Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 499.

Montag, 13. August 2018, 11:06

Forenbeitrag von: »Devilx«

Entwicklungen im Automobilbau - markenübergreifend

sxe vs. katty - Round 2: Fight.

Donnerstag, 9. August 2018, 11:31

Forenbeitrag von: »Devilx«

Karosserietuning GT86 2017 Facelift

In ganz kurz, das RocketBunny besteht aus mehreren Teilen: 1.) Vorne eine Lippe für unter die Stoßstange, seitliche Schweller, hinten der Diffusor. Das sind die Teile, die ich als "Unten rum" bezeichnet habe. 2.) Dazu die Verbreiterungen der Kotflügel, also der eigentliche Breitbau 3.) Außerdem: Der Spoiler Hintergrund der Aussage ist nun, dass man auch TÜV bekommt, wenn man nur 1.) dran macht und die Teile bekommt man auch einzeln. Es ist nicht notwendig auch 2.) und 3.) dran zu machen und es s...

Donnerstag, 9. August 2018, 08:11

Forenbeitrag von: »Devilx«

Karosserietuning GT86 2017 Facelift

Zitat von »Crimsii« Servus. Bezüglich Breitbau und nicht langsamer muss ich dir leider wiedersprechen. Mein BRZ fährt mit Breitbau (und dementsprechende Reifen / Felgen) viel langsamer. Um genau zu sein ist bei 196 km/h schluss. Soviel mir ist sind die RB's von Alex komplet eingetragen. Nicht nur die Lippen und Seitenschweller sondern auch Kotflügelverbreiterungen und Flügel. Du musst schon richtig lesen, was ich geschrieben hab. Ich hab nicht umsonst von 30-40.000 gesprochen bei Breitbau und n...

Mittwoch, 8. August 2018, 12:07

Forenbeitrag von: »Devilx«

Karosserietuning GT86 2017 Facelift

RocketBunny ist halt das totale Extrem. Man bekommt da auch nur die Lippe, Schweller und so eingetragen, ohne die "dicken Backen", also die breiteren Radhäuser. Damit fällt dann aber auch der Spoiler flach. Inwiefern das auch aufs FL zutrifft musst du wirklich am besten mit Alex (Tofugarage) klären. Mit anderen Teilen kenne ich mich auch nicht so gut aus. Für "die ganz schnelle Nummer" gibts noch die "EZ-Lippe" (einfach mal googeln). Das ist eine Art selbstklebende Schaumstofflippe, die ordentli...

Mittwoch, 8. August 2018, 12:00

Forenbeitrag von: »Devilx«

Der GT von JP (Performance)

Ja, da geb ich dir Recht. Ich wollte damit auch nur anmerken, dass das reine Betrachten der Schwerpunktthematik nicht ausreicht. Es ist sicher ein Teil des Ganzen aber die Charakteristik eines extrem getunten Wagens ändert sich sowieso sehr deutlich, Boxer hin oder her. Und ob man mit nem Boxer dann zwangsläufig "näher am Original" bleibt, nur weil man eben den Boxer beibehält, naja kann sein, muss aber nicht. Aber wie gesagt, das kann ohnehin jeder halten, wie er will. Ich persönlich würde auch...

Mittwoch, 8. August 2018, 10:09

Forenbeitrag von: »Devilx«

Karosserietuning GT86 2017 Facelift

Ich würde mal noch anmerken wollen, wenn du bereit wärst, halbwegs festzulegen, wie viel Kapital du reinstecken möchtest, dann könnte man ggf. auch schon etwas konkreter werden. Bezüglich Show&Shine vs. RaceCar möchte ich das ausdrücklich sekundieren,w as schon gesagt wurde. Bezüglich der Reifen/Felgen-Kombi sind die Unterschiede zwischen 17 und 18 Zoll mit 8er-Breite jedoch eher marginal. Das ist ein in meinen Augen akzeptabler Kompromiss. Davon abgesehen, auch mit Breitbau wird man nicht zwang...

Mittwoch, 8. August 2018, 09:57

Forenbeitrag von: »Devilx«

Der GT von JP (Performance)

Zitat von »katty262« ...was die Fahrdynamik und den Charakter komplett versaut, ist der Gewichtsschwerpunkt des Autos nach solch einem Umbau, wenn kein Boxer verbaut wird... Ich werfe mal einfach einen Begriff in den Raum: Trockensumpfschmierung. Hat natürlich noch andere Vorteile aber der Motor kann dann doch ein Stück weit tiefer. Die Mehrkosten sind wohl zu vernachlässigen. Ansonsten soll jeder machen, was er fürs richtig hält und ich gestehe auch jedem zu, dass er im Laufe eines solchen Pro...

Montag, 6. August 2018, 14:39

Forenbeitrag von: »Devilx«

8,5x18 ET 35 und 9,5x18 ET30 mit 225/40 und 245/35

Sieht echt sehr schick aus. Da man die Sättel gut sieht, behalt den Lack gut im Auge. Der wird, wie leider meistens an den Sätteln, doch recht schnell unschön. Ich würde dir empfehlen, zumindest die gut zugänglichen und somit auch gut sichtbaren Bereiche auch ordentlich zu reinigen. Ich hab nämlich grad das Problem, dass der eine Sattel doch schon arg unschön geworden ist aber bei mir sieht man's nicht ganz so sehr von außen. Ansonsten schon mal im Hinterkopf behalten, dass du die ggf. irgendwan...

