Sie sind nicht angemeldet.

Lakeville

Fortgeschrittener

Beiträge: 212

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 25. April 2017, 14:40

Ich fahre 8,5x18 ET44, 225/40 rundum mit Eibach Pro Federn, absolut kein Problem :)
Seit Kompressorumbau bin ich am überlegen auf 9,5 (ET38 ) hinten zu wechseln, auch mit 245er Reifen, daher interessante Info mit den 2,5%
Wäre 225/40 vorne und 245/35 hinten ne zulässige kombi?


Wenn ich mich recht entsinne geht die prozentuale Abweichung von der Serie aus. In unserem Fall 215/45R17. Bei 225/40R18 wäre da eine Abweichung von +1,9% und bei 245/35R18 von +0,5%.
Demnach ja, passt.

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 25. April 2017, 15:06

Zitat

Wäre 225/40 vorne und 245/35 hinten ne zulässige kombi?
Warum nicht 225/35 R18? Das wäre eine Abweichung im Abrollumfang ggü. der Serie von -1,7%. Der Tacho würde dann bei 100 km/h 101,7 km/h anzeigen, was zulässig ist.
Bei 225/40 R18 wäre die Abweichung im Abrollumfang ggü. der Serie bei +1,9%. Das heißt, der Tacho würde bei 100 km/h 1,9 km/h zu wenig anzeigen. Das ist meines Wissens nach in Deutschland nicht zulässig. Ich meine, es wären maximal +1% möglich.
Bei der Abweichung nach oben hin ist mehr möglich, deswegen gehen auch die -1,7% bei den 225/35 R18. Nur der Tacho darf kein km/h zu wenig Anzeigen.

245/35 R18 hat eine Abweichung im Abrollumfang ggü. der Serie von +0,5%. Das heißt, der Tacho zeigt nur ein halbes km/h zu wenig an, was noch ok ist.

Die Kombination aus 225/35 vorne und 245/35 hinten wäre dann aber auch nicht so optimal, weil die Reifen vorne eine Abweichung von -1,7% haben und hinten +0,5%. Das heißt, du hast eine Differenz von vorne zu hinten von 2,2%.

Da wäre die Kombi aus 225/40 und 245/35 sogar in dieser Hinsicht noch besser. Nur da weiß ich wie gesagt nicht, wie sich das mit der Zulässigkeit der -1,7% bei den 225/40 verhält. Ich glaube wie gesagt, dass maximal +1% legal ist. Aber da lasse ich mich gerne eines Besseren belehren.

Zum Rechnen und rumprobieren empfehle ich diese Seite: http://reifenrechner.at/
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GT86Olli« (25. April 2017, 15:14)


Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 777

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 25. April 2017, 15:13

Wäre 225/40 vorne und 245/35 hinten ne zulässige kombi?

Im Gutachten meiner Motec Nitro war das eine der möglichen Kombinationen.

Für mich wäre das aber ein absolutes No Go.
Der 245/35 ist deutlich flacher als der 225/40.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

TomiD

Anfänger

Beiträge: 46

Fahrzeuge: Seat Leon 1P 1,6 TDI und Toyota GT86

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 25. April 2017, 18:43

Hat schon mal wer 8x18 225/40 in Österreich eingetragen bekommen? Bekomm in Österreich diese felgen bei keinen Händler und jeder sagt mir es gibt keine Zulassung (Gutachten) für diese felge aufn gt86/brz...

slashy

Profi

Beiträge: 803

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Yamaha YZF-R3

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 25. April 2017, 18:54

Danke für die Infos
Auch wenn es blöd klingt - mit der Steigerung auf 255/35 an der HA hab ich Angst, dass es zu träge werden könnte

@ TomiD: welche Felgen sind es denn?

razr29

Anfänger

Beiträge: 24

Fahrzeuge: Toyota GT86 2014

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 26. April 2017, 02:57

Ok, danke schonmal. Dann werde ich vllt. Wohl vorne und hinten 8.5x18 mit 225 oder 235 fahren.
Muss mal schauen wie es aussieht mit meinen 17" TE37 in 7,5 & 8,5. Die hab ich noch auf meinem MR2 drauf.
Toyota GT86 '14 - Pure Red - H&R Federn - H&R Spurplatten - Valenti Smoke - Schroth Gurte

TomiD

Anfänger

Beiträge: 46

Fahrzeuge: Seat Leon 1P 1,6 TDI und Toyota GT86

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

27

Montag, 1. Mai 2017, 17:15

Work kiwami matt bronze :)