königreich Württemberg

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

307

Mittwoch, 8. November 2017, 11:53

Vollkommen richtig, diese Erfahrungen habe ich bei manch gebraucht gekauften auch gemacht. Deshalb würde ich auch nur meine eigenen Umbauten kaufen ! :D
Es gibt Stromdiebe/Lüsterklemmen für verschiedene Querschnitte, da muß man halt drauf achten. Plus ein wenig gesunder Menschenverstand.
Über gecrimpte & gelötete Kabelbäume hab ich aber auch schon viele Verwünschungen ausgestoßen, selbst über einige selbstgebastelte. Für's Crimpen bedarf es halt doch eher Qualitätswerkzeug und Muße. :rolleyes:
Aber meine selbst gebastelten Stromdiebe & Lüsterklemmen funzen bislang... *tock tock tock*
Information verwirrt - Kommunikation beruhigt !

Schnukums

Fortgeschrittener

Beiträge: 579

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

308

Mittwoch, 8. November 2017, 12:40

Blöne Anfängerfrage: Wozu wurde dieses "Zwischenkabel" ursprünglich gestaltet? Behält das Navi weiterhin alle funktionen?

psyke

Meister

Beiträge: 2 132

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

309

Mittwoch, 8. November 2017, 16:31

Das ist eigentlich um z.b. eine Freisprecheinrichtung dazwischen zu hängen. Damit wird einfach alles einmal gedoppelt und durchgeschliffen, für das Navi ändert sich nichts.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Schnukums

Fortgeschrittener

Beiträge: 579

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

310

Mittwoch, 8. November 2017, 16:58

Das ist eigentlich um z.b. eine Freisprecheinrichtung dazwischen zu hängen. Damit wird einfach alles einmal gedoppelt und durchgeschliffen, für das Navi ändert sich nichts.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Mille Grazie!!!! :thumbsup:

Schnukums

Fortgeschrittener

Beiträge: 579

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

311

Donnerstag, 9. November 2017, 09:45

Gibt es zu diesem "Zwischenkabel" eigentlich auch passende Stecker - so dass ich mir eine Art Plug&Play Stecker für die Anzeigen basteln könnte - bzw. wie heißen die/wonach müsste ich suchen? (Bonusfrage: Müsste ich dann zu einem Stecker dann irgend ein Kleinmaterial dazukaufen um den besagten PnP-Stecker zu basteln?)

Schnukums

Fortgeschrittener

Beiträge: 579

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

312

Donnerstag, 9. November 2017, 11:21

Und gleich die nächste Frage:

Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Zusatzanzeigen von "Blitz"?
Sollen ja gute Qualität sein aber auf eine Frage konnte mir nicht mal der Generalvertrieb beantworten:

Leuchtet die Hintergrundbeleuchtung immer? oder kann man das so anschließen, dass die Hintergrundbeleuchtung nur zusammen mit den Scheinwerfern angeht?

psyke

Meister

Beiträge: 2 132

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

313

Donnerstag, 9. November 2017, 13:05

Das sind ganz normale Isostecker.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Schnukums

Fortgeschrittener

Beiträge: 579

Wohnort: Wien

Beruf: Immobilienfotograf

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

314

Donnerstag, 16. November 2017, 11:26

Mein Tipp: https://www.amazon.de/Kram-ISO2CAR-Mutea…=iso2car+toyota

So ein Kabel zwischen Radio und Kabelbaum vom Auto hängen und an dem kannst du dann alles an Strom abnehmen was du brauchst. Die Kabel selbst sind farblich codiert, gelb ist Dauerplus, Rot ist Zündungsplus und Beleuchtung ist auch dabei, sollte auf dem Kabel stehen.

So muss du nicht deinen Originalen Kabelbaum zerschneiden. Das finde ich immer die angenehmste Lösung.
@Psyke
Habe mir den besagten Adapter bestellt und der ist inzwischen auch schon angekommen.

Ich bin irgendwie davon ausgegangen, dass sämtliche Kabel einmal gedoppelt werden und ich nach belieben an die Iso-Stecker anschließen kann. In Wahrheit werden aber nur die ganzen Lautsprecherkabel auf den Iso-Stecker "ausgegeben" und die Kable die ich eigentlich brauche (Zündund- und Dauerplus) werden von einem Ende zum anderen geführt. Eigentlich - so wie ich es sehe - kann ich jetzt nur entweder diesen Adapter zerschnipseln und mir was daraus basteln oder eben mit den besagten Stromdieben diesen Adapter anzapfen. Oder stehe ich gerade absolut auf der Leitung und übersehe einen ganz einfachen Lösungweg?

psyke

Meister

Beiträge: 2 132

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

315

Donnerstag, 16. November 2017, 12:05

Na zerschnippel ihn doch, da für ist er da :-)

Ähnliche Themen