Sie sind nicht angemeldet.

rst

Meister

Beiträge: 2 771

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3 841

Donnerstag, 6. Juli 2017, 16:45


rst

Meister

Beiträge: 2 771

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3 842

Freitag, 7. Juli 2017, 12:36

So, das letzte vor dem Forentreffen - sollte aber fast schon machbar sein...

rst

Meister

Beiträge: 2 771

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3 843

Montag, 10. Juli 2017, 20:04

Hätte nicht gedacht, dass über das Wochenende immer noch ungelöst...
Dann muss wohl doch noch etwas mehr:

rst

Meister

Beiträge: 2 771

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3 844

Dienstag, 11. Juli 2017, 18:27


rst

Meister

Beiträge: 2 771

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3 845

Donnerstag, 13. Juli 2017, 06:32


Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 463

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

3 846

Donnerstag, 13. Juli 2017, 11:25

Nun sieht man ja schon eine Menge.

Ich komme trotzdem immer noch nicht drauf.
Arrrggghhhh !!!
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

rst

Meister

Beiträge: 2 771

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3 847

Donnerstag, 13. Juli 2017, 20:08


Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 463

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

3 848

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:04

Ist da ein Ölfass zwischen den Rädern? :huh:
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 179

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

3 849

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:43

Das sind doch einfach nur ein paar dahingewuerfelte Autoteile ... ich hab absolut null Ahnung. Wird eher schwieriger mit jedem Bild. Und genau, das Oelfass ... ?
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 179

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

3 850

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:43

OK, ich wag doch mal was: Lotus Europa??
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 463

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

3 851

Donnerstag, 13. Juli 2017, 21:58

Das sind doch einfach nur ein paar dahingewuerfelte Autoteile ...

Ja genau !
Der will uns nur veralbern. :D
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

ectabane

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Fahrzeuge: NX 300h

Beruf: Irgendwas mit Feuer

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3 852

Donnerstag, 13. Juli 2017, 22:40

Vom Unterwagen und den Felgen her sieht es aus wie ein Porsche 906.
Bloß die Scheinwerfer passen da nicht so recht, die sind beim 906 hinter
Plexiglasabdeckungen.

MfG

Lars

eyedol

Anfänger

Beiträge: 36

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: An der Spree

Beruf: Prüfingenieur

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3 853

Freitag, 14. Juli 2017, 07:50

Doch doch, das ist ein Porsche 906, nur sehr präzise ausgeschnittene Bildschnippsel :D


rst

Meister

Beiträge: 2 771

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3 854

Freitag, 14. Juli 2017, 10:27

Porsche 906 ist richtig - denn darunter ist er allgemein bekannt - genauer aber "Porsche Carrera 6". Das Bild von eyedol ist das richtige Ursprungsbild.
Porsche 906 gab es genau genommen aber verschiedene.

Ich habe ja absichtlich zuerst die Felge enthüllt, und mit
Porsche 904?
war Natz ja schon so nah dran - denn tatsächlich ist es die 904 Felge.

Und auch hier
OK, ich wag doch mal was: Lotus Europa??
musste ich schmunzeln, denn auch Lotus kommt in der Entwicklungsgeschichte des Porsche Carrera 6 vor.
Doch der Reihe nach:

Wegen der Peugeot-Namensrechte an dreistelligen Zahlen mit einer Null in der Mitte durften manche Porsche nicht mit der internen Nummer vermarktet werden. Bekanntestes Beispiel ist der "Porsche 901", aus dem aus diesem Grund der "Porsche 911" wurde.

So ist auch der "Porsche 904" offiziell ein "Porsche Carrera GTS". Dieser wurde 1963 entwickelt, von "Ferdinand Alexander Porsche" (ältester Sohn von Ferry Porsche sowie ein Enkel von Ferdinand Porsche und Cousin von Ferdinand Piëch) entworfen und wurde bis 1965 produziert. Ursprünglich für den neuen 6-Zylinder geplant, wurde zunächst der 4-Zylinder aus dem "Porsche 356 Carrera 2" eingesetzt. (Später kam dann auch ein 8-Zylinder zum Einsatz). Die 6 Zylinder 904 hatten dann schon die Chassis-Nummer 906 (906-001 bis 906-009).
Porsche war vom Porsche 904 so überzeugt, dass man am Höhepunkt des Erfolgs noch 100 weitere Fahrzeuge plante und bei einem Zubehör-Hersteller entsprechend Fahrwerke und Räder orderte.

