Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 890

Beruf: Drehmoment

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 14. Juni 2017, 15:09

Die Auswirkungen einzelner Teilmodifikationen des Gesamtpaketes kenne ich nicht, weil das nicht getestet wurde. Wie immer wird ein einzelner Teil des Ganzen wenig(er) Auswirkugen als das gesamte Paket haben.
Die Modifikation am Bypassventil hebt aber eigentlich nur den maximal möglichen Öldruck an. Wenn das Bypassventil nicht öffnet bei Druck xyz mit Öl der Viskosität xyz bei Temmperatur xyz, dann wirst Du auch mit Modifikation des Bypassventils danach den selben Öldruck haben wie vorher.

Die verwendete Ölviskosität hat natürlich auch einen massiven Einfluss auf den Öldruck.

Hier nun die versprochenen nachgeflieferten Links:
1. Druckempfehlungen von Element Tuning für verschiedene Leistungen und Einsatzgebiete: https://www.instagram.com/p/BHM10GED47w/
2. Element Tuning sagt nein zur Reimax wenn Turbo: www.ft86club.com/forums/showpost.php?p=2556813&postcount=674
3. Volumenvergleich Reimax vs. oem: http://www.gt86.org.uk/forums/topic/2075…1#comment-36312
Auto Auto brummbrumm wutututututu

nomatter

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 14. Juni 2017, 15:09

Hallo katty,

auf einige Fragestellen gehst Du, IMHO bewusst, nicht ein. Das sind gerade jene Fragestellungen, die sich um Temperatur (Kühler, Wärmetauscher, Öldruck) sowie Zündung und Leistungsrücknahme drehen. Das halbe Forum dreht sich um diese Dinge und sehr viele hier fahren mit modifizierter ECU in irgend einer Art. Viele fahren mit schärferen Settings bei der Zündung. Wenn man versucht, diesen Dingen auf den Grund zu gehen (zB. warum haben wir diese Art der Wärmeentwicklung), so stößt man auf "Blockaden" verschiedenster Art.

In diesem Thread lese ich zum ersten mal, dass jemand die thermische Schirmung des OEM-Krümmers wesentlich positiver bewertet als diejenige aller anderen. Sonst ist das Beste, was mir passieren kann, dass man sich darüber lustig macht, von Debatte oder Gedankenaustausch nicht zu sprechen. Richtig ist, dass ich diese (und andere) Information/Wertungen hier "einfach nur abgreifen" will ohne mir die Finger schmutzig zu machen. Der Kritik stimme ich zu.


Davon abgesehen, katty, danke ich Dir für Deinen Zeitaufwand und Deine ausführliche Darstellung. Diesen stimme ich allen zu.


Auf den Zusammenhang Drehzahl-Öldruck achte ich inzwischen auch. Ausfälle am Motor (zB Zündspule) hatte ich noch nicht. Nach meinem Verständnis waren individuelle Probleme auch nie Topic dieses Threads.


Viele Grüße,
nomatter

Beiträge: 1 659

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 840

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 14. Juni 2017, 15:59

Ja da hast Du recht, auf einige Fragestellungen gehe ich bewusst nicht (mehr) ein. Ich habe hier schon viele Posts zu den "Besonderheiten" der Subaru Boxer (Zündfolge, Temperatur, Anfettung, etc.) verfasst. Mit dem Ergebnis von zig Seiten Pöbelei, Aggressivität und (kuriosen) Diskussionen. Brauche ich nicht, es gibt Menschen im Realen leben die Freuen sich über praktische Hilfen von mir bzw. meinen Kontakten und laden einen dafür sogar zu nem Schnitzel ein. Finde ich irgendwie viel angenehmer als das hier. Bitte um Verständnis.

WoWbagger, freut mich das Dein Schätzchen nun läuft, war ja auch ne schwierige Geburt, Top.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

  • »ghostrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 527

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 14. Juni 2017, 16:08

Da habe ich Verständnis für. Siehe diese Umfrage, 3 Motorschäden auf der Rennstrecke :rolleyes: . Wahrscheinlich fahren diese 3 nicht mal nen Toyobaru.

