Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maverick86

Schüler

Beiträge: 84

Fahrzeuge: GT86 - Skoda Octavia "Familienschüssel"

Wohnort: Nähe München

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

661

Freitag, 17. März 2017, 18:28

Ok, den Achilles werde ich mir gleich mal anschauen. Da gibt es sicherlich schon Tests im Internet.

Ist das nicht der Reifen den Tim Schrick auf dem Handlingmodifizierten BRZ montiert hatte!?
GT 86 - Inf. orange, BJ 2013, Leder- Alcantara, 18'' Goodyear F1 auf ENKEI Wakasa Alus, OEM- Scheiben u. Zangen, Ferodo DSP u. Stahlflex Ltng., K&N LuFi, Cusco Domstrebe, Valenti "Black- Gold" tail lights, Milltek AGA ab Krümmer.
And soon some more ...

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 107

Fahrzeuge: Subaru BRZ, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 539

  • Nachricht senden

662

Freitag, 17. März 2017, 18:29

Ist das nicht der Reifen den Tim Schrick auf dem Handlingmodifizierten BRZ montiert hatte!?


Jupp.

3liter

Profi

Beiträge: 1 742

Fahrzeuge: GT86, BMW 330d Touring (E91)

Wohnort: Erkrath

Beruf: Irgendwas mit Computern

Danksagungen: 195

  • Nachricht senden

663

Freitag, 17. März 2017, 18:55

Achilles? Beim Nassdriften auf der HA perfekt, auf der Straße eher gefährlich.
3liters TURBO

Speed was okay, corner was too tight (Juha Kankkunen)

Bom

Meister

Beiträge: 2 079

Fahrzeuge: "Joe" GT86

Wohnort: In der Heide, unterm Dach

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

664

Freitag, 17. März 2017, 19:00

Ok, den Achilles werde ich mir gleich mal anschauen. Da gibt es sicherlich schon Tests im Internet.

Ist das nicht der Reifen den Tim Schrick auf dem Handlingmodifizierten BRZ montiert hatte!?



Bedeutet sicher nicht, dass er das Non plus Ultra ist.
:P by Bom :)

Maverick86

Schüler

Beiträge: 84

Fahrzeuge: GT86 - Skoda Octavia "Familienschüssel"

Wohnort: Nähe München

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

665

Sonntag, 19. März 2017, 20:26

Ich hatte jetzt nach dem Primacy mal Bock auf einen UHP Reifen und habe gegen den Achilles und für den Goodyear F1 Asym3 entschieden.

Der PS4 hat mir zu gute Nasswerte, die der Drift performance m.E. abträglich sind.

Nächstes Wochenende werde ich die neuen 18'' Räder montieren und bin schon sehr gespannt auf das veränderte Fahrgefühl. :thumbsup:
GT 86 - Inf. orange, BJ 2013, Leder- Alcantara, 18'' Goodyear F1 auf ENKEI Wakasa Alus, OEM- Scheiben u. Zangen, Ferodo DSP u. Stahlflex Ltng., K&N LuFi, Cusco Domstrebe, Valenti "Black- Gold" tail lights, Milltek AGA ab Krümmer.
And soon some more ...

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

666

Montag, 20. März 2017, 10:33

Dann berichte hier mal, wenn du ein paar Erfahrungen gesammelt hast :)
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Maverick86

Schüler

Beiträge: 84

Fahrzeuge: GT86 - Skoda Octavia "Familienschüssel"

Wohnort: Nähe München

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

667

Montag, 20. März 2017, 11:06

Ok, werde ich machen !!
GT 86 - Inf. orange, BJ 2013, Leder- Alcantara, 18'' Goodyear F1 auf ENKEI Wakasa Alus, OEM- Scheiben u. Zangen, Ferodo DSP u. Stahlflex Ltng., K&N LuFi, Cusco Domstrebe, Valenti "Black- Gold" tail lights, Milltek AGA ab Krümmer.
And soon some more ...

