Sie sind nicht angemeldet.

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

121

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 09:53

Och ne! Bitte nicht das Mapping und spielen mit Anbauteilen madig machen. ;(
Auch wenn es einige nicht wahrhaben wollen.
Die Werksabstimmung hatte schon kurz nach Verkaufsbeginn des GT86
für Schlagzeilen gesorgt weil unter bestimmten Bedingungen es zu unkontrollierten Klopfereignissen kam und
die dabei entstehende Hitze Schäden an den Injektordichtungen verursachen konnte.
Eine Umstellung auf die offiziell nicht erhältliche 01G-Version der Steuersoftware, welche ganz zufällig genau dieses Prolem behebt,
schont den Motor eher als das sie schadet.
Alle GT's die in 24H-Rennen eingesetzt werden fahren dieses Mapping.
Die werden wissen warum.
Soviel zum Unsinn eines Mappings und dem ganzen Garantiegequatsche.
Die Rennfahrer unter uns, bei denen solche Schäden auftreten können, bilden leider nur eine sehr kleine Gruppe
und sind somit zu vernachlässigen.
Auch gibt es Elektronikprobleme mit einhergehenden Drehzahlschwankungen wenn man z.B.
die Fensterheber gezogen hält obwohl die Scheibe schon geschlossen ist oder wenn das Bremspedal im Stand kräftig durchgedrückt wird.
Schuld daran ist ein Bug in der Steuerung der Mikrokontroller.
Die sog. B01-Mappings, davon gibt es schon zwei, beheben diese Probleme ebenfalls.
Diese Mappings bekommt man für EU-Fahrzeuge leider auch nicht über EcuTek..
Macht ja auch keinen Sinn eine geschlossene Fensterscheibe zu schliessen. :rolleyes:
Subaru ist bei der Umstellung auf neuere Versionen angeblich kulanter.
Das hat aber noch niemand hier im Forum beweisen können.
Wenigstens werden mittlerweile die vielen Service-Bulletins für den BRZ/FR-S zähneknirschend akzeptiert.
Ist schon scheisse wenn es einen Wagen fast baugleich in drei verschiedenen Versionen gibt. :P

Im Anfangspost dieses Threads finden sich einige hilfreiche Links zum
Thema Softwaretuning beim GT86. Die Amis haben schon Vorarbeit geleistet.


Du fasselst wieder totalen Blödsinn und hast keine Ahnung wovon du da überhaupt schreibst. Wenn du irgendwelche Verbraucher im Standgas massiv nutzt, und dazu gehört nunmal der drehmomentstarke Fensterheber (bzw. die LiMa) oder der Bremskraftverstärker, dann ist das völlig normal, dass die Drehzahl absackt. Kannst du bei so gut wie jedem Auto beobachten. Es gibt sogar Fahrzeugmodelle bei denen kriegst du den Motor aus, wenn du wie bekloppt im Standgas auf der Bremse rumtrittst. Und wenn der Fensterheber in seiner Endposition ist, also einen Widerstand hat, und der Nutzer aber weiterhin den Motor betätigt, wird eben vom ElektroMotor ein enormer Strom gezogen, welcher die LiMa massiv belastet. Das ist normal und hat für den normalen Betrieb keinerlei Nachteile.

Irgendwelche Probleme mit Fehlzündungen bzw. Klopfen haben bei weitem nicht solche Schlagzeilen gemacht wie du es hier behauptest. Es gab einige Fälle in denen die Injektorendichtungen zerstört wurden, in solchen Fällen wurde ein Update in die ECU eingespielt und die Dichtungen getauscht. Das war eine handvoll Einzelfälle. Die Anzahl und der geringe mögliche Schaden reicht bei weitem nicht für einen Rückruf aus.

Hör auf das Auto schlechter zu reden als es ist, andere User zu beunruhigen und erspare uns bitte dein in verschiedenen Foren angelesene Halbwissen. :thumbdown:

Und nein: ich behaupte nicht ich wüsste mehr, aber ich stelle wenigstens keine hanebüchenen Behauptungen auf.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flasher« (2. Oktober 2014, 09:59)


  • »Hectorpascal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Fahrzeuge: GT 86 Dynamic White Pearl, KTM 950 SM

Wohnort: Enerweh

Beruf: Nix mit IT

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

122

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 14:43

Danke für deine Meinung! Dafür ist das Forum da. ;)
Die User können sich alle selbst informieren.
Das mit den Verbrauchern ist einleuchtend. Das hast du sehr gut erklärt.
Das wäre auch nicht weiter schlimm wenn nicht ein paar tausend GT-Fahrer mit Drehzahlschwankungen rumfahren würden
und Fehlerquellen wie elektrische Verbraucher ausgeschlossen werden müssen.
Bei sorgfältiger Programmierung sind solche verbraucherbedingte Schwankungen eliminierbar,
deswegen die neue B01G.
Nebenbei bemerkt hatte ich noch nie das Problem das beim betätigen des Fensterhebers der Motor kurz vorm
ausgehen ist.

Das Auto ist nicht schlecht. Die Produktpolitik ist es!

Beiträge: 1 499

Fahrzeuge: '12 GT86, '01 Honda Transalp 650

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

123

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 17:13

Hatte das noch nie dass es beim betätigen von knöpfen zu schwankungen kommt.


Bist du ev ladafahrer? Yugo?
:D :D :D

Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

124

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 20:08

Hatte das noch nie dass es beim betätigen von knöpfen zu schwankungen kommt.


Bist du ev ladafahrer? Yugo?


So ein Lada macht wenigstens mehr Laune als dein Humor. :thumbdown:

Es kommt natürlich an welche Verbraucher man einschaltet. Das ist genau das selbe wenn man die Klima einschaltet, allerdings hat das Steuergerät a) eine automatische Drehzahlerhöhung bei zuschaltung der Klima und b) ist der Verbraucher natürlich deutlich größer.

Wers nicht glaub, soll sich von mir aus in ein anderes Auto setzen und mal etwas rumprobieren.
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

Beiträge: 1 499

Fahrzeuge: '12 GT86, '01 Honda Transalp 650

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

125

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 20:28

Nein,sorry. Ich hab das noch nie so krass erlebt. Liegt aber vielleicht auch daran dass ich einen hier so gern kritisierten deutschen Premium wagen gefahren bin und der mir nie beim fensteröffnen abgestorben ist.

Darf man fragen bei welchem Modell du diese Erfahrung gemacht hast?

Apropos Humor: die drei smileys in meiner Signatur sollen prinzipiell allen meinen Post eine ironische Marke verleihen. Hängt auch damit zusammen dass ich dieses Forum nicht zu Ernst nehme.
Du flacher erscheinst mir eher wie ein verbissener Technik-nerd( Bitte nicht ernst nehmen, nochmal Ironie,gell)
:D :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Feilritz« (2. Oktober 2014, 20:38)


Flasher

Meister

Beiträge: 2 246

Danksagungen: 48

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 21:40

Nein,sorry. Ich hab das noch nie so krass erlebt. Liegt aber vielleicht auch daran dass ich einen hier so gern kritisierten deutschen Premium wagen gefahren bin und der mir nie beim fensteröffnen abgestorben ist.


Das habe ich auch nie behauptet. Ich habe sehr wohl bei einem Audi A6 erlebt, dass man im Stand durch schnelles betätigen der Bremse den Motor ausbekommt.

Zitat



Darf man fragen bei welchem Modell du diese Erfahrung gemacht hast?



Ich hab nicht Buch geführt, aber mein Impreza ist ebenso dabei wie ein Nissan Almera, ein Audi A6 (wie oben erwähnt) ein Renault R19 und ein Golf GTI MK5 . Ich meine damit nicht ein Absterben des Motors sondern Drehzahlschwankungen beim zuschalten weiterer Verbraucher.

Zitat



Apropos Humor: die drei smileys in meiner Signatur sollen prinzipiell allen meinen Post eine ironische Marke verleihen. Hängt auch damit zusammen dass ich dieses Forum nicht zu Ernst nehme.
Du flacher erscheinst mir eher wie ein verbissener Technik-nerd( Bitte nicht ernst nehmen, nochmal Ironie,gell)


Um es mal als Technik-Nerd auszudrücken: hätte ich wenig Humor, hätte ich ein Gewindefahrwerk drin. :thumbsup:
Showroom
MODS |O.Z Leggera 18x8 |VA:Brembo OEM+Ferodo DS2500|HA:EBC OEM+GreenStuff|Stahlflex|Milltek resonated CAT-Back & OP|Motiv Concepts FP|AVO Turbo+CatchCan|Mishimoto Ölkühler|Exedy S1 Kupplung|BeatSonic Sharkfin|TRD Ducktail|Valenti Blinker|TOM's Rücklichter|TRD Domstrebe | KW V3

pcgk-86

Schüler

Beiträge: 84

Fahrzeuge: Honda Accord Type R , Honda Jazz 1.4 Sport GT86 Orange

  • Nachricht senden

127

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 21:50

Zitat von Hectorpascal:
Eine Umstellung auf die offiziell nicht erhältliche 01G-Version der Steuersoftware, welche ganz zufällig genau dieses Problem behebt,
schont den Motor eher als
sie schadet.



Ich fahre die 01G-Version und kann nur positives darüber berichten. Neben einer spürbaren Leistungssteigerung ist der Benzinverbrauch bei gleichem Abruf der Motorleistung gesunken. Der Motor dreht williger hoch und hat auch im unteren Drehzahlband mehr Leistung. Und wenn der Motor mal hops geht dann mit Sicherheit nicht wegen diesem Mapping. Fahre allerdings ausschließlich Shell V-Power Racing.
Schalter auf OZ Ultraleggera 8Jx18"; folierte Heckscheibe und hintere Seitenfenster ; lack. Bremssättel :P
Abstandsw. ; Leder ; Navi
HKS-Air Intake duct ; K&N-Luftfilter ; HKS-Sportölfilter ; Soundgenerator-Ersatz ; Milltek-Sportauspuffanlage ab Krümmer ; Kennfeldoptimierung
8)

SantosGT86

Anfänger

Beiträge: 45

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

128

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 22:09

Maping

Wer spielt die 01g version auf? Ich tanke nur Aral Ultimate
GT86 Furios Black, Enkei Izumo 8,5x18, Gewindefahrwerk ST XTA, Resonatoren annulliert, k&N Filter,AVO Turbo,2,5" Overpipe, Catted 2,5" Frontpipe, Tomei Extreme 60S, Spurplatten VA 44mm+HA 50mm H&R, hintere Hilfsrahmen Bushings Powerflex, TRD Style Carbon Heckspoiler, E85, Tactrix Custom-Remap, Shrunk 2 Motorhaubenspacer, Custom Mocal Ölkühler 19 Reihen, Omni 3Bar Mapsensor, Deatschwerks Einspritzdüsen 450ccm, Deatschwerks Benzinp., FK Schalensitz, 3Zoll 6-Punkt Gurte, Stahlflex, EBC Yellowstuff

Beiträge: 1 499

Fahrzeuge: '12 GT86, '01 Honda Transalp 650

Wohnort: Österreich

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

129

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 23:03

Ich hab eins drin(gewindefahrwerk), versuche aber trotzdem mir ein mindest Maß an Humor beizubehalten.

Und jetzt haben wir uns schön wieder lieb....

P.s. Muss meinen audi Kollegen fragen, der fährt nen A4 und beschwert sich tatsächlich dass die Möhre(hat ca 150000km drauf) im Rückgang nicht ordentlich hochbeschleunigt.
:D :D :D

  • »Hectorpascal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 352

Fahrzeuge: GT 86 Dynamic White Pearl, KTM 950 SM

Wohnort: Enerweh

Beruf: Nix mit IT

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

130

Freitag, 3. Oktober 2014, 07:56

A02G-Mapping?

Wer spielt die 01g version auf? Ich tanke nur Aral Ultimate

Frag mal Toyota Deutschland. Dabei kannst du die auch mal auf die D00-Version ansprechen.
Alle neuen Scions werden seit Mitte 2014 mit dieser Version ausgeliefert. Die Struktur des Roms wurde angeblich
überarbeitet und die bisherigen Mappings sind nicht mehr kompatibel.
Was dort an weiteren Änderungen vorgenommen wurde weiss bisher keiner, es soll aber bei denen die es
ausprobiert haben Probleme machen. Deswegen wird allgemein das A01G(EU) oder B01(US) weiter empfohlen.
Für uns ist anscheinend ein A02G-Mapping als nächste Entwicklungsstufe in Vorbereitung welches dann hoffentlich
alle Updates beinhaltet.
Dieses soll dann auch wieder abwärtskompatibel sein.

Eine für alle über Toyota verfügbare A01/A02G-Version dürfte eine Illusion bleiben.
Neue Roms werden wohl ausschliesslich den neuen Modellreihen ab 2015 vorbehalten bleiben.
Bei der Vielzahl an Änderungen im Produktionsprozess ist das vielleicht sogar verständlich
und eine der dunklen Seiten der Kaizen-Philosophie.

Es ist unschön und nervend sich als Laie mit sowas auseinandersetzen und sich dazu noch für Postings
rechtfertigen zu müssen.
Wer sich mit Mängeln arrangiert und erträgt sitzt in ein paar Jahren nur noch in einem haufen Scheisse!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Hectorpascal« (13. Oktober 2014, 15:46)


thvoecking

Anfänger

Beiträge: 5

Fahrzeuge: GT86, Prius+, Auris HSD

Wohnort: Kassel

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

131

Montag, 13. Oktober 2014, 11:59

Hallo, spiele auch mit dem Gedanken einen Termin in Braunschweig zu machen. Habe bereits Fox-Aga mit Frontpipe einbauen lassen und so ein Gaspedaltuning in Gebrauch das etwas mehr Reaktion und Fahrspass bringt. Ich fahre aber einen GT mit AT aus Überzeugung. Bringt da überhaupt eine leichte Anhebung der max. Drehzahl auf 7800 etwas? Oder schaltet die Automatik auch im Sportmodus bereits früher hoch?

Martin.DF

Fortgeschrittener

Beiträge: 379

Fahrzeuge: R100GS PD; Subaru BRZ; Lupo 3L

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Hubschrauberschrauber

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

132

Montag, 13. Oktober 2014, 13:25

Im Sportmodus bekommst die AT ja nicht in den Begrenzer sondern sie schaltet vorher. Aber im Manuel kannst ja bis zum abriegeln drehen

joba1

Profi

Beiträge: 1 172

Fahrzeuge: GT86 (davor Chrysler Sebring Cabrio 2003, Fiat Barchetta)

Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beruf: IT

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

133

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 14:44

Schon klar, aber ich denk, die Frage war, ob die Automatik (nicht M) später schaltet, also bei 7800 statt 7400. Nützt ja sonst nur in M was.


...im Übrigen bin ich der Meinung dass Toyota das GT86 Cabrio rausbringen muss! 8o
"...no need to drive anything else" - J.C. (signed by me)

Ähnliche Themen