Sie sind nicht angemeldet.

GT-Fan

Schüler

  • »GT-Fan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Fahrzeuge: Toyota GT86

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Mai 2014, 18:33

Frage zu Sport Maxx GT / RT

Hallo,

der Dunlop Sport Maxx GT soll relativ breit ausfallen. Hier haben ja viele den neueren Sport Maxx RT in 225/40R18.
Mich würde mal interessieren, ob dieser ebenfalls breiter ausfällt oder eher schmaler.

Gruß
GT-Fan

2

Mittwoch, 7. Mai 2014, 19:29

Hi Fan, ich fahre zwar keinen dieser Reifen, aber schmaler/breiter ist ja immer im mm Bereich. Bei guten Onlinehändlern ist die tatsächliche Breite des Reifens angegeben.

fib89

Anfänger

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Suzuki Swift 1.3 MZ

Wohnort: 63179 Obertshausen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Mai 2014, 20:37

Keine Ahnung woher du diese Info hast. Die Reifen sind immer gleich breit. Sonst würde ja schon bei der Herstellung in den Heizpressen etwas nicht stimmen.
Ich finde aber, beim Sport Maxx GT sieht das Profil cooler aus :)

horas29

Profi

Beiträge: 933

Fahrzeuge: '17 Subaru BRZ

Wohnort: Ilmenau

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Mai 2014, 21:20

Naja, die tatsächliche Reifenbreite variiert tatsächlich von Reifentyp zu Reifentyp. Das ist letztendlich genau wie bei Kleidung: manchmal fällt sie größer aus, manchmal kleiner. ;) Auf "cooles" Profil sollte man jetzt nicht unbedingt achten, aber nach meiner Erfahrung sollte der RT auf jeden Fall der sportlichere Reifen sein. Ich weiß ja nicht, was du fahren möchtest.

fib89

Anfänger

Beiträge: 30

Fahrzeuge: Suzuki Swift 1.3 MZ

Wohnort: 63179 Obertshausen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Mai 2014, 22:09

Auf "cooles" Profil sollte man jetzt nicht unbedingt achten
Stimmt natürlich :D
Aber die Dunlop Reifen sind sowieso alle gut. Da ist es ziemlich egal ob man sich für den RT, GT oder TT entscheidet.

Jango

Erleuchteter

Beiträge: 3 190

Fahrzeuge: GT86

Wohnort: Buxte

Beruf: Neues reparieren

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Mai 2014, 22:47

Moin, ich habe vor mir die RT aufziehen zu lassen wenn meine neuen Felgen kommen *zuPeerschiel :rolleyes: *
:!: "If the GT86 in standard isnt fast enough, then the roads youre driving on are too straight" Masaya Yumeda :!:

https://www.youtube.com/watch?v=tLOBOgu4Rkk

満月-86

icebär

Meister

Beiträge: 1 994

Fahrzeuge: GT 86 Weiß

Wohnort: Stade

Danksagungen: 70

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Mai 2014, 00:11

Hätte ich 18" Felgen genommen wäre bei mir der RT auch in der deutlich engeren Wahl gewesen, ein guter Reifen, der meines Wissens nach auch bei der SportAuto den Test gewonnen hat. ;)

Harinjo

Profi

Beiträge: 791

Fahrzeuge: Subaru BRZ

Wohnort: Kolbermoor

Beruf: Rädernackler

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Mai 2014, 00:31

Die lauffläche meines hankook evo2 s1 (225/45/17) ist fast 20mm breiter als beim oem primacy 215/45/17
Oftmals ist es aber nur die felgenschutzkante welche im ersten augenblick einen reifen viel breiter erscheinen lassen.

psyke

Meister

Beiträge: 2 378

Danksagungen: 228

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Mai 2014, 01:45

Ich hab die Sportmaxx, im trockenen gut, auf Nässe gut zum driften. Hat auf der bewässerten Kreisbahn ungefähr nichts gehalten.

