Sie sind nicht angemeldet.

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 5 966

Fahrzeuge: Subaru BRZ, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

1 041

Donnerstag, 6. Juli 2017, 17:39

Danke schön, wieder mal nettes Hintergrundwissen dabei :thumbup:

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 100

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

1 042

Freitag, 7. Juli 2017, 08:01

Bundeswehr setzt auch stark auf VW, als Sonstige :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Meister_Lampe

Statistix

  • »Meister_Lampe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 344

Fahrzeuge: Toyota GT86, Opel Vectra B, Dacia Sandero

Wohnort: Winnenden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

1 043

Freitag, 7. Juli 2017, 10:47

Für die Bundeswehrfahrzeuge (Y-......) und die NATO-Fahrzeuge (X-....) ist die "Zentrale Militärkraftfahrtstelle" (ZMK) in Mönchengladbach zuständig. Auf dem Dienstsiegel steht "Bundeswehr - Zulassungsstelle". Ob diese Fahrzeuge in den Statistiken des KBA auftauchen habe ich noch nicht herausgefunden.

Zudem gelten für diese Fahrzeuge für die Zulassung andere Regeln als für "normalsterbliche" Fahrzeuge:
  • Die Schilder sind selbstverständlich NICHT reflektierend (Tarnung bei Dunkelheit).
  • Die Buchstaben und Ziffern entsprechen nicht den mit dem EU-Kennzeichen eingeführten Zeichen, sondern noch der alten DIN 1451.
  • Die Versicherung entfällt, denn die Bundeswehr bzw. der Bund haftet direkt und ist somit sein eigner "Versicherer", ähnlich wie bei der Bahn.
  • Eine Prüfplakette (HU) gibt es auch nicht.
I ♥ my GT86

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 100

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

1 044

Freitag, 7. Juli 2017, 11:02

Eine Prüfplakette (HU) gibt es auch nicht.

Das wäre wohl auch der Todesstoß für große Teile des Fuhrparks :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 5 966

Fahrzeuge: Subaru BRZ, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

1 045

Freitag, 7. Juli 2017, 12:31

Das heißt aber nicht, dass die Fahrzeuge nicht geprüft werden!

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 030

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

1 046

Samstag, 8. Juli 2017, 10:51

Vielen Dank Statistix!

Gibt es zwischenzeitlich eine neuere Auswertung über den tatsächlich noch angemeldeten Bestand an GT/BRZ?
Die wird doch 1-2 mal im Jahr aktualisiert wie ich mich gedenke zu erinnern :D
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, HKS Filter, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

Meister_Lampe

Statistix

  • »Meister_Lampe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 344

Fahrzeuge: Toyota GT86, Opel Vectra B, Dacia Sandero

Wohnort: Winnenden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

1 047

Freitag, 4. August 2017, 12:56

@Motobiker84: Ich rechne mit der Veröffentlichung gegen Ende August.
I ♥ my GT86

Meister_Lampe

Statistix

  • »Meister_Lampe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 344

Fahrzeuge: Toyota GT86, Opel Vectra B, Dacia Sandero

Wohnort: Winnenden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

1 048

Freitag, 4. August 2017, 13:01

Neuzulassungen Juli 2017

Problem
Es existieren Millionen von Autos, die von einem Dieselmotor angetrieben werden, und die die Abgasgrenzwerte, von den Herstellern gewollt, zwar auf dem Prüfstand, nicht aber im Realbetrieb einhalten.

Annahmen
Folgende von vielen mehr oder weniger kompetenten Führungskräften, Experten und Politikern gemachte Annahmen sind als "wahr" zu betrachten (Tautologien):
1. Eine mechanische Umkonstruktion der Motoren kostet viel Geld.
2. Die Bauteile für die Umrüstung müssen produziert werden und kosten sehr viel Geld.
3. Ein mechanischer Umbau aller betroffenen Fahrzeuge kostet noch viel mehr Geld.
4. Was man nicht anfassen kann ist nichts wert.
5. Was nichts wert ist kostet nichts.
6. Software kann man nicht anfassen.

