Sie sind nicht angemeldet.

chris_83

Fortgeschrittener

  • »chris_83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 328

Fahrzeuge: Toyota GT 86, asphalt grey

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Januar 2017, 21:27

Mittelarmlehne in der Hand...

Hallo Zusammen,

ich nutze die Mittelarmlehne ständig zum öffnen und schließen und um darunter Handy usw. zu verstauen.

Gestern hatte ich die beim Öffnen aber in der Hand. O_o

Da sind zwar noch diese beiden Kunststoffteile, die in die Nut eingelegt werden, aber da kann man die jetzt ganz einfach heraus heben.

Vorhin ist mir dann aufgefallen, dass in der Armlehne selbst ein Plastikteil herumklackert. Keine Ahnung wie das da rein kommt oder was überhaupt passiert ist...

Ist die jetzt kaputt und ich muss eine neue Mittelarmlehne verbauen oder kann man das irgendwie reparieren?

VG
Christian

Beiträge: 749

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Januar 2017, 21:30

War bei uns auch schon. Ist wohl nicht soo selten. Wurde bei der Inspektion mit heil gemacht.
Ich möchte wie mein Opa im Schlaf
sterben und nicht so jammernd wie sein Beifahrer.

満月-86

chris_83

Fortgeschrittener

  • »chris_83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 328

Fahrzeuge: Toyota GT 86, asphalt grey

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Januar 2017, 21:34

Puh, da bin ich ja beruhigt. Bis Ostern kann ich damit bestimmt leben, dann ist wieder ein Jahr um. Danke :)

wdbiker

Anfänger

Beiträge: 31

Fahrzeuge: GT86 / Yamaha / Honda

Wohnort: Regensburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Januar 2017, 21:36

Servus.
So was hatte ich auch.
Da sind Metalstifte drin.
Man muss Deckel abnehmen, Schrauben auf der Rückseite aufmachen (die halten Oberteil und Unterteil zusammen, wenn die auseinander nimmst kommst an die Stifte dran)
Unterteil auf Mittelkonsole draufstellen, Metallstifte reinschieben (damit es wieder hätl) Obertell drauf und von unten Schrauben rein, fertig.

Hält leider nicht lange ;-) ........ nach paar Monate war es bei mir wieder ein Stift draussen.

GSX-R600

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Fahrzeuge: GT 86, Mercedes 190e, GSX-R600, Simson S51, Jamaha XZ550

Wohnort: Kabelsketal

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Januar 2017, 22:28

http://forum.gt86drivers.de/index.php?page=Thread&threadID=5517

Ich habe da auch einen Lösungsansatz reingeschrieben
Soundgenerator, Toyota Embleme, G-Plus Ansaugschl., GME UEL/ Metallkat/ Bastuck Catback, 4,3kg Schwung, KW V3, Öl/Wasser Wärmet., Cusco Versteif.kreuz, Whiteline Stabis VA+HA/ Getriebestütze, verstellb. Querlenker HA, Motec Nitro 8x18/AD08R, Schroth Gurte, Öltemp.anzeige, Rückf.kamera


Showroom

chris_83

Fortgeschrittener

  • »chris_83« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 328

Fahrzeuge: Toyota GT 86, asphalt grey

Wohnort: Hamburg

Beruf: IT

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Januar 2017, 17:03

Danke Euch. Habe zwar ziemlich geflucht um die Nöpsel über den Schrauben raus zu bekommen und dabei ist einer irgendwo neben der Sitzschiene verloren gegangen... :cursing: , aber dann habe ich das Prinzip begriffen und die Mittelarmlehne ist wieder dran. 8) :thumbsup: