Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

impreza-gt

Fortgeschrittener

Beiträge: 291

Fahrzeuge: Subaru WRX STi BJ. 2017

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

2 241

Samstag, 21. März 2015, 08:46

Ich überlege mir auch den Bastuck zu kaufen (besser gesagt die Entscheidung ist schon getroffen)

Kann dir leider keine Hörprobe geben. Aber dieses Video auf Youtube ist ziemlich gut. Da kommt der Sound
gut rüber.

https://www.youtube.com/watch?v=2T3bowkbdr8


Milltek hab ich viel im Internet gelesen das die Schweißnähte nicht so gut sein sollen, und der vergammeln.

Jenson

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Fahrzeuge: 1998 Subaru Impreza WRX Type-RA STI V-Limited

Wohnort: Herne, NRW

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2 242

Montag, 23. März 2015, 16:58

Kurzes Feedback - Stichwort Milltek - und Frage an Alle, die eine andere Abgasanlage als Original fahren:

Habe jetzt seit 1 Woche die Milltek resonated mit Prüfzeichen unterm Auto.
(Wollte eigentlich die Bastuck unresonated haben - Es war eher eine spontane Notlösung.)

Bin mit dem Sound im Auto sehr zufrieden. Schön dumpf und es röchelt beim Lastwechsel.
Außen ist der Sound schöner geworden aber noch einen Tick zu leise - Daher erwäge ich gerade, ob evtl. noch mal die unresonated ins Spiel kommt.

Nun das Problem:
Kaltstart ! :evil:

Meine Garage ist vor einem Miets- "Hochhaus" mit sehr vielen Parteien.
Wenn ich den Wagen anlasse, gibt es ein halbes Erdbeben. Die Garage wirkt wie ein Verstärker.
Hab auch schon einiges ausprobiert (Garagentor zu) ... bringt nichts :D

Ab morgen wollte ich mal ausprobieren, Rückwärts rein und nach dem Anlassen zügig raus und wegrollen :D

Habt Ihr noch Tipps? Bzw. gab es schonmal Ärger?

Bisher hat sich noch niemand beschwert, ich warte jedoch täglich drauf.

Wretch

Meister

Beiträge: 2 213

Fahrzeuge: Subaru WRX STI

Wohnort: Usingen

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

2 243

Montag, 23. März 2015, 17:06

Das ist in der Tat ein Problem und wird eher noch schlimmer wenn man noch mehr am Auspuff verändert ;)

Mache das mittlerweile so das wenn ich Frühdienst habe (5 Uhr) ich relativ zügig anfahre sobald er gestartet ist, weil dann das Geräusch leiser ist als dieses dröhnen im Stand.

Der erhöhte Leerlauf ist damit die Kats schneller auf Temperatur gebracht werden. Also auch wieder wegen den Umweltbestimmungen. Es besteht glaub ich die Möglichkeit das ausprogramieren zu lassen im Steuergerät, das ist aber wieder illegal dann.

Ambient2010

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Unna

  • Nachricht senden

2 244

Montag, 23. März 2015, 17:09

Wie wäre es mit so einer kleinen Rampe hinten in der Garage auf die du beim reinfahren drauf fährst.

und Morgens beim rausfahren läßt du dich durch diese Technik erst mal aus der Garage rausrollen bevor du

den Motor startest :-)



LG Daniel

Jenson

Fortgeschrittener

Beiträge: 216

Fahrzeuge: 1998 Subaru Impreza WRX Type-RA STI V-Limited

Wohnort: Herne, NRW

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2 245

Montag, 23. März 2015, 17:23

Wie wäre es mit so einer kleinen Rampe hinten in der Garage auf die du beim reinfahren drauf fährst.

und Morgens beim rausfahren läßt du dich durch diese Technik erst mal aus der Garage rausrollen bevor du

den Motor startest :-)



LG Daniel

Hehe :-)
Genau daran dachte ich gerade, aber ohne Rampe.

Einfach Rückwärts hinein parken.

Morgens - Motor aus - raus schieben. Und draußen anlassen + wie Wretch schon sagte, etwas Gas geben um aus dem Resonanzbereich zu kommen.


Werds mal ausprobieren. Bevor das nicht geklärt ist, gibts auch keine unresonated Milltek :D

Simon

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

2 246

Montag, 23. März 2015, 18:23

Ich fahre momentan eine Bastuck mit MSD Erstatzrohr.

Jetzt hatte ich eigentlich vor, den KAT durch einen 200 Zellen Metallkat von Kaido (http://www.kaido-autosport.de/product_in…at-d-100mm.html) zu ersetzen.

Jetz zwei Fragen:

1. Wird das zu extrem von der Lautstärke her (bzw. schlechter Klang)? Oder ist da noch ein deutlicher Unterschied zur Frontpipe ohne KAT?
2. Ist der oben genannte KAT von dem Abmessungen her in die originale Frontpipe einschweißbar? Habe mein Auto gerade nicht hier und müsste sehr weit fahren zum ausmessen.

PS: Fährt evtl. jemand eine unresonated Anlage mit Rennkat?

Flasher

Meister

Beiträge: 2 249

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

2 247

Montag, 23. März 2015, 19:32

Wie wäre es mit so einer kleinen Rampe hinten in der Garage auf die du beim reinfahren drauf fährst.

und Morgens beim rausfahren läßt du dich durch diese Technik erst mal aus der Garage rausrollen bevor du

den Motor startest :-)



LG Daniel

Hehe :-)
Genau daran dachte ich gerade, aber ohne Rampe.

Einfach Rückwärts hinein parken.

Morgens - Motor aus - raus schieben. Und draußen anlassen + wie Wretch schon sagte, etwas Gas geben um aus dem Resonanzbereich zu kommen.


Werds mal ausprobieren. Bevor das nicht geklärt ist, gibts auch keine unresonated Milltek :D


Also so ein Affentheater würde ich gar nicht erst anfangen. Falls sich jemand beklagt einfach auf das Kaltstartverhalten hinweisen und auf Umweltbestimmungen verweisen. Ist doch nicht deine Schuld wenn das Ding tierrisch laut ist während die Kats aufgeheizt werden um die paar Stickoxide schneller umzusetzen.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Daniel84

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Wohnort: Köln

Beruf: WebDev

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2 248

Montag, 23. März 2015, 20:12

@Jenson: Der wird doch von selber noch was lauter wenn er freigebrannt ist

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

2 249

Dienstag, 24. März 2015, 13:44

Mal so eine blöde Frage... bringt es vom Sound her überhaupt was, nur den Bastuck-ESD zu verbauen? Womöglich noch den, wo man die originalen Blenden drauf hat? Klingt bisher so, als müsste man sonstwas austauschen/ausbauen um mehr Sound zu bekommen... dabei will ich es gar nicht brüllend laut oder so, halt nur etwas kerniger, passend zur Optik sozusagen.

goody85

Profi

Beiträge: 1 310

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Bochum

Beruf: Prozesssupporter Energie

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

2 250

Dienstag, 24. März 2015, 13:48

Etwas kann es bringen, jedoch bringt der Ersatz bzw. eine kleine Änderung im msd viel mehr...;-)

apeX

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Wohnort: Nordsee Küste

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2 251

Dienstag, 24. März 2015, 13:53

Da ich eine Bastuck Catback habe kann ich etwas dazu sagen: Der Aufbau des Bastuck ESD ist im Gegensatz zur Serien anders. Der MSD ist vom Aufbau gleich. D.H. Für mehr Leistung reicht der ESD voll und ganz. Klang bietet die Catback auch nur geringfügig mehr.
Wenn es dann etwas mehr Klang sein soll, beim Krümmer oder Frontpipe weiter machen. Da ist mehr Leistung der positive Nebeneffekt

Wenn es um mehr Leistung geht, dann direkt beim Krümmer anfangen!

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

2 252

Dienstag, 24. März 2015, 13:59

Leistung ist mir nicht so wichtig, das ist eher ein netter Nebeneffekt, wenn man das überhaupt spüren würde. Aber ich denke mal mir geht's da nicht alleine so, innen klingt's richtig sportlich und außen wie ein x-beliebiger Reihen-4er :D

Bnet

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Fahrzeuge: ehemals 2012er GT86 rot

Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Beruf: *trommelwirbel* IT

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2 253

Dienstag, 24. März 2015, 14:02

Mal so eine blöde Frage... bringt es vom Sound her überhaupt was, nur den Bastuck-ESD zu verbauen? Womöglich noch den, wo man die originalen Blenden drauf hat? Klingt bisher so, als müsste man sonstwas austauschen/ausbauen um mehr Sound zu bekommen... dabei will ich es gar nicht brüllend laut oder so, halt nur etwas kerniger, passend zur Optik sozusagen.

Also ich habe angefangen mit Bastuck ESD und originalem MSD (sehe den MSD nicht als störend). Der Sound war (insbesondere nach paar tkm) schon besser, bassiger, kerniger. Ganz gereicht hat es aber noch nicht, MSD Ersatz-Rohr wollte ich nicht, weil das schon ziemlich laut wird und außer Lautstärke nichts bringt. Vor ein paar Monaten ist also statt des MSD (der ist nach wie vor ori.) die Frontpipe einer Pipe mit 200-Zellen Kat gewichen. Der Sound ist kerniger / giftiger und gefühlt ist das Drehmoment-Loch etwas ausgebügelt. Die Lautstärke hat sich auch etwas erhöht, lässt sich aber wunderbar mit dem Gasfuß steuern.

Und zu den Blenden: Die haben keinerlei Einfluss auf den Sound (habe auch die ori. Blenden).

apeX

Fortgeschrittener

Beiträge: 248

Wohnort: Nordsee Küste

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

2 254

Dienstag, 24. März 2015, 14:13

Dass der ESD Leistung bringt, habe ich auch nicht direkt gemerkt, erst nach dem Krümmer mit 200-Zeller mal wieder den Serien ESD verbaut habe ist mit der Leistungseinbruch aufgefallen.

Wenn es nur um Sound geht würde ich mittlerweile so vorgehen: Erstmal nur ESD verbauen, wenn das nicht reicht, dann ein Ersatzrohr dazu(nicht eintragbar, aber toller klang)). Da reichen auch die 2,5" Ersatzrohre von Remus oder Nap und spart dabei noch etwas.

Alternativ dazu: Frontpipe mit 200-Zeller oder ohne Kat. Im Fall ohne Kat riecht es leider leicht aus den Endrohren, bringt Leistungstechnisch mehr und verbessert die Gasannahme. Das mit der Leistung trifft natürlich auch auf die 200-Zeller Variante zu

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

2 255

Dienstag, 24. März 2015, 14:16

Hm, klingt ja nicht so doll bzw. nach einer richtig großen Aktion... für relativ wenig Effekt :( Früher war irgendwie alles einfacher :D

Sollte auch schon nicht zu Problemen beim TÜV führen.

Stormrun

Anfänger

Beiträge: 55

Fahrzeuge: GT86 + Cabrio

Wohnort: Saarland - Quierschied

  • Nachricht senden

2 256

Donnerstag, 26. März 2015, 10:38

Hallo Leute, ich verstehe manchmal leider nur Bahnhof bei den Fachbegriffen.
Ich habe eine Bastuck komplett ab Kat und würde noch ein wenig mehr kernigen Sound bevorzugen. Mehr Leistung wäre auch nicht schlecht.
Frage: Soll ich den Kat und den Krümmer austauschen lassen bei Bastuck? Hat da jemand Erfahrung mit einer kompletten Bastuck Anlage?
(Ersatzrohr anstelle Kat möchte ich nicht, da viel zu laut)

Für eine verständliche Antwort bedanke ich mich schonmal im Voraus
  1. Seit Mai 2013 - endlich: GT 86, Silber, AeroKit, 8,5x19 Zoll Gambit/Schmidt mit Hankook 225/35 ZR 19 Ventus S1 evo2, Eibach Federn, Bastuck Catback resonated,
  2. Geplant: Fächerkrümmer mit 200er Kat - sobald von Bastuck lieferbar;
  3. Geplant: evtl. Kompressor, mal sehen was der Markt so die nächsten Monate hergibt

Stormrun

Anfänger

Beiträge: 55

Fahrzeuge: GT86 + Cabrio

Wohnort: Saarland - Quierschied

  • Nachricht senden

2 257

Donnerstag, 26. März 2015, 10:42

Habe noch was vergessen zu fragen:

Was ist ein 200 Zeller Kat?
  1. Seit Mai 2013 - endlich: GT 86, Silber, AeroKit, 8,5x19 Zoll Gambit/Schmidt mit Hankook 225/35 ZR 19 Ventus S1 evo2, Eibach Federn, Bastuck Catback resonated,
  2. Geplant: Fächerkrümmer mit 200er Kat - sobald von Bastuck lieferbar;
  3. Geplant: evtl. Kompressor, mal sehen was der Markt so die nächsten Monate hergibt

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2 258

Donnerstag, 26. März 2015, 10:48

Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Beiträge: 720

Fahrzeuge: Toyota GT86, Hyundai i30 CW

Wohnort: Schwalmtal

Beruf: Rechtsverdreher

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

2 259

Donnerstag, 26. März 2015, 10:56

Mal so eine blöde Frage... bringt es vom Sound her überhaupt was, nur den Bastuck-ESD zu verbauen? ... dabei will ich es gar nicht brüllend laut oder so, halt nur etwas kerniger, passend zur Optik sozusagen.

deine Frage finde ich überhaupt nicht blöd! Genau wie dir geht es mir nämlich auch. Deine Frage hab ich mir auch schon gestellt, ob der Tausch des ESD allein - wenn es nur um eine Verbesserung des Klangs, nicht der Leistung, geht - schon einmal etwas bringt. Videos oder Soundfiles habe ich zu dem Thema nämlich noch nicht gefunden.

Wer kann noch etwas dazu beitragen? :)

@ Stormrun: mit meinem Beschränken Halbwissen: ein "200-Zeller" ist ein Katalysator, der einen besseren Durchfluss bietet, da er weniger "Zellen" oder "Waben" hat. Quasi ein schlechterer Filter mit "größeren Maschen", sodass mehr Abgase durchfließen (oder schneller?!). Könnte bei der Abgasmessung beim TÜV so gerade noch gut gehen, oder was sagen die anderen?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

patx (01.04.2015)

patx

Erleuchteter

Beiträge: 3 055

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

2 260

Donnerstag, 26. März 2015, 11:31

Ich weiß ja auch nicht... "früher" hat man nen anderen ESD drunter geschraubt und dann klang das auch besser :D Aber dank EU und Freunden muss ja scheinbar mittlerweile alles irgendwie wie Serie klingen - was ja total absurd ist. Was soll ich hunderte Euros hinlegen für einen anderen ESD und dann klingt der eine Tonlage tiefer und das war's?

Darum eben auch die Frage. Klar, wenn ich Attrappen usw. verbaue, geht vieles... aber das will ich eben eher nicht. Dann geht's halt (für mich) nicht...