Sie sind nicht angemeldet.

  • »AgentOrange666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Fahrzeuge: GT86 Inferno Orange

Wohnort: Landkreis TIR

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. September 2014, 09:53

GT86 wants to go sound, but how?

Halli hallo GT86/BRZ Fahrer,

ich wende mich hoffnungsvoll an euch um ein paar wichtige Sachen bezüglich meines gewollten Hifi-Umbaus zu erfahren, ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.

Und zwar hab ich folgende Fragen.

Das Standard Touch&Go soll beibehalten werden:
-Wie viel Watt RMS an wie viel Ohm liefert das Teil
-Wie viele Kanäle hat es (z.B. 4x50 W RMS wie bei den meisten Standard Radios???)
-Wie bekomme ich ein Signal auf ein Chinch Kabel 2 Kanal (für die Endstufe mit Highcut/Lowpass filter, meine überlegung war den originalen kabelbaum des JBL Systems zu verwenden und dort Remote+ und Audiosiganl abzugreifen - fehlt mir nur noch die Pinbelegung :wacko: )
-Welche Größen passen in die Originalen nicht umgebauten Lautsprecher Slots (Breite + Einbautiefe)

Woofer soll in die Mulde rein, die für das Ersatzrad gedacht ist, wie habt ihr bei Solchen ausbauten die Endstufe verbaut und die Belüftung und den Einbau + Dämmung realisiert und was ist zu beachten?

Ist ziemlich viel auf einmal. :whistling:

Vielen Dank im Voraus :thumbsup:
GT86 Inferno Orange - Touch&Go Navi, Alcantara, TRD Soundchanger alias Stück Gartenschlauch (Funtzt Prima :D), Wiechers Domstrebe Front, TheSpeedline Blinker, Buddyclub Rückleuchten, Schroth Gurt Fahrersitz, Eton 2 Wege Soundsystem + 12" JBL 300RMS Subwoofer, LED Kennzeichenbeleuchtung, HKS Luftfiltereinsatz, Carbon Haubenlifter, INVIDIA N1

In Planung:Teilfolierung/Beklebung mit Digitaldruck, Carbonteile(Innenraum) in ganz weiter ferne winkt der Turbo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AgentOrange666« (2. September 2014, 10:12)


Beiträge: 1 375

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. September 2014, 15:35

Und Hallo im Forum ... ich möchte Dir die Suche wärmstens ans Herz legen, weil Du damit viele viele Fragen selbst beantworten kannst.

Ansonsten gibt es hier ein Unterforum (ich sage nicht welches) wo solche elektrischen Themen behandelt werden. Merkwürdigerweise findest du da auch eine ansehnliche Zahl von Ausbauten (noch einfach bis recht komplex).

4x50W an einem Standard Radio wird es nie geben (4x50W = 200W Gesamtleistung, Wirkungsgrad von optimistischen 50% => 400W, Restverbraucher des Radios ~50W => 450W Gesamtbedarf des Radios. 450W/12V = 37,5A und jetzt schau mal, mit wieviel das Radio abgesichert ist.

Viel Spass beim anlesen, durchlesen und Anregungen sammeln. Wenn deine Fragen etwas konkreter werden, helfe ich dir sehr gerne weiter

  • »AgentOrange666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Fahrzeuge: GT86 Inferno Orange

Wohnort: Landkreis TIR

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. September 2014, 19:55

*hust* sehr freundlich...
Das Unterforum für elektrische Themen ist meines erachtens doch Elektronik & Multimedia, oder bin ich Blind????

Wollte in diesem Threat alle diese Daten zusammentragen, damit dir nächste arme Seele alles auf einen Blick findet wenn er/sie es googelt.

Und leider bin ich nicht fündig geworden, was die genaue Leistung des Touch&Go angeht.

Halte mich für Dumm oder sonstiges, aber ist ein Forum nicht dafür da um Fragen stellen zu können (vorallem wenn man sich nicht auskennt oder zurecht findet).
Hab ja schon mehrere Stündchen vor Google verbracht um die Infos zu bekommen und auch schon über meinen Händler bei Toyota direkt angefragt. ;(

PS: Pinbelegung der Stecker zufällig gefunden, suche ist wenig hilfreich...
GT86 Inferno Orange - Touch&Go Navi, Alcantara, TRD Soundchanger alias Stück Gartenschlauch (Funtzt Prima :D), Wiechers Domstrebe Front, TheSpeedline Blinker, Buddyclub Rückleuchten, Schroth Gurt Fahrersitz, Eton 2 Wege Soundsystem + 12" JBL 300RMS Subwoofer, LED Kennzeichenbeleuchtung, HKS Luftfiltereinsatz, Carbon Haubenlifter, INVIDIA N1

In Planung:Teilfolierung/Beklebung mit Digitaldruck, Carbonteile(Innenraum) in ganz weiter ferne winkt der Turbo

