Sie sind nicht angemeldet.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 761

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 28. April 2016, 23:03

Also ich denke ich werde den GT86 holen.

Na also. Geht doch. :thumbup:

McDux

Profi

Beiträge: 1 123

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

22

Freitag, 29. April 2016, 08:28

Stichwort Turbo: Gerade ein facebook Post von MPS gesehen: 2-3 Wochen Umbauzeit, Stage 1 Turbo, 7,790€.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

JohnTitor

Anfänger

  • »JohnTitor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

  • Nachricht senden

23

Freitag, 29. April 2016, 08:54

Ja danke hört sich sehr gut an.

Ich habe keine Ahnung von Aufladungen ist es möglich nach dem MPS Turbo Kit Stage 1 mit 280 PS sag ich mal nach 1-2 Jahren wenn ich wieder Kohle habe nochmal aufzurüsten Stage 2 oder 3? Oder muss ich wenn ich Stage 3 will mit 400 PS direkt auf Stage 3?

Und so wie ich das verstanden habe ist eine größere Bremsanlage und anderes Fahrwerk bei Stage 1 mit 280 PS noch nicht zwingend nötig? Wie sieht es eig. mit Kupplung aus? Weil hier manche geschrieben haben du brauchst direkt ne andere Kupplung weil die es nicht packt?

Und wie kommst du von 280 PS auf 320 PS ohne die Stage zu erhöhen oder was veränderst du?

Danke für eure Hilfen. Wenns is kann ich ja dann nochmal direkt bei MPS anfragen.

GT86Olli

Meister

Beiträge: 2 404

Fahrzeuge: GT86 Rocket Bunny verkauft, MX-5 NA Turbo, Golf 1 GTD, EcoUP!

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 265

  • Nachricht senden

24

Freitag, 29. April 2016, 09:05

Wegen Kupplung:
Man muss nicht zwingend auch eine andere Kupplung verbauen, wenn man Stage 1 nimmt.
Jedoch sollte einem bewusst sein, dass nach der leistungssteigerung natürlich mehr Drehmoment anliegt, was der Kupplung zu schaffen macht.
je nach Einsatzgebiet des Fahrzeugs kann es sein, dass die originale Kupplung dann recht schnell abraucht.
Ich würde einen Tausch von der bisherigen Laufleistung und dem Einsatzgebiet abhängig machen oder die originale Kupplung einfach so lange fahren, bis sie platt ist.
"There are a number of ways of increasing performance. (...) These items can all be modified by customers (...).
Yet designing a low center of gravity body from scratch can only be achieved by the car's manufacturer. And that is what we have done."


Hiromi Tamou
Deputy General Manager, Subaru Engineering Division

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 761

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

25

Freitag, 29. April 2016, 10:07

Gerade beim Turbo geht die Kupplung wohl relativ schnell in die Knie.

Bei Stage 1 ist sowohl bei Turbo als auch beim Kompressor keine größere Bremse vorgeschrieben.
Für mich stand allerdings fest, dass ich das nicht ohne Modifikationen an Bremse und Fahrwerk mache ...

Breeze

Fortgeschrittener

Beiträge: 578

Fahrzeuge: Subaru BRZ, Subaru Legacy 3.0R AWD Executive S

Wohnort: Raum Luzern, Schweiz

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

26

Freitag, 29. April 2016, 13:53

Also ich denke ich werde den GT86 holen.


Mach das....und Du wirst neben allem neuen Spass feststellen, dass ein gut eingefahrener GT86 NICHT langsamer als eine Celica TS und deutlich schneller als eine Celica S ist... :D
Call me the Breeze..
Subaru BRZ MY13 Crystal Black Silica

joba1

Profi

Beiträge: 1 172

Fahrzeuge: GT86 (davor Chrysler Sebring Cabrio 2003, Fiat Barchetta)

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: IT

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

27

Freitag, 29. April 2016, 14:02

Generell sollte man bei Umbauten eine großzügige Barreserve für Unvorhergesehenes haben, sonst steht man schnell mal ohne Auto da. Kupplung, Bremse, Ausrutscher, allgemein geringere Standfestigkeit, Wiederverkaufswert nicht wirklich höher,

sent by an android


...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
"...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

Beiträge: 1 004

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 19. Mai 2016, 14:13

Und Aufladung...finde ich lustig wenn hier Leute Vermutungen anstellen und zahlen reinwerfen was das kostet und was man braucht...

Ich fahr nun seit 1 Jahr Turbo geladen und stimme meinem freund Horror voll zu, jeder Cent war es wert. Um es schnell auf den Punkt zu bringen, ob Presser oder besser Turbo, rechne bei einem Sorglospacket mit bummelig 7-8k €. Ohne innereien zu machen kannst Du so 280-320PS erreichen und NEIN neue Bremsanlage brauchst Du nich.(Besser is aber könnte ich bei Stock GT auch sagen!) Ratsam is aber natürlich eine ordentliche AGA. Aber wen Du mit ner Aufladung spielst dan denke ich mir das Du Dir auch schöne Puschen holst usw...



Der Spass fängt aber erst langsam mal ab 300 PS an... Diese ganzen 280 bis 320 PS umbauten.. naja.. besser als nix



Man sollte sich klar sein, das gute Turboumbauten locker mal 15k verschlingen.. eher mehr...

Beiträge: 1 004

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 19. Mai 2016, 14:30

Ich habe keine Ahnung von Aufladungen ist es möglich nach dem MPS Turbo Kit Stage 1 mit 280 PS sag ich mal nach 1-2 Jahren wenn ich wieder Kohle habe nochmal aufzurüsten Stage 2 oder 3? Oder muss ich wenn ich Stage 3 will mit 400 PS direkt auf Stage 3?

Zitat

per Upgrade vom Motor und Upgrade Kit (optional erhältlich bis 400PS geeginet, kein Ladertausch notwendig) - Montage, Eintragung und Prüfstandsmessung inklusive E85 und FlexFuel Abstimmungen auf Anfrage http://shop.mps-engineering.de/Tuningpak…Eintragung.html

aber...



Alle Motor Innereien müssen raus.. Kolben - Pleuel - Benzindüsen - Benzinpumpe etc..

Dann sollte noch die Kühlung sowie die Kupplung und Bremsen angepasst werden.

Neue Kennfeldanpassung (Steuergerät Abstimmung etc.)

Hier mal ein kleiner Auszug der Änderungen die ich an meinem Motor gemacht habe..



ZYLINDERKOPF


  • Ferrea lock
  • Ferrea Titan Retainers
  • Ferrea inlet Valve + 1mm comp+
  • Ferrea exhaust Valve + 1mm comp+
  • Ferrea Spring Seat Locators
  • Ferrea Valve Spring dual
  • Nockenwellen von Cat Cams - Inlet Duration at 0.1mm lift 273 degrees, 11.05mm lift - Exhaust Duration at 0.1mm lift 258 degrees, 10mm lift
  • Ausfräßung des Kopfes um Platz für die Nocken zu schaffen
  • Nockenwellenräder aus Alu - Blau eloxiert - 5 Speichen - verstellbar
  • Alle Gewinde mit Time Sert Gewindehülsen verstärkt
  • Kanäle auf maximalen Durchfluss gefräßt - Ansaugbrücke auf dieses Maß angeglichen
  • Isolation von Ansaugbrücke zu Zylinderkopf durch 6 mm Teflon Dichtung - Eigenentwicklung
  • 1. Kurbelgehäuseentlüftung an Alu Ölabscheider von Concept Racing angeschlossen
  • Abdichten der 2. Kurbelgehäuseentlüftung durch gedrehten Alu-Blindstopfen - Eigenentwicklung
  • Rücklauf des Ölabscheiders am Kopf verschlossen
  • ARP - Zylinderkopfschrauben
  • NGK - Zündkerzen - Kältegrad 8
  • Beru - Einzelzündspulen
  • Zündverteiler durch Alukappe verschlossen - Eigenentwicklung
  • TRD - Öldeckel aus Alu
  • TRD - Kühlerdeckel
  • Y-Adapter für Öldruck - Anzeige sowie Steuergerät
  • Motorhaltebügel schwarz gepulvert - mit orig. Zylinderkopfschrauben befestigt
  • Zylinderkopf planen
  • Ventilsitzbearbeitung - Bearbeitungskopf auf Luftkissen schwimmend gelagert - 0,01 mm Ventilsitzgeometrie 100%-ig konzentrisch zur Ventilführungsachse
  • neue Bolzen auf Ansaug wie Abgasseite sowie neue Muttern


Zitat


BLOCK etc...


