Sie sind nicht angemeldet.

Bnet

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Fahrzeuge: ehemals 2012er GT86 rot

Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Beruf: *trommelwirbel* IT

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

101

Montag, 26. Oktober 2015, 18:31

Was ich aber wirklich gut fand, wenn es denn ein entscheidendes Fahrzeugkriterium für einen wäre, ist der Aspekt Platz, Laderaum usw.. Auf den Rücksitzen hat man ordentlich Platz + diese lassen sich in diversen Kombinationen klappen und falten, sodass ordentlich Platz entsteht. Wenn man dann noch den Preis-Leistungs-Faktor hinzuzieht (35.000€ Listenpreis in höchster GT-Austattung), könnte das Auto bei manch einem in der Rankingliste durchaus einen Platz weit oben verdienen.


Und genau da punktet er gewaltig.

Er hat Leistung, er kann sehr sportlich fahren aber auch normal durch die City und er hat Platz, ist praktisch, kann im Alltag locker was reissen.

Zu dem Preis relativ konkurrenzlos wenn man auf die Optik steht. Denke Honda hat da was feines gebaut

So sieht es aus. Dennoch kann Honda nun gerne mal einen S2000 Nachfolger bauen ;)
Ehemaliger Gt86-Fahrer, nun Abtrünniger (Mazda MX5), aber heimlicher Verehrer.

POVs, Reviews und co hier: http://www.petrolapes.com

patrickk

Fortgeschrittener

Beiträge: 294

Fahrzeuge: Opel Vectra C Caravan / Honda Integra DC2 (verkauft) / BRZ (verkauft) / MR2 SW20 (verkauft)

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 16:18

Was ich aber wirklich gut fand, wenn es denn ein entscheidendes Fahrzeugkriterium für einen wäre, ist der Aspekt Platz, Laderaum usw.. Auf den Rücksitzen hat man ordentlich Platz + diese lassen sich in diversen Kombinationen klappen und falten, sodass ordentlich Platz entsteht. Wenn man dann noch den Preis-Leistungs-Faktor hinzuzieht (35.000€ Listenpreis in höchster GT-Austattung), könnte das Auto bei manch einem in der Rankingliste durchaus einen Platz weit oben verdienen.


Und genau da punktet er gewaltig.

Er hat Leistung, er kann sehr sportlich fahren aber auch normal durch die City und er hat Platz, ist praktisch, kann im Alltag locker was reissen.

Zu dem Preis relativ konkurrenzlos wenn man auf die Optik steht. Denke Honda hat da was feines gebaut

So sieht es aus. Dennoch kann Honda nun gerne mal einen S2000 Nachfolger bauen ;)

der Civic Type-R Motor in einem S2000-Chassis wäre ne echte Waffe ^^ der S2000 ist ja schon als Sauger ne echt flotte Kiste...und fühlt sich vor allem (wie unser Toyobaru) schneller an als er ist durch die geniale Sitzposition und das eeeeeeendloooooooose Drezahlband :-D

Habe den Civic gestern in freier Wildbahn gesehen, finde ihn echt schick. Die meisten würde sagen das der deutlich zu dick aufträgt aber ich finde, da die Kiste echt was kann, darf er das! War ein weißer auf S- Kennzeichen, vielleicht hat Honda-Stuttgart ja einen da. Probefahrt ist er wert! :thumbsup:

Beiträge: 653

Fahrzeuge: Toyota GT86, Mercedes Benz 400SE

Wohnort: Farbenstadt

Beruf: Plastik

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 16:46

Die Gurke soll in meiner Konfiguration über 37k € kosten. Das ist für einen mit viel günstigem Kunststoff aufgeblasenen Kompakten sehr viel. Nicht mal Leder hat er zu dem Preis drin. Ist mir schleierhaft wer sich das Ding zulegt, wo es für den gleichen Preis einen neuen Mustang gibt.
Warum sollte ich laufen? Ich habe doch vier gesunde Reifen.

860

Meister

Beiträge: 2 814

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 517

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 16:48

Ist mir schleierhaft wer sich das Ding zulegt, wo es für den gleichen Preis einen neuen Mustang gibt.