Freitag, 3. August 2018, 08:52

Forenbeitrag von: »Devilx«

Probleme mit den Sturzwerten in Verbindung mit dem KW V3 Fahrwerk

Zitat von »carlep« Werde morgen zu Erich Budde fahren. Lass dich von ihm ordentlich beraten. Da kannst schon Einiges an Wissen mitnehmen. Denke, danach wird es schon viel eher passen. Davon abgesehen, sowohl Track mit Straßenreifen wie auch Drift spricht eher für weniger Sturz an der HA in meinen Augen. Die Straßenreifen können mit zu viel Sturz nichts anfangen und fürs Driften willst ja auch eher ein übersteuerndes Fahrzeug und auch das spricht eher für weniger Sturz hinten. Natürlich immer im...

Dienstag, 31. Juli 2018, 09:24

Forenbeitrag von: »Devilx«

TÜV-relevante Fragen hier rein ^^

Ein Reifen in 225/35 hat einen größeren Abrollumfang wie etwa ein Reifen mit 225/25. Das hat dann wieder Auswirkungen auf Geschwindigkeits- und KM-Anzeige. Bei von Serie abweichender Bereifung ist darauf zu achten, dass der Abrollumfang gleich bleibt. Eine gewisse Abweichung ist zulässig.Im Gutachten wird der Reifen gewählt, der dem Abrollumfang der Serienbereifung am nächsten kommt. So ist da mein Wissensstand. Es kann also sein, dass ein 225/25 von der Abweichung zur Serie auch noch zulässig i...

Dienstag, 31. Juli 2018, 08:02

Forenbeitrag von: »Devilx«

TÜV-relevante Fragen hier rein ^^

Also primär steht das so ziemlich in jedem der Gutachten drin, sobald man in den Bereich kommt, wo es langsam "eng" wird. Letztlich entscheidet der Prüfer, ob es zulässig ist, bzw. was dafür noch zu machen ist. Genau darum geht es in der Passage. Bezügl. deiner konkreten Anfrage kann ich dir nicht direkt helfen. Aber auch, wenn jemand das genauer weiß, man müsste für eine halbwegs seriöse AUssage wissen, wie das Fahrwerk aussieht. Alles noch Serie? Tiefer? Wenn ja, wieviel? Sturz korrigiert? EDI...

Montag, 30. Juli 2018, 14:51

Forenbeitrag von: »Devilx«

IT Frage im Serverbereich

Das mit den Preisen stimmt, ist aber eher mangelnder Nachfrage geschuldet. Viele Firmen leasen die halt auf 6 Jahre und danach kann kaum einer noch was damit anfangen, da z.B. von aktueller Software nicht mehr offiziell zertifiziert und damit kein Support u.s.w. Dazu kommt dann, das man kaum was dran verändern kann, ohne sauteure Komponenten von z.B. HPE zu kaufen. Die Workstations sind zwar nicht ganz so sehr auf Langlebigkeit und Dauerbetrieb getrimmt, wie ein Server aber i.d.R. immer noch deu...

Montag, 30. Juli 2018, 14:19

Forenbeitrag von: »Devilx«

IT Frage im Serverbereich

Bitte versteh das nicht falsch aber hast du mal so einen "Großserienserver" von innen gesehen? Der ist hochgradig angepasst. Offen wird da die komplette Kühlung nicht mehr richtig funktionieren. Direkt auf der CPU ist da kein Propeller montiert. Dazu kommt, dass die Erweiterungsslots, so sie denn vorhanden sind, i.d.R. mit entsprechenden Riser-Cards bereitsgestellt werden. Die Karte wird dann parallel zum Mobo verbaut. Dort gibt es zwar mittlerweile viele Server, die auch "genormte" PCIe-Slots b...

Montag, 30. Juli 2018, 14:14

Forenbeitrag von: »Devilx«

IT Frage im Serverbereich

Also Letzteres könnte ein Problem werden. Das fängt beim Netzteil an, rein von der Leistung, geht bei den Kabeln weiter und ob entsprechende Einbauslots für Consumer-Grafikkarten überhaubt vorgesehen sind. Im Detail kenne ich mich da mit den Innereien des DL380g6 nicht aus. I.d.R. werden die aber bis auf Board und Gehäuse ziemlich stark nach Kundenwunsch angepasst. Sprich Server ist auch nicht gleich Server. Für dein Vorhaben würde ich tendenziell eher nach einer älteren Workstation aus dem CAD-...

Montag, 30. Juli 2018, 12:00

Forenbeitrag von: »Devilx«

Leistungsloch

Und das sei dir mehr als gegönnt. Ich mag auch drehfreudige Sauger. Ich habe auch mittlerweile einen gut getunten Sauger, einen 280er Kompi und halt meinen Turbo gefahren und jeder dieser