Sie sind nicht angemeldet.

Gt86 Orange

Fortgeschrittener

  • »Gt86 Orange« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 492

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. November 2014, 18:39

Kupplung schleifpunkt..

Ich habe hier mal durch forstet so wie ich es machen sollte aber nix passendes gefunden.
Mir geht es um den schleifpunkt beim gt. Ich finde die Kupplung greift erst ziemlich spät manchmal wenn ich los fahre säuft er mir fast ab. Ist das normal habe erst 30tausend runter dachte schon Kupplung ist fertig;(.. Habe nicht soviel Ahnung von solchen Bauteilen und das ist mein erster Sportwagen hatte davor immer Familien Kisten (avensis T25,T27) ;(

DeShanok

Schüler

Beiträge: 69

Fahrzeuge: vorher: Toyota Starlet P9, Peugeot 206cc, Toyota Yaris, JETZT Toyota GT86

Wohnort: Neu-Ulm

Beruf: Food-Designer

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. November 2014, 18:41

Hier findest du eine sehr gute Anleitung zum einstellen des Druckpunkts! Kann nur empfehlen die Feder zu entfernen und sich die Zeit zu nehmen den Druckpunkt so einzustellen wie es dir passt!

Kupplung -Dosierbarkeit und Pedalgegendruck verbessern- -Schleifpunkt justieren-

Beiträge: 893

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Burgthann

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. November 2014, 18:43

is bei mir seit auslieferung so, ganz normal! is ein sportwagen und mit dem möchte man schnell schalten wenn das so wäre das du sie komplett durchdrücken müsstest, kanns beim schnellen schalten schon mal passieren das du die kupplung zu früh auslässt und der gang noch nicht gscheid drin ist, und dann leider dein getriebe sehr
Hachi-Roku Friends Franken
www.facebook.de/hachirokufriendsfranken

Gt86 Orange

Fortgeschrittener

  • »Gt86 Orange« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 492

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. November 2014, 19:26

Achso ok habe mich nur gewundert und kannte es nicht aber danke für die Info .

Jannik_2202

Anfänger

Beiträge: 20

Fahrzeuge: GT86 in Asphalt Grau bj. 2013

Wohnort: Affalterbach

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 11:49

Ich greife einfach mal diesen Thread auf um eine Ähnliche Frage zu stellen:
Habe ein ähnliches Problem mit der Kupplung, zum einen kommt sie beim Anfahren auch extrem spät und zum anderen kann ich so gut wie nie "ruckelfrei" schalten.
Auch wenn ich die Kupplung extrem langsam und vorsichtig kommen lasse habe ich bei jedem Schaltvorgang ein Ruckeln wenn ich sie raus lasse.

ich hab den GT gebraucht beim Händler gekauft und jetzt knapp 3000km gefahren (insg. hat er jetzt 70.000). Bevor ich jetzt aber direkt zum Händler gehe wollte ich mal fragen ob das sonst noch jemand aufgefallen ist oder ob eventuell einfach die Kupplung langsam durch ist.
Das ist eigentlich auch echt das anzeige Problem was mir bis jetzt aufgefallen ist :D

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 570

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:28

Meine Kupplung hatte nach Schwungscheibentausch bei 77'000 km noch 70 % drauf, also sollte die Kupplung normalerweise noch nicht "durch" sein.

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 551

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23:22

Meine war bei 60t km ziemlich beleidigt, das kommt aber auch von der Nutzung außerhalb der Stvo.
Je nach Nutzung ist es nicht unwahrscheinlich

Beiträge: 1 060

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 07:51

Achte mal darauf, obs nicht eher von der serienmässig leicht verzögerten Gasannahme kommt.

Das Problem hatte ich bis vor kurzem, da war öfter mal die Kupplung schneller als das Gas :whistling:
Das passierte beim Anfahren, aber auch beim langsamen Schalten.
Beim Spielen kein Problem, bei höheren Drehzahlen hatte ich das Problem nicht.

