Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Davemoon

Fortgeschrittener

  • »Davemoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Juni 2016, 01:15

Dave's 86er Update 12.08.2016 TRD Fahrwerksstreben

Soo...

Da ich ja nun schon über ein Jahr den GT habe und auch schon einiges verändert habe, wird es mal Zeit für nen Showroom.
Gleich beim Kauf des GT dachte ich mir, dass da nich viel zu verbessern sei. Parksensoren waren dran, Sitzheizung drin .. gefällt mir so ... :thumbsup:

Aber dann kam alles anders. :D :whistling:

Zuerst kam die Rückfahrkamera, weil mir die Sensoren nich ausreichten. Und in dem Atemzug hab ich dann auch noch die Heck- und Seitenscheiben getönt
Kamera&Tönung

Dann sah ich hier im Forum, wie einfach man die Plastik-Silber Teile im Innenraum demontieren und verändern konnte.
Daher beschloss ich, mich an Wassertransferdruck zu probieren (ich hab bisher nur Lackier-Erfahrung mit Spraydosen sammeln können, warum also nich was neues lernen :D)

Zuerst die Teile anschleifen, Grundieren und schwarz lackieren

Schwarz

Vom Transferdruck selbst hab ich keine Bilder, aber Youtube is da sehr hilfreich.
Danach sah es so aus:
1
2

Im Auto dann so:

3
4
5

Der komische Fleck da rechts entstand durch ne Luftblase beim Transferdruck. Ich habs da erstmal fertig gemacht um das Gesamtbild zu sehen, aber letzten Endes hat's mich doch so sehr gestört, dass ich das Teil nochmal neu gemacht hab.

Zwischenzeitlich stand ne Durchsicht an. Eigentlich nix besonderes, wenn man sich bei Toyota nich besonders dämlich angestellt hätte

Blöd

Die haben doch tatsächlich den Schweller der Fahrerseite eingedrückt .. keine Ahnung, wie genau, aber man hat's mir gleich gesagt und die Behebung zugesagt. Das hat auch prima geklappt incl. Ersatzwagen usw. Aber ärgerlich ist's allemal. :cursing:


Mein nächster Wunsch war dann das Nachrüsten der fehlenden Öl-Temperatur Anzeige
Ich wollte aber kein Instrument in die A-Säule, auf dem Armaturenbrett oder in der Lüftung verbauen. Mir erschien der Platz neben Drehzahlmesser und Co viel besser.
Daraufhin hab ich die Blende ab gebaut, und ein Display eingebaut. Rahmen drauf, fertig. (noch eins bei Nacht)
Ganz so einfach ist's natürlich nicht. Dahinter steht ein Arduino, der das Display betreibt und ein Bluetooth-Modul, was auf den OBD-Stecker zugreift und die Öl-Temperatur vom Steuergerät holt.

Anfang des Jahres hab ich mir dann noch OZ-Felgen zugelegt. Es sind die Ultraleggera ausm Toyota Zubehör Porgramm, die ich hier gebraucht von nem Forenmitglied bekommen hab.

OZ1
OZ2



Das letzte Projekt stammt vom vergangenen Wochenende. Die Bremse stand aufm Plan. Ich wollte geschlitze Bremsscheiben und bei der Gelegenheit hab ich die Bremssättel gleich mit gefärbt.

Erstmal Material besorgen. Bremsbeläge, Bremsscheiben und Farbe.
Nachdem das Auto aufgebockt (Steine zur Sicherheit, weil ich den Zangen-Hebern nich traue) und die Räder abmontiert waren, kamen die Bremszangen hinten, vorn und die Bremsscheiben runter. Die Bremszangen und die Zangenhalter wurden lackiert. Vor der Montage der Bremsscheibe ordentlich Kupferpaste auf die Nabe. Bremsscheibe drauf und den Rest montieren. An der Hinterachse das gleiche Ergebnis, nur ohne neue Bremsscheibe :)

Update 11.06.2016

Nich, dass ich das jetzt erst eingebaut hab, aber ich habs vergessen mit anzuführen.
Ne Domstrebe vorn hat auch den Weg ins Auto gefunden. Es is die Carbon-Strebe von TRD. Passt prima, sieht toll aus und der vorher-nachher Unterschied is deutlich spürbar

Das Kofferraumlicht hat mich von Anfang an genervt, daher hab ich bei Amazon dieses kleine Teil bestellt. Damit kann man RGB-LED-Streifen mittels Fernbedienung umschalten. An das Reststück hab ich fix nen Stecker gelötet damit ich den an das Teil stecken konnte. Den Strom hole ich mir von der originalen Lampe im Kofferraum. Da hab ich an die Fassung 2 Kabel gelötet und die passende Buchse zum Anstecken. --> Ergebnis <--