Ja, ist schon interessant, dass man Schelte bekommt, wenn man dann mal nicht antwortet, als wenn es hier eine Antwortpflicht gäbe. Schnitzel klingt gut, wir sollten mal wieder .... 8o

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 280

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 14. Juni 2017, 16:31

Schnitzel klingt gut, wir sollten mal wieder ....
Da haette ich auch mal wieder Lust drauf ... statt immer nur Burger, Burger, Burger, ...
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (14.06.2017)

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 229

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 571

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 14. Juni 2017, 16:45

Hat hier jemand Schnitzel gerufen? :thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (14.06.2017), Twinguin (14.06.2017)

Devilx

Fortgeschrittener

Beiträge: 401

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 14. Juni 2017, 16:55

Ich kann das durchaus auch nachvollziehen. Ich wäre der Erste, der die Runde Schnitzel bezahlt und Protokoll führt, wenn es gelingen würde, einen runden Tisch mit MPS, Katty+SubaruSpezi, Chireb und GP Performance zum Thema Öl, Belastung auf BAB und Track, sowie möglische Schwachstellen des FA20 OEM und mit Tuning bei diversen Fahrprofilen zu machen.
Aber das wird wohl aus terminlichen und auch geschäftlichen Gründen (Stichwort "Wettbewerbsvorteil") nicht gelingen.
Davon abgesehen würde ich mir anschließend wohl die Finger wund schreiben hier und mich dann über die Kommentare Anderer genauso aufregen, wie Katty es jetzt schon macht.
Schade ist es trotzdem.
Ich für meinen Teil ziehe meine eigenen Schlüsse und werde versuchen zumindest in nächster Zeit bei Budde ein gewisses Blech in die Ölwanne setzen zu lassen, sobald dafür was übrig ist. Ebenso werde ich mich an w0wbaggers-Empfehlung bezüglich der Öltemperaturen halten bzw. sogar noch etwas darunter bleiben bei der Max-Temperatur wegen fehlender Öldruckmods. Das wird mir nicht sooo schwer fallen dank Ölkühler und mit meinem Fahrprofil.
Das sind meine höchst persönlichen Schlüsse aus der Diskussion und damit überlasse ich den Thread wieder dem "Klamauk" für den er ursprünglich gedacht war. ;) :D
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKIt (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

  • »ghostrider« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 527

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:03

und damit überlasse ich den Thread wieder dem "Klamauk" für den er ursprünglich gedacht war.
Und ich dachte das hier wäre Klamauk : http://forum.gt86drivers.de/index.php?page=Thread&threadID=12001 :D

Ich wollte lediglich eine seriöse Umfrage zum Thema Haltbarkeit FA20 starten, das dies nicht gelingt, war mir schon vorher klar 8) .

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Twinguin (14.06.2017), katty262 (14.06.2017)

Beiträge: 1 061

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 14. Juni 2017, 18:34

Ein zusätzliches Schwallblech in der Ölwanne ist erst bei Querbeschleunigungen erforderlich, die ein Competition Fahrwerk
zusammen mit Slicks möglich machen.

Quelle:

Rennmotorthread sorgfältig gelesen ;)

Ansonsten fand ich das wichtigste Wort auf dieser Seite SCHNITZEL

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

katty262 (14.06.2017), Dr.Frexx (14.06.2017), GT86Olli (15.06.2017)

Beiträge: 766

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Saarbrücken

Beruf: Lokführer / Werbetechniker

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 15. Juni 2017, 05:39

Ein Schnitzel ist das wichtigste überhaupt :thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Twinguin (15.06.2017), Dr.Frexx (15.06.2017)

Flitzi86

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Fahrzeuge: GT86 TRD racing red mit Rockstar Energy Drink Branding

Wohnort: Frankfurt

Beruf: SPS-Techniker und Fachkraft für Automatisierungstechnik

  • Nachricht senden

91

Freitag, 16. Juni 2017, 14:56

Schnitzel wann und wo.

In Rodgau Dudenhofen im Kegelcenter http://www.rodgau-kegel-center.de ist Donnerstag immer Schnitzel Tag.

Nächste Woche?

https://g.co/kgs/HJCZYf

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 280

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

92

Freitag, 16. Juni 2017, 15:07

Schnitzel wann und wo. [ snip ] Nächste Woche?

Schnitzel [ snip ] Nächste Woche?

..

..

:trost:
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Beiträge: 1 061

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 181

  • Nachricht senden

93

Freitag, 16. Juni 2017, 15:21

Der folgende Beitrag wurde vom User"Copperhead" garnicht erst erstellt, weil die Info völlig offtopic gewesen wäre:

( Zu spät, Flitzi, Schnitzel gabs gestern bei Christa)

Ausserdem hätten ausgewanderte Forumsmitglieder warscheinlich das Gefühl, man würde ihnen eine lange Nase drehen.
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Twinguin

Erleuchteter

Beiträge: 4 280

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

94

Freitag, 16. Juni 2017, 15:45

ausgewanderte Forumsmitglieder
temporaer versetzt bitte. Ich kann mir immer noch nicht erklaeren, warum manche Leute hierhin wirklich asuwandern wollen. Kein Schnitzel ist da noch das geringste Uebel.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 559

  • Nachricht senden

95

Freitag, 16. Juni 2017, 15:50

Zu viele Trumpel im Porzelanladen

Wieder zu OT:

Ich muss meine Aussage zum OEM Krümmer ein wenig anpassen.
Theoretisch ist er am besten isoliert, wenn die Isolation nicht flüchten würde, bei meinem war heute von den Matten nichts mehr übrig, 55tkm und 9/2012

CTO79

Fortgeschrittener

Beiträge: 493

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

96

Freitag, 16. Juni 2017, 18:07

Wie? Sind die Bleche um den Krümmer abgefallen/weggerostet?

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 559

  • Nachricht senden

97

Freitag, 16. Juni 2017, 18:18

adie Bleche sind einwandfrei, die Schrauben nur mehr Rostklumpen und die Isolationsmatten zwischen Blech und Rohr verschwunden, 2 cm2 waren noch im V eingeklemmt

CTO79

Fortgeschrittener

Beiträge: 493

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

98

Freitag, 16. Juni 2017, 20:30

klar, die schrauben der aga gehen schneller in Rost über als man einen kasten bier trinken kann.
dachte nur das gesamte blech wäre weg.
dann hättest du mich beeindruckt :D

Beiträge: 1 659

Fahrzeuge: Mercedes W 123, 230E, Polo 86c, Peugeot 206 CC, Mazda MX 3, Subaru BRZ, Subaru Impreza STW

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Privatier

Danksagungen: 840

  • Nachricht senden

99

Montag, 19. Juni 2017, 09:07

Die Hitzebleche sind kein Ruhmesblatt. Subaru ist noch einer der Wenigen Hersteller die da Bleche für verwenden. Die anderen Hersteller kleiden das heute mit Formteilen (in der Materialstärke von 2 Lagen Alufolie) ein. Die sind dann nicht verschraubt sondern werden gefalzt. Die Reissen dann nach 2-3 Jahren ein und dann geht gar nichts mehr (Reparatur). Auf die Bleche bei Subaru kannst Du wenigstens noch ein Schweißpunkt setzen wenn die Schraubverbindung weggerostet ist.

Langzeiterfahrung mit den Hitzeschutzblechen bei Subaru:

Nach 8-.10 Jahren fangen die an zu klappern weil die schrauben weggegammelt sind (dann mit Schweißpunkten wieder flicken)

Nach 14 -16 die Bleche einfach entfernen und mit Hitzeschutztape umwickeln.

Mein Fuhrpark:

(BRZ = alles gut, 12 Jahr alter Impreza = diverse Schweißpunkte schon gesetzt, 16 Jahre alter Impreza = Alle Bleche Weg, Hitzeschutztabe). Die Mehrheit an Fahrern alter Subarus macht sich aber nicht die Mühe und entfernt die Bleche einfach nur, funktioniert auch.
:whistling: Man ist entweder Teil der Lösung oder Teil des Problems (M.Gorbatschow)

sxe

Fortgeschrittener

Beiträge: 554

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

100

Montag, 19. Juni 2017, 17:37

Mal ne doofe Frage: Wird der Wagen auch lauter, wenn die Matten weg sind? Oder dienen die Matten nur zur Hitzeisolation?

Hab das Gefühl, dass der Wagen lauter geworden ist, ohne dass sich am Fahrverhalten/Beschleunigung etc. was geändert hat.