Kann aber auch an meiner CUP Software gelegen haben, mit der wir damals das Injektorenproblem vermieden haben.( 2014)

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Jannik_2202

Anfänger

Beiträge: 20

Fahrzeuge: GT86 in Asphalt Grau bj. 2013

Wohnort: Affalterbach

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 20. Oktober 2017, 10:45

Ich glaube nicht das es von der Gasannahme kommt, der Schleifpunkt beim anfahren ist wie gesagt auch sehr spät und das Geruckle beim normalen Schalten echt nervig wenn man sich mal nicht zu 100% drauf konzentriert. Ich Würde das vielleicht einfach nochmal mit der Kupplung von nem anderen GT vergleichen, da hatte ich bis jetzt noch keine Gelegenheit dazu.

dave_man

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

10

Freitag, 20. Oktober 2017, 11:39

Hey Jannik,

das kann ich tatsächlich so bestätigen...Das vergeht aber - mit der Zeit bekommst du da Übung drin. Ich hab meinen auch gebraucht gekauft, allerdings erst mit 5000 km auf der Uhr. Die meisten davon hat der Verkäufer drauf gefahren, einige wenige Kunden, rund 300 davon ich selbst.

Die Kupplung ist halt ne andere als bei nem Diesel. Ich kann mittlerweile sehr gut ruckelfrei anfahren mit dem GT - dann brauchst du aber auch keine Wunder zu erwarten bei der Beschleunigung. Gas musste halt schon komplett wegnehmen, damits ruckelfrei wird ;)
___________________________________________
1. Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic - Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W

2. Dacia Logan II MCV - Bj. 2015 - Familienkutsche

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 437

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

11

Freitag, 20. Oktober 2017, 14:13

Hey Jannik,

das kann ich tatsächlich so bestätigen...Das vergeht aber - mit der Zeit bekommst du da Übung drin. Ich hab meinen auch gebraucht gekauft, allerdings erst mit 5000 km auf der Uhr. Die meisten davon hat der Verkäufer drauf gefahren, einige wenige Kunden, rund 300 davon ich selbst.

Die Kupplung ist halt ne andere als bei nem Diesel. Ich kann mittlerweile sehr gut ruckelfrei anfahren mit dem GT - dann brauchst du aber auch keine Wunder zu erwarten bei der Beschleunigung. Gas musste halt schon komplett wegnehmen, damits ruckelfrei wird ;)

Also ich schalte mit Gas. Da ruckelt aber gar nichts. Die Drehzahl muss halt stimmen

dave_man

Fortgeschrittener

Beiträge: 271

Fahrzeuge: Toyota GT86 - Bj 2016 - inferno orange metallic

Wohnort: Meinersen

Beruf: Kommunalbeamter

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

12

Samstag, 21. Oktober 2017, 08:10

Die Drehzahl muss halt stimmen
Wo liegt die denn dann bei dir? Ich lerne gerne dazu..... :thumbup:
___________________________________________
1. Toyota GT86 - Bj. 2016 - inferno orange metallic - Centerplate "86"-Emblem - Pivot Dual Gauge DXW-W

2. Dacia Logan II MCV - Bj. 2015 - Familienkutsche

Rumbler07

Schüler

Beiträge: 140

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Yaris TS

Wohnort: Lippstadt

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

13

Samstag, 21. Oktober 2017, 09:00

Sie sollte nach Möglichkeit, nach dem Schaltvorgang, nicht unter 2000 upm fallen, hört sich unschön an und fährt sich auch genauso. Bei 3000 upm kann man ruhig über einen Gang höher mal nachdenken. ;)

Beiträge: 7

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. Oktober 2017, 21:58

Also ich tue meistens, je nach situation natürlich (z.B beim Kreisel), im zweiten Gang anfahren.
Gerade wenn der Motor kalt ist geht das besser, da er da schon bei Standgas 20km/h fährt.
Zumindest bei mir so.
Denke doch mal nicht, dass das auf dauer negative Auswirkungen hat.

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 257

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. Oktober 2017, 23:14

Also ich tue meistens, je nach situation natürlich (z.B beim Kreisel), im zweiten Gang anfahren. Gerade wenn der Motor kalt ist geht das besser, da er da schon bei Standgas 20km/h fährt. Zumindest bei mir so. Denke doch mal nicht, dass das auf dauer negative Auswirkungen hat.

Nein, wenn man übermäßigen Verschleiß der Kupplung nicht als negative Auswirkung sieht, dann bestimmt nicht :rolleyes:

Beiträge: 1 060

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 31. Oktober 2017, 07:46

ich wusste doch, dass sechs Gänge völliger Humbug sind.

Mein Opa ist mit drei bis vier (das war Luxus) Gängen gefahren, das hat völig gereicht.

Naja, seht es positiv:

das sind alles Probleme von gestern, die Generation I Phone/ Playstation fährt demnächst vollautonom in die Sinnkrise.

Grüsse aus der Waldorf/Stetler Lounge:

Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Beiträge: 7

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 31. Oktober 2017, 11:08

Das wollte ich doch nur wissen. ;)