Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 585.

Donnerstag, 14. Januar 2016, 20:23

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Wo der Teufel....

Zitat von »860« Der Begriff "Kulturbereicherer" hat sich nach allgemeiner Auffassung als abwertend im Zusammenhang mit zugewanderten Personen etabliert. Falls die hier verlinkte Meldung der Welt nicht vollends erfunden ist, halte ich den von mir genutzten abwertenden Terminus für genau diese im Bericht erwähnten Zuwanderer für durchaus angemessen. Eben. Der Begriff hat sich als abwertend im Zusammenhang mit zugewanderten Personen etabliert. Und zwar nicht nur gegen die dort randalierenden Zuwan...

Donnerstag, 14. Januar 2016, 18:10

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Wo der Teufel....

Zitat von »chireb« Seitdem sie die nächste Diktatur nach Ende der DDR auf deutschem Boden errichtet hat, Zitat von »Reo M35« sogenannten Volksvertreter Zitat von »chireb« eine brandgefährliche Mischung aus Linksextremisten, Gewalttätern, Terroristenunterstützern oder –befürwortern, Kinderschändern, Deutschlandhassern oder verkrachten Existenzen Zitat Wir sind ja auch kein souveräner Staat. Zitat von »chireb« Das sind KEINE Flüchtlinge! Jeder illegale Einwanderer wird als "Flüchtling" bezeichnet...

Donnerstag, 14. Januar 2016, 17:21

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Wo der Teufel....

Da war Natz mit dem Antworten schneller als ich. Besser hätte ich es aber auch nicht schreiben können. Mit jemandem, dessen politische Ausrichtung der eigenen entgegensteht zu diskutieren ist überhaupt kein Problem. Das bereichert und schafft neue Erkenntnisse, Streitkultur ist in einer funktionierenden Demokratie ungeheuer wichtig. Es gibt aber einen eklatanten Unterschied zwischen faktenbasierter Diskussion und Hetze. Ein Großteil der hier zu lesenden Statements fällt leider unter letztere Kat...

Donnerstag, 14. Januar 2016, 14:57

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Wo der Teufel....

Zitat von »patx« - Man hat keine Lust auf Stress in einem Forum, in dem man sonst gerne unterwegs ist - Man ist überzeugt, dass die zu Überzeugenden den Aufwand/die Mühe nicht wert sind - Man hält es auf Grund eingefahrener Meinungsbilder für aussichtslos, dagegen zu halten Nur so als Beispiele für denkbare Gründe Ich mache mir ausdrücklich keine/nicht alle aufgeführten Gründe zu eigen! Was Patx sagt. Im Internet überzeugt man niemanden von seiner Meinung. Man regt wahrscheinlich nicht einmal e...

Freitag, 11. Dezember 2015, 14:07

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Porsche 718 - Reaktion auf den Toyobaru?

Zitat von »altblechtreter« Schade, ein volksporsche wäre ja auch zu schön gewesen. In der Tat. Aber leider auch vollkommen konträr zur Porsche-Strategie.

Dienstag, 8. Dezember 2015, 14:37

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Immobilien - Grundstückssuche, Haus-Bau und Haus-Kauf?

Nicht unbedingt. Aber mein 'woanders als in einer westdeutschen Großstadt' heisst eben nicht 'in jeder', sondern lediglich, dass es sich in ländlichen Gebieten und im Osten imho einfach nicht lohnt.

Dienstag, 8. Dezember 2015, 10:42

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Immobilien - Grundstückssuche, Haus-Bau und Haus-Kauf?

Zitat von »sxe« Was ist das für'n blöder Spruch? Zeigt übrigens, dass du von Immobilien nicht so viel Ahnung haben kannst. Potsdam z.B. hat ne bessere Perspektive in Sachen Immobilienpreise (aufgrund der Altersstruktur) als Bergisch Gladbach oder Köln. Und ist dazu auch nicht so hässlich! (Was der Gladbacher Klein-Manhattan nennt sieht wohl eher aus wie Klein-Marzahn) Kein blöder Spruch, sondern persönliche Meinung. Musst du nicht unbedingt teilen.

Freitag, 4. Dezember 2015, 13:37

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Immobilien - Grundstückssuche, Haus-Bau und Haus-Kauf?

Woanders als in einer westdeutschen Großstadt würde ich auch keine Wohnung/kein Haus kaufen.

Freitag, 4. Dezember 2015, 11:44

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Immobilien - Grundstückssuche, Haus-Bau und Haus-Kauf?

Die Finanzierung sollte man von vorne bis hinten durchgeplant haben, sodass sie sich über den gesamten Zeitraum nicht ändert. Damit ist das eigene Gehalt die einzige Variable. Die restlichen Abhängigkeiten wie Eigentümergemeinschaft,Versorger, Gemeinde hat man als Mieter indirekt auch. Man zahlt dann halt einfach das, was der Vermieter für einen entscheidet. Hat zwar weniger Stress, dafür auch kein Stimmrecht. Vor allem für die eigenen vier Wände ist das in meinen Augen ein sehr unattraktives Sz...

