Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 16. August 2018, 21:46

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

Stimmt, als ich dieses Jahr mein Boot am Harken hatte war das echt eine Rumeierei über die Dörfer um nach Barth zu kommen. Mit 3,5 t hinten drann war das lustig. Für die Region echt eine Katastrophe. Wir erfreuen uns täglich an der Leverkusener Brücke. Alternativ könnte ich natürlich mein Boot an den Rhein legen, dann könnte ich die Leverkusener Brücke praktisch umschiffen. Man sollte ja immer für Alternativen offen sein :-)))))

Donnerstag, 16. August 2018, 20:08

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

Der Böse, böse Kontext wieder. Bach to topic, ich denke die Freude am Fahren rückt definitiv in den Hintergrund. Aber ich denke ohne digitalisierung, und autonomiesierung des Strassenverkehr wird unsere Infratsruktur bei der wachsenden Verkehrsbelastung untergehen.

Donnerstag, 16. August 2018, 19:01

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

oh je. Kann nun schon nach voll ziehen was Du meinst. Sollen wir uns darauf verständigen das es eine Kunst ist, Komplexe, fachliche Themen in einem Autoforum Menschen zu vermitteln (vielleicht auch interessant zu gestalten) die mit der Materie eher nicht vertraut sind (Selbstverständlich ohne dabei das Ergebnis "Entlastung wurde Erteilt" zu verfälschen. Die Fachleute die es hier zu diesem Thema gibt haben da Sicher Verständnis für. §119 und 120 des AktG gelten in vergleichbarer Form natürlich au...

Donnerstag, 16. August 2018, 17:19

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

Sorry GT_86, ich kann Dir Ehrlich gesagt momentan nicht ganz folgen????? Hilf mir auf die Sprünge Der Vorstand wird durch die stimmberechtigten Aktionäre in der Hauptversammlung Entlastet (wer das ist steht in der Fußnote). Der Aufsichtsrat ebenfalls. Normalerweise wird der Vorstand als Gesamtes Entlastet, Hr. Yoshinaga bestand aber auf eine einzelne Entlastung der Personen um die anderen Vorstandsmitglieder mit den Fehlern für die er die Verantwortung übernommen hat, nicht zu belasten.

Donnerstag, 16. August 2018, 13:21

Forenbeitrag von: »katty262«

Noch MJ18 suchen, oder MJ19 bestellen?

Also ab Euro 6 d (nach Facelift) Modelle haben zwar die selben Verbrauchsangaben, aber in der Praxis benötigen die tatsächlich ein klein wenig mehr Sprit (aber keinen ganzen Liter). Hier gibt es ja genug die diesen Vergleich ziehen können. Bedingt durch die neue Auslegung der Einspritzanlage (zurückfahren des DI Einsatzes zu Gunsten niedrigerer Partikelemissionen) Die Direkteinspritzung macht das Fahrzeug schon etwas Sparsamer. Wir können mit unserem Schätzchen ja noch froh sein, das sich die We...

Donnerstag, 16. August 2018, 13:12

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

Ein wirklich guter Artikel Devilx, und weil diese in dem Artikel genannten Punkte heute so gut wie keine Rolle mehr Spielen im Massenmarkt, wird Subaru auch immer ein Nieschenhersteller bleiben (und die anderen die eine Nische für Sich beanspruchen natürlich auch). Die großen im Auto Business müssen in erster Linie Massenkompatible Autos bauen sonst wären sie ganz schnell nicht mehr einer der großen. Ich selbst bin 25 Jahre nur Old-, und Jungtimer gefahren mit großer Freude. Den Alltagskram (ein...

Donnerstag, 16. August 2018, 09:01

Forenbeitrag von: »katty262«

Noch MJ18 suchen, oder MJ19 bestellen?

Moin lieber Zweitürer, kleines Update (gestern eine aktualisierung bzgl. der Zertifizierung bekommen Der 2019er BRZ hat die Zertifizierung nach Euro 6dtemp bestanden. Einen Partikelfilter hat er aber dennoch nicht. Erreicht wurde das durch weitere Zurücknahme der Aktivität des Direkteinspritzmodi. Die DI sind nun fast nur noch in den Hoch und Vollastbereichen tätig (von der Kühlung-/Standbyfunktion mal abgesehen. Wie sich das fährt kann ich Dir leider auch noch nicht sagen, da ich noch kein 2019...

