Sie sind nicht angemeldet.

Tobiosen

Anfänger

  • »Tobiosen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. April 2017, 21:22

Grüße aus dem Münsterland

Hi zusammen, ich heiße Tobias und bin 28 Jahre alt, komme aus ner kleinen Stadt im Münsterland namens Borken.

Nach einigen "Sportwagen" die ich in den vergangenen Jahren gefahren habe:
(MX-5 -> Mustang GT -> Audi S5 -> Camaro SS -> und zu guter letzt einen Audi TT RS mit 440 PS)
habe ich mich entschieden vernünftig zu werden und habe mir einen Mazda 6 Kombi gekauft.
Den habe ich jetzt seit 2 Monaten, und wie konnte es auch anders sein, mir fehlt das sportliche :D :D

Da ich auch mit den anderen Autos auf der Rennstrecke unterwegs war, und für den Motorsport lebe, habe ich mir nun ein neues Projekt gesucht.

Schlussendlich bin ich dazu gekommen, mich ein wenig mit dem Toyota GT86 zu beschäftigen.

Der Plan ist, einen GT86 mit Kompressorumbau, für die Rennstrecke herzurichten. Also komplett leer räumen, Käfig, Recaro Sitze, 5-Punkt gurte, usw.

Somit komme ich auch zu meiner ersten Frage, gibt es hier schon welche die einen solchen Umbau hinter sich haben, oder vllt nur einen Teil meiner Überlegungen?

Wäre für ein paar Tipps und Erfahrungen sehr dankbar.

Super wären auch ein paar Werte nach einem Kompressorumbau 280-300 PS

Hoffe ihr hattet alle schöne Ostertage :)

Greez Tobiosen

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 777

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. April 2017, 21:53

Moin Moin und Herzlich Willkommen.

Das klingt doch nach einem Plan ... :thumbup:

Kompressor-Umbauten haben wir hier schon einige, ein paar leergeräumte GTs auch.
Ich glaube in Kombination haben wir das hier noch nicht.

Ganz genaue Werte kann ich Dir nicht liefern, habe noch keine genauen Messungen durchgeführt.
Mit Kompressor geht es aber definitiv schon ganz ordentlich voran. ;)
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 231

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 571

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. April 2017, 22:13

Willkommen nach Borken :)

Jenson

Fortgeschrittener

Beiträge: 211

Fahrzeuge: 1998 Subaru Impreza WRX Type-RA STI V-Limited

Wohnort: Herne, NRW

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. April 2017, 08:05

Willkommen.

Hast ne PN ;-)

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. April 2017, 12:16

Schlussendlich bin ich dazu gekommen, mich ein wenig mit dem Toyota GT86 zu beschäftigen.

Der Plan ist, einen GT86 mit Kompressorumbau, für die Rennstrecke herzurichten. Also komplett leer räumen, Käfig, Recaro Sitze, 5-Punkt gurte, usw.

Somit komme ich auch zu meiner ersten Frage, gibt es hier schon welche die einen solchen Umbau hinter sich haben, oder vllt nur einen Teil meiner Überlegungen?

Wäre für ein paar Tipps und Erfahrungen sehr dankbar.
*meld*

Geiles Vorhaben!
Baue auch gerade in der Art um, allerdings mit Serienmotor.
Für Anregungen und Bilder kannst du mal in meinen Showroom schauen. Wenn du Fragen hast, entweder dort stellen oder gern auch per PN. :)
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

SimonGT86

Anfänger

Beiträge: 41

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Koch

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. April 2017, 20:32

Tach ! ;)

Herzlich willkommen hier in der GT86-Gemeinde ^^

Grüße aus Bielefeld :D

Im Münsterland bin ich seit einiger Zeit auch des öfteren unterwegs :D

Wir haben hier in der Ecke eine kleine "Whatapp-Gruppe" gegründet und treffen uns ab und an mal.

Wenn Du bock hast...meld Dich.

