Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: gt86drivers.de - Das Toyota GT86 und Subaru BRZ Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fox

Admin

  • »Fox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Februar 2012, 19:22

GT86 auf Wikipedia

http://de.wikipedia.org/wiki/Toyota_GT_86

Unter anderem dieser Abschnitt ist nicht wirklich objektiv oder?

Zitat

Aufgrund des in seiner Leistungsklasse vergleichsweise kleinen Hubraums sind bei zügiger Fahrweise sehr hohe Drehzahlen nötig, um das volle Potential des Boxermotors nutzen zu können

1. In seiner Leistungsklasse bewegen sich heute dank Downsizing ganz andere Kandidaten mit Hubraumwanzenmotor wie der Mini Cooper S mit 1,6 Litern. 2 Liter Hubraum würde ich eher als Standard in dieser Leistungsklasse betrachten, unabhängig davon ob da nun ein Turbo draufsitzt oder nicht.

2. Was hat es mit dem Hubraum zu tun, wenn bei zügiger Fahrweise hohe Drehzahlen nötig sind (?) bzw. was will uns dieser Satz überhaupt sagen?


3. Ist dieser Satz vor allem dank mangelnder praktischer Erfahrungen wohl mehr oder weniger Bildzeitungsniveau, oder? :D
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Beiträge: 632

Fahrzeuge: Celica

Wohnort: Lübeck

Beruf: Informatik-Ingenieur (SD & SQAE)

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Februar 2012, 19:51

Hm, ja, habe mich da auch vor Wochen mal drüber geärgert, war aber zu faul da einen Editierungsvorschlag einzusenden^^

@1.) 2l bei der Leistung ist schon in Ordnung - vorallem da er ja quasi "normal" ist und nicht auf z.B. Druckbetankung/-beatmung setzt.
@2.) Generell würde ich sagen, dass es nichts mit dem Hubraum zu tun hat, sondern viel mehr mit der Drehmoment-/Leistungskurve und dem entsprechenden Verlauf dieser. Wenn man nun z.B. die 200PS/205Nm bei 2.000 Umdrehungen hat wäre das ja völlig hinfällig ;) Der Autor möchte uns damit allerdings nur sagen, dass der Motor erst im höheren Drehzahlbereich "schön" arbeitet und "zieht". Aber dagegen würde man dann natürlich noch setzen, dass - laut Toyota und der Drehmomentkurve von Subaru - 80-90% des Drehmoments in einem Bereich von 2.200 bis 6.600 Umdrehungen anliegt; also über einen großen Bereich und man deshalb nicht unbedingt immer in hohen Drehzahlen touren muss... Aber so richtig falsch liegt der Autor nun nicht; er nennt nur nich alle Fakten ;)
@3.) Bildzeitungsniveau würde ich das jetzt nicht nennen und dank einem weisen Mann, der mir mal sagte "unterstelle nie Absicht wenn Dummheit genügt", würde ich einfach dafür plädieren, dass der nette Autor einfach nur die Papierdaten gesehen hat -> sprich: 200PS@7.000, 205Nm@6.600 Umdrehungen, roter Drehzahlbereich bei ca. 7.500. Wenn man nur das sieht, dann lässt das ohne jegliche weitere Infos nur den Schluss zu, dass man hoch drehen muss.

So, das war's erstmal von meiner Seite aus... :)

Tyandriel

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Nähe IN

Beruf: Autos

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Februar 2012, 14:54

zu 2.)

P=M*omega bzw. =2*Pi*n

vereinfacht gesagt, umsomehr Drehmoment und/oder Drehzahl, desto mehr Leistung. Hubraum und Drehmoment sind, ganz vereinfacht gesagt, proportional. Umkehrschluß: wer wenig Hubraum hat, braucht Drehzahl für Leistung.

Ansonsten find ich den Satz aber auch sehr, sehr schlecht. Das ist eine subjektive Darstellung, die hat in nem Lexikon nix verlohren. Was sind denn bitte "sehr hohe Drehzahlen"? 100PS pro Liter Hubraum sind auch Stand der Technik, wobei man zugeben muss, dass die meisten Motoren heutzutage keine Sauger mehr sind. Und letztens: ich kann auch mit 8000 1/min im zweiten über die Autobahn gondeln, dann bin ich aber nich zügig unterwegs. Bzw. im 5. und 2000 1/min durch die 30er Zone ballern. Dann bin ich nicht nur zügig, sondern sogar bescheuert, verabscheuungswürdig und kriminell unterwegs, aber dafür ganz ohne "sehr hohe Drehzahlen".

Dem Autor des Artikels gehört Schreibverbot für Technisches.
brumm, fauch, zwitscher...

Fox

Admin

  • »Fox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 20:07

Gibts hier inzwischen erfahrene Wiki User die evtl. mal dieses Geschmiere korrigieren können? :D

Vielleicht kann man auch gemeinsam einen schönen Text ausarbeiten?
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Cillian

Fortgeschrittener

Beiträge: 326

Wohnort: LIF

Beruf: Veranstaltungstechniker

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 20:57

Mir scheint es als ob da jemand die groben Schnitzer beseitigt hat :D http://de.wikipedia.org/w/index.php?titl…oldid=108885052

Georg

Anfänger

Beiträge: 11

Fahrzeuge: Mazda 323 F (BA), Toyota GT 86

Wohnort: Landkreis Fulda

Beruf: Milchtechnologe

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. November 2012, 11:04

Da stimme ich zu.
Auch das LeerGewicht bei wikipedia wird mit 1305 - 1355 Kg angegeben.
Wobei der hersteller etwa 1200 Kg angibt.

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. November 2012, 11:07

Da stimme ich zu.
Auch das LeerGewicht bei wikipedia wird mit 1305 - 1355 Kg angegeben.
Wobei der hersteller etwa 1200 Kg angibt.


Beide Hersteller geben nicht "etwa" an, sondern ganz genau das Gewicht. Hatten wir schon: Klick mich
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

McDux

Profi

Beiträge: 1 099

Fahrzeuge: Pearl White GT86

Beruf: IT Typ

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 6. November 2012, 13:47

Mit 2.0l gehört man heutzutage zu den Hubraum Monstern. Lediglich die Trecker haben noch in den Standardautos so viel Hubraum. Bei Ottos wirds schon enger. Immer mehr gehen auf 1,6l Turbo aber dann auch mit 200 PS. Der Artikel wurde aber wohl von genau DEM TDI Fahrer geschrieben, den Tim Schrick im BRZ Test angesprochen hat :D

Zitat

"If you see a photo of a Scion FR-S that isn't sideways, the picture is fake or the car is parked."

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 6. November 2012, 14:01

also manchmal nervt mich Wiki. Jetzt habe ich in der GT86 Beschreibung extra zweimal korrigiert, dass 75kg für den Fahrer mit eingerechnet sind im Leergewicht, und der "Sichter" hat es wieder raus gelöscht *augenverdeh*
So kommt Unwissen und Fehlinformationen zusammen
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 338

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 6. November 2012, 14:42

Ohne Kommentar? Vielleicht sollte man den im Diskussions-Teil fragen warum er das macht.
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Falke

Meister

Beiträge: 1 988

Fahrzeuge: Supra MKIV, GT86, SC430

Wohnort: Landstraße

Beruf: Diskettenschieber

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 6. November 2012, 14:46

ja das wäre nicht schlecht, denn es steht wieder das falsche Gewicht drinne.
GT86 Aeronaut, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara, Navi, Eibach, JBL, Rückfahrsensoren, Valenti CR/CR, Valenti Rückfahrlicht, pearlwhite OZ Crono 215 35 19, Miltek ab Kat, TRD Sound Changer, K&N, 86er Ghost Shadow Lights, 86er Edelstahl Einstiegsleisten, P3 Cars Vent Gauge
Toyota Supra Anything else is just transportation...

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. November 2012, 23:32

Bei der Ausstattung fällt fehlt noch das JBL sowie das Aero Paket welches überhaupt nicht erwähnt wird :whistling:
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Detailer« (7. November 2012, 22:00)


AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 338

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. November 2012, 07:45

Zitat

Bei der Ausstattung fällt noch das JBL sowie das Aero Paket welches überhaupt nicht erwähnt wird :whistling:

Wohin fällt es? :what: ;)
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 113

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. November 2012, 22:00

:D
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Blackbot64

unregistriert

15

Montag, 12. November 2012, 07:54

GT86 in der Wikipedia

So, mein erster Beitrag hier :)

Hat von den Toyota-Gt86-Fans hier schon mal jemand den zugehörigen Wikipedia-Artikel besucht bzw. bearbeitet? Dort haben sich ja leider doch ein paar Fehler eingeschlichen. Zum Beispiel ist als Hersteller die Fa. Fuji Heavy Industries aufgeführt (und nicht die Toyota Motor Corporation). In zwei unterschiedlichen Tabellen wird das Leergewicht des Gt86 mit 1305 bis 1355 kg angegeben. Im Text steht dann aber, dass das Leergewicht bei 1180 Kilogramm liegt. Und nach einem gleichlautenden Bericht in der Presse wird dort wiederholt, das ein vergleichbares europäisches Modell der VW Scirocco wäre. Ich sehe hier ja z. B. viel mehr Ähnlichkeit zum Audi TT.

Auch sonst ist die Wiki eher "Mau", da könnten doch noch viel mehr interessante Infos hinterlegt werden. Und zwei vorhandene Tabellen mit gleichen Werten, aber unterschiedlichen Daten, muss doch auch nicht sein.

Wer Lust hat, kann ja mal ein paar Infos dort beisteuern und den Artikel bearbeiten. Jeder "Nicht-GT86-Fahrer" wird sich sicherlich seine Infos bei Bedarf erst mal aus der Wikipedia ziehen und nicht unbedingt dieses wunderbare und interessante Gt86-Forum ( :thumbsup: )besuchen.

PS: Wieso ich nicht selber die Wiki ändere :?: Ersten bin ich (noch) nicht der Toyota-Fachmann, zweitens ist Wikipedia doch ein Gemeinschaftsprojekt...

Fox

Admin

  • »Fox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

16

Montag, 12. November 2012, 08:22

Hallo und willkommen :)

Wir haben bereits einen Wiki Thread, deswegen schiebe ich deinen Beitrag dort rein. Einige Punkte wurden schon angesprochen.

PS: Der Hersteller ist in der Tat Fuji Heavy Industries (ein Tochterunternehmen von Subaru, deswegen laufen dort BRZ und GT86 gleichzeitig vom Band)
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

rst

Erleuchteter

Beiträge: 3 058

Fahrzeuge: Toyota GT86, Skoda Octavia Combi II 1.8 TSI, Toyota Yaris 3 1.33

Wohnort: Bayern

Beruf: IT

Danksagungen: 178

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. November 2012, 19:18

PS: Der Hersteller ist in der Tat Fuji Heavy Industries (ein Tochterunternehmen von Subaru, deswegen laufen dort BRZ und GT86 gleichzeitig vom Band)
Ist das nicht andersrum richtig: Subaru ist eine Tochter von Fuji Heavy Industries? Und Toyota ist wiederum Anteilseigner von Fuji.

Fox

Admin

  • »Fox« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 448

Fahrzeuge: MR2 & Alltagsmöhren

Wohnort: Schwarzwaldkurvenland

Beruf: IT

Danksagungen: 274

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. November 2012, 21:46

Ja, sorry... kann sein :)
Mein Spätzünder ^^
its nice to be important but its more important to be nice

Blackbot64

unregistriert

19

Freitag, 16. November 2012, 07:52

@FOX: Danke fürs Verschieben :) Ich werde in Zukunft wohl besser die Suchfunktion nutzen.
PS: Der Hersteller ist in der Tat Fuji Heavy Industries (ein Tochterunternehmen von Subaru, deswegen laufen dort BRZ und GT86 gleichzeitig vom Band)
Hm, woher stammt diese Information? Um das Ganze mal zu entwirren: Der GT 86 wird von der Toyota Motor Corporation gebaut, dem weltweit größten Automobilhersteller mit Sitz in Toyota (Japan) und dem drittgrößten börsennotierten Unternehmen der Welt. Der Toyota GT 86 ist das Resultat einer Kooperation von Toyota und Fuji Heavy Industries. Beide Partner haben ihr technisches Wissen in diese Kooperation eingebracht. Von Toyota stammen Design und D-4S-Einspritzanlage, der Motor des GT wurde von Subaru entwickelt, die in der Tat wieder ein Tochterunternehmen der Fuji Heavy Industries ist. Und die Toyota Motor Corporation hält wiederum eine Aktienbeteiligung von fast 17 % an der Fuji Heavy Industries. Der GT 86 ist das Schwestermodell des Subaru BRZ, unterscheidet sich aber in einigen Details. Jedes Werk baut seinen "eigenen" Wagen. Und es stimmt nicht, das der Gt 86 bei Subaru vom Band rollt. Das würde auch die Kapazitäten des kleineren Unternehmens Subaru sprengen. Ist ja eigentlich alles ganz easy :-)

pani

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Ternitz Österreich

Beruf: Berufsfeuerwehr

  • Nachricht senden

20

Freitag, 16. November 2012, 08:03

also ohne das jetzt eisern zu behaupten aber es gibt eine produktion für alle drei und die liegt zurzeit auf 100 000 stück pro jahr odeR?
GT 86 in Blau mit AERO, Remus AGA, Touch & Go+ und Ultraleggera seit März in Niederösterreich unterwegs