Sie sind nicht angemeldet.

instructor

Anfänger

Beiträge: 34

  • Nachricht senden

21

Montag, 22. Oktober 2012, 12:22

Zitat

Hier nochmal eine interessante Info zu diesem Thema :

Die Kundendienst / Homologationsabteilung von Subaru Deutschland hat mir auf meine schriftliche Anfrage per Mail zur Achsübersetzung des manuellen 6-Gang Schalters folgende Antwort gegeben :

- Der Active hat die lange 3,727er Achse verbaut

- Der Sport hat die kurze 4,1er Achse verbaut

Mit sportlichen Grüßen

instructor

instructor

Anfänger

Beiträge: 34

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 30. Oktober 2012, 10:26

An alle Interessierten dieses Threads :

Wir haben soeben unseren GT 86 beim Händler abgeholt.

Erstes kurzes Rollout :

Im 6. Gang bei 3.000 U/min = Tachoanzeige 120 km/h

D.h. der GT 86 mit 6-Gang Schaltgetriebe hat definitiv werksseitig die längere 3,727er Achse verbaut.

Und daher kann man sicher davon ausgehen, dass auch der BRZ Hand-Schalter mit dieser langen Achse ausgeliefert wird, egal ob Active oder Sport.

D.h. nur die Automatik Versionen sind werksseitig mit der kürzeren 4,1er Achse ausgerüstet.

Mit sportlichen Grüßen

instructor

An alle Forumsmitglieder :

Asche über mein Haupt.

Ich muß mich für den oben zitierten und von mir geschriebenen Beitrag bei Euch Allen entschuldigen.

Eine nochmalige Überprüfung am Fahrzeug ( Kardanwellenumdrehung / Umdrehung am Hinterrad ) hat ergeben, dass der Toyota GT86 mit dem mauellen 6-Gang Schaltgetriebe werksseitig in Deutschland mit einer 4,1er Achse ausgeliefert wird.

Sorry für das Durcheinander, welches ich damit verursacht habe.

Das war wirklich keine böse Absicht.

Der einzige Kritikpunkt, der damit bleibt ist der abnormal hohe Drehzahlsprung in den viel zu lang übersetzten 6. Gang.

Mit sportlichen Grüßen

instructor

kosh

Meister

Beiträge: 2 011

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 30. Oktober 2012, 17:45

der ist sicherlich eher zum spritsparen gedacht, oder?!?!

AristokraT

Super Moderator

Beiträge: 4 325

Fahrzeuge: GT86, Mazda 6 Kombi, Triton Baja (Quad), E-Roller

Wohnort: Nähe Nürnberg

Beruf: Irgendwas mit IT

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 30. Oktober 2012, 18:23

der ist sicherlich eher zum spritsparen gedacht, oder?!?!
Jupp...so siehts aus.

Ich habe einen Automatik.... bei ca. 3500U/min bin ich schon bei 170 :)
Im Besitz seit Okt. 2012: GT86, Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara(anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go.
Seit März 2013: Eibach Federn, Distanzscheiben, Scheibentönung

Daily und Winter: Corolla E12 TS, 1,8 Sauger, 192PS Mazda 6 (2013) Kombi

http://www.hachirokufriendsfranken.de/
Der Thread meines Sharkys: AristokraTs Sharky

instructor

Anfänger

Beiträge: 34

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 09:04

der ist sicherlich eher zum spritsparen gedacht, oder?!?!










Zum Spritsparen hat Toyota genügend andere Fahrzeuge im Verkaufsprogramm.

Wenn man eine Sportwagenlegende wieder auferstehen lässt und dafür solchen Werbeaufwand betreibt sollte man das konsequent bis in den 6. Gang tun...;)

Damit das hier niemand falsch versteht :

In allen anderen Punkten ist das vorbildlich und sehr gut umgesetzt worden ( z.B. Heckantrieb, Sperre, voll abschaltbares ESP usw... ).

Naja eine Einschränkung hätte ich noch :

Die werksseitige Auslieferung auf dem Michelin Primacy... ;(

Aber diesen Reifen werden alle Liebhaber dieses sportlichen Automobils sicher nicht lange drauf haben... :D

Mit sportlichen Grüßen

instructor

Detailer

Erleuchteter

Beiträge: 4 124

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 09:44

GT86 auf dem Leistungsprüfstand

... der Drehmomenteinbruch ist wohl auch dem Sprit sparen im Alltag geschuldet :thumbdown:

Die Reifenwahl ist auch die Ursache für die ganzen eher schlechten Fahrleistungen bei den Autotestern ...
Toyota GT86
(Dynamic White Pearl, Leder-Alcantara-Ausstattung (anthrazit), Navigationssystem Toyota Touch & Go, OZ Ultraleggera LM Graphit Matt 8x18, Tieferlegungsfedern Eibach, JBL Soundsystem)
Umbauten (328PS/329NM): Garrett GT28R, MPS Cold Air Intake, Ölkühler, MPS Downpipe (HJS Kat), Perrin Overpipe, Invidia catless non resonated Frontpipe, Invida N1 Catback, GrimmSpeed Strut Tower Brace, GrimmSpeed Hood Struts, schwarze Innenraumteile, TOM's Tail Lights

Motobiker84

Erleuchteter

Beiträge: 3 029

Wohnort: Oberschwaben

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 10:35

Zumindest auf die möglichen Rundenzeiten bezogen.....

ABER, mit besseren Reifen in Sachen Rundenzeiten wirds auch schwieriger zu driften :D

Persönlich werde ich diesen ersten Originalsatz ausgiebig beim driften verbraten, dann ist das Thema recht schnell erledigt und es kommt was vernünftiges drauf :thumbsup:
Subaru BRZ Sport MT in WR Blue
35. BRZ in Deutschland in privater Hand!
EZ am 11.04.13 - Eibach Pro-Kit, H&R-Spurplatten, TOMEI UEL Expreme, Budde OP, Milltek Catback, Pipercross, Scheibentönung


"Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung, alles was wir brauchen, ist die richtige allumfassende Krise und die Nationen werden in die neue Weltordnung einwilligen."
David Rockefeller, Vorsitzender der jährlichen Bilderbergerkonferenz

nomuken

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Fahrzeuge: GT86, AE86, Lancer Evo 5

Wohnort: Luxemburg

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 10:57

Mein Originalsatz sind ja Winterreifen. hab mir den 86 gleich so ausliefern lassen. Und im Fühling kommt dann eh was griffigeres drauf. Driften au öffentlichen Strassen ist eh nicht mein Ding.

3 Sekunden war glaub ich der Unterschied in der Tsukuba Rundenzeit von den original Reifen auf was brauchbares!

kosh

Meister

Beiträge: 2 011

Wohnort: Erfurt

Beruf: wie alle hier...

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 19:38

der ist sicherlich eher zum spritsparen gedacht, oder?!?!












Zum Spritsparen hat Toyota genügend andere Fahrzeuge im Verkaufsprogramm.

Wenn man eine Sportwagenlegende wieder auferstehen lässt und dafür solchen Werbeaufwand betreibt sollte man das konsequent bis in den 6. Gang tun...;)

Damit das hier niemand falsch versteht :

In allen anderen Punkten ist das vorbildlich und sehr gut umgesetzt worden ( z.B. Heckantrieb, Sperre, voll abschaltbares ESP usw... ).

Naja eine Einschränkung hätte ich noch :

Die werksseitige Auslieferung auf dem Michelin Primacy... ;(

Aber diesen Reifen werden alle Liebhaber dieses sportlichen Automobils sicher nicht lange drauf haben... :D

Mit sportlichen Grüßen

instructor



Meine Celica hat auch 6 Gänge. Laut offiziellen Daten fährt sie maximal 205km/h. Im 5. fährt sie locker 220, im 6. kommt dann nicht mehr viel. Da fehlt dann auch einfach die Motorleistung. Aber man hat ebend die Möglichkeit ab 50km/h im 6. rumzugondeln, was massig Spirt sparen kann.

Meine Freundin fährt nen Alfa mit 5 Gängen. Der macht auch viel Spaß, aber dem Auto täte ein Spritspargang gut. Die hat fast 30PS und 0,2 Liter Hubraum weniger, verbraucht aber nen knappen Liter mehr als ich.

Auch mit nem GT86 ist man ja nicht pausenlos mit maximaler Beschleunigung unterwegs. Von daher finde ich sowas äußerst sinnvoll! Selbst wnen der 6. kürzer übersetzt wäre, könnte man ihn wohl nicht voll ausdrehen. (Das ist ne Vermutung meinerseits, konnte das bei der Probefahrt nicht testen.)

Beiträge: 156

Fahrzeuge: Toyota GT86

Wohnort: München

Beruf: IT (was sonst :-) )

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 1. Juli 2014, 12:45

Soweit ich das vor dem Kauf des GT86 recherschiert habe hat der BRZ Active keine Differentialsperre. Da entsprechend eine andere Achse verbaut ist, ist dies wohl die Ursache für die andere Übersetzung. Und damit für die andere Höchstgeschwindigkeit und evtl. die Unterschiede beim EU-Norm-Verbrauch.

Ähnliche Themen