Mittwoch, 15. August 2018, 21:58

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

Die Fragen und Behauptungen sind relativ einfach zu beantworten, wenn man sich einfach den jedem zustehenden Quellen bedient oder einfach mal Fragt wenn man sich nicht so sicher ist (Also so mache ich das) Hier das Abstimmungsergebnis Protokoll der letzten Subaru Hauptversammlung (an der Toyota physisch nicht mal teilgenommen hat, haben per Stimmzettel abgestimmt und in allen Punkten genauso abgestimmt wie Subaru). Das machen die (Toyota) seit Jahren so. Subaru war für die Entlastung des ausgesc...

Mittwoch, 15. August 2018, 16:33

Forenbeitrag von: »katty262«

BRZ MY2018 Navi / Kartenmaterial & Update

Keine Ahnung welchen Service Toyota da anbietet, da musst Du bei Toyota nachfragen. Dein Toyota Navi kannst Du auf jeden Fall nicht bei Subaru updaten (witziger Gedanke)

Mittwoch, 15. August 2018, 14:22

Forenbeitrag von: »katty262«

BRZ MY2018 Navi / Kartenmaterial & Update

Hi Lenny Jei, schaust Du einfach auf die Subaru Homepage in Deutschland, da gibt es dann diese Anleitung für Dich. https://www.subaru.de/fileadmin/download…nt_fuer_FAQ.pdf Du kannst das selber machen und brauchst dafür keine Werkstatt. Du musst es nicht selber machen und kannst Die Werkstatt damit beauftragen, das ist aber eine gesonderte Leistung. Du hast 3 x jährlich ein Update Frei.

Mittwoch, 15. August 2018, 10:51

Forenbeitrag von: »katty262«

OBD-Port defekt

Der OBD Anschluss dient dem Service und dem TÜV. Also eher zur seltenen Benutzung. Entsprechend sind die Stecker gestaltet. Das es aber mittlerweile normal geworden ist, das der Stecker häufig bis permanent von Drittherstellerware (mit großer Qualitätsstreung hinsichtlich der Passung) benutzt wird, kann es zu Wackelkontakten kommen. Das sind gar nicht die Kabel sondern die Pins in dem Stecker die für permanente Benutzung nicht ausgelegt sind. Psykes Tipp hilft da in den meisten fällen.

Mittwoch, 15. August 2018, 10:34

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

sxe, und wenn die Großaktionäre (Banken Sektor) von Toyota (die halten über 30% von Toyota) zu Toyota sagt, Nö macht Ihr nicht so, dann haben die sogar eine Sperrminorität (dafür reichen 25% Aktienanteil, gibts auch in Japan) und brauchen nicht mal einen anderen Aktionär oder Toyota selbst Fragen um Entscheidungen die eine Qualifizierte Mehrheit benötigen (75%) bei Toyota zu erzwingen. Das ist praktisch völliger Blödsinn was ich da gerade geschrieben habe, entspricht aber Deiner Logik. Theoretis...

Mittwoch, 15. August 2018, 10:12

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

Da ist was dran Swyat, wie ich von Japanischen Auto Journalisten weiß, sind die Japaner in großer Sorge darüber wie die Japanische Auto Industrie generell in ein paar Jahren aussehen wird und ob man Wettbewerbsfähig gegenüber dem Rest der Welt ist. Dir wirklich Fetten Jahre der Japanischen Auto Industrie (1970er - 1990er) sind ja vorbei und wenn man die Konzentration der anderen Hersteller und deren Entwicklung sieht (z.B. VW 1995 und heute) ist die Frage durchaus berechtigt. Gerade die Entwickl...

Dienstag, 14. August 2018, 19:02

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

Das treasury stocks Stimmberechtig sind, habe ich an keiner Stelle behauptet lieber sxe (keine Ahnung welche Gedanken Du da gerade verfolgst) Ich habe Dir mit der Berechnung lediglich die Gesamteigentümerstruktur aufgezeigt. treasury stocks sind die Aktien die ein Unternehmen selbst hält, die sind nicht Dividenden und Stimmberechtigt. Die Aktien die Das Unternehmen selber hält, zählen zum Eigenkapital (nach BilMog2009 werden diese aber Sepperat dargestellt und dürfen nicht in Unternehmenskennzah...