Beiträge: 1 375

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. September 2014, 21:28

Stichwort "Hifi"
http://forum.gt86drivers.de/index.php?fo…&highlight=hifi

Stichwort "Lautsprecher Größe"
http://forum.gt86drivers.de/index.php?fo…Gr%C3%B6%C3%9Fe

Stichwort "Hifi Einbau"
http://forum.gt86drivers.de/index.php?fo…ght=Hifi+Einbau

Ich habe nicht mal 2min dafür gebraucht ;)

Und bezüglich Ton ... keine 5min im Forum, null Eigeneinsatz und schon beleidigt, weil man auf die Suche hinweist? Dein erstes Forum, oder?

psyke

Meister

Beiträge: 2 347

Danksagungen: 211

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. September 2014, 22:24

Naja, für die die viel mit Hifi machen und das schon lange, sind das nunmal halt alte durchgekaute Themen. Und das ist gar nicht negativ gemeint, aber ich möchte nicht jedes Mal wenn jemand fragt immer wieder das Gleiche schreiben. Das war auch der Grund warum ich hier nicht gepostet habe. Auch weil der Anspruch ja recht niedrig ist, das klingt danach das du es lauter haben willst, aber nicht qualitativ besser. Da ist es leider mit "nur Subwoofer" und "nur Radio" halt leider einfach nicht getan.

Sobald du spezifische Fragen hast, wäre ich auch wieder dabei.

Es gibt hier wirklich viele Themen dazu, sogar einer bei dem es nur um Dämmung geht. Dann haben viele User (Labskaus und mich eingeschlossen) Umbauthreads mit vielen Bildern. Schau dich doch erstmal in aller Ruhe um und dann schauen wir mal weiter.

Ein Forum ist nicht zum Fragen stellen in erster Linie, es ist eine Community zur Archivierung von Informationen - welche mann dann wieder abrufen kann....

  • »AgentOrange666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Fahrzeuge: GT86 Inferno Orange

Wohnort: Landkreis TIR

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. September 2014, 16:51

@psyke: das archivieren habe ich ja vor gesammelt in einem Thread das diese Fragen nicht immer und immer wieder auftauchen und per Google gefunden werden können.

Nach viel lesen im Web und quatschen mit den örtlichen Händlern komme ich zum folgenden Fragensatz ^^
Ich hoffe diesmal passts dann soweit und ich bekomme Antworten, und sry, bin leider kein so erfahrerner Hifi-bastler wie hier manche :/

-empfehlt ihr ein 3 wege oder ein 2 wege system und welche oder habt ihr bestimmte Hersteller die in Bezug auf Preis/Leistung am besten sind?
(bei 2 Wege wird immer wieder der Name Eton genannt)

Was ich erlesen habe, passen in die Türen 16,5er CM Speaker mit einer maximalen Einbautiefe von 7,5 CM optimal rein und im Armaturenbrett ist ein 8 CM Mitteltöner verbaut (Einbautiefe unbekannt) + ein Tweeter (genaue Größe und Einbautiefe nicht relevant/bekannt)


-wo habt ihr denn euere Frequenzweichen verbaut, was findet ihr die beste/angenehmste Lösung?

-da mein Budget leider doch nicht so üppig ist, wie empfehlt ihr mir die Dämmung zu realisieren? Wo sind besonders anfällige Stellen? (Türen + Kofferraum) Mit minimalsten Vibrationen kann ich leben.

-RMS/Sinusleistung des Touch&Go hab ich nirgends gefunden, hat anscheinend noch niemand gemessen sondern meistens gleich rausgerupft und durch ein besseres/stärkeres oder eine Endstufe ersetzt. Vermutung ligt bei 4 x 20 W RMS an 4 Ohm korrigiert mich wenn ich falsch schätze oder ihr den Genauen Wert kennt.


Öh joa, ich glaub das war alles... ^^
GT86 Inferno Orange - Touch&Go Navi, Alcantara, TRD Soundchanger alias Stück Gartenschlauch (Funtzt Prima :D), Wiechers Domstrebe Front, TheSpeedline Blinker, Buddyclub Rückleuchten, Schroth Gurt Fahrersitz, Eton 2 Wege Soundsystem + 12" JBL 300RMS Subwoofer, LED Kennzeichenbeleuchtung, HKS Luftfiltereinsatz, Carbon Haubenlifter, INVIDIA N1

In Planung:Teilfolierung/Beklebung mit Digitaldruck, Carbonteile(Innenraum) in ganz weiter ferne winkt der Turbo

Beiträge: 1 375

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. September 2014, 20:10

-empfehlt ihr ein 3 wege oder ein 2 wege system und welche oder habt ihr bestimmte Hersteller die in Bezug auf Preis/Leistung am besten sind?
(bei 2 Wege wird immer wieder der Name Eton genannt)


