Sie sind nicht angemeldet.

DennG

Anfänger

  • »DennG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Fahrzeuge: GT86 AT MPS Turbo Stage 2

Wohnort: Minden

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. Juni 2017, 00:31

GT86 hat keinen OEM Verstärker im Kofferraum wie zB FRS?

Hi,

Ich wollte mir vorhin nen Axton subwoofer für die Reserveradmulde einbauen und hab mir dazu ein Tutorial von jemanden aus den USA angeschaut.

Im Kofferraum ist bei ihm so ein Factory Amp:


Dort greift er die Lautsprecherkabel ab und muss somit nicht vom Radio bis nach hinten ziehen.
Bei mir ist aber an der Stelle nichts!
Liegt es an den unterschiedlichen Radios? Hat das Touch & Go nen eigenen Amp eingebaut?

Wie wäre es am schlausten die Kabel jetzt zu verlegen?
Ich würde auch zukünftig gerne noch andere Lautsprecher in den Türen verbauen und diese über einen 2 Channel Amp im Kofferraum betreiben.


Bin für Vorschläge offen.

Grüße
Dennis
GT86 Dynamic White Pearl / Automatik / MPS Turbo Stage 2
MPS Turbo Kit Stage 2|Japan Racing JR11 | Don Silencioso ROAR Catback | Ducktail Spoiler | Eibach Pro Kit | Valenti Red Edition | 86 Badge

SiMsound

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Fahrzeuge: VW Touareg 3.0 D, Opel Astra Twintop, VW Bora RHD, VW Caddy

Wohnort: Hannover

Beruf: Car Hifi Installer

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Juni 2017, 08:47

Ich gehe stark davon aus das der abgebildete FRS das JBL Soundsystem hat. Dieses ist in Deutschland eine Option. Wenn du es nicht bestellt hast hast du auch keinen Verstärker.
Der JDM Spezialist für Car Hifi und Multimedia

http://car-u-audio.de/

https://www.facebook.com/carundaudio

Basti

Erleuchteter

Beiträge: 4 294

Wohnort: Penig

Beruf: Sales Engineer

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. Juni 2017, 09:09

Die tollen Kabelbinder schauen mir auch nicht nach einer sonderlich factoryigen Lösung aus :huh:

Beiträge: 1 194

Fahrzeuge: Sommer: GT86 - Winter: OutlanderII

Wohnort: Moorenweis

Beruf: ITler / aktiver Reservist

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. Juni 2017, 09:12

Ich glaube auch das das JBL ist, ich schaue gerne heute Abend mal nach und poste ein Foto von meinem.
GT86 Schalter, Pearl White, TRD komplett incl. ESD, Alcantara Rot, JBL Sound, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung, Blinkerbirnen chrom, Haubenlift, 225/18, TRD Domstrebe und Öldeckel, Toyota DoorLights, Cargoliner, BuddyClub RL, 3M Lock Kennzeichen, Heckscheiben foliert, AP Bremsanalge uvm.
man ist nie fertig -> Turboumbau mit rund 430PSund 500Nm derzeit....
Hier direkt zu meinem:

SkinDiver

Meister

Beiträge: 2 004

Fahrzeuge: Toyota IQ, Toyota GT86 MY16

Wohnort: Remseck - Pattonville

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. Juni 2017, 09:13

Das JBL sieht anders aus.
ICh hab es ja bei mir drin und der Verstärker is größer als auf dem Foto oben.

Aber um die Frage zu beantwortet: Die EU-Spec hat keinen Verstärker im Kofferraum installiert.
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

Beiträge: 1 563

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Juni 2017, 09:30

Also, meiner hat einen :whistling:

Allerdings nicht Oem, sondern Nachrüstung.

Es wird dir nichts anderes übrigbleiben, als ganz konventionell die Lautsprechersignale am Radio abzugreifen.

Allerdings ist dies ncht allzu aufwendig, in den Schwellern sind recht grosse Kanäle zum Kabelverlegen.

An deiner Stelle würde ich direkt eine Vierkanal Endstufe, am Besten mit Prozessor, verbauen und die vorderen "Lautsprecher" sofort gegen etwas besseres
austauschen. Zusammen mit einer ordentlichen Türdämmung bringt das deutlich mehr als nur ein Sub.

Wenn sich dann die Finanzen erholt haben kann der Sub folgen.

Es gibt gute Infos hier im Thread, lies dich mal ein unter

Einbaufred 3 Wege vollaktiv -jetzt mit Mitteltönern und Frequenzgangmessungen.

und GT86 goes Sound

Da hast du dann schonmal eine Grundidee, auch wenn du es natürlich nicht so weit treiben musst.

Psyke hatte da auch mal ne Plug and Play Lösung, ich glaube von

Helix Match DSP-Endstufen - Ergebnis des Besuchs bei ATF

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)