Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 14. Juli 2015, 11:57

Habe ich mir auch gedacht... schon als hier der Link kam zu den Tunern, die 200 PS rauskitzeln wollen... ähm ja. Über 200 PS beschweren sich hier doch schon genug :D Klar der MX5 ist noch leichter, schätze ich. Aber 40 PS weniger sind ja auch ein Stück. Bleibt auch da nur wieder extrem unwirtschaftliches Saugertuning.

McDux

Profi

Beiträge: 1 109

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

82

Dienstag, 14. Juli 2015, 13:31

Braucht man denn immer so viel Leistung? Klar macht Spass aber ohne Track fahr ich zumindest 90% meines Tanks im Bereich 50-85PS. Die paar PS weniger, dafür Wind auf der Glatze empfinde ich als fairen Tausch :P ich würde sogar gerne den 1.5l probieren. Angeblich tun sich 2.0l und 1.5l auf der Landstrasse nichts. Erst wenns auf die Autobahn geht "gewinnt" der grosse.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

Kotoko

Profi

Beiträge: 765

Fahrzeuge: Subaru Impreza WRX STI V5 Wagon

Wohnort: Wolnzach

Beruf: IT

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:24

Angeblich tun sich 2.0l und 1.5l auf der Landstrasse nichts


Wenn es sich ähnlich verhält wie beim NB den ich selbst als 1.9 mit 140 PS besessen habe und mehrmals als 1.6 mit 116 PS gefahren bin - da nimmt sich im Alltag genau gar nichts. Der Kleine Motor reicht dem MX5 in dem Fall locker, die 140 PS Maschine ist aber zum cruisen nochmal entspannter - und genau das macht im MX einfach unglaublich Spass. Geschwindigkeit halten, zügig durch Kurven surfen, dabei Sonne übern Kopf und gute Musik im Ohr... Hach... ich muss mir den MX mal wieder von Mutti ausleihen :whistling:
Kotoko's kleines schwarzes

Frontantrieb ist keine Antriebsart, sondern eine Notlösung...

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:27

Braucht man denn immer so viel Leistung?

Diese Frage in einem GT86/BRZ-Forum zu stellen ist ja schon recht überflüssig :D Gefühlt die halbe Welt findet unsere Karren ja untermotorisiert, wenn was kritisiert wird, dann das. Und auch hier sind ja recht viele mit Leistungsverstärkern unterwegs... von daher ;)

#kingkarl

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Fahrzeuge: BRZ

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:29

ich habe ja bekanntermaßen einen alten NA mit 115 PS. Klar, mehr PS sind immer gut. Aber zum Spaß haben reicht es allemal. Man kann bedenkenlos um Kurven heizen. Versägen tut man damit keinen auf gerader Strecke. Trotzdem macht das Teil spaß :love:

den ND will ich unbedingt mal fahren


Werft einen Blick auf mein Hobby: www.kingkarl-media.de

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 870

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 752

  • Nachricht senden

86

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:44

Braucht man denn immer so viel Leistung?

Diese Frage in einem GT86/BRZ-Forum zu stellen ist ja schon recht überflüssig :D Gefühlt die halbe Welt findet unsere Karren ja untermotorisiert, wenn was kritisiert wird, dann das. Und auch hier sind ja recht viele mit Leistungsverstärkern unterwegs... von daher ;)



Ich finde die Leistung des GTBRZ voll ausreichend um Spass zu haben.
Ich habe jetzt erst wieder in den Alpen gesehen, den Wagen legal an die Leistungsgrenze auf die Straße zu bringen hat was.
Prozentual sind die Leistungssteigerungen denke ich mal bei unter 15% der Inhaber (Turbo/ Kompressor) und nochmal so 10 % Softwarelösungen.

Die zwei Leistungen für den neuen MX 5 sind denke ich vollkommend ausreichen, da ja auch durch das offen Fahren ein anderes Flair im Vordergrund steht. Bisherigen Modellen hat es ja auch gereicht, die Verkaufzahlen des MX 5 sprechen ja auch für sich.

szakal15

Schüler

Beiträge: 61

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:45

Ich hatte die letzten zwei Wochen den MX-5 NA 1.6 mit 116 PS
von meinem Vater. Das ist unglaublich wieviel Spaß dieser Wagen macht und
Leistung ist vollkommen ausreichend. Der Wagen hat einen schönen klang ohne
irgendwelche Sportauspuffanlagen und wenn der gedreht wird, dann beschleunigt
der ordentlich für 23 Jahre altes Auto. Immer wenn ich diesen Wagen fahre
möchte ich einen haben, nur leider habe ich keine Garage mehr frei.


Deswegen will ich auch unbedingt den neuen MX 5 probefahren.

Ambient2010

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Unna

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 14. Juli 2015, 14:58

Habe selbst 13 Jahre lang einen MX5 NB gefahren und ihn dann mit 280 000 Km auf der Uhr verkauft.

Vermisse ihn schon öfters mal. Der GT ist schon klasse, aber der MX5 ist doch noch nen bischen spassiger, direkter und einfach noch mehr Gefühl zur Strasse.

Was die Leistung angeht, bin ich der Meinung das es dem GT in nicht vielem hinterher hinkt. Aber auch wenn der kleine Motor bei den älteren Modellen oft ausreicht, würde ich immer den größeren nehmen da der eine Diff Sperre hat welche mir persönlich einfach wichtig ist.

Werksangabe 0-100 GT/BRZ 7,7 sek und der MX5 2.0 soll in 7.3 sek auf 100 gehen.

Bin echt schwer am grübeln nächstes Jahr wieder zu wechseln

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 14. Juli 2015, 15:05

7.6! :D Wobei bei Tests auch mal bessere Werte erzielt wurden, aber naja :D

MX5 war für mich irgendwie nie ein Thema. Zu rundgelutscht und vom Platzangebot ist der GT ja ein Raumwunder. Der neue geht aber optisch sicherlich in die richtige Richtung für meinen Geschmack :)

Twinguin

Erleuchteter

  • »Twinguin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 543

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 14. Juli 2015, 16:50

, da ja auch durch das offen Fahren ein anderes Flair im Vordergrund steht.
Schon, aber das Flair hat doch keinen Einfluss auf den Fahrstil - zumindest nicht in den Alpen. Im Gegenteil, kann bei bergauf-rechts-Serpentinen hilfreich sein, KEIN Dach zu haben.

Ich glaube, wir muessen demnaechst mal eine "gemischte" Tour machen ... :-)
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Dr.Frexx

Super Moderator

Beiträge: 6 870

Fahrzeuge: Subaru BRZ FL, KTM 350 EXC-F, Kia Cee'd (Winter- und Alltagswagen)

Wohnort: beim Westerwald

Beruf: Ich bin wählerisch.

Danksagungen: 752

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 14. Juli 2015, 17:25

Ich glaube, wir muessen demnaechst mal eine "gemischte" Tour machen ... :-)


Immer gerne :thumbup:

Zitat

Schon, aber das Flair hat doch keinen Einfluss auf den Fahrstil - zumindest nicht in den Alpen.


Naja, wenn ich Fan vom offenen Fahren wäre, würde ich es das eine oder andere Mal bissl ruhiger angehen lassen, alleine um die geile Gegend in mich aufzunehmen.
Wenn man dies natürlich dann bissl ausblendet, also die Prioritäten bissl verschiebt (man kann da ja flexibel sein :D ) kann man es auch ordentlich brennen lassen.

Wie du abends beim Video schauen scho sagtes, "Oh, hier sehe ich Sachen auf dem Video, die ich vorhin nicht gesehen hatte".

Ich persönlich würde dann als Cabriofahrer bissl mehr drauf achten (Theorie bei mir) :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Dr.Frexx« (14. Juli 2015, 17:34)


Twinguin

Erleuchteter

  • »Twinguin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 543

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

92

Dienstag, 14. Juli 2015, 18:26

Wenn Du mit dem Cabrio so fährst, wie wir mit den GTs, dann nimmst Du da auch nicht mehr wahr. Aber auf den kurzen Geraden oder den Verbindungsetappen... :P

Ach ja, zur Ausfahrt maile ich dann mal separat.
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

Twinguin

Erleuchteter

  • »Twinguin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 543

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 15. Juli 2015, 23:10

Ein Australier, der in Schottland den neuen Japaner testet ... ich liebe diesen Slang!

"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

joba1

Profi

Beiträge: 1 172

Fahrzeuge: GT86 (davor Chrysler Sebring Cabrio 2003, Fiat Barchetta)

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: IT

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

94

Freitag, 17. Juli 2015, 08:23

Zitat

Braucht man denn immer so viel Leistung?

Diese Frage in einem GT86/BRZ-Forum zu stellen ist ja schon recht überflüssig :D Gefühlt die halbe Welt findet unsere Karren ja untermotorisiert, wenn was kritisiert wird, dann das. Und auch hier sind ja recht viele mit Leistungsverstärkern unterwegs... von daher ;)

Ist sie nicht. Es entsteht hier ja ohnehin der falsche Eindruck, jeder würde was ändern, weil das natürlich die Motivation ist sich hier einzubringen. Stimmt aber nicht und der Anteil ist sicher auch sehr weit unter 50%.