[list=disc]
2,0 Liter 3s-gte Serienblock - kein Weak Block
Block gestrahlt, grundiert und 2 x mit Hammerite in schwarz lackiert
Zylinderblock auf 86,5 mm aufbohren - Hohnbrille für 3s-gte Motor angefertigt
JE - Kolben mit breitem Ölabstreifring
Carillo Pleuel
Jun rep. Ansaugbrücke - aufgeweitet auf Maß der Zylinderkopfeingänge
Kurbelwelle feingewuchtet
ACL Race Series - CON ROD BEARING SET
ACL Race Series - MAIN BEARING SET
ACL Race Series - THRUSTWASHER SET
ARP - Flywheel Bolt Kit
ARP - Cylinder Head Stud Kit
ARP - Main Bearing Stud Kit
ARP - Connecting Rod Bolt Kit
Alu-Riemenscheibe für Kurbelwelle
Alu-Riemenscheibe für Lichtmaschine
HKS - Riemen
HKS - Kopfdichtung
Blitz - Luftfilter
80 mm Drosselklappe
neue Wasserpumpe - orig. Toyota
neue Ölpumpe - orig. Toyota
neuer Lichtmaschinenriemen - orig. Toyota
Tial Wastegate - 38 mm
SX-Benzindruckregler
Blitz Blow Off
TRD Thermostat - 70°C
Delfi 1000´er Benzindüsen
WolfKatz Benzinleiste
Aeromotive 11142 Benzinpumpe
Spearco 2 x 230 Cores Wasserladeluftkühler - optimiert - Eigenentwicklung
Elektr. Wasserpumpe - Davies Craig 115 l/min
Ausgleichsbehälter - Swirlpot - Wasserladeluftkühler - Concept Racing - 3 Liter
Verrohrung des Wasserladeluftkühlers mit 32 mm Schlauch
Mishimoto Kühler für Wasserladeluftkühler umgebaut von Concept Racing
Mishimoto X-Line Kühler für den Motorkühlkreislauf
Mishimoto Performance Aluminum Fan Shroud Kit
Kühlerbedüsung - 4 Düsen - Snow Performance Pumpe- Eigenentwicklung
Wasserbehäter für Kühlerbedüsung von Concept Racing
Turbolader - Garrett GT3076 mit poliertem anti surge Gehäuse
Anti surge Trichter für GT3076 angefertigt - Eigenentwicklung
Ölrücklauf vom Turbo - Stahlflex - Eigenentwicklung
Edelstahl Downpipe 3"
Japspeed Abgasanlage 3"
Adapter für Air inlet Sensor gedreht - Eigenentwicklung
Gasseilhalterung gedreht - Eigenentwicklung
Setrab 19 Reihen Ölkühler
Mocal Thermostat für Ölkühler
Alle Schläuche - Samco Silikonschläuche
Benzin und Ölleitungen - Stahlflex
Dichtsatz orig. Toyota
Benzinfilter - orig. Toyota
Motorlager gestrahlt - schwarz gepulvert - mit PU Buchsen[/list]


und damit das ordentlich läuft kann man das ganze um diese Sachen ergänzen...


Zitat


SENSOREN UND STEUERGERÄTE

  • AEM Air inlet Sensor
  • Thermofühler für den Lüfter des Ölkühlers 100-95°
  • Bosch Breitbandsonde
  • Innovate XD-16 Breitbandsonden Anzeige
  • Öldruck - Defi
  • Benzindruck - Defi
  • Öltemperatur - Defi
  • Turbodruck - Defi
  • Wassertemperatur für Motorkreislauf - Defi
  • Wassertemperatur für Wasserladeluftkühler - Defi
  • Abgastemperatur- Defi
  • Abgastemperatur - LINK ECU
  • 2 x Defi Link Advance Control Unit
  • LINK G4Plus Xtreme Motorsteuergerät
  • LINK 4 Bar Map Sensor
  • AEM Ladedruckventil
  • Motorkabelbaum und Sensorkabelbaum - Eigenentwicklung
  • sämtliche andere Sensoren neu - orig. Toyota



KRAFTÜBERTRAGUNG

  • OS Guiken 600bhp twin plate motorsport ceramatalic clutch inc. leichte Schwungscheibe
  • Verstärkte Achsen von Chico Race works
  • Kugellager im Schaltgestänge eingepresst