Als Ferrari den 206 Dino auffuhr, war der 904 nicht mehr wirklich konkurrenzfähig. So entschloss man sich Anfang 1965 die Karosserie durch eine offene und verkürzte Kunststoffkarosserie zu ersetzen. Es entstand der "Porsche 904 Bergspyder". Bei der Targa Florio kam er zwar auf den zweiten Platz, hatte aber aufgrund des Fahrverhaltens auf den welligen Straßen Siziliens bald den Spitznamen "Känguruh" weg, unter dem er heute unrühmlich bekannt ist:


Schon Mitte 1965 erkannte man also, das damit kein Blumentopf mehr zu gewinnen wäre und man entschloss sich eiligst zu einer Neuentwicklung. Im Gegensatz zum Kastenrahmen des 904 setzte man auf einen modernen Gitterrohrrahmen und Kunststoffkarosserie. Dieser Wagen entstand erstmals unter Ferdinand Piëch. Vom Formel-1 Team Lotus (die 1965 mit dem 33-Climax dann Weltmeister wurden) erstand man kurzerhand Fahrwerk, Bremsen und 13 Zoll Leichtmetallräder mit Zentralverschluss um Entwicklungszeit zu sparen. Es entstand der "Porsche 906 Bergspyder Ollon-Villars", der seinen Namen nach seinem ersten Renneinsatz bekam:


Als kurzfristig die FIA beschloss, nur geschlossene Wagen in der Bergmeisterschaft zu zulassen, hatte der Wagen bereits die Dachlinie, dem Gitterrohrrahmen geschuldete Flügeltüren und sogar die charakteristische milchig-gelbe Plexiglas-Abdeckung des Motorraums des späteren Carrera 6.


Auf Basis dieses Autos sollte also auch ein Sportwagen entwickelt werden. Nachdem aber nun die ursprünglich für weitere 904 geplanten 100 Fahrwerke und 15 Zoll Räder vorhanden waren, musste aus Kostengründen der Wagen für diese entwickelt werden. Dies führte zu den charakteristisch hohen Radhäusern.

Aufgrund der Homologation waren 50 Autos nötig. Diese waren damals für 45.000 DM auch für den Straßenverkehr zugelassen erhältlich (Mein Bild oben zeigt eine dieser Wagen). Aufgrund der hohen Nachfrage wurden sogar 15 weitere produziert.
Ferdinand Piëch war aber mit dem Porsche Carrera 6 angeblich nie wirklich glücklich - trotz dessen Erfolge, aufgrund der Kompromisse die noch eingegangen werden mussten.

Erst mit dem Porsche 910 kam dann das Formel-1 Fahrwerk wieder zum Einsatz. Der Porsche 910 war im Grunde nichts anderes, als ein Carrera 6 mit Formel-1 Fahrwerk:


Diese grundlegende Konstruktion hielt sich dann im Prinzip bis 1982, als der Porsche 956 mit einem Monocoque erschien.

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »rst« (14. Juli 2017, 13:03)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ectabane (14.07.2017), Twinguin (14.07.2017), Dr.Frexx (14.07.2017), Sgt.Seg (14.07.2017), Natz (14.07.2017), Hennes (15.08.2017)

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 179

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

3 855

Freitag, 14. Juli 2017, 15:16

Auf Porsche waer ich ja nie im Leben gekommen. Und danke fuer die ausfuehrliche Erklaerung! :thumbsup:
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Sgt.Seg

Profi

Beiträge: 1 286

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

3 856

Freitag, 14. Juli 2017, 18:44

Ich les fast nur wegen der Geschichten diesen Thread, denn für eure Autokenntnisse bin ich zu jung und ungebildet. Aber immer wieder gut neues zu lernen hier.
Der Toyobaru Club Hachi-Roku-Friends-Franken: Facebook Webseite YouTube

rst

Meister

Beiträge: 2 771

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3 857

Samstag, 29. Juli 2017, 20:02

Watisdennnu? Ectabane, Du bist dran...

ectabane

Fortgeschrittener

Beiträge: 454

Fahrzeuge: NX 300h

Beruf: Irgendwas mit Feuer

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

3 858

Sonntag, 30. Juli 2017, 14:17

Ich denke eyedol hat das Rätsel gelöst, ich war mir ja nicht ganz sicher.

MfG

Lars

eyedol

Anfänger

Beiträge: 36

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: An der Spree

Beruf: Prüfingenieur

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3 859

Sonntag, 30. Juli 2017, 14:37

Ehre dem, dem Ehre gebührt. Habe nur den Namen bei google genutzt um das Bild zu suchen :whistling: