Sie sind nicht angemeldet.

Zeto

Fortgeschrittener

  • »Zeto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

21

Freitag, 18. Juli 2014, 20:51

Ich finde eher die Halterungen bei der Cusco sind oversized,
die Kräfte die über die domstrebe ins chassis eingeleitet werden, sind ja in stauchrichtung zum blech,
ob das jetzt über 2 oder mehr schrauben passiert dürfte denke ich egal sein, da sich das blech seitlich sicher nicht verformen wird.
Mein "Schneewittchen"
Jeremy Clarkson "It's a car designed for one thing only: fun. It is a lovely car to drive.."

Kojak76

Profi

Beiträge: 1 593

Fahrzeuge: Wartburg, Mazda 323F, Toyota Celica TS Toyota Yaris TS Toyota Auris Toyota GT 86

Wohnort: Vechelde/Niedersachsen

Beruf: Ich transportiere das wass alle hätten

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 20. Juli 2014, 17:09

Sieht klasse aus dein Wagen.Nur schade das die schöne Celica weg musste geniale Farbe.

Gruß Andre
Ich fühle mich, als könnte ich Bäume ausreißen.Also Kleine Bäume.Vielleicht Bambus.Oder Blumen.Na gut, Gras.Gras geht.
Kojak's GT86 in Asphalt Grau

Zeto

Fortgeschrittener

  • »Zeto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 24. Juli 2014, 20:34

Ja die Celica war auch ein schmuckstück, hatte beim Verkauf auch nur läppische 70.000km drauf,
und war eine der ganz wenigen Facelifts die kein VSC hatten. Hatt spaß gemacht die 4 Jahre damit.

Aber beim Schneewitchen ist das Grinsen einfach noch ein Stück breiter,
sowohl die Optik als auch den Fahrspaß betreffend, die Celica hatte dafür eindeutige Vorteile in der Alltagstauglichkeit.

Mich fuchsen jetzt aber schon hin und wieder die Felgen, die Brocks für den Winter finde ich von der Optik einfach porno,
sind mir aber als Sommerfelge einfach zu schwer, sonst würde jetzt vermutlich noch ein 2. Satz hier liegen ;)
Mein "Schneewittchen"
Jeremy Clarkson "It's a car designed for one thing only: fun. It is a lovely car to drive.."

Zeto

Fortgeschrittener

  • »Zeto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 11. Januar 2015, 16:17

Heute gibts ein mini-update,
gab zum einen den TRD Schaltknauf


und die Subaru Shark Fin, hauptsächlich weil der Marder meine orginal-antenne so lecker findet.


Die restlichen TRD parts müssen jetzt wahrscheinlich noch eine weile auf den Einbau warten, wird wahrscheinlich nach dem Winter in angriff genommen. :D
Mein "Schneewittchen"
Jeremy Clarkson "It's a car designed for one thing only: fun. It is a lovely car to drive.."

MDCupGT86

Fortgeschrittener

Beiträge: 172

Fahrzeuge: GT86 Cup Edition 03

Wohnort: Köln

Beruf: Tischler , Möbel Logistiker

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 11. Januar 2015, 17:18

Sieht gut aus was haben die TRD Streben gekostet.?

Gruß

insider

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:10

Hi, sehe erst jetzt diese user-Verstellung - sehr cooler Name "Schneewittchen".
Habe seit Oktober 2014 auch einen "GT Cup".
Gruß aus dem Norden ins Badische oder noch Schwabenland ??? 8o

Zeto

Fortgeschrittener

  • »Zeto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:50

@ insider: Ins badische bitte ;)
Cup ist halt einfach was schönes :thumbsup:

bzgl der TRD Streben, gemessen am Materialwert ist der Preis definitiv zu hoch ;)
Da ich die Streben bei der Japanparts Sammelbestellung mitbestellt hab, kann ichs noch nicht genau sagen.
Derzeit sind sie bei japanparts für ~400 gelistet, beim Autohaus Ströher war glaube ich mal die rede von 700€,
bei mir wirds jetzt irgendwo dazwischen liegen
Mein "Schneewittchen"
Jeremy Clarkson "It's a car designed for one thing only: fun. It is a lovely car to drive.."

Zeto

Fortgeschrittener

  • »Zeto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

28

Freitag, 2. Oktober 2015, 10:30

Gibt mal wieder ein Update, ich bin vor einiger Zeit endlich mal dazu gekommen die TRD-Streben zu verbauen:





Der erste eindruck war leider ernüchternd, die änderung der Domstrebe hatte sich stärker bemerkbar gemacht.
Auf der Landstraße hab ich eigentlich nur 2 Feststellungen gemacht, die Lenkung fühlt sich satter an, und die Hinterachse ist nicht mehr so beweglich.
Das gefühl wen man etwas schneller ums eck fährt das sich das Heck leicht bewegt ohne das es tatsächlich kommt ist verschwunden.. und genau das hatte irgendwie spaß gemacht.

Die große Überraschung kam dann allerdings auf der Autobahn die Stabilität bei 160+ hat deutlich zugelegt, vorher empfand ich den GT bei höheren Geschwindigkeiten durchaus anstrengend zu fahren auf dauer,
das ist jetzt fast komplett weg.

Rein zum spaß haben auf kurvigen Strecken würde ich die Streben nicht unbedingt empfehlen, auf der Renne mag das anders aussehen, für diejenigen die regelmäßig schnell Autobahn fahren mag es aber eine lohnende investition sein
Mein "Schneewittchen"
Jeremy Clarkson "It's a car designed for one thing only: fun. It is a lovely car to drive.."

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

madflower (03.10.2015)

rst

Meister

Beiträge: 2 958

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 07:40

Interessanter Erfahrungsbericht. Ich habe teilweise andere Erfahrungen gemacht.
Die ruhigere Lage bei hohen Geschwindigkeiten kam mit der Domstrebe - die Versteifungen brachten die Agilität und das leichte Heck wieder etwas zurück. Also teilweise gegenteilige Erfahrung ... :P
Wobei ich den GT bei hohen Geschwindigkeiten (wie manchmal beschrieben= nie irgendwie problematisch empfand. Mag evtl. am TRD-Spoiler liegen? Auf der Autobahn habe ich dann mit Streben gegenüber vorher keinen besonders erwähnenswerten Unterschied bemerkt. Nunja, solange nicht alle Parameter gleich sind, wohl auch nicht verwunderlich, das eine explizite Änderung unterschiedliche Auswirkungen haben kann. Das zeigt mir aber, wie wenig solche Erfahrungen übertragbar sind.