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 209

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

668

Montag, 20. März 2017, 12:19

Habe den Vorgänger drauf, F1 Asym. 2 - würde jetzt nicht sagen, dass der bei Regen rutschig wäre :D Allround-Gut würde ich sagen :) Von einem guten Reifen erwartet man eben eher guten Grip bei allen üblichen Straßenzuständen. Und da ist dann im Zweifel höhere Kurvengeschwindigkeit wichtiger als Driften.
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

860

Meister

Beiträge: 2 356

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

669

Montag, 20. März 2017, 13:03

Habe den Vorgänger drauf, F1 Asym. 2 - würde jetzt nicht sagen, dass der bei Regen rutschig wäre Allround-Gut würde ich sagen

Dito!
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Beiträge: 102

Fahrzeuge: Motorrad

  • Nachricht senden

670

Montag, 20. März 2017, 16:56

[Hankook Ventus] S1 Evo2 gibt es in 225/45R17, ist aber oberhalb der i. A. problemlosen Abweichung des Abrollumfangs um -4%...+1,5% und somit nur nach "aufwändiger" Testfahrt einzutragen.

Diese Aussage muss ich korrigieren. Der konsultierte Dekra-Ingenieur meinte, dass nur -4%...+1,0% zum "Regelfall" gehören, der allerdings trotzdem eingetragen werden muss. Das habe ich aber nun machen lassen.

Gibt es Ratschläge zum Luftdruck, der bereits als Basis überzeugte? Trotz steiferen Flanken (Lastenindex 91 statt 87) den gleichen wie bei den Primacys?

floyd

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Fahrzeuge: GT86 weiß

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

671

Montag, 20. März 2017, 18:09

Gibt es Ratschläge zum Luftdruck, der bereits als Basis überzeugte? Trotz steiferen Flanken (Lastenindex 91 statt 87) den gleichen wie bei den Primacys?

Frag einfach bei Hankook nach, bisher habe ich von anderen Herstellern immer eine Antwort zum empfohlenen Luftdruck erhalten. Habe ich das aus anderen Beiträgen richtig verstanden, dass du die 225er auf den 7" Felgen fährst? Falls ja, glaube ich nicht, dass es viele Erfahrungen dazu gibt.

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 107

Fahrzeuge: Subaru BRZ, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 539

  • Nachricht senden

672

Montag, 20. März 2017, 18:19

Luftdruck kann ich für jeden Reifen 2,2-2,3 bar empfehlen.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 675

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

673

Montag, 20. März 2017, 23:11

Bei der Aussage würde ich mich anschließen.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Beiträge: 1 011

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

674

Dienstag, 21. März 2017, 07:05

Ich kann mich da leider nicht anschliessen, mein Fahrwerksman sagt vorne 2,3 hinten 2,0.
Diese Werte stell ich kalt für den Alltag ein, für die Renne wird so abgelassen, dass ich warm bei 2,3/2,0 auskomme.

Das Ablassen mach ich meistens direkt, wenn ich mit warmen Reifen von der Autobahn komme. Dann bin ich nach der ersten Runde meist schon nah am gewünschten Druck, wenn die Reifen wieder warm sind.

Bei extrem steifen Flanken geht besonders hinten auch weniger, muss man aber mit dem Pyrometer( Reifentemperaturverteilung) herausfahren.

Das hat bei mir mit Sportmaxx RT und Re 070 auf Serienfahrwerk als Warmluftdruck gut funktioniert, ernsthafte Messreihe mit KW V3 steht noch aus.

Die ersten "Fahrversuche" waren jedenfalls ermutigend ;-)

Speziell die Hinterreifen sind bei unserem Auto eigentlich immer von der Traglast überdimensioniert, weshalb man den Druck nach Fahrgefühl und Temperaturverteilung einstellen kann.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Beiträge: 102

Fahrzeuge: Motorrad

  • Nachricht senden

675

Dienstag, 21. März 2017, 09:53

Hankook hat mir nun nach über einer Woche immer noch nicht geantwortet. :( Zum Glück braucht man deren Reifenfreigabe für einen "Regelfall" nicht.

OK, super! Danke! :thumbup:
Ist ja eh erst einmal nur eine Basis, von der aus sich das Popometer weiter rantasten kann.

Maverick86

Schüler

Beiträge: 84

Fahrzeuge: GT86 - Skoda Octavia "Familienschüssel"

Wohnort: Nähe München

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

676

Dienstag, 21. März 2017, 21:19


Habe den Vorgänger drauf, F1 Asym. 2 - würde jetzt nicht sagen, dass der bei Regen rutschig wäre Allround-Gut würde ich sagen Von einem guten Reifen erwartet man eben eher guten Grip bei allen üblichen Straßenzuständen. Und da ist dann im Zweifel höhere Kurvengeschwindigkeit wichtiger als Driften.
Mir ist bewusst, dass der F1 Asym. 2/3 gute Nasswerte hat. Der PS4 hatte im aktuellen Testberichte sogar noch bessere.
GT-AT schrieb am Freitag, dass er trotzdem mit seinem PS4 bei Nässe gut in den Drift komme. Also lasse ich es drauf ankommen.

Wenn das Baby sich ziert beim Quergehen, kann ich ja hinten immer noch mehr Luft reinmachen um ihn zum Quergehen zu verführen. :D
Wenn es klappt, dann gäbe es bei Reifen evtl. doch die " eierlegende Wollmilchsau"!
GT 86 - Inf. orange, BJ 2013, Leder- Alcantara, 18'' Goodyear F1 auf ENKEI Wakasa Alus, OEM- Scheiben u. Zangen, Ferodo DSP u. Stahlflex Ltng., K&N LuFi, Cusco Domstrebe, Valenti "Black- Gold" tail lights, Milltek AGA ab Krümmer.
And soon some more ...

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 675

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

677

Dienstag, 21. März 2017, 23:01

@ Copperhead
Ich fahre auch auf der Hinterachse etwas weniger Luftdruck, allerdings nur um 0,1 bar.
Wurde mir auch so von Wolfgang Weber empfohlen.
Allerdings hatte ich seine Empfehlung auf mein Gesamt-Setup bezogen.

Ich denke also, dass man mit der Empfehlung des Doktors nicht wirklich daneben liegt.

Ist wahrscheinlich auch immer eine Frage der persönlichen Vorlieben und des Einsatzbereiches.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 209

Danksagungen: 230

  • Nachricht senden

678

Mittwoch, 22. März 2017, 07:32

Ich schätze, über den Luftdruck kann man jeden Reifen "entarten" :D
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

Beiträge: 1 011

Fahrzeuge: A reasonibly fast Car and a blue Tractor

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 175

  • Nachricht senden

679

Mittwoch, 22. März 2017, 08:11

Mein lieber Horror,

neben den persönlichen Vorlieben ( völlig richtig übrigens;-) ) sollten wir auch nicht ausser acht lassen,
dass unsere Autos nichts! mehr gemein haben, noch nicht einmal die Lackfarbe.

Allein schon deine Riesenräder mit Federals schaffen völlig andere Bedingungen als meine leicht grösseren Felgen mit Bridgestones ( 8x17 Ultraleggera mit 225 RE070)

Auch im Motor und Fahrwerksbereich haben unsere Autos nur eine Gemeinsamkeit, nämlich die Budde Querlenker hinten.

Bevor wir uns also um die Messtoleranz einiger Luftdruckprüfer ereifern:

Fahre viel und mit Freude ;-)


Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Beiträge: 1 508

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

680

Mittwoch, 22. März 2017, 08:19

Mit dem Luftdruck gleicht man "Unzulänglichkeiten" vom Grundsetup aus. Weniger Luftdruck bedeutet etwas mehr Grip, bedeutet aber auch höhere Reifentemperatur und ggf. etwas mehr Walkarbeit sprich "Ungenauigkeit" beim Einlenken.

Besser ist, Über- oder Untersteurn mit dem Fahrwerk (Federn / Stabis / Sturz) auf eine gute Basis einzustellen und dann indivuduell auf dem Track und Reifenwahl den Luftdruck zu justieren. Der kann, wie nun gesehen, mal vorne mehr mal hinten mehr sein. Und das ganze auch noch abhängig vom Fahrstil 8o . Mehr Vorspur bedeutet auch wieder mehr Temp.

Deswegen erübrigt sich immer die Diskussion, welchen Luftdruck man gerade fährt und ob dieser für einen anderen genau so ok ist. Es sei denn man hat fast identische GT´s dann kann das schon passen.

Carsten, den RE070 fahre ich ja nun auf dem STI, die harte Karkasse passt einfach super zunm Allrad, er "poltert" aber auch deswegen sehr :rolleyes: .