FAHRWERK

  • K-Sport Gewinde Fahrwerk - verstellbarer Sturz - mit Titanschrauben befestigt
  • K-Sport Stabilisatoren verstellbar
  • Stabilisatoren mit PU Buchsen gelagert
  • Alle Lager durch PU Buchsen getauscht
  • Neue Kugelköpfe - orig. Toyota
  • Neue Spurstangenköpfe - orig. Toyota
  • TRD Streben vorne wie hinten
  • Edelstahlstreben am Unterboden vorne wie hinten
  • Achsschenkel gestrahlt und mit Epoxi Farbe mit einem speziellen Verfahren schwarz "lackiert"


RAD / REIFEN

  • Lorinser LM6 Nachbau
  • vorne 8,5 x 18 - 225/35/18 - ET28
  • hinten 9,5 x 18 - 255/35/18 - ET38
  • H&R Distanzscheibe 15 mm pro Seite - vorne
  • SCC Distanzscheibe 5 mm pro Seite - hinten


BREMSEN

  • 8 Kolben K-Sport Bremsanlage Vorn 356x32mm - schwarz gepulvert - EBC Yellow Stuff
  • 6 Kolben K-Sport Bremsanlage Vorn 356x32mm - schwarz gepulvert - Pagid RS15 grau
  • K-Sport Stahlflex-Bremsleitungen
  • K-Sport Handbremsseile
  • K-Sport Bremskraftverteiler
  • Movit Handbremse

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Horror« (19. Mai 2016, 17:51) aus folgendem Grund: etwas übersichtlicher dargestellt


Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 997

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 789

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 19. Mai 2016, 17:17

Und ich bin jetzt blind ob der großen Schrift, was ist der Grund dafür?

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 761

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 19. Mai 2016, 17:27

Bessere Übersichtlichkeit wird nicht der Grund sein ...

Beiträge: 1 004

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 19. Mai 2016, 17:32

Nein, sorry.. die Formatierung aus meinem Forum in dieses passt nicht..

Wenn man in diesem Forum es Zitiert, dann schmeißt er die Formatierung über den haufen...

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 761

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 19. Mai 2016, 17:51

Ich habe die Größe mal etwas angepasst ...

Beiträge: 610

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 19. Mai 2016, 17:58

Ein kleiner Auszug, is klar...

Und Stage 1 ist natürlich pipifax :whistling:

Beiträge: 1 004

Fahrzeuge: Aero GT86 - MR2 Turbo - Aygo - Yamaha R1

Wohnort: Eggstätt

Beruf: Labor

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 19. Mai 2016, 18:23

Ja, das ist der kleine Auszug

Was alles gemacht wurde geht über mehrer Seiten... wer mag kann es sich hier angucken.... http://www.mr2-tech.de/wbb2/index.php/Th…-500-HP-Motors/

oder hier... http://www.mr2-tech.de/wbb2/index.php/Th…bau-meines-MR2/

und ja Stage 1 ist für mich Pipifax ;)

Wir machen motoren in dieser Klasse...




Um aber wieder auf das eigentliche Thema zurückzukommen...

Man bekommt wofür man zahlt.. d.h. für 8000 € geht das schon in Ordnung 100 PS mehr zu bekommen.... und für die allermeisten reichen diese 300 PS auch vollkommen aus...

möchtest du hingegen in Bereiche 400 + PS kommen, dann wird es sehr schnell teuer und man kann hier einfach nicht "später mal was machen" sondern du bist im vollen Program dabei..

Beiträge: 610

Danksagungen: 111

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 19. Mai 2016, 18:31

Wenn du dich/den Umbau darstellen willst mach doch einfach einen Thread auf, wie alle anderen, dann gehen die interessanten Informationen auch nicht unter hier im Forum.

Ob du jetzt einen Alu-Öldeckel hast oder nicht wird Kollege John nicht in seiner Entscheidung beeinflussen.

Aber ja, du hast überdeutlich gemacht, dass es ab einem bestimmten Level nicht "mal eben" geht. Dass man jetzt auf Stage 1 gehen und später aufrüsten kann bleibt doch trotzdem wahr.

Horror

Super Moderator

Beiträge: 8 761

Wohnort: Hamburger Umland

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 19. Mai 2016, 18:37

Der Bitte nach einem eigenen Thread schließe ich mich an.

Thema bewerten