Das ist abhängig von deinem Budget und beim hörverständnisses. 3 Wege bietet viel Möglichkeit ein sauber klingenes System hinzubekommen. Bei 2 Wege gibt es mehr abstriche dafür ist es leichter zu händeln. Cooles 3 Wege System SO Audio. Aber wenn du keine Ahnung hast udn dein Händler nur nette Sprüche drauf hat, dann nimm ein 2 Wege System.
oder du nimmst das von Psyke. Adrian ist auch sehr "nett"


Was ich erlesen habe, passen in die Türen 16,5er CM Speaker mit einer maximalen Einbautiefe von 7,5 CM optimal rein und im Armaturenbrett ist ein 8 CM Mitteltöner verbaut (Einbautiefe unbekannt) + ein Tweeter (genaue Größe und Einbautiefe nicht relevant/bekannt)

Stimmt ... es passt eigentlich jedes Handeln übliche System. Beim Mittelton ist es interessant, wie du die Aufnahme machst


-wo habt ihr denn euere Frequenzweichen verbaut, was findet ihr die beste/angenehmste Lösung?

Es gibt Leute die haben DSP und fahren die Lautsprecher aktiv an. Das beste ist, die Weichen dicht am Verstärker im kofferraum zu setzen. Man kommt einfacher dran und wenn dann doch mal was mit DSP kommt, dann muss man nicht lles neu machen


-da mein Budget leider doch nicht so üppig ist, wie empfehlt ihr mir die Dämmung zu realisieren? Wo sind besonders anfällige Stellen? (Türen + Kofferraum) Mit minimalsten Vibrationen kann ich leben.

Idealerweise dämmt man nur einmal. Im meinem Thread oder bei Pske kann man sehen wie man es richtig macht. gedämmt werden müssen: Tür, Dach, Radkasten hinten, Türverkleidungen, Radkastenverkleidung hinten, Kofferraumdeckel, Kofferraumboden. Dann erhälst du das optimum. Fang mit der Tür und Türverkleidungan, die dann aber richtig


-RMS/Sinusleistung des Touch&Go hab ich nirgends gefunden, hat anscheinend noch niemand gemessen sondern meistens gleich rausgerupft und durch ein besseres/stärkeres oder eine Endstufe ersetzt. Vermutung ligt bei 4 x 20 W RMS an 4 Ohm korrigiert mich wenn ich falsch schätze oder ihr den Genauen Wert kennt.

Geh mal von 4x 5-12Watt aus

Und wenn wir einen thread zu dem Thema machen wollen ... schau mal ins Klangfuzzi Forum ... ein ganzes Forum, nur Sound

  • »AgentOrange666« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Fahrzeuge: GT86 Inferno Orange

Wohnort: Landkreis TIR

Beruf: Informatiker

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. September 2014, 11:04

Vielen Dank Labskaus,

hab mir jetzt mal alles besorgt, was ich so brauch:

-6 Meter 21mm² rein Kupfer mit entsprechender Sicherung
-Dämmvlies Matten 100 x 60 cm selbstklebend (ich glaub 5 oder 6 Stück)
-STP SILSH Alubutyl 16 Matten 0,8m² (hoffe die reichen :S)
-5 Meter Chinch mit Remote +
-High/Low Converter
-ETON POW 172.2 Compression 16,5 cm 2-Wege Komponenten-System

Subwoofer, Endstufe und Kondensator sind noch die Komponenten aus meinem alten Auto (JBL Woofer 12" 300RMS Bassreflex-Gehäuse, Crunch 1 Farad Kondensator und irgend ne Raveland Endstufe die ihren Dienst verrichtet aber halt nicht das "non plus ultra" ist)

Freitag ist Einbautermin.

Wenn sichs ergibt versuch ich alles Bildlich fest zu halten.
GT86 Inferno Orange - Touch&Go Navi, Alcantara, TRD Soundchanger alias Stück Gartenschlauch (Funtzt Prima :D), Wiechers Domstrebe Front, TheSpeedline Blinker, Buddyclub Rückleuchten, Schroth Gurt Fahrersitz, Eton 2 Wege Soundsystem + 12" JBL 300RMS Subwoofer, LED Kennzeichenbeleuchtung, HKS Luftfiltereinsatz, Carbon Haubenlifter, INVIDIA N1

In Planung:Teilfolierung/Beklebung mit Digitaldruck, Carbonteile(Innenraum) in ganz weiter ferne winkt der Turbo

Beiträge: 1 375

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: IT

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. September 2014, 12:00

STP SILSH ... drecks geriffeltes Zeug ... viel Spass damit ;)

Zum andrücken solltest du dir noch eine gute (!) glatte Rolle holen. Macht das arbeiten etwas einfacher und Luftblasen sind zu vermeiden (!)

Wenn Dir die Raveland nicht zusagt ... ich biete gerade ne kleine Magnat an. Kein Glanzstück deutscher Ingenieurskunst, aber sollte besser wie ne Raveland sein.