Und zu guter Letzt (ich hoffe, ich hab nix weiteres vergessen :rolleyes: ):
Bei Japanparts hab ich mir vor längerem noch die Türlichter bestellt. Licht

Update 25.06.2016

Gestern hab ich mit (bei der Affenhitze) Zeit genommen und nen Ölkühler verbaut.
Da Bilder mehr als 1000 Worte sagen, seht selbst
Ein Temperatur-Vergleich vorher-nachher war sehr vielversprechend. Vorher bei flotter Landstraßenfahrt hatte ich schnell mal 110-115°C (bei ca 24°C Lufttemp.). Gestern abend nach dem Einbau kam ich nicht über 96°C, selbst bei längerer Fahrt mit hoher Drehzahl und viel mehr Vollgas.

Update 12.08.2016

Vor ein paar Tagen hab ich das Fahrwerks-Streben Set eingebaut. Streben Streben 2 Schrauben Schrauben 2
Anfangs hatte ich das Problem, dass in der Anleitung die Schrauben nur anhand von Bildchen zugeordnet sind. Keine Maße, damit man genau weiß, welche Schraube man in Händen hält. Toyota konnte mir auch nich helfen, daher hab ich einfach drauf los gebaut, in der Hoffnung, dass sich das schon klären wird. Und so war's auch. Letztlich ist's selbsterklärend, welche Schraube wohin kommt. Die Drehmomente stehen auch in der Anleitung, daher ist das kein Hexenwerk und nach 3 Stunden war ich fertig.
Ergebnis vorn hinten

Leider hab ich vergessen, ein Foto von der verbauten Strebe unter der Heckschürze zu machen. aber das lief auch problemlos, da die Heckschürze genauso einfach abzunehmen war, die die Front. Schrauben, Klipse, ein- zweimal dran rucken und dann ist sie ab.

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Davemoon« (12. August 2016, 22:20)


BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 336

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 150

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juni 2016, 09:35

Hast du wenigstens einen Ausgleich für die Wertminderung bei deinem Werkstattschaden bekommen?
Bei mir hat das Autohaus den selben Mist gemacht. Musste auch nachlackiert werden. Dafür habe ich dann immerhin eine Ausgleichszahlung von 155 Euro erhalten und es wurde natürlich alles fachgerecht repariert + Ersatzwagen.

Der Wassertransferdruck ist ja mal wirklich gelungen. Sieht toll aus.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

Rumbler07

Schüler

Beiträge: 87

Fahrzeuge: Toyota GT 86, Yaris TS

Wohnort: Lippstadt

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Juni 2016, 11:19

Das carbon schaut echt gut aus :thumbup: , interessiere mich derzeit auch für Transferdruck. Kannst du dort ein Set empfehlen?

helpingman

Schüler

Beiträge: 82

Fahrzeuge: BRZ Sport

Wohnort: Mettmann

Beruf: IT'ler

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Juni 2016, 11:40

Sehr hübsch, besonders die selbst herrgestellten Verkleidungsteile und natürlich die Felgen! Über die Kameraposition hatten wir ja schonmal per PN gesprochen.

Das "Schwarz"-Bild funktioniert bei mir leider nicht, der Zwischenschritt wäre für mich aber recht interessant, da ich überlege mein Silber im innenraum zu schwärzen. Irgendwas besonderes zu beachten beim Anschleifen, grundieren und schwarz lackieren?

Gruß,
Tom
Es kommt nicht darauf an wie schnell ein Auto fährt, sondern wie ein Auto schnell fährt.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 6 818

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 178

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Juni 2016, 12:06

War das Absicht dass die Struktur der Blenden von Mittel- und Beifahrerteil entgegengesetzt verlaufen ?
schwarz mit Aero-Theke, Vortech Kompressor, Ölkühler, GME AGA mit UEL-Krümmer 2,5",
BC Racing ER, Whiteline Stabis, Budde Querlenker HA, Cusco Carbon-Domstreben,
K-Sport Bremse 356x32 mm 6-Kolben u. 330x32 mm 4-Kolben, Pagid RS-29,
Motec Nitro schwarz in 9x18, VA 245/35 R18, HA 255/35 R18, Federal 595 RS-R,
TOM´s Rückleuchten rot, Valenti smoked RFL, schwarze Logos, Schroth Rallye 3 ASM,
Recaro Pole Position,
TRD: Quickshifter, Lenkrad, Schaltknauf, Front Fender Aero Fin, Aero Stabilizing Cover

Davemoon

Fortgeschrittener

  • »Davemoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Juni 2016, 12:27

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bei den Blenden anfangs nich auf die Richtung geachtet hab. Daher war's Zufall, dass es so aussah. Durch den Fehler musste ich das Teil ja neu machen und hab dann genau drauf geachtet, dass das Muster wieder gegenläufig wird, weils mir so ganz gut gefallen hat :)

Das "Schwarz"-Bild funktioniert bei mir leider nicht,

Danke, ich habs korrigiert, sollte jetzt gehen .. :thumbup:

interessiere mich derzeit auch für Transferdruck. Kannst du dort ein Set empfehlen?