In unserer Truppe sind einige mit Turbo und 2 mit Kompressorumbau vertreten.

Grüße

Simon

Jeryko

Profi

Beiträge: 1 670

Fahrzeuge: GT 86 ( Celica t23, civic eg3...war mal )

Wohnort: Pinneberg

Beruf: Käpt'n Karacho

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. April 2017, 22:53

Klingt nach einem "fast" tollen Vorhaben an!

Ersma Willkommen im Forum,

hast Du nicht mal über eine alternative nachgedacht, ich sage mal Turbo?
Keine Sorge, der Turbo ist nicht vergleichbar mit den Nackenschellen sondern eine weiche Variante diemeiner Meinung nach besser nach vorne Drückt!
Zumal in Dülmen MPS Ihren Sitz haben.

Ich Empfehle Dir bei solch einer Investition definitiv Probefahren, also die Aufgeladenen!

Besten Gruß 8)

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 777

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. April 2017, 00:39

Er will Kompressor !

Er weiß schon, was gut ist. ;)
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Jeryko

Profi

Beiträge: 1 670

Fahrzeuge: GT 86 ( Celica t23, civic eg3...war mal )

Wohnort: Pinneberg

Beruf: Käpt'n Karacho

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. April 2017, 18:14

Er will Kompressor !

Er weiß schon, was gut ist. ;)
Mann muss die Leuten manchmal auch zu Ihrem Glück zwingen! :rolleyes:

TobiWan

Anfänger

Beiträge: 16

Fahrzeuge: AYGO, GT86

Wohnort: Hemer

Beruf: Beamter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. April 2017, 11:03

Hi!

Also ich habe beides, Vortech und hinten alles raus, selbst die Türverkleidung und der Aeroflügel sind weg. Wird natürlich hinten sehr leicht, mit der Mehrleistung drehen die Räder gerade beim Anfahren oft durch. Im Alltag stehste dann hier im hügeligen Sauerland an der Ampel und schrabbelst die Reifen runter (hab ne leichte Schwungscheibe, daher muss ich auch noch etwas mehr Gas geben). Für deinen Renneinsatz mit anderem Fahrwerk/Stabis/Reifen wird das aber wohl ok sein.

Gruß,
Tobi
GT86 schwarz/Aero (-Theke), etwas schneller, etwas leichter

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 231

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 571

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. April 2017, 11:19

(hab ne leichte Schwungscheibe, daher muss ich auch noch etwas mehr Gas geben)


Nicht mehr Gas, sondern gefühlvoller ;)

TobiWan

Anfänger

Beiträge: 16

Fahrzeuge: AYGO, GT86

Wohnort: Hemer

Beruf: Beamter

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 29. April 2017, 09:54

Ja, eigentlich schon, aber so "millimeter-mäßig" klappt das halt nicht immer, gerade am Hang. Die Scheibe wird bei Kontakt schon deutlich abgebremst. Aber für ihn ja wie erwähnt nicht so wichtig, er fährt beim Rennen ja nicht so oft am Berg an. :thumbsup:

Noch etwas zu der Frage nach "Werte für den Kompressor": Habe Vortech 2014er-300PS-GME-Version. Bei Autohaus Handtke damals mit Serienauspuff: 286PS Motorleistung. Die für den Rennsport wichtigen Messungen habe ich nicht gemacht (mir ist egal, ob er 6sec oder 5,9sec braucht), aber der Wagen wird elastizitäts-mäßig deutlich souveräner. Ab ca. 2.400U/min setzt der spürbare Schub ein und steigert sich kontrolliert hoch. Wann´s einbricht, weiß ich nicht, ich dreh den nicht bis Ultimo. Höchstgeschw.: mind. 20-30km/h über Serie, bei Rennen mit langen Geraden klingt das schon viel, aber ich bin beim Rennsport echt unerfahren.
GT86 schwarz/Aero (-Theke), etwas schneller, etwas leichter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TobiWan« (29. April 2017, 10:24)


Ähnliche Themen