Schlussfolgerung 1
Aus den Annahmen 1 bis 3 folgt, dass eine mechanische Umkonstruktion und ein Umbau sehr, sehr teuer wird und die Hersteller gegebenenfalls in den Ruin treibt (heul!).

Schlussfolgerung 2
Aus den Annahmen 4 bis 6 folgt, dass Software nichts kostet.

Beschluss
Unter Berücksichtigung der Schlussfolgerungen 1 und 2 wird aus monetären Gründen beschlossen, dass Problem rein softwaretechnisch zu lösen.

Aufgabenstellung
Schreiben sie die vorhandene Software so um, dass die Grenzwerte im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden. Ob die Lösung praxis- und umweltgerecht ist ist hierbei zu vernachlässigen.


Als Informatiker weiß ich nicht, ob ich über die beim Diesel-Gipfel beschlossene "Lösung" jetzt lachen oder weinen soll. Und ich denke so dürfte es vielen IT- und auch Nicht-IT-Leuten hier im Forum wohl auch gehen. Dieser unendliche Glaube an die Allmächtigkeit der Software ist für mich als Informatiker erhebend, erheiternd und erschreckend zugleich. Und mal allen Ernstes, wer glaubt wirklich daran, dass die neue Software nun keusch und rein sein wird wie ein junges Mädchen? Ist hier nicht schon der "Abgasskandal 2.0" im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert? (Ich liebe solche Doppeldeutigkeiten :D )

Ich glaube nur an die blanken Zahlen, und diese lieferte uns das KBA dankenswerterweise wieder mal pünktlich ab. Und in der Hoffnung, dass die KBA-Software keine geheime Abschaltvorrichtung für Neuzulassungen von japanischen Sportwagen hat, wollen wir den folgenden Neuzulassungszahlen für den Juli 2017 Glauben schenken:
  • GT86: 48 (35 privat, 13 gewerblich)
  • BRZ: 7 (5 privat, 2 gewerblich)
I ♥ my GT86

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NullAhnung (04.08.2017), Hennes (04.08.2017), bitu68 (04.08.2017), Dr.Frexx (04.08.2017), GT_86 (04.08.2017), pony.car (04.08.2017), madflower (05.08.2017), HolgMan (05.08.2017), Tisi (06.08.2017), dave_man (06.08.2017), Maxi (06.08.2017), Natz (14.08.2017), christone (15.08.2017)

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 183

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

1 049

Freitag, 4. August 2017, 14:03

Wie immer, vielen Dank fuer diese monatlichen Einsichten!

Als Informatiker weiß ich nicht, ob ich über die beim Diesel-Gipfel beschlossene "Lösung" jetzt lachen oder weinen soll. Und ich denke so dürfte es vielen IT- und auch Nicht-IT-Leuten hier im Forum wohl auch gehen.
Ja, ganz genau so. Die Tatsache, "dass Software nix kostet", weil man sie ja nicht fassen kann, verfolgt mich auch schon mein ganzez Berufsleben. Und in der Automobilindustrie am allermeisten.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Towelie_86

Anfänger

Beiträge: 36

Fahrzeuge: Toyota GT86 FL

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Redakteur

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1 050

Montag, 14. August 2017, 17:21

40 privat neu zugelassene Toyobarus im Juli, find ich klasse :thumbsup: gibt ja doch noch Leute mit Geschmack.

Danke für die Zahlen und den kleinen Exkurs ;)
...und das Handtuch nicht vergessen!

GT86 FL | Heckspoiler | Sachs-Dämpfer | Crystal White Pearl | Einparkhilfe hinten | Außenspiegelkappen in Carbonoptik | OZ Ultraleggera 8x18" mit Hankook Ventus S1 Evo2 (225/40 R18 )