Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

860

Meister

Beiträge: 2 833

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

401

Freitag, 4. Dezember 2015, 14:54

Fahre den ContiContact TS830 P in 205/50 R 17 H auf Originalfelgen

Dito! Die Eintragung dieses Reifenformats hier war zwar ungewöhnlich, aber letzten Endes unkompliziert.
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Beiträge: 1 267

Fahrzeuge: Scion FR-S

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

402

Freitag, 4. Dezember 2015, 18:22

oute mich mal letzte Wintersaison sehr günstige 'Ovation' Winterreifen gekauft zu haben.

Ungefähr 50 Euro das Stück versandkostenfrei.

Etwickelt im wintergeplagten Australien und gefertigt bei den Chinesen.

Der GRip bei Schnee und Eis ist recht gut, allerdings muss man das Radio etwas lauter stellen wenn man fährt,

die Abrollgeräusche sind schon etwas abenteuerlich.

Der GT ist aber auch nur Zweitwagen und von daher die Komforteinbuße hinnehmbar...
Special thanks to TOMEI USA

joba1

Profi

Beiträge: 1 172

Fahrzeuge: GT86 (davor Chrysler Sebring Cabrio 2003, Fiat Barchetta)

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: IT

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

403

Samstag, 5. Dezember 2015, 11:58

Mutige Wahl :)
Aber solange man sich aussuchen kann wann man damit fährt wohl ok.


...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
"...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

xoa

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Fahrzeuge: GT86 Aero

Wohnort: Südtirol/Kaltern

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

404

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 15:14

Welche Winterreifen 225/40 R18 könnt ihr mir empfehlen? Ich hatte bis jetzt die Yokohama W.drive V905 ganz oben auf meiner Liste. Der Dunlop WinterSport 5 soll aber auch nicht schlecht sein. Hat jemand Erfahrung?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »xoa« (17. Dezember 2015, 16:59)


Beiträge: 828

Fahrzeuge: BRZ Sport Autom.

Wohnort: im Speck

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

405

Freitag, 18. Dezember 2015, 10:00

Dunlop WinterSport (glaub 17") hatte ich auf dem BMW. Nummer weiß ich nicht mehr. Waren aber schon paar Winter gefahren und wurden mir dann zu laut. Also bei 5mm Profil war die Akustikgrenze erreicht. Wie die heutigen da sind k.A. Sonst waren die gut, so wie man es von Dunlop erwartet. Auch auf dem Van hatten wir mal Dunlop WinterSport, voll in Ordnung. Sind ja auch nicht die billigsten.
"Der BRZ ist ein Auto, dass es nicht nötig hat, aller Welt zu verkünden, wie gut es ist."

BRandenburger Zweitürer mit Automatik zum Wohlfühlen. - Wozu gibt es viertürige Autos?

Wegen des Genitivs heißt es WEGEN DES - nicht(!) "wegen dem" .

xoa

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Fahrzeuge: GT86 Aero

Wohnort: Südtirol/Kaltern

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

406

Freitag, 18. Dezember 2015, 17:29

Die Dunlop sind preislich nahezu identisch mit den Yokohama, rund 125€. Gäbe es auch günstigere Reifen die aber trotzdem noch was taugen?

neckbreak

Anfänger

Beiträge: 25

Fahrzeuge: GT86 2014, YarisHSD

Wohnort: KA

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

407

Dienstag, 2. Februar 2016, 14:11

Blizzak vom Toyota-Angebot Winterreifen sind lustig

ich hab von meinem Händler das Winterreifen-Set genommen....
Die Blizzak sind echt lustig. Nicht empfehlenswert aber lustig.
Ab 6000 U/min drehen die Hinterräder bei Vollgas durch. Selbst auf trockener Strasse. :thumbsup:
"it´s a momentum car" :thumbsup:

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 7 000

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 790

  • Nachricht senden

408

Samstag, 27. Februar 2016, 20:44

Ja, ich weiß, wir haben 2016 und jetzt frage ich sogar schon für den Herbst/ Winter 2016 ab :D

Ab Oktober 2016 werde ich Winterreifen für die Größe 225/40/18 benötigen und wollte nach Erfahrungen für die Größe fragen. Ich weiß selber, das bisher (also die letzten 3 Winter, mit diesem) es ah bissl mau mit dem Schnee war, aber fragen in Beziehung zu Erfahrung mit der Reifengröße (ja es gibt eklatante Unterschiede schon zwischen Serie und 18") und was da gut geht sollte möglich sein :)

viva71

Unterstützer

Beiträge: 3 894

  • Nachricht senden

409

Samstag, 27. Februar 2016, 20:49

Habens den nächsten Herbst/Winter nicht abgesagt und den Sommer verlängert?