Frontantriebsanbeter!?
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Beiträge: 653

Fahrzeuge: Toyota GT86, Mercedes Benz 400SE

Wohnort: Farbenstadt

Beruf: Plastik

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

105

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 16:55

Was ist das denn für eine komische Randgruppe? Noch nie gehört.
Warum sollte ich laufen? Ich habe doch vier gesunde Reifen.

Bnet

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Fahrzeuge: ehemals 2012er GT86 rot

Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Beruf: *trommelwirbel* IT

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

106

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 17:20

Die Gurke soll in meiner Konfiguration über 37k € kosten. Das ist für einen mit viel günstigem Kunststoff aufgeblasenen Kompakten sehr viel. Nicht mal Leder hat er zu dem Preis drin. Ist mir schleierhaft wer sich das Ding zulegt, wo es für den gleichen Preis einen neuen Mustang gibt.

Wenn ich mich recht entsinne passt in den neuen Mustang so gut wie nichts rein, trotz der Tatsache, dass er groß ist. Zudem ist der Civic R in allen Disziplinen (denk ich) schneller als der Mustang 2.3, beim V8 weiß ich es nicht, aber der ist ja auch deutlich teurer.

Von der Anmutung der Materialien fand ich den Civic voll in Ordnung und wie gesagt Leder brauch es nicht, bei dem genialen Gestühl :)
Ehemaliger Gt86-Fahrer, nun Abtrünniger (Mazda MX5), aber heimlicher Verehrer.

POVs, Reviews und co hier: http://www.petrolapes.com

860

Meister

Beiträge: 2 814

Fahrzeuge: GT86 / Lieblingsfahrzeug: Kocmo Roadmaster

Beruf: Hochspannung bis es knallt

Danksagungen: 517

  • Nachricht senden

107

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 17:23

Doch, doch, die gibt es wirklich. Bei Sportwagenfahrertreffen mischen die sich meist unauffällig und wortkarg staunend unter die Sportwagenfahrer.
In Diskussionen ist der Frontantriebsanbeter auch dann erkennbar, wenn der seinen bevorzugten Autotyp verheimlicht. Wenn in einer Diskussion dessen Argumente nicht in die richtige Richtung führen, nimmt der Frontantriebsanbeter unter weiterem Einlenken in die untaugliche Argumentation Druck aus der Argumentationskette und hofft, dass in der zweiten Reihe folgende Frontantriebsanbeter brav in der Spur bleiben. Richtungswechsel in der Diskussion werden nur widerwillig und unter Protest der Frontantriebsanbeter der ersten Reihe vollzogen.

;)
Gruß aus dem Bergischen Land
Andreas

Wenn in meiner persönlichen Beziehung zum GT überhaupt ein Mangel besteht, dann ist es ein Mangel an Fahrkunst, Mut und Unvernunft, der allein dem Fahrer anzulasten ist.

"Christian schnall Di o, weil jez foar i eana hi, dass's all die Lizenz abgebn." W. Röhrl in Arganil

Beiträge: 653

Fahrzeuge: Toyota GT86, Mercedes Benz 400SE

Wohnort: Farbenstadt

Beruf: Plastik

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

108

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 17:30

beim V8 weiß ich es nicht, aber der ist ja auch deutlich teurer.
5000 Euro. Wenn ich 37 habe, hab ich auch 42.
Warum sollte ich laufen? Ich habe doch vier gesunde Reifen.

McDux

Profi

Beiträge: 1 112

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

109

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 18:51

Civic Type R vs. Mégane R.S.
Kompaktkracher im Hockenheim-Shootout

http://www.auto-motor-und-sport.de/vergleichstest/honda-civic-type-r-renault-megane-r-s-trophy-r-kompaktsportler-rennstreckentest-9995579.html

Passt zum Topic ;)
Also für einen FWD finde ich den Wagen klasse. Endlich mal 300 PS die auch so aussehen und sich nicht unter dem Deckmantel des "Understatements" nur als übermotorisierte Pupskissen darstellen.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