Freitag, 4. Dezember 2015, 10:36

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Toyota stellt den kleinen Bruder vom Gt86 vor

Zitat von »GT_Marc« Also ich finde ihn mittlerweile echt schnuckekig-cool! Wie den Miata eben... Same here. Vom Miata fand ich auch schon immer die Coupé Umbauten am geilsten. Richtige Autos brauchen halt auch richtige Dächer.

Freitag, 4. Dezember 2015, 10:32

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Immobilien - Grundstückssuche, Haus-Bau und Haus-Kauf?

Zitat von »sxe« Wer auf Kredit kauft (also die meisten), ist sehr viel abhängiger! Als Mieter kann ich doch auch verhandeln. Man kann schon bei Vertragsbeginn eine Staffelmiete festlegen, dann ist das Thema Mietsteigerung auf absehbare Zeit durch. Als Käufer bin von sehr viel mehr Leuten abhängig und habe nicht den Schutz, den Mieter in D genießen. Das ist so nicht korrekt. Als Mieter bin ich mein Leben lang auf den Goodwill meines Vermieters angewiesen, vor allem in attraktiven Lagen. Da habe ...

Dienstag, 1. Dezember 2015, 11:35

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Immobilien - Grundstückssuche, Haus-Bau und Haus-Kauf?

Das muss wohl jeder für sich selber wissen. Mir hat in dem einen Jahr, das ich mal zur Miete gewohnt hat, beim Überweisen der Miete immer das Herz geblutet. Kohle ausgeben, dafür dass ich irgendwem die Bude abzahlen darf... nicht mein Fall. Ich hab die Kostenstruktur für meine aktuelle Wohnung über die Jahre mal runtergebrochen. Miete und Kauf kosten mich im Monat etwa das Gleiche. Miete wären wie gesagt 100% Kosten, momentan liegt nach Erwerb mein reiner Kostenanteil bei etwa 37%. Der Rest wand...

Dienstag, 1. Dezember 2015, 11:24

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

2016er Ford Fiesta RS

Zitat von »patx« Weiß nicht, ich bin mehr so ganzheitlich. Bei meiner Freundin ist mir ja auch nicht nur wichtig, dass sie gut im Bett ist Bei Frauen und Autos gilt: Die eierlegende Wollmilchsau ist langweilig. Dann endet man mit dem weiblichen Pendant eines Skoda Octavia Diesel. Für den Alltag praktisch, auf Dauer langweilig. Und dann kauft man sich eben doch den Zweitwagen, der 'nur' gut fahren kann Also lieber ein bisschen ins extravagante Modell investiert. Da fallen vielleicht die Wartungs...

Dienstag, 1. Dezember 2015, 11:16

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Zuviel Leistung

Ihr seid alle so vernünftig... ich finde mich in der Gruppe die nach mehr Hubraum, mehr Drehmoment und mehr Leistung geiert, obwohl sie diese nur auf 2% der Fahrten abrufen kann, ganz gut aufgehoben. Auto ist Hobby, da sind mir Unterhaltskosten, Spritverbrauch und Praxisnutzen relativ egal.

Dienstag, 1. Dezember 2015, 11:05

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Immobilien - Grundstückssuche, Haus-Bau und Haus-Kauf?

Was Twin sagt. Wer mietet, ist abhängig. Gerade in Ballungsgebieten muss man dann oft heftige Preissteigerungen in Kauf nehmen. Und gerade da kann man auch -sollte man es eilig haben- recht schnell wieder verkaufen. Die letzte Wohnung für die ich mich interessiert habe war fünf (!) Minuten nachdem sie im Internet stand verkauft. Und zwar in Bar. Zudem ist ein Immobilienerwerb eine Investition, Miete dagegen 100% Kosten.

Mittwoch, 25. November 2015, 14:16

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Nissan 370Z zum GT86 Preis (fast)

Zitat von »860« Vielleicht versuchst Du ja mal einfach eine Probefahrt im Toyobaru? Oder eine Anmeldung im 370z Forum?

Freitag, 20. November 2015, 10:24

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Gesucht: eierlegende Wollmilchsau für das Frauchen

Zitat von »JulchenGT86« gegen Mercedes [...] hat sie einfach was Klarer Trennungsgrund

Donnerstag, 19. November 2015, 16:23

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Gesucht: eierlegende Wollmilchsau für das Frauchen

Zitat von »RedWing« Octavia Kombi RS! Auch wenn ich die VAG auf den Tod nicht ausstehen kann. Der Octavia Kombi ist einfach DIE eierlegende Wollmilchsau. Gut verarbeitet, straightes Design ohne Experimente, Motoren ziehen gut sind aber sparsam, viel Platz innen aber kompakt außen, problemlos im Alltag. Am besten mit dem 110 PS Diesel.

Donnerstag, 19. November 2015, 13:32

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Petrolhead Quiz

Gorkowski Awtomobilny Sawod, russischer Hersteller. Hier besser unter "Volga" bekannt.

Donnerstag, 19. November 2015, 10:05

Forenbeitrag von: »RubyTuesday«

Petrolhead Quiz

GAZ M-21?