Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

insomnia

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Ing.

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

1 081

Sonntag, 16. Juli 2017, 20:49

Bei mir ist neulich auch eine gerissen, werd bei Gelegenheit mal die Fase abtragen und messen.

Falcon

Fortgeschrittener

Beiträge: 527

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: bei Aalen

Beruf: Konstrukteur

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

1 082

Montag, 17. Juli 2017, 06:23

...in Seriengröße beim Sportivtraining zerrissen


Ja, sie ist Eingerissen, aber um sowas frühzeitig zu Erkennen schaut der gute Sportfahrer sein Gerät ja auch regelmäßig durch oder? ;)

NBR GP geht schon gut auf die Bremse, gerade mit aggressiven Belägen.

Bis auf den Riss schaut die Scheibe aber echt noch gut aus.

Neko

Anfänger

Beiträge: 27

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: NRW

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1 083

Montag, 17. Juli 2017, 16:46

Ich als guter Sportfahrer mache natürlich einen kurzen Check nach höherer Belastung. 8)

Die Scheiben haben bis jetzt auch alles klaglos weg gesteckt. Naja, wo gehobelt wird fallen Späne.

Teste jetzt mal die Tarox Zero, laut at-rs nach den F2000 die beste Wahl mit Zulassung.

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

1 084

Mittwoch, 9. August 2017, 15:56

So - nach über anderthalb Jahren sind bei mir die Beläge an der VA mal wieder fällig. Die Ferodo DS2500 haben erstaunlich lange gehalten, allerdings lagert sich oftmals etwas auf der Scheibe ab wodurch ich ein Bremsrubbeln hab. Erst wenn ich gezielt wieder die Beläge einfahre um ein frisches Transferlayer auf den Scheiben zu bekommen, gehen die Ablagerungen weg.

Nun zur eigentlichen Frage: gibt es neue Erkenntnisse bezüglich Belagwahl bei sportlich ambitionierter Fahrt und seltenen Trackdays? Habe mir die Endless MX-72 angeschaut die sind aber natürlich nicht ganz billig aber werden von vielen Seiten gepriesen.

Scheiben fahre ich mittlerweile originale Brembo Scheiben vom Impreza WRX.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Beiträge: 1 060

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

1 085

Donnerstag, 10. August 2017, 18:49

Vom oberen Ende der Brutalskala mag ich aktuell die Ferodo DS 1.11, unbedingt auf beide Achsen montieren!!

Wirkung tadellos auf Hockenheim GP und NBR GP, für die NOS fast übermotorisiert.

Wie sie auf die Scheiben wirken kann ich momentan nur schätzen, die F2000 vorne waren vorher schon "gecheckert".
Nach dem Track leicht welliges Laufbild, mittlerweise im Alltag leichte Verfärbungen.
Die hinteren in OEM Qualität waren neu, laufen sauber und glatt ab , allerdings werden die höchstens einen Belagsatz halten.

Auf der Strecke sehr leise, Rubbeln nicht festgestellt.

Landstrasse und Stadt ebenfalls gut zu dosieren und rubbelfrei, aber je nach Wetter sehr laut bis peinlich laut.

Im Herbst nach der Touristenfahrersaison kommen die runter, für Winterreifen wären die eh zu heftig.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Flasher (17.08.2017)

Beiträge: 1 640

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 812

  • Nachricht senden

1 086

Donnerstag, 10. August 2017, 20:47

Ohhh Flasher,

Scheiben vom WRX !!! und läuft :-)
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

insomnia

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Ing.

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

1 087

Samstag, 12. August 2017, 14:35

Was aktuell nen guter Plan ist ist Pagid "S" vorne und Ferodo DS-Performance hinten.

Gegen die "S" spricht nach meiner bisherigen Erfahrung nix, gute Alltagsmanieren und erstaunlich standfest auf der Renne.
Funktionieren prima mit wärmebehandelten Scheiben( F2000)

Die DS-P sind für hinten gut genug, quietschen aber gerne, wenn sie nicht schwer arbeiten müssen.
Meine hinteren OEM Scheiben haben zwei Sätze DS-P ausgehalten.

MFG Carsten


Carsten, musstest du die Beläge anpassen? Bin von den DS Belägen gewohnt dass die reinflutschen, die Pagid S werde ich mit Metallführung (Federblech?) am Sattel nicht reinbekommen. Hast die Verschleißanzeige dran gelassen? Dachte für 70€ mach ich nix verkehrt bevor im Winter die B32 drauf kommt...

Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »insomnia« (12. August 2017, 14:55)


Beiträge: 1 060

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

1 088

Samstag, 12. August 2017, 21:58

Ja, hatte ich im ersten Beitrag glaube ich auch geschrieben, die brauchen ein paar Feilstriche an jedem Ende.
Ist unter nem mm, was die zuviel haben und der Stahl der Trägerplatte ist weich.

Auf jeden Fall zu wenig, um die Schublade mit der Flex aufzumachen.

Du bist flotter als ich, aber ich denke für nen paarmal NOS bis zum Winter müssten die halten.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael (12.08.2017)

insomnia

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Ing.