Wretch

Meister

Beiträge: 2 215

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

410

Samstag, 27. Februar 2016, 20:53

Ich hätte ehrlich gesagt nix dagegen :D

Winterreifen hab ich gute Erfahrungen mit den Good Year Ultra Grip 8 in der selben Größe gemacht.

Doc

Profi

Beiträge: 819

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

411

Samstag, 27. Februar 2016, 21:37

Ich fahre die ultra grip 8 in 215 45 r17 und bin auch wirklich angetan.

tiro

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Fahrzeuge: MR2 W3 - GT86

Wohnort: Aschersleben

Beruf: Elektromeister

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

412

Samstag, 27. Februar 2016, 22:35

Khumo auf orginal Felgen. Fahre ich auf mein Toyota Mr2 seit 2010 und Gt86 seit 2014 jeden Winter.

tiro

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 7 000

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 790

  • Nachricht senden

413

Samstag, 27. Februar 2016, 23:20

Leute, was ist so schwer daran zu verstehen wenn ich nach 225/40/18 frage. Die Reifen unterscheiden sich sich dann schon enorm zu 17", is das wirklich so schwer?

rtv

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Osnabrück

Beruf: IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

414

Sonntag, 28. Februar 2016, 19:19


Ab Oktober 2016 werde ich Winterreifen für die Größe 225/40/18 benötigen und wollte nach Erfahrungen für die Größe fragen.




Habe dieses Jahr etwas tiefer in die Tasche gegriffen und die Michelin Alpin 4 in 225/40 R18 genommen. Den Aufpreis könnte man damit rechtfertigen, dass die Reifen besonders verschleißarm sein sollen.
Muss man aber gar nicht, weil das Fahrverhalten jeden Cent wert ist.
[...]
Summa summarum ein Winterreifen, wie er ab Werk kommen sollte, weil der den Charakter des Autos beibehält. Wer den Aufpreis gegenüber den Nokian verschmerzen kann, bekommt einen GT86, der im Winter genausoviel Spaß macht. :thumbup:


Kann mein Fazit zu den Michelin Alpin auch nach dem 2. Winter aufrechterhalten. Haben immer noch satt Profil und fahren sich hervorragend. Etwas komisch ist halt, wenn man frisch gewechselt hat, bei Nässe abbiegt und selbst mit Vollgas das Heck erstmal nicht so rausbekommt wie mit den guten 18" Sommerreifen (Pilot Sport) ^^

Beiträge: 1 594

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 353

  • Nachricht senden

415

Sonntag, 28. Februar 2016, 21:03

Werter Doctor ;-)

zum einem hast du natürlich völlig recht, auf Erfahrungen in der richtigen Felgengrösse zu bestehen, zwischen 17 und 18 Zöllern können
auch beim gleichen Reifentyp Welten liegen.

Andererseits ist deine Frage nach den 2016er Winterreifen, schon etwas verfrüht, die hat nämlich ( nicht nur von uns) noch keiner gefahren ;-)

Da werden wir noch bis zum Winterreifen Test der Sportauto warten müssen, in der Hoffnung, das sie nicht 19 oder 20 Zoll testen.

Was die Vorjahresmodelle angeht, werd ich hier kein Urteil abgeben, du weisst ja, da binn ich (leider ;-) ) etwas festgelegt.

MFG Carsten
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Devilx

Profi

Beiträge: 606

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

416

Montag, 29. Februar 2016, 10:28

Feedback Conti TS850P

Wollte mal kurz noch etwas Feedback geben zum Conti TS850P in 215er Breite auf den Original-Alus:
Richtig im Schnee bin ich noch nicht gefahren, aber auf nasser Straße und bei hauchdünner Neuschneeschicht verhält sich der Wagen mit dem Reifen gutmütig mit sich früh ankündigendem Grenzbereich.
Auf trockener Straße bei milderen Temperaturen ist der Reifen jedoch Winterreifen-typisch eher "schwammig".
Die Haftung geht alles in allem in Ordnung, Laufgeräusch ist gering. Den Verbrauch kann ich noch nicht beurteilen.

ABER: Der Reifen ist der Dynamik und Leistung zumindest meines Turbo-GTs nicht ansatzweiße gewachsen. Bei moderater Fahrweise bei schlechten Bedingungen ist ja alles noch ok, versucht man aber im Trockenen auch nur ansatzweise die Leistung zu nutzen und sportlich zu fahren wird es schon recht abenteuerlich.
Ist der Reifen kalt, geht das noch aber spätestens beim 4-5 Mal beschleunigen und etwas schärfer anbremsen geht ihm vermutlich auf Grund von Überhitzung die Puste aus. Der Wagen wird beim Anbremsen extrem unruhig auf beiden Achsen, sobald die Straße etwas uneben ist und das ESP ist quasi im Dauereinsatz. Beim Beschleunigen hab ich teilweise noch im 4. Gang ASR-Eingriffe. Fährt sich dann ein wenig wie "auf rohen Eiern".
Lässt man ihm dann etwas Zeit um wieder abzukühlen, bessert sich das Fahrverhalten wieder.

