Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 335

Danksagungen: 250

  • Nachricht senden

861

Freitag, 18. August 2017, 20:13

Hoffentlich muss das niemals in der Praxis "überprüft" werden.
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 140

Danksagungen: 371

  • Nachricht senden

862

Freitag, 18. August 2017, 20:46

Zumindest in der Liste auf der Schroth Seite ist da nichts von BRZ oder GT86 zu finden. So unbedenklich ist es nicht, gab ja auch genug hin und her zu der Bescheinigung, mir wurde auf Anfrage von Schroth damals gesagt es geht nicht und eine Bescheinigung kann nicht gegeben werden.

Aber im Grunde ist das auch egal, denn jeder kann machen was er möchte, nur sollte jeder einzelne vorher selbst darüber nachdenken.

https://www.schroth.com/files/schroth/pd…_2016-03-16.pdf
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

Beiträge: 805

Fahrzeuge: GT86 (ZENKI)

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

863

Freitag, 18. August 2017, 21:49

..wenn dadurch ein großes Risiko für den Benutzer ensteht oder ???


..das Blech ist eine Hutablage und jetzt denkt mal drüber nach für was für Belastungen so 'n Blechteil ausgelegt ist..ganz zu schweigen davon, dass wohl jeder schon mal in 'n Kofferraum geguckt haben dürfte..das Ding hält im Fall des Falles überhaupt nix..ok, offensichtlich gerade soviel, dass 'se noch die Isofix-Klamotte verbauen konnten.

@reinketrx..von einem Baustoffprüfer hätte ich bissl mehr Skepsis erwartet :huh:

Beiträge: 1 066

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

864

Samstag, 19. August 2017, 08:17

Schroth hat die UE ja schliesslich auch zurückgezogen.

Es ist klar mehr Arbeit, die Gurte an den C-Säulen GURTPUNKT zu montieren, allerdings ist es das meiner Meinung nach die Sicherheit wert.

Die ganzen Argumente sind hier im Thread schon aufgelistet, schaut einfach mal weiter vorne.

Das Argument "Gurtverlauf von der Seite bei Nutzung der C-Säule sticht" dabei nicht, entspricht der (noch gültigen) Einbauanleitung von Schroth
und ist innerhalb der zulässigen Maße, egal wo man schaut( Schroth, FIA, DMSB).

Dass manche TÜV Prüfer trotzdem ISO Fix eingetragen haben kann ich als Argument nicht gelten lassen, da zb auch Fehler wie seitenverkehrt montierte ASM Gurte
durchgegangen sind.

Was ihr auf der Fahrerseite macht ist letztendlich euer Ding.
Aber geht bitte für den Beifahrer keine Risiken ein, von denen der nichts weiss.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Beiträge: 892

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

865

Samstag, 19. August 2017, 18:58

Schroth hätte die Unbedenklichkeitsbescheinigung bestimmt nicht erteilt wenn dadurch ein großes Risiko für den Benutzer ensteht oder ???


Anfangs haben die wirklich ne unbedenklichkeitsbescheinigung erteilt, aber wird denk ich auch seinen Grund haben wieso sie das auf einmal nicht mehr gemacht haben...
Hatte meinen an der fahrerseite auch anfangs an der hutablage befestigt... war mir dann aber zu unsicher und hab se am gurtschloss hinten befestigt, so hatte mein kollege sie damals vom tüv eingetragen bekommen
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

der_baum

Fortgeschrittener

Beiträge: 434

Fahrzeuge: BRZ Sport (06.2012)

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

866

Dienstag, 7. November 2017, 07:44

Ich diskutiere gerade bei Facebook mit jemandem, der meint, dass man die hosenträger Gurte sehr wohl an der Hutablage festmachen darf, wenn man die dort direkt verschraubt und man nur nicht das kleine Halteblech nehmen soll, dass da für den Isofix vorgesehen ist.

So wie ich das selbst immer gelesen und verstanden habe, ist aber die gesamte Hutablage nicht dafür ausgelegt, das Gewicht eines Erwachsenen zu halten, oder?
BRZ Feeling ist, wenn man als Leihwagen nen tiefergelegten A1 bekommt und denkt, man sitzt im SUV :thumbsup:

Mein Autole

dave_man

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

867

Dienstag, 7. November 2017, 09:05

Das war auch mein Stand. Die Aufnahme muss ja quasi einen Sitz (max 15 kg) plus ein Kind (max 30 kg) halten. Und dann die Kräfte, die entstehen, wen runde 50 kg an der Ablage zupfen. Da ist ein Erwachsener mit rund 80 kg ja schon ein bisschen schwerer.

Edit: Die kg-Angaben beim Kind hab ich mal so geschätzt aus Erfahrungswerten. Ein Kind mit 30 kg im Isofix-befestigten Sitz ist mir noch nicht begegnet - müsste also als Maximum reichen :P
___________________________________________
1. Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic - Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W

2. Dacia Logan II MCV - Bj. 2015 - Familienkutsche

LibDen

Anfänger

Beiträge: 7

  • Nachricht senden

868

Dienstag, 7. November 2017, 09:11

Die gesamten Kräfte wirken ja nicht nur auf die Hutablage sondern auch auf die ISOFIX Befestigungen (unten). Viele ISOFIX Sitze haben gar keine obere Befestigung (Hutablage).

LibDen

Anfänger

Beiträge: 7

  • Nachricht senden

869

Dienstag, 7. November 2017, 09:12

Daher wird die obere Befestigung (Hutablage) für Hosenträgergurte ungeeignet sein.