Dieses Set hab ich bei Amazon bestellt ... aber man brauch noch Grundierung für das passende Material, also Kunststoff Primer für die Innenraum-Teile und ne Grundfarbe für das Carbon. Man könnte also auch rotes oder goldenes Carbon machen, je nach Grundfarbe.
[edit] Achja, nen Klarlack zum Versiegeln braucht man auch noch. :whistling: Ich hab matten Klarlack genommen [/edit]

Hast du wenigstens einen Ausgleich für die Wertminderung bei deinem Werkstattschaden bekommen?

nee, hab ich nich. Is mir eigentlich auch egal, da ich das Auto bis zum bitteren Ende fahren möchte :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Davemoon« (7. Juni 2016, 12:50)


Lakeville

Fortgeschrittener

Beiträge: 191

Fahrzeuge: GT86

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Juni 2016, 13:21

Sehr schick dein Druck. Ich habe letztens meine Teile auch mit dem Set von MST Design bedruckt, jedoch in CD141 - dunkles gebürstetes Aluminium - und direkt das große Set mit den ganzen Lacken inbegriffen bestellt.
Habe mich zwar letztlich dazu entschieden meine Teile alle "nur" zu schwärzen, aber der kleine Fauxpas mit den entgegen laufenden Mustern wäre mir höchstwarscheinlich auch passiert. :D

Kojak76

Profi

Beiträge: 1 549

Fahrzeuge: Wartburg, Mazda 323F, Toyota Celica TS Toyota Yaris TS Toyota Auris Toyota GT 86

Wohnort: Vechelde/Niedersachsen

Beruf: Ich transportiere das wass alle hätten

Danksagungen: 102

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. Juni 2016, 14:37

Prima weiter so

Gruß Andre
Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreißen.Also Kleine Bäume.Vielleicht Bambus.Oder Blumen.Na gut, Gras.Gras geht.
Kojak's GT86 in Asphalt Grau
2. Forumstreffen Nord am Falkensteinsee

Davemoon

Fortgeschrittener

  • »Davemoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Juni 2016, 23:37

hab noch nen kleinen Nachtrag im ersten Post gemacht .. vergessen Dinge und so :whistling:

Davemoon

Fortgeschrittener

  • »Davemoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

10

Samstag, 25. Juni 2016, 12:05

ein weiteres Update :)

Sugar

Fortgeschrittener

Beiträge: 173

Fahrzeuge: Subaru BRZ;

Wohnort: Nähe Nordschleife

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

11

Samstag, 25. Juni 2016, 15:02

Glückwunsch sieht schick aus dein GT und vor allem zum gelungenen Ölkühler Einbau.

So ein Wabengitter wollte ich ursprünglich auch noch zum Schutz verbaut haben, aber der Ölkühler ist meiner Meinung mit die wichtigste Ergänzung am GT/BRZ.

martin

Fortgeschrittener

Beiträge: 317

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Zerspanungsmechaniker

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 26. Juni 2016, 14:32

Absolut super, wie du das ganze hier dokumentierst. Davon hat nämlich das ganze Forum etwas von! Weiter so. :)
Das Gitter hinter dem eigentlichen Wabengrill soll als zusätzlichen Schutz für den Ölkühler dienen?

Davemoon

Fortgeschrittener

  • »Davemoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 26. Juni 2016, 15:11

danke für die Blumen :D ich will das ganze auch für mich dokumentieren, aber ich teile das gerne auch mit allen anderen.

Das Wabengitter stell ich mir als Steinschlagschutz vor ... um nicht nur den Ölkühler sondern alles andere auch zu schützen.. zumindest vor größeren Steinen (oder was auch immer). Ob es wirklich so geht, wie ich mir das denke weiß ich nicht, aber ich dachte mir, wenn ich die Schürze schon mal abmontiert habe, mach ich das richtig.

