Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 526

Fahrzeuge: E30, WRX STI

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

41

Freitag, 10. Februar 2017, 09:44

Nee ist dann so wie früher, Sonde wird etwas ausm Auspuff raus gehalten, bis die Werte passen ^^ .

Wretch

Meister

Beiträge: 2 167

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

42

Freitag, 10. Februar 2017, 09:46

Der größte Mist ist vor allem das sie schreiben "Mehrkosten für den Autofahrer sind aber zu erwarten."

Klar schön ein weiterer Grund um wieder mehr Kohle abzukassieren. Kann mich nicht erinnern das damals als auf OBD Messung umgestellt wurde die Prüfgebühr billiger wurde weil ja weniger Aufwand war... :thumbdown:

Jetzt wo das damalige Standart Messverfahren wieder eingeführt werden soll kann man aber nochmal extra dafür abkassieren is klaa....

chireb

Meister

Beiträge: 1 899

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 418

  • Nachricht senden

43

Freitag, 10. Februar 2017, 09:48

Dobrindt?
Hat das nicht der Experte Volker Beck vorgeschlagen? :P :rolleyes: :D :D :D :D
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

CTO79

Fortgeschrittener

Beiträge: 493

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Mosel

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

44

Freitag, 10. Februar 2017, 10:07

Ob du die Messung bestehst oder nicht hängt davon ab welches Auto neben dir auf dem Prüfstand steht! :D

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 227

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 571

  • Nachricht senden

45

Freitag, 10. Februar 2017, 10:43

Die letzten 5 Beiträge wurden hier angehängt, da das Thema schon bestand.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

r4Th (10.02.2017)

GT_86

Profi

Beiträge: 879

Fahrzeuge: NSU 1000C, VW Derby, Opel Ascona Sport 2.0 E, VW Corrado G60 Exklusiv, Opel Corsa C 1,2, BRZ

Wohnort: Bremen

  • Nachricht senden

46

Freitag, 10. Februar 2017, 12:09

Dobrindt?
Hat das nicht der Experte Volker Beck vorgeschlagen? :P :rolleyes: :D :D :D :D

Sonde aus dem Auspuff raushalten - ich glaub' da war was :D
3 : 3 ;)

chireb

Meister

Beiträge: 1 899

Fahrzeuge: GT86, RX8, MX5, MR2 AW11, SL350 R107, Carrera GTS 3.0 Biturbo

Wohnort: Warstein

Beruf: Automobilkaufmann (selbständig)

Danksagungen: 418

  • Nachricht senden

47

Freitag, 10. Februar 2017, 12:21

Raushalten?
Der Endrohrspezialist hält eher rein, wenn 3 Jahre erfüllt sind, hört man so..... :whistling:

Zurück zum Thema:
Wer glaubt, dass da bessere Ergebnisse herauskämen und nicht manipuliert werden kann, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.
AU-Gerät an Auto links, Sonde in Auto rechts und die Messung ist vorbildlich. Flotter Dreier hieß das mal.
"Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit, die Lehrfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Vereinigungsfreiheit, das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, das Eigentum oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte...." Art 18 GG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

860 (10.02.2017)

Ähnliche Themen