Sie sind nicht angemeldet.

  • »Donn!e DarKo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 823

Fahrzeuge: BMW 318is Class II, GT86 TRD

Wohnort: Gießen

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. September 2014, 13:49

Android im Auto mit Mirror Link?

Guten Morgen,

Ich habe eine spezielle frage bzw. der Auto radios.

Hier möchte ja jeder bzw. ein großteil der User Android im fahrzeug haben. Nun kostet die Hardware und "Funktionen" wie mein parott sehen kann viel Geld.
Wie sieht es den mit der Alternative aus?

Mirror Link?! Weil die Hardware hat man ja dank "Handy" eigentlich eh immer dabei ...

http://www.amazon.de/Sony-XAV-602BT-Moni…IN%3DB00HD2T202

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Mirrorlink…ik-8547442.html

Hat das schon mal jemand ausprobiert? Ich meine Preislich liegen da 200 - 300 € dazwischen.
Ich bin da etwas gezeig, wenn ich ehrlich sein soll. Wieso doppelt Hardware mitschleppen ^^
GT86 TRD Schwarz - 200 PS
KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

Natz

Erleuchteter

Beiträge: 5 599

Danksagungen: 571

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. September 2014, 15:16

Als Thema wurde es schon mal angesprochen, vielleicht hat es ja dann auch einer probiert.

http://forum.gt86drivers.de/index.php?pa…ght=mirror+link

http://forum.gt86drivers.de/index.php?pa…ght=mirror+link
J.C.:"He who shall be last shall be sideways and smiling"
Jango:"Alles für den GT, Alles für das Forum, mein Leben für das Auto"
満月-86

psyke

Meister

Beiträge: 2 352

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. September 2014, 15:34

Ich bastel grade an einer günstigen Androidlösung, die deutlich besser ist als die Chinadinger. Ich sag Bescheid wenn es klappt.

  • »Donn!e DarKo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 823

Fahrzeuge: BMW 318is Class II, GT86 TRD

Wohnort: Gießen

Beruf: Systemadministrator

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. September 2014, 15:59


Ich bastel grade an einer günstigen Androidlösung, die deutlich besser ist als die Chinadinger. Ich sag Bescheid wenn es klappt.


Was genau hast den vor?
GT86 TRD Schwarz - 200 PS
KW V3 - Bastuck MSD - Bastuck ESD - Ragazzon FP
Winter : VA -2* - HA -3* | Winterfelgen GT86 7x17 ET 43 + 25mm Spurplatten pro Seite
Sommer : VA -2* - HA -3* | OZ Ultraleggera 8x18 ET43

Kotoko

Profi

Beiträge: 765

Fahrzeuge: Subaru Impreza WRX STI V5 Wagon

Wohnort: Wolnzach

Beruf: IT

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. September 2014, 07:19


Ich bastel grade an einer günstigen Androidlösung, die deutlich besser ist als die Chinadinger. Ich sag Bescheid wenn es klappt.


Was genau hast den vor?



Würde mich ebenfalls interessieren =) bin zwar durchaus mit meinem Pioneer AVIC F940BT zufrieden - die Karten sind aber nun schon etwas älter und so langsam wurmt mich die fehlende Darstellung der Albencover ziemlich weshalb ich gerne etwas neues (mit Android) hätte.
Kotoko's kleines schwarzes

Frontantrieb ist keine Antriebsart, sondern eine Notlösung...

rtv

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Osnabrück

Beruf: IT

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. September 2014, 11:51

bin zwar durchaus mit meinem Pioneer AVIC F940BT zufrieden - die Karten sind aber nun schon etwas älter und so langsam wurmt mich die fehlende Darstellung der Albencover ziemlich weshalb ich gerne etwas neues (mit Android) hätte.


Wenn's preislich drin sitzt, dann schau' dir mal den Nach-Nachfolger F60DAB an. The best of both worlds ;-)
Gutes Navi, tolles kapazitives Display und MHL für Android.

psyke

Meister

Beiträge: 2 352

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

7

Freitag, 5. September 2014, 14:14


Ich bastel grade an einer günstigen Androidlösung, die deutlich besser ist als die Chinadinger. Ich sag Bescheid wenn es klappt.


Was genau hast den vor?


Asus Nexus 7 als Multimedia-Einheit

;-)

Kotoko

Profi

Beiträge: 765

Fahrzeuge: Subaru Impreza WRX STI V5 Wagon

Wohnort: Wolnzach

Beruf: IT

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

8

Freitag, 5. September 2014, 19:19

bin zwar durchaus mit meinem Pioneer AVIC F940BT zufrieden - die Karten sind aber nun schon etwas älter und so langsam wurmt mich die fehlende Darstellung der Albencover ziemlich weshalb ich gerne etwas neues (mit Android) hätte.


Wenn's preislich drin sitzt, dann schau' dir mal den Nach-Nachfolger F60DAB an. The best of both worlds ;-)
Gutes Navi, tolles kapazitives Display und MHL für Android.



Das F60 ist ein extrem geniales Gerät. Mir gefällt aber nicht das fehlen eines Lautstärkereglers... für so viel Geld muss dann einfach alles perfekt stimmen.

Die Nexus 7 Lösung sehe ich mir mal genauer an - hab noch ein quasi unbenutzes Nexus 7 16 GB 2012 daheim liegen =) Aber... wie löst man z.B. die Sache das Tablet als Freisprecheinrichtung zu nehmen?
Kotoko's kleines schwarzes

Frontantrieb ist keine Antriebsart, sondern eine Notlösung...

Max

Profi

Beiträge: 1 081

Fahrzeuge: Toyota Aygo, Toyota Hilux, Toyota GT86 Clubsport, Nissan GTR '17

Wohnort: Köln

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

9

Freitag, 5. September 2014, 22:17

Versucht es mal mit einem Kenwood DDX7025 / DDX 5025. Geht super.
Das mit dem Tablet ist zwar eine schöne Sache aber auf Dauer nicht praktikabel. Hatte ich jetzt ein 3/4 Jahr...

psyke

Meister

Beiträge: 2 352

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

10

Freitag, 5. September 2014, 22:21

Freisprecheinrichtung müsste eigentlich umsetzbar sein. Aber ein Tablet ist alles andere als Plug&Play, wenn man da keinen spass dran hat, sollte man das nicht machen.

In meinem Falle geht es aber eher um die verlustfreie weitergabe des audiosignals an den Prozessor.

Max

Profi

Beiträge: 1 081

Fahrzeuge: Toyota Aygo, Toyota Hilux, Toyota GT86 Clubsport, Nissan GTR '17

Wohnort: Köln

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. September 2014, 22:54

Verlustfrei... Na ja die Audioquelle von so einem Tablet ist nicht gerade Bombe. Ich hab nur rauschen gehabt, was ein Grund war das Tablet wieder rauszuschmeißen... :)

psyke

Meister

Beiträge: 2 352

Danksagungen: 218

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. September 2014, 07:00

USB-Soundkarte - optischer Ausgang - verlustfrei.

Ich geh nicht direkt ans Tablet, das könnte wirklich schlecht sein. Eine USB-Soundkarte liegt allerdings um die 30 Euro und gibt es auch ohne optischen Ausgang.