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

1 089

Samstag, 12. August 2017, 22:29

Danke dir! Dann schau ich mir das doch mal an - warst du an der Führungsnase oder an der "Schulter" dran?

23.10. noch Bilster Berg als Saisonabschluss 8o

Beiträge: 1 060

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

1 090

Samstag, 12. August 2017, 23:08

Führungsnasen passten bei mir so, je Schulter drei mal Feile drüber und es flutschte zwischen die Führungsbleche.

FF am BB Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael (14.08.2017)

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 208

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 562

  • Nachricht senden

1 091

Sonntag, 13. August 2017, 09:53

Führungsnasen passten bei mir so, je Schulter drei mal Feile drüber und es flutschte zwischen die Führungsbleche.

FF am BB Carsten


Die Ungenauigkeit bei der Herstellung scheint langsam Mode zu werden :thumbdown:

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

1 092

Donnerstag, 17. August 2017, 10:14

om oberen Ende der Brutalskala mag ich aktuell die Ferodo DS 1.11, unbedingt auf beide Achsen montieren!!


Hmm - bin mir nicht sicher ob die nicht meine seriennahen Scheiben fressen. Die Tarox F2000 darf ich leider nicht mehr fahren. ?(
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 547

  • Nachricht senden

1 093

Donnerstag, 17. August 2017, 10:51

Was ist mit Tarox Zero?

Beiträge: 1 060

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

1 094

Donnerstag, 17. August 2017, 11:14

Die sind am OBEREN Ende der Brutalskala: unbehandelte Scheiben werden ratz fatz verfrühstückt.

Ich hab hinten mal OEM Ersatz probiert, die haben nach 2h GP und 2Runden NOS sowie ca 1,500 Alltagskilometern sanft bestimmt nen halben mm weniger
von den erlaubten 2mm Verschleiss.

Die F2000 vorne waren vorher schon gut gebraucht, da kann ichs nicht abschätzen.
Gefühlt würde ich sagen, die Hitzerisse sind etwas grösser geworden. Da allerdings Hockenheim grosser Kurs dabei war,
muss das nicht unbdingt aussergewöhnlich sein. Der Track ist Übel für die Bremsen, fies lange "Geraden"

Als nächstes probier ich die mit den WRX Scheiben, da stimmt dann das Preis/Leistungsverhältnis eher.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

1 095

Donnerstag, 17. August 2017, 12:51

Was ist mit Tarox Zero?


Die kann ich fahren, waren mir aber mit rund 150 € Aufpreis etwas zu teuer, weswegen ich bei den WRX Scheiben zugeschlagen habe. Gänzlich zufrieden bin ich mit denen aber nicht, daher würde ich beim nächsten Tausch vermutlich Tarox Zero nehmen.

Die sind am OBEREN Ende der Brutalskala: unbehandelte Scheiben werden ratz fatz verfrühstückt.



Da ist eben die Frage ob die WRX Scheiben das vertragen. Die sind afaik nicht speziell wärmebehandelt zumindest gibt Brembo diesbezüglich nichts gesondert an (im Gegensatz zu zum Beispiel STI Schreiben)
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Beiträge: 1 060

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

1 096

Donnerstag, 17. August 2017, 15:38

Tor hat die WRX Scheiben ebenfalls mit Brutalbelägen mit gutem Erfolg eingesetzt.
Such mal nach" Ich hab meine Bremsbeläge getötet"

Bin gerade am Handy, sonst würde ich dir den Link geben

C.
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 771

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

1 097

Donnerstag, 17. August 2017, 18:21

schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Copperhead (17.08.2017)

Beiträge: 1 640

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 812

  • Nachricht senden

1 098

Freitag, 18. August 2017, 09:05

Das funzt sogar prima. Aber man muss auch sagen jeder behandelt seine Bremse anders. Es gibt Leute die haben auf der Strecke OEM keine Probleme und es gibt Leute die haben auf der selben Strecke mit aufgerüsteten Bremsen Probleme. Daher die Weisheit: es liegt fast immer erst an 2. Stelle am Material :-).

Bei den Brembo WRX Scheiben (und bestimmt auch bei anderen Marken) musste aber auch aufpassen was Du da im Netz kaufst. Ich habe auch schon vermeidliche Scheiben in Brembo Kartons gesehen das waren Plagiate sonst wo her (gekauft bei einem der großen KFZ Teile Händler im Netzt), dafür aber sehr günstig.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

insomnia

Fortgeschrittener

Beiträge: 404

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Ing.

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

1 099

Freitag, 18. August 2017, 10:29

Das mit den Plagiaten würde erklären, wie ich die WRX Scheibe mit DS Performance bei 30% Verschleiß zum reißen gebracht habe :whistling:

Beiträge: 1 060

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

1 100

Freitag, 18. August 2017, 23:49

Wenn der Karton ein Hologram und die Scheiben Brembo und die korrekte Teilenummer eingelasert haben, würde ich mal auf Original Teil tippen, oder?

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)