Sie sind nicht angemeldet.

Denia

Fortgeschrittener

  • »Denia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Fahrzeuge: GT 86, Lotus Elise

Wohnort: Laatzen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 4. September 2015, 17:36

Nutzungsausfallentschädigung nach Unfall

So jetzt ist mir doch einer reingefahren und der GT muss in die Werkstatt. Schaden ca. 2.600€. Neuer Kotflügel, neue Felge und Frontschürze die nur lackiert
werden muss.
Ich hab ja Anspruch auf einen Leihwagen oder einer Nutzungsausfallentschädigung. Die gegnerische Versicherung hat mir einen Leihwagen
für max 59€ netto genehmigt.
Was bekomme ich denn, wenn ich darauf verzichte und dafur die nutzungsausfallentschädigung nehme? Hab mal gelesen, dass wird anhand einer Liste
festgelegt und könnte eventuell so gar mehr sein als die Leihwagenkosten?

Hat damit jemand Erfahrung?

Was glaubt Ihr, wie lange dauert die Reparatur?

azuross

Anfänger

Beiträge: 14

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Frankfurt am Main

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 4. September 2015, 18:06

Also bei mir sah das so aus

"Nutzungsentschädigung Gruppe: H / Euro: 65,00
Die ausgewiesene Gruppe für die Nutzungsentschädigung pro schadenbedingtem Ausfalltag entspricht
der Tabelle: Sanden / Danner / Küppersbusch (Stand: 2012)"

Da es bei mir aber über die Werkstatt gelaufen ist habe ich einen Ersatzwagen bekommen und deshalb nicht das Geld.

Denia

Fortgeschrittener

  • »Denia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Fahrzeuge: GT 86, Lotus Elise

Wohnort: Laatzen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Freitag, 4. September 2015, 18:33

Hab gerade mal gegoogelt .... muss wohl den Leihwagen nehmen. Es gibt wohl Probleme bei der Nutzungsausfallentschädigung,
wenn ein Zweitwagen auf dieselbe Person zugelassen ist. Nicht das ich hinterher gar nix mehr bekomme.
Sagen bestimmt, den Lotus können sie auch im Alltag fahren.

SkinDiver

Meister

Beiträge: 2 016

Fahrzeuge: Toyota IQ, Toyota GT86 MY16

Wohnort: Remseck - Pattonville

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. September 2015, 19:16

Lotus im Alltag? :cursing:
Die Kosten dafür sind wohl erheblich höher als nen Leihwagen.
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

BRZ

Erleuchteter

Beiträge: 3 342

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kempten

Beruf: Softwareentwickler

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

5

Freitag, 4. September 2015, 20:03

Das mit den 59 Euro netto kann ich mir nicht vorstellen. Soweit ich weiß müssen die dir ein vergleichbares Fahrzeug zur Verfügung stellen bzw. die Mietkosten bezahlen.
Bei meinem, vom Autohaus verursachten Schaden, habe ich auf ein ordentliches Ersatzfahrzeug bestanden und auch ein ensprechendes bekommen.
Michelin PSS 225/40, OZ Leggera HLT 8x18, KW V3 mit Stützlagern, ST Stabis, Perrin Pulley Kit+Kurbelwellenscheibe, Milltek AGA, Motiv Overpipe, Schroth Gurte, Mishimoto Ansaugung, K&N LuFi, HKS Duct, Valentis smoked, Innenraum Alcantara, Lederarmlehne, Clarion NX720E, Cusco Domstrebe und Motorstreben vorne, Laile Strebe hinten, TRD ASC, TRD DoorStabi, Grimmspeed Bremsstopper, Guerney Flap, Oil Catch Can, mehr...

Denia

Fortgeschrittener

  • »Denia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Fahrzeuge: GT 86, Lotus Elise

Wohnort: Laatzen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 4. September 2015, 20:38

Ich will ja eigentlich keinen Leihwagen, sondern das Geld pro Tag.
Nur hab ich gelesen, dass es unter Umständen Probleme gibt, wenn man einen Zweitwagen zugelassen hat.
Dann besteht oftmals kein Grund mehr, weil man ja mit dem Zweitwagen fahren könnte.
link

SkinDiver

Meister

Beiträge: 2 016

Fahrzeuge: Toyota IQ, Toyota GT86 MY16

Wohnort: Remseck - Pattonville

Beruf: Entwicklungsingenieur

Danksagungen: 159

  • Nachricht senden

7

Freitag, 4. September 2015, 20:42

Kann schon sein... Bei einer Saisonzulassung oder einem Exoten wie dem deinem Lotus würde ich jedoch immer drauf Pochen, dass solche Fahrzeuge keine Alltagsautos sind die Betriebskosten entsprechend hoch sind.

Kannst du nicht deine eigene Versicherung mal anrufen und nachfragen?
Gruß
Skin


• Toyota IQ • 1,33l • MT • 1G3 •
• Toyota GT86 • 2,0l • MT • H8R •

Doc

Profi

Beiträge: 819

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

8

Freitag, 4. September 2015, 22:49

Ich musste 2 Tage auf meinen verzichten, da die Tür und Kotflügel wieder foliert werden mussten. Habe auch auf einen Leihwagen verzichtet.
Das ist die Email die ich bekommen habe.

Sehr geehrter Herr *****,

wir haben Ihnen heute wie folgt überwiesen:

Wertminderung 500,00 €
2 Tage Nutzungsausfall á 65,00 €
Kostenpauschale 20,00 €

Insgesamt somit 650,00 €.
Mit freundlichen Grüßen

Fox

Admin

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

9

Freitag, 4. September 2015, 23:10

ich verschiebe den Thread mal, da nicht GT86 spezifisch
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Denia

Fortgeschrittener

  • »Denia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Fahrzeuge: GT 86, Lotus Elise

Wohnort: Laatzen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 4. September 2015, 23:26

Sie haben freiwillig eine Wertminderung ausbezahlt oder hast Du alles über einen Anwalt regeln lassen?

Doc

Profi

Beiträge: 819

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Wolfsburg

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

11

Freitag, 4. September 2015, 23:46

Haben sie freiwillig gemacht.
Die "Außenhaut" der Tür musste getauscht werden.
1300€ Schaden.
Hatte nur gefragt, ob so etwas möglich sei und ob ich mich selber um einen Sachverständigen kümmern müsste.
Meinten, dass die das alles intern machen. Dann einmal noch per Email nachgefragt und schon haben sie ohne zu zicken alles ausgezahlt.

Reo M35

Profi

Beiträge: 708

Fahrzeuge: Ford M151 A2 Jamaha XJR 1300 Toyota GT 86 TRD

Wohnort: NRW

Beruf: Offroaddriver

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

12

Samstag, 5. September 2015, 10:27

Den Zweitwagen nutzt der Freund. Fertig.

Denia

Fortgeschrittener

  • »Denia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 223

Fahrzeuge: GT 86, Lotus Elise

Wohnort: Laatzen

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. September 2015, 15:04

Ich hab jetzt auch mal nachgefragt bei der gegnerischen Versicherung. Wertminderung und Nutzungsausfall wird automatisch von denen berechnet, kein Sachverständiger nötig, außer es gibt Unklarheiten.

Lizarazu

Anfänger

Beiträge: 3

Fahrzeuge: GT86 speed silver

Wohnort: Buchholz

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. September 2015, 16:31

Du müßtest denen denn nur son kleinen 3-Zeiler mit Deiner Bankverbindung schicken und denn sollten die das Überweisen :)