Beiträge: 107

Fahrzeuge: GT86, Avensis T25, Simson S51

Wohnort: Neu-Anspach

Beruf: Bankkaufmann

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 28. Juni 2016, 10:46

Sehr schön dokumentiert! Hab da aber mal eine kleine Frage zum Einbau des Ölkühlers. :rolleyes:

Müssen die beiden Sandwichplatten in einem bestimmten Winkel zueinander verbaut werden? Ich meine in der unteren Platte sind ja die beiden halbmondförmigen Aussparungen durch die das Öl fließt. Müssen diese exakt ausgerichtet werden? ?(

Wie war es mit der Dichtigkeit des Kits. Muss irgendetwas spezielles beachtet werden damit kein Leck entsteht?

zur Veranschaulichung hier nochmal ein Bild:



3,7Kg Schwungscheibe, K&N-Luftfilter, Mishimoto Ansaugschlauch, Eibach-Federn, Motec Nitro - 225 40 R18 Michelin Pilot Sport Cup 2, Mittelarmlehne, Scan Gauge 2, 3" Overpipe und ESD Mod 3.0 by Sperrdiff, HEL Ölkühler mit Mocal Thermostat (OFT Stage 1 Mapping in Planung)

Davemoon

Fortgeschrittener

  • »Davemoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 28. Juni 2016, 16:28

Auf die Ausrichtung der Sandwichplate hab ich nich geachtet. Ich denke, wenn man das tun müsste, wären da sicher Markierungen oder Aussparungen dran. Bei der Schraube in der Mitte der Sandwichplate muss man schon ganz schön Gewalt anwenden, um die fest zu bekommen. Mit Ratsche und Nuss ging das nich, weil die Nuss nich in die Plate gepasst hat. Ich hab daher nen 'Franzosen' benutzt, aber ein bestimmtes Drehmoment kann man dann nich nutzen. Ich hab dann einfach im Stand alles auf Betriebstemperatur gebracht und nach Lecks gesucht.

Weiterhin solltest du drauf achten, beim Anziehen der Anschlüsse am Kühler und an der SandwichPlate immer mit nem 2ten Schlüssel gegen halten, sonst reißt man da was ab.

Bei mir war dann alles auf dicht, nachdem ich den Ölfilter nochmal runter und die Schraube nachgezogen hatte.

Beiträge: 107

Fahrzeuge: GT86, Avensis T25, Simson S51

Wohnort: Neu-Anspach

Beruf: Bankkaufmann

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 28. Juni 2016, 17:53

Ok super! Danke für die schnelle Hilfe! :thumbup:

Dann mach ich das auch genau so.
3,7Kg Schwungscheibe, K&N-Luftfilter, Mishimoto Ansaugschlauch, Eibach-Federn, Motec Nitro - 225 40 R18 Michelin Pilot Sport Cup 2, Mittelarmlehne, Scan Gauge 2, 3" Overpipe und ESD Mod 3.0 by Sperrdiff, HEL Ölkühler mit Mocal Thermostat (OFT Stage 1 Mapping in Planung)

Davemoon

Fortgeschrittener

  • »Davemoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 28. Juni 2016, 17:54

viele Bilder machen und allen zeigen ;)

Beiträge: 107

Fahrzeuge: GT86, Avensis T25, Simson S51

Wohnort: Neu-Anspach

Beruf: Bankkaufmann

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 30. Juni 2016, 14:16

Jup mach ich! :D

Mal gucken wann ich dazu komme :S
3,7Kg Schwungscheibe, K&N-Luftfilter, Mishimoto Ansaugschlauch, Eibach-Federn, Motec Nitro - 225 40 R18 Michelin Pilot Sport Cup 2, Mittelarmlehne, Scan Gauge 2, 3" Overpipe und ESD Mod 3.0 by Sperrdiff, HEL Ölkühler mit Mocal Thermostat (OFT Stage 1 Mapping in Planung)

Davemoon

Fortgeschrittener

  • »Davemoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 417

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: mitten in Sachsen

  • Nachricht senden

19

Freitag, 12. August 2016, 12:47

Update im ersten Thread ;)

GT86Olli

Meister

Beiträge: 1 966

Fahrzeuge: GT86, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

20

Freitag, 12. August 2016, 13:00

Sehe ich das richtig, dass die TRD-Streben die erste Modifikation hinsichtlich der Fahrwerksteile sind?
Dann würde mich die Veränderung des Fahrverhaltens ggü. der Serie sehr interessieren!
Müssen die eingetragen werden oder gibt's ne ABE dazu?

Kleiner Tipp für den ersten Post: Schreib doch die Überschirften der Updates fett, dann ist es etwas übersichtlicher.
Man hat irgendwie erstmal nur einen großen Text, wenn man sich den ersten Beitrag anschaut. :)
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers after they have purchased a car.
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division