Dienstag, 14. August 2018, 11:04

Forenbeitrag von: »katty262«

Noch MJ18 suchen, oder MJ19 bestellen?

Die 2019er BRZ werden lediglich in der KFZ Steuer etwas teurer, da sie nach WLTP Euro 6c Zertifiziert sind und etwas mehr Co2 emittieren (ca. zwischen 2 - 14 Gramm je nach Modell (AT/MT) was dann 4 - 28 € KFZ Steuer mehr ausmacht. Ob Du einen 2018er BRZ findest der sich die Reifen platt gestanden hat, glaube ich eher nicht. Da es nur Euro 6c wird (und auch keinen Partikelfilter hat), würde ich eher ein 2018er nehmen, dann sparst Du ein paar Euro in der KFZ Steuer.

Montag, 13. August 2018, 20:01

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

Für nicht Aktienaffine (dann ist aber auch schluss mit off topic) Es gibt insgesamt: 1.500.000.000 Subaru Aktien (das ist der ganze Konzern) Davon hat Subaru 769.175.873 Aktien an Aktionären ausgegeben Von diesem Kuchen, der in der Grafik aufgeführt ist (769.175.873 Aktien) besitzt TMC 129.000.000 Aktien = 16,85% Vom Gesamtkuchen, der Grafisch nicht abgebildet ist (1.500.000.000 Aktien) besitzt TMC also 8,6 (Lustig) % Subaru Co. selbst hält direkt ein Aktienpaket i.H.v. 730.824.127 Stk = 49 % Da...

Montag, 13. August 2018, 18:10

Forenbeitrag von: »katty262«

Gemeinsamer Sportwagen von BMW und Toyota

kurz und knapp, Nö. Karosserieseitig unterscheiden die sich nicht sonderlich. Bin nur mal gespannt ob auf der Motorabdeckung BMW und Toyota drauf stehen wird. Da ich jemanden Kenne der beide schon gefahren ist; die beiden fahren sich richtig gut! Für BMW Maßstäbe hieß es "zurück zu den Wurzeln" und auf M2 Level, für die Supra würde das wohl bedeuten, das dass die Fahraktivste Supra wird die es je gegeben hat.

Montag, 13. August 2018, 17:59

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

hast leider kein "Danke" knopf Viva71 Ich bin Tiefenentspannt, weis auch nicht warum "Offizielle" infos von mir bei dem ein oder anderen immer für Blutdruck sorgen. Kommt man sich ja manchmal vor wie in einem VAG Forum

Montag, 13. August 2018, 15:09

Forenbeitrag von: »katty262«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

sxe, der größte Subaru Aktionär ist Subaru selbst, Toyota ist der grösste, fremd Einzelaktionär. Mit diesen 16,82% kann solch ein Einzelaktionär auch keinen operativen Einfluss nehmen, da Subaru (ebenfalls über mehrere Firmen) den größten Anteil an Subaru Aktien selbst besitzt. Ohne ein Ja oder Nein von Subaru geht gar nichts. Solche Schwa.....verlängerungsspielchen haben Japanische Konzerne zum Glück überhaupt nicht Nötig (sieht bei uns ja schon mal anders aus) Es gibt auch operative nichts zu ...

Montag, 13. August 2018, 13:34

Forenbeitrag von: »katty262«

Van hybrid?

..und der Crossover 7 von Subaru wird leider nur in Japan angeboten. Eine Mischung aus Kombi und VAN in dessen 3. Sitzreihe ich mit meinen 1,92 mtr. Größe sitzen kann ohne das mein Kopf die Decke berührt (geht im Sharan meines Bruders nicht). Das wäre hier ne prima Familienkutsche und es sind die kleinen Dinge die begeistern. In Japan bekommst Du die Subarus mit Sitzen (Aufpreis) die einen Stoff haben (eher ein syntetisches Leder) das Wasser und Schmutzabweisend ist. Hab nicht schlecht gestaunt ...