Teenax

Meister

Beiträge: 2 307

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

110

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19:07

beim V8 weiß ich es nicht, aber der ist ja auch deutlich teurer.
5000 Euro. Wenn ich 37 habe, hab ich auch 42.
So siehts aus.. Und einen Mustang mit 2,3l ist lächerlich.. Also wenn schon, den V8 :)
Sehe das ähnlich wie du, würde auch lieber den Mustang für den Preis nehmen..
Subaru BRZ Sport HKS Kompressor | Subaru WRX STi | Instagram: TeenaxJDM

Bnet

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Fahrzeuge: ehemals 2012er GT86 rot

Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Beruf: *trommelwirbel* IT

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 19:32

beim V8 weiß ich es nicht, aber der ist ja auch deutlich teurer.
5000 Euro. Wenn ich 37 habe, hab ich auch 42.
So siehts aus.. Und einen Mustang mit 2,3l ist lächerlich.. Also wenn schon, den V8 :)
Sehe das ähnlich wie du, würde auch lieber den Mustang für den Preis nehmen..

Ich würde das vermutlich auch so machen, allerdings hinkt der Vergleich leider sehr; komplett verschiedene Fahrzeugklassen und vor allem Unterhaltskosten. Anschaffung ist nicht alles ;)
Ehemaliger Gt86-Fahrer, nun Abtrünniger (Mazda MX5), aber heimlicher Verehrer.

POVs, Reviews und co hier: http://www.petrolapes.com

Beiträge: 653

Fahrzeuge: Toyota GT86, Mercedes Benz 400SE

Wohnort: Farbenstadt

Beruf: Plastik

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

112

Freitag, 30. Oktober 2015, 09:55

Das einzige was beim Mustang teuer sein dürfte, ist der Verbrauch. Ansonsten ist das doch recht einfacher Großserientechnik, an nem gescheiten großvolumigen V8 Sauger kann nicht viel kaputtgehen. Das sieht bei der hochgezüchteten Coladose die der Civic unter der Haube hat ganz anders aus. Und auch bei Versicherung/Werkstattkosten/Teilekosten dürften sich die beiden nicht viel nehmen.
Warum sollte ich laufen? Ich habe doch vier gesunde Reifen.

Ralfi

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Neu-Ulm

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

113

Freitag, 30. Oktober 2015, 10:08

Ich glaub dass aber an der Honda Coladose definitv weniger kaputt geht wie an nem Ford V8!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bossi (30.10.2015), <Kit Kat> (07.11.2015)

RolanD96

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Fahrzeuge: GT86 orange Aero

Wohnort: Burghausen

Beruf: Bombenbastler

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

114

Freitag, 30. Oktober 2015, 16:17

Ich denke auch, dass so ne Cola Dose 10x mehr Spass macht!
Aber das werde ich dann morgen Vormittag testen ;)

Iron Mike

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 1. November 2015, 23:38

Heute war Auto Zürich (Messe), da hab ich mir den Type R mal ausführlich angeschaut und Probegesessen.


Fazit: Die Sitze sind 2 Stufen enger als die beim Toyobaru, gerade im Oberschenkelbereich. Da sitzte bombenfest.
Knackiges 6-Gang-Schaltgetriebe mit kurzen wegen.
Sehr anständige Haptik und Optik im Innenraum.
Im Fond hast du PLATZ, da können 2 Passagiere locker sitzen.


Wenns kein Fronttriebler sondern Heck/Allradler wäre, dann wäre das Teil für mich neben Focus RS / Impreza WRX effektiv eine Alternative.
Gut Honda und Renault haben mit der Mech. Sperre die Vorderradthematik bestmöglich im Griff, das muss man fairerweise sagen.


Kann da jeden Käufer sehr gut verstehen.
Demokratie ist, wenn 10 Wölfe und 1 Hase über die nächste Mahlzeit abstimmen.
Freiheit ist, wenn der Hase wenigstens eine Schrotflinte hat.



