Sie sind nicht angemeldet.

Twinguin

Erleuchteter

  • »Twinguin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 183

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Februar 2017, 05:36

GT86 in Top Gear

Angeblich bringt Top Gear (also das auf BBC) wieder das Segment "Star in a reasonable car" zurück, und das Auto wird ein GT86 sein.

http://jalopnik.com/top-gear-returns-nex…r-in-1792337899
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

themagickey

Schüler

Beiträge: 152

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Aichach

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Februar 2017, 07:46

Seit Jeremy, Richard und James nicht mehr dabei sind schau ich das nicht mehr. Habs mal zwei Folgen ausprobiert aber das ist einfach nicht mehr das Selbe. :/

Aber immerhin gute Wahl beim Track-Fahrzeug! :)

Devilx

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Februar 2017, 07:58

Wobei ich die erste Staffel "The Grand Tour" auch nicht so pralle fand. Klar, die 3 funktionieren immer noch prächtig aber die Inhalte... die neue Strecke mit ihren lächerlichen Namen, das "Umbringen" der Promis, der neue Fahrer... alles nicht mein Fall. Dazu teilweise ein katastrophaler Schnitt bei den Beiträgen. Oft hektisch und wild, ständiges Hin und Her zwischen Detailaufnahmen vom Fahrzeug und dann wieder in die Totale. Da redet Jeremy von der tollen Natur und man sieht davon fast nichts. Man sieht teilweise nicht mal die Fahrdynamik der Wagen, weil die Kamera nichtmal 3 Sekunden in der Totalen bleibt.
Das macht TopGear immer noch deutlich besser aber ohne die Drei fehlt da halt auch was Elementares. Ich schaus mir aber trotzdem noch an.
Demnächst dann hoffentlich mit vielen Drehern von Promis mit dem GT. :D
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKIt (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

supernova

Schüler

Beiträge: 138

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Tachosoftware entwickeln.

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Februar 2017, 07:58

Finde das nicht clever. Natürlich cool für Toyota / Subaru, aber die Idee war ja gerade *kein* sportliches Auto für die Rundenzeitjagd herzunehmen.

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 100

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Februar 2017, 08:03

Zitat

A source explained to The Sun newspaper: "The GT86 is brilliant to drive but also risky. This time the celebs will be taught by both Chris Harris and The Stig so they will be in safe hands."

:thumbsup:
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

GT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 430

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Februar 2017, 08:26

Top Gear schaut sowieso keiner mehr. Schon aus Prinzip nicht :)

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 100

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Februar 2017, 08:27

Ich wusste nicht, dass es das noch bzw. wieder gibt :D

Grand Tour habe ich die ersten paar Folgen geschaut... aber ist irgendwie nicht das selbe. Nutzt sich auch schnell ab, habe ich das Gefühl. Wirkt auch immer alles extrem gescriptet.
Audi A3 Sportback S line 1.8 TFSI / Seit 06.03.15 zusätzlich: Toyota GT86 in pearl-white

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 390

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. Februar 2017, 10:15

The Grand Tour ist auch nicht mein Fall.
Alles nur nach Drehbuch und fürchterlich gestellt, flache Witze und was soll dieser Mist mit den sterbenden Promis? Findet das einer lustig? Ich jedenfalls nicht.
Dann dieses "wir müssen so viel Geld in diese Sendung stecken wie nur möglich", was in jeder Folge zur Schau gestellt wird.. mein persönliches Highlight war das "Autoversenken" (Schiffeversenken), bei dem die getroffenen Wagen vollständig ausgebrannt sind.
Die schwarzen Rauchwolken, die aufgrund der brennenden Kunststoffe und Gummis da aufgestiegen sind, waren gigantisch. Aber Hauptsache, man versucht ansonsten mit enormen Aufwand den CO2-Ausstoß um 0,5 % zu senken. :rolleyes: ;(

Das neue Top Gear schau ich trotzdem nicht. Ist einfach nicht dasselbe. Aber was Amazon da abgeliefert hat, ist in meinen Augen ziemlicher Schrott.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Wretch

Meister

Beiträge: 2 162

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. Februar 2017, 10:25

Kann ich mich nur anschließen. Hab die ersten 2 Folgen von The Grand Tour gesehen. Total langweilig und gestellt irgendwie. Muss ich mir nicht mehr geben.

Das es Top Gear überhaupt noch gibt wusste ich auch net :D

Um ehrlich zu sein kucke ich so gut wie keine Auto Sendun mehr im Fernsehen. Ab und an aus totaler Langeweile wenn nich andere kommt Grip. Aber das kannste eigentlich auch vergessenn :thumbdown:
Dafür läuft bei mir jeden Abend Youtube. Ist schon voll das Ritual geworden irgendwie. Habe einige Channels die ich abonniert habe. (Sehr viel Auto/ Tuning, aber auch Autopflege Channel oder Gaming)

Stell mir den Tag dann immer meine Playlist zusammen aus neu hochgeladenen Videos und manchmal auch ältere. Hat man so gut wie jeden Tag so 1-2 Stunden Bildmaterial und die Aufnahmen sind teilweise so liebevoll und mit so viel Aufwand gemacht. Da kann sich das Fernsehen noch ne Scheibe abschneiden.

Devilx

Fortgeschrittener

Beiträge: 382

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. Februar 2017, 10:32

Grand Tour wurde inhaltlich im Laufe der Staffel besser. Man merkt da schon eine gewisse Entwicklung. Trotzdem immer noch gaaanz weit von den alten TopGear-Folgen entfernt.
Ich werds mir trotzdem weiter ansehen, genau wie das aktuelle TopGear. Die Zeiten, wo ich sehnsüchtig auf die nächste Folge gewartet hab sind jedoch definitiv vorbei. Man schauts halt "wenns mal passt".
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKIt (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

themagickey

Schüler

Beiträge: 152

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Aichach

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 27

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. Februar 2017, 10:34

Muss leider auch sagen dass einige Elemente bei the Grand Tour nicht gelungen sind. Dazu zählt der Ami-Rennfahrer, die Promi-Kategorie und das teilweise extrem gestellte Schauspielern (war bei Folge 2 extrem nervig).
Der Rest ist meiner Meinung nach immer noch sehr unterhaltsam.
Leider mussten sie die Sendung auch anpassen, um den Klagen der BBC aus dem Wege zu gehen.
An das originale Top Gear kommt so leider bei weitem nichts ran. :(

Onkel C

Fortgeschrittener

Beiträge: 568

Fahrzeuge: Fiesta ST

Wohnort: Köln

Beruf: Lobbyist

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. Februar 2017, 10:45

Ich freu mich, dass ich die Pause bis zur nächsten Grand-Tour-Staffel zumindest zeitweilig mit neuen Top Gear-Folgen überbrücken kann. Ich werde dem aktuellen Top Gear-Trio gerne eine Chance geben.

Beiträge: 922

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

Twinguin

Erleuchteter

  • »Twinguin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 183

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

14

Freitag, 17. Februar 2017, 15:40



Aber dann gebe ich meinen Senf auch dazu: Rory Reid und Chris Harris sind das Beste, was Top Gear passieren konnte.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 5 966

Fahrzeuge: Subaru BRZ, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 519

  • Nachricht senden

15

Freitag, 17. Februar 2017, 18:01

TopGear- und TheGrandTour-Themen habe ich hier belassen, der Rest ist verschoben worden -------------------------> Was schaut ihr gerade auf youtube?

Bissl mehr Disziplin bitte.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Twinguin (17.02.2017)