...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
"...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

95

Freitag, 17. Juli 2015, 08:55

Immer diese bierernsten Antworten auf offensichtlich nicht ganz ernst gemeinte Beiträge... nächstes Mal schreibe ich am besten dazu, dass meine Beiträge Spuren von Humor enthalten könnten ;)

Wenn du jetzt schon meine lapidare Aussage "die halbe Welt" als steinharte 50% ummünzt, dann lies dir mal die Kommentare und den ganzen GT/BRZ-Videos durch und sag mir, dass nur eine absolute Minderheit den Wagen pauschal als zu leistungsschwach findet. Und nein, ich teile diese Meinung nicht! Ist aber nun mal eine unbestreitbare Tatsache, dass die Karren heute immer mehr Power haben müssen und sowieso nur noch alles in PS und Sekunden gemessen wird. Sind das mehr als 50%? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Sind auf jeden Fall die lautesten :D

Twinguin

Erleuchteter

  • »Twinguin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 543

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 22. Juli 2015, 11:42

Mal ein lustiger Vergleich, der natuerlich vollkommen irrelevant ist (zumal der Toyobaru verliert):
http://www.torquenews.com/1083/2016-mazd…faster-what-car
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

quintana

Fortgeschrittener

Beiträge: 482

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 22. Juli 2015, 14:31

Braucht man denn immer so viel Leistung? Klar macht Spass aber ohne Track fahr ich zumindest 90% meines Tanks im Bereich 50-85PS. Die paar PS weniger, dafür Wind auf der Glatze empfinde ich als fairen Tausch :P ich würde sogar gerne den 1.5l probieren. Angeblich tun sich 2.0l und 1.5l auf der Landstrasse nichts. Erst wenns auf die Autobahn geht "gewinnt" der grosse.


Geht mir auch so. Track ist mir zu teuer und schöne freie Kurvenkombinationen habe ich eigentlich nur, wenn ich aktiv danach suche und in entsprechende Gefilde fahre. Im Alltag leider so gut wie gar nicht. Und da fahre ich dann auch recht gemütlich, weil entweder der Verkehr ohnehin zu dicht ist oder ich nicht einsehe, für 5 Minuten Ersparnis auf dem Weg zu meiner Freundin über die Autobahn ein paar Liter mehr zu verbrennen. Und trotzdem macht der GT auch unter diesen Bedingungen Laune, weil man im Gegensatz zu modernen weichgespülten Autos immer merkt, dass er lebt und mit einem spricht - selbst wenn man es gemütlich angehen lässt.

Insofern würde mir der 1.5l Motor im ND mit ziemlicher Sicherheit auch reichen. Nur die fehlende Sperre spräche definitiv dagegen.

McDux

Profi

Beiträge: 1 109

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

98

Freitag, 24. Juli 2015, 08:09

die Sperre gibt es aber, zumindest laut UK Konfigurator, auch mit dem 1.5l Motor. Hierzu muss man aber die höchste Ausstattungsvariante (Sport SE oder so?) wählen. Dann hat man nahezu 1:1 die gleiche Konfig inklu Sperre des großen. Nur der Preis ist dann ehrlich gesagt nicht mehr nachvollziehbar. Alles basierend auf UK Preisen und Umrechnung lagen dann keine 2.500€ mehr zwischen 1.5l und 2.0l jeweils Fullhouse.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

Twinguin

Erleuchteter

  • »Twinguin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 543

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

99

Freitag, 24. Juli 2015, 08:49

Alles basierend auf UK Preisen und Umrechnung lagen dann keine 2.500€ mehr zwischen 1.5l und 2.0l jeweils Fullhouse.

Warum mit englischen oder amerikanischen Preisen / Ausstattungen rumschlagen? Es gibt doch schon die Deutsche Ausstattungs- und Preisliste. Liegen sogar schon bei den Haendlern rum.

Und demnach gibt es die Sperre hierzulande nur mit dem 2.0L in den Ausstattungen Exclusive- und Sports-Line
"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!"
Ich bin dann mal weg.

Twins Traum--Bilder

McDux

Profi

Beiträge: 1 109

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

100

Freitag, 24. Juli 2015, 08:56

Ui echt? Auf Mazda.de wollen die das ich mich registriere und da mich Lexus und BMW schon mit Prospekten totwerfen will ich nicht noch mehr haben. Frau wird schon paranoid ob ich wieder was neues will :D
Zum Händler muss ich aber mal.

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."