Unterm Strich würde ich daher bisher sagen, dass es ein guter Winterreifen für moderate Fahrten von A nach B ist. Bei sportlicher Fahrweise muss man sich aber doch sehr damit arrangieren, dass es eben ein Winterreifen ist. Das eher grobe Profil trägt denke dazu bei, hat aber halt Vorteile bei Schnee und Wasserverdrängung.
Ob es andere Winterreifen besser können, kann ich natürlich noch nicht sagen. Ich hatte mir jedoch mehr versprochen und der Yokohama W.drive V905 auf meinem DS3 hat sich nicht so schlecht geschlagen bei sportlicher Fahrt. Aber halt aufm DS3 und "nur" 150PS.
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKit (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, HJS-200-Zeller Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Devilx« (29. Februar 2016, 10:57)


motormartin

Anfänger

Beiträge: 14

Fahrzeuge: Toyota GT86 (davor Subaru Impreza GT/Porsche 944S2/Porsche944

Beruf: KfZ Meister

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

417

Mittwoch, 23. März 2016, 15:13

Nokian

Bin mit Nokian super zufrieden!Die mitgelieferten Blizzak habe ich nach einer Woche weggeschmissen!

Flasher

Meister

Beiträge: 2 250

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

418

Dienstag, 29. März 2016, 14:20

Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Yokohama W.Drive V905? Habe den vor wenigen Wochen gegen meine alten Toyo Snowprox S953 getauscht und bin extrem enttäuscht. Der Reifen ist so weich, dass es mir vorkommt als würde ich Moosgummi-Reifen fahren. Dauernd springt das ESP an und bremst Beschleunigungsvorgänge beim Spurwechsel auf der trockenen BAB aus. So einen Mist hatte ich ja noch nie auf den Felgen
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Devilx

Profi

Beiträge: 606

Fahrzeuge: GT86 MPS Turboumbau GT400

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

419

Dienstag, 5. April 2016, 11:13

Habs ja oben im letzten Satz noch erwähnt, dass ich den aufm DS3 in 205/45R17 hatte und da war ich extrem zufrieden damit. Allerdings erst ab 0,2 bar über Solldruck.

Auch zu den Conti TS850 kann ich mittlerweile sagen, gebt dem Reifen Druck und schon wird nicht alles aber vieles besser. Bin zuletzt 2,65 gefahren und damit war er auch bei sportlicher Fahrt noch recht gut. Verschleiß muss man mal beobachten, ob er sich damit in der Mitte zu stark abläuft aber das Fahrverhalten wird im Welten besser im Trockenen und Nassen.
Bei Schnee muss man ggf. halt etwas Druck ablassen.
Auf jeden Fall ist er längst nicht mehr so schwammig und dadurch scheint er sich auch deutlich weniger aufzuheizen, was den oben beschriebenen Effekt mit dem "rumeiern" erheblich verzögert. Musste schon ziemlich sportlich fahren, bis es wieder aufgetreten ist und es war auch längst nicht mehr so schlimm.
Gestern die Conti SportContact5 Sommerschlappen aufgezogen und auch festgestellt, der WinterConti hat weniger Laufgeräusch. *ugly*
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem, OZ Ultraleggera LM Graphit 8x18, JBL)
Umbauten: MPS TurboKit (300PS/329NM), Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, HJS-200-Zeller Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, Valenti smoked, KW V3, 4.44er Achsübersetzung

wraitz

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Fahrzeuge: Doijoda

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: IT-Mietsklave

  • Nachricht senden

420

Donnerstag, 7. April 2016, 12:25

Ich hab' die Conti TS im Winter drauf. Auf dem RX-8 haben die in 225/45/18 sehr schön funktioniert. Auf dem GT86 (215/45/17) produzieren die mir auf der Hinterachse im Nassen zu viel Wheelspin. Werde für den nächsten Winter wohl anderes nehmen.
Toyota GT86, Kinderschokoladenorangemetallic, schwarze Streifen, Alcantara, Navi, OZ 8x18
--- Bitte nicht am Lack lecken !!! ---
"Die Drehzahlkontrollleuchte ist für taube Fahrer, die den Motor nicht hören.
Der Drehzahlkontrollpeeps ist für blinde Fahrer, die den Drehzahlmesser nicht ablesen können."

Ähnliche Themen