Liebe Grüsse aus der Schweiz

<Kit Kat>

Schüler

Beiträge: 124

Fahrzeuge: GT86 Asphalt Grey metallic

Wohnort: Düren (zw. Köln und Aachen)

Beruf: Fachinformatiker

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

116

Samstag, 7. November 2015, 15:46

Verstehe auch nicht was das Civic Gebashe hier soll. Der neue R ist ein Hammer was seine Fahrleistungen angeht.
Davon ab, stehen die meisten R für 33500 Euro drin, was wie ich finde ein fairer Preis ist, gemessen an den Fahrleistungen.

Die Optik ist sicherlich Geschmackssache, der Vorgänger mochte mir auch nicht so recht gefallen, aber eine hochgezüchtete Cola Dose? Ich bitte euch.
Toyota hat schon 93 mit dem MR2 Turbo sehr ähnliche Beschleunigungswerte aus einem 2l Motor heraus bekommen.
Mein alter MR2 war lt. Prüfstand bei 297PS und das auch nur aus 2l.
Hochgezüchtet ist da für mich eher sowas wie ein Audi A1 Abt. der aus seinem Rasenmähermotor über 200PS "zaubert". '

Habe mir den Vorgänger Mustang seinerzeit angeschaut. Wenn man die Qualität vom aktuellen CIvic scheiße findet, dann musste man bei dem Mustang aber die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und laufen gehen.

Ich sehe bei dem Civic hauptsächlich einen "Nachteil": Er ist eben ein Frontmotor-Fronttriebler.
Aber er ist ein sauschneller FF und ne absolute Fahrmaschine. Ihn zu verteufeln nur weil er frontgetrieben ist, halte ich für ziemlich engstirnig.
Ihn optisch scheiße zu finden, ... joa, daran scheiden sich eben die Geister.


- Dir Federn in den Hintern zu stecken, macht dich noch nicht zum Huhn! ~ Tyler Durden

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ralfi (07.11.2015)

Ralfi

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Neu-Ulm

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

117

Samstag, 7. November 2015, 18:07

Das Auto ist eine Granate und von der Dynamik und Fahraktivität derzeit als FF das non plus ultra.

RolanD96

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Fahrzeuge: GT86 orange Aero

Wohnort: Burghausen

Beruf: Bombenbastler

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

118

Montag, 9. November 2015, 07:24

Die Aussage der hochgezüchteten Cola Dose bitte zumindest von meiner Seite aus nicht negativ auffassen!
Ich steh auf solche Motoren! Und wenn Honda den Civic Type R 2 Jahre eher rausgebracht hätte, würde jetzt der in meiner Garage stehen.
FF hin oder her. Der neue CTR geht einfach genial ab! Ich würd mir den K20C1 Motor in unseren Subayota wünschen.
Und trotz FF bringt er die Kraft richtig gut auf die Straße. Klar elektronische Helferlein müssen immer mal wieder etwas mithelfen um Schlupf zu unterdrücken aber trotzdem geht der richtig gut auch um die Ecken.
Meiner Meinung ist das einzige Manko, dass man so hoch sitzt. Aber es ist und bleibt hald ein Civic.
Über die Optik kann man sich streiten, aber er sieht auf jeden Fall viel besser aus als der Vorgänger. 100%ig gefällt er mir auch nicht aber schlecht sieht er nicht aus!

Beiträge: 1 968

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: Stade

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

119

Montag, 9. November 2015, 09:52

Das Auto ist eine Granate und von der Dynamik und Fahraktivität derzeit als FF das non plus ultra.

Lass den Megane RS speziell als Trophy (ohne R) nicht aussen vor, die Dinger laufen nicht ohne Grund am Ring wie doof.

Beiträge: 1 267

Fahrzeuge: Scion FR-S

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Angestellter

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

120

Montag, 9. November 2015, 13:02

HMM schwierig alle Konzepte hier zu nennen und zu vergleichen.


Der Mustang ist ein Cruiser, ein echter Gran Tourismo,

beim Neuen ist die Verarbeitung innen besser als beim GT (Premium Leder Paket),

das Armaturenbrett sogar mit handgenähtem (Kunst)Leder. Schon chic.

Der Civic Type wenn man so will ein Tracktool wie auch

ein Focus RS eines ist.
Special thanks to TOMEI USA