Aber vollkommen ausreichend!

bewusst

Profi

Beiträge: 913

Wohnort: Wien

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Mai 2014, 06:26

Hallo,
verwende seit ca. 1Jahr den RT und bin voll zufrieden damit. Die ersten 300 - 400 KM waren nicht besonders
aber dann war jeder Kreisverkehr wie auf Schienen.
LG

pani

Fortgeschrittener

Beiträge: 307

Fahrzeuge: Toyota GT 86

Wohnort: Ternitz Österreich

Beruf: Berufsfeuerwehr

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Mai 2014, 07:04

Ich hab die Sportmaxx, im trockenen gut, auf Nässe gut zum driften. Hat auf der bewässerten Kreisbahn ungefähr nichts gehalten.

Aber vollkommen ausreichend!
da muss ich mich anschließen. Nass total schlechter halt.

das Heck wird schnell nervös :D
GT 86 in Blau mit AERO, Remus AGA, Touch & Go+ und Ultraleggera seit März in Niederösterreich unterwegs

Peer

Fortgeschrittener

Beiträge: 397

Fahrzeuge: Celica ST205, GT86

Wohnort: Eisenach

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. Mai 2014, 10:02

Weil ich diese Jahr auf eine andere Rad- Reifenkombination gewechselt habe, musste ich kurzfristig von meinem geliebten Pilot SuperSport auf den SportMaxx RT umdisponieren.(Michelin in der Größe leider nicht lieferbar)
Der trocken Grip ist ebenfalls sehr sehr gut. Etwas schlechter als der PilotSuSp, dafür ist der Grip bei Nässe deutlich besser.

RAYS GramLights 57X 8,5x18 ET35 auf 235/40R18 SportMaxx RT


Beiträge: 1 589

Fahrzeuge: A reasonably fast Car

Wohnort: Zwischen Kölsch und Ring

Beruf: Verdien mein Geld auf der Strasse

Danksagungen: 351

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. Mai 2014, 22:59

Ich hab den RT seit gestern drauf in 225/45 R 17 und finde den Brems und Lenkgripp trocken und nass erstaunlich gut. na Ja Reifen (Verarsche) Label Nassbremsen A!!

Beschleunigungsgripp aber wie bei den anderen nicht so viel besser als die Rutschelins ab Werk :rolleyes: Bin allerdings auch erst 350 KM gefahren, das meisste im Regen bis Sintflut.

Jedenfalls ist robustes Anfahren bei Nässe immer noch ne Heckattacke wert :rolleyes: :D

MFG C
Gwehrfahrdeblom Sachsenring 10/11/12/13/14/16
denn geradeaus kann jeder :D


Es geht nicht darum, wie schnell ein Auto ist, sondern WIE ein Auto schnell ist.
( überliefert von T. Schrick)

Iceman67

Schüler

Beiträge: 61

Fahrzeuge: Toyota GT86 ab Februar 2014, Audi TTS Roadster, Porsche 911 (996)

Wohnort: 91207 Lauf

  • Nachricht senden

14

Freitag, 9. Mai 2014, 21:03

Die Felgen von Peer schauen super aus. Dachte zuerst es wäre die Enkei. Was wiegen die Rays?

Peer

Fortgeschrittener

Beiträge: 397

Fahrzeuge: Celica ST205, GT86

Wohnort: Eisenach

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

15

Samstag, 10. Mai 2014, 12:19

Die Felgen von Peer schauen super aus. Dachte zuerst es wäre die Enkei. Was wiegen die Rays?

In 8,5x18 ein paar Gramm leichter als eine 8x18 Ultraleggera.
Die GramLights sind keine Schmiedefelgen. Dafür habe ich noch einen Satz CE28N in 8x18 mit 6,95 kg das Stück :D

TobyGonz

Schüler

Beiträge: 60

Fahrzeuge: GT 86

Wohnort: Schwalmstadt

  • Nachricht senden

16

Montag, 26. Mai 2014, 14:20

habe auch die 225er Sportmaxx gt und kann sie nur wärmstens empfehlen, wenn man gerne hohe Kurvengeschwindigkeiten fahren will… die reifen haben (auch schon im kalten Zustand) einen sehr guten Grip. Nachteil: sie sind von der Mischung her eher weich, ein hoher Verschleiss ist bei einer schnellen Fahrweise gegeben.
do it sideways!

Blattfedern sind für Kutschen und nicht für Autos!