Sie sind nicht angemeldet.

MrEckmo

Anfänger

  • »MrEckmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeuge: GT86 Aero

Wohnort: Alzey

Beruf: Müllwerker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. September 2016, 17:26

Toyota Händler oder "No-Name-Händler"?

Hey Leute,

mein Name ist Patrick, bin 27 Jahre alt und will mir einen GT86 kaufen. Vor ca 4 Wochen war ich bei einem Toyota Autohaus in meiner Nähe und konnte da das erste mal einen GT86 probefahren. Leider hat er mir äußerlich nicht zu 100% zugesagt und ich habe es erst einmal gelassen. Letzte Woche Freitag konnte ich dann einen Termin mit einem No-Name-Händler ausmachen um den GT86 zu besichtigen. Dieser gefiel mir richtg gut und ich war total hin und weg von ihm! Sparco 5-Punkt Gurte, Milltek Abgasanlage, Aero-Paket....
Nachdem ich mir den Wagen äußerlich angesehen habe fragte ich nach einer Probefahrt und der Händler sagte natürlich zu. Er fragte ob er mit fahren könnte und ich sagte nicht nein. Also fuhr er das Auto ein wenig warm. Allerdings ging es schon nach 1 1/2 Minuten auf die Landstraße und er ist wie ein Irrer darüber geflogen. Ich hatte echt Angst :D Als wir dann an einer Einbuchtung anhielten um den Fahrerwechsel zu machen meinte er noch "Achso, hier ist der Knopf....den drückt man 3 Sekunden und kann driften". In dem Moment gibt er Gas und legt einen 180Grad Burnout hin. Natürlich hatte ich ein derbes Grinsen im Gesicht :D Nachdem die Probefahrt vorbei war (die mir sehr viel Spaß bereitete), meinte ich, dass ich es mir überlege und mich bei ihm melden werde.
Meinem Schwiegervater erzählte ich die Geschichte und er war überhaupt nicht davon begeistert. Wenn der Händler schon so mit einem Wagen fährt, weiß man nie, wie ihn der Vorbesitzer gefahren hat. Außerdem meinte er das man bei den No-Name-Händlern nie sicher sein kann, dass das Auto auch wirklich Scheckheft gepflegt ist und nicht der Händler die Stempel aufgedrückt hat.
Lange Rede kurzer Sinn:
Würdet ihr mir lieber Raten einen GT86 bei einem No-Name-Händler zu holen oder doch direkt in einem Toyota Autohaus? Der GT86 aus dem Autohaus gefiel mir ja leider nicht. Jedoch können die Händler doch auch den Auftrag von mir bekommen nach weiteren zu suchen oder?
Beim Toyota Autohaus kann man sich ja auch sicher sein, dass die einem keinen Mist verkaufen wie der No-Name-Händler oder?

Hoffe ihr habt noch Lust mir nach dem Langen Text zu antworten :D

Wäre euch über euer Feedback sehr dankbar.

Gruß Patrick

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 129

Danksagungen: 370

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. September 2016, 17:36

Also fuhr er das Auto ein wenig warm. Allerdings ging es schon nach 1 1/2 Minuten auf die Landstraße und er ist wie ein Irrer darüber geflogen.

Wenn der Wagen nicht bereits warm war, dann hat er ihn nicht mal im Ansatz warm gefahren, das wird er vermutlich immer so machen, für mich wäre das ein Grund den Wagen nicht zu kaufen.

Ansonsten kannst Du überall über den Tisch gezogen und betrogen werden, egal ob Toyota oder no-name, Menschen sind so.
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. September 2016, 17:41

Erstmal willkommen hier. :)

Mich würde die Fahrweise des Händlers auch etwas beunruhigen. Natürlich kauft man sich einen Sportwagen, um damit auch mal entsprechend zu fahren.
Allerdings muss man dann ja nicht unbedingt Donuts drehen...
Es stellt sich mir die Frage, wie oft er den Wagen privat schon genutzt hat. Dass machen Fähnchenhändler bisweilen sehr gerne.
Habe ich selbst schon erlebt, dass der Händler dann mit so einem Wagen privat auf der Rennstrecke war oder in den Urlaub gefahren ist. Und da es nicht das eigene Fahrzeug ist, wird auch nicht besonders darauf geachtet...

Davon ausgehen, dass der bisherige Besitzer den Wagen nur geschont hat, kannst du aber fast nie und bei keinem Wagen. Egal ob der nun bei Toyota steht oder beim Fähnchenhändler. Wie gesagt, ein Sportwagen wird ab und an auch mal artgerecht bewegt.
Allerdings sollte dir dieser Faktor der Selbstnutzung durch den Händler bei einem Autohaus wohl eher nicht passieren können. Einfach, weil die Toyota AH meist größer sind und auch andere Regularien haben als die Fähnchenhändler. Ganz ausschließen kann man es natürlich nie.

Ich persönlich habe leider auch die Erfahrung gemacht, dass sich die meisten Toyota Autohäuser nicht wirklich mit dem GT86 auskennen. Sprich, die wissen im Zweifel genauso wenig über das Auto wie der Fähnchenhändler.

Ich persönlich würde nicht pauschal das eine oder das andere ausschließen wollen, sondern immer vom persönlichen Eindruck des Händlers/Verkäufers und des Wagens abhängig machen. Hier hat wohl der Eindruck des Händlers nicht gepasst.
Mein Rat daher: Finger weg und noch ein bisschen weiter suchen.

Ich würde an deiner Stelle aber auch mal bei den privaten Anzeigen schauen. Wie oben schon gesagt, du weißt auch beim Toyota Händler nicht, wie der Wagen gefahren wurde. Und die meisten Händler kennen sich mit dem Wagen weniger aus als die Besitzer. ;)
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Horror

Super Moderator

Beiträge: 7 779

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 20. September 2016, 18:45

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

Nach der Probefahrt wäre der Kauf dort Tabu.
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

myGTDream

Fortgeschrittener

Beiträge: 280

Fahrzeuge: BMW 320D E90 , BRZ , Kia pro_ceed GT aktuell ;)

Wohnort: Hessen / Bad Homburg

Beruf: Verkäufer

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. September 2016, 19:06

Ich muss gestehen ich hatte bei der ersten Testfahrt mim GT ein ähnliches Erlebniss.

Verkäufer an Bord der mit durchdrehenden Reifen schon vom Hof fährt und am ersten Kreisverkehr erstmal nen drift hinlegt , ich hatte ihm darauf direkt gesagt er solle wieder zurück zum Autohaus die Probefahrt wäre hiermit sofort beendet für mich.
Hat er nicht so verstanden , meinte ey das is ne Driftmaschine die muss man so fahren worauf ich nur erwiderte : Aber nicht im kalten Zustand.

Dann kam nichtsmehr.
Zurück , ausgestiegen und als hätte ich ihn persönlich Angegriffen ist er mit nem Burnout abgezogen.

War sehr Strange ....
Kia pro_Ceed GT

MrEckmo

Anfänger

  • »MrEckmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeuge: GT86 Aero

Wohnort: Alzey

Beruf: Müllwerker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 20. September 2016, 19:24

Vielen Dank schon mal für die Antworten!
Ich werde dann defintiv das Angebot des unseriösen Verkäufers lassen. Muss mich dann echt mal entweder mit nem Toyota Händler in Verbindung setzen das sie nach einem passenden für mich suchen sollen oder ich schaue mal, ob ich doch auf Privatverkauf gehe ;)
Händler wäre mir irgendwie lieber, alleine schon wegen der Garantie. Sicher ist sicher :D
Aber vielleicht werde ich ja noch eines besseren belehrt ;)

Beiträge: 1 065

Fahrzeuge: GT86 Aero, Impreza GF-8

Wohnort: DGF

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 20. September 2016, 19:35

Perfektes Beispiel, warum manche halt gern einen Neuwagen haben möchten. Auch wenns finanziell gesehen nicht clever ist.
Wer irgendein Auto und insbesondere einen Toyobaru kalt so tritt hat einfach null Ahnung von Autos. Wie man als Händler oder nur Verkäufer mit dieser Einstellung überleben kann, ist mir ein Rätsel
GT86 ZN6, E8H, Aero, Leder Rot, 25/20 Eibach, Mittelarmlehne, TRD Türversteifung und Domstrebe, Supertek Luftfilter, Öl-/Wasser- Wärmetauscher, Prosport Öltemperatur Instrument, Unterboden-/Hohlraumv., Bremssattel blau lackiert, Heckscheibenfolierung, Valenti Smoked, Ultraleggera Gold 8x18, Powerflex Sturzschrauben, 5Zigen Pro Racer ZZ Catback, Joying Android HU, Rückfahrkamera, Weathertech
Produktion Mai 2014, Liefertermin 01. August 2014
>>><<<
Instagram @tedchalk

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 391

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 259

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 20. September 2016, 19:54

Jedenfalls eine gute Entscheidung, den Wagen stehen zu lassen.

Wegen der Garantie: Solange der Wagen noch keine 3 Jahre alt ist, ist auch noch Garantie drauf (Werksgarantie). Egal, ob du nun vom Händler oder privat kaufst.
Die Garantie bleibt beim Verkauf bestehen. Du kannst dann auch noch (innerhalb der 3-Jahres-Frist) eine Garantieverlängerung bei Toyota um weitere 2 Jahre abschließen.
Wichtig ist nur, dass der Wagen dann ein von Toyota gestempeltes, vollständiges Scheckheft hat. Sonst sind die Garantiebedingungen nicht eingehalten und Toyota kann sich im Zweifel damit rausreden, wenn etwas auf Garantie gemacht werden soll.

Sollte der Wagen älter sein als 3 Jahre und keine Garantieverlängerung abgeschlossen worden sein, bekommst du auch beim Toyota Händler nur eine ganz normale Gebrauchtwagengarantie gegen Aufpreis (Verhandlungssache).
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

MrEckmo

Anfänger

  • »MrEckmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeuge: GT86 Aero

Wohnort: Alzey

Beruf: Müllwerker

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. September 2016, 20:02

Ja die meisten Autos sind halt schon 3 Jahre alt bzw habe noch keine neuern gefunden. Eines meiner Hauptaugenmerke ist das Aero-Paket. Das haben leider viel zu wenige :/ Ich persönlich finde es einfach total geil und es passt zu dem Wagen, wobei das aber Geschmackssache ist ;)
Falls ich aber ein Wagen finden sollte, wo noch die 3 Jahres Garantie hat werde ich definitiv die 2 Jahre länger dazu buchen ;)

McDux

Profi

Beiträge: 1 021

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. September 2016, 20:10

Ich würde schon aus Prinzip bei so einem Händler nicht kaufen. Unabhängig davon ob der Wagen sonst gepflegt ist oder nicht darf so ein Verhalten nicht belohnt (in Form von €) werden. Man kauft auch keine Welpen bei einem Tierquäler auch wenn genau dein Welpe keinen gequälten Eindruck macht.
Ja der Toyobaru ist ein süsser Welpe :P


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

MrEckmo

Anfänger

  • »MrEckmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Fahrzeuge: GT86 Aero

Wohnort: Alzey

Beruf: Müllwerker

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 21. September 2016, 14:39

Ja das stimmt allerdings ;) So ein Welpe muss gepflegt werden :D

860

Meister

Beiträge: 2 390

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 359

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. September 2016, 17:31

Wie bei allen Gebrauchtwagen gilt auch für den Toyobaru (und hier besonders) eine lückenlos nachvollziehbare Historie. Falls Du bei einem Händler kaufst, lass dir die Fahrzeugpapiere zeigen. Unter Umständen kommst Du so an den Vorbesitzer, der positives oder auch negatives über das Auto erzählen könnte. Vielleicht hat der sogar eine Dokumentation (ich habe so etwas), aus der die komplette Geschichte des Autos nachvollziehbar ist. Wie für alle anderen Autos gilt, dass Abweichungen von der Serie bezüglich Qualität, Zulässigkeit und Funktion ganz genau unter die Lupe genommen werden müssen.
Der Gebrauchtkauf beim Händler hat für Dich den unerhörten Vorzug, dass der Händler unabhängig ob Toyota Autohaus oder Fähnchenhändler auf das Auto eine gesetzliche Gewährleistung geben muss, der Zukauf einer Gebrauchtwagengarantie ist fast überflüssig.

Viel Erfolg!
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Thema bewerten