Sie sind nicht angemeldet.

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 500

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 29. Juni 2017, 11:05

Einen Ersatzmotor bekommst auch nicht billiger. Da ist der noch nicht eingebaut, man weiß nicht wie viele Kilometer drauf waren etc.

Ich würde drauf eingehen.


Sehe ich genauso.

Günstiger wird es niemand machen.

Die Frage, die ich mir stellen würde, warum habe ich die Schäden und sind dann wirklich alle eventuellen Ursachen behoben?

Wenn das nicht klar ist, würde ich ihn abstoßen.

Die Reparatur würde ich auf jeden Fall machen, sonst würdest Du ihn nur mit höheren Verlusten los werden.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 596

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 29. Juni 2017, 11:44

Ich schließe mich an.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Beiträge: 1 573

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 782

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 29. Juni 2017, 12:38

Ich würde erstmal klären was Du da für 3000 € bekommst???

Reparatur des vorhandenen Motors?

einen gebrauchten Überholten?

einen Neuen?

Das sind drei völlig verschiedene paar Schuhe (die auch völlig verschiedene Kosten hervor rufen)
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

Beiträge: 1 168

Danksagungen: 224

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 29. Juni 2017, 14:51

Stimmt, wobei alles andere als Option 1 bemerkenswert wäre.
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf sterben und
nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

Beiträge: 1 573

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 782

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 29. Juni 2017, 15:00

Und vorab wäre es für Dich hilfreich mal eine genaue Diagnose zu bekommen was denn jetzt überhaupt kaputt gegangen ist. Erst dann kannst Du auch entscheiden ob z.B. mit einer Reparatur zufrieden bist und nicht girls. nach weiteren 20.000 Km wieder da stehst.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

GT_86

Profi

Beiträge: 834

Fahrzeuge: NSU 1000C, VW Derby, Opel Ascona Sport 2.0 E, VW Corrado G60 Exklusiv, Opel Corsa C 1,2, BRZ

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 29. Juni 2017, 16:11

Bevor ich eine Entscheidung treffen könnte, wäre die Klärung der von viva und katty angesprochenen Punkte für mich auch unerlässlich.
Erst funzt das Steuergerät nicht und dann muss alles ganz schnell gehen ?
Daumen sind gedrückt, dass Du eine zufriendenstellende Lösung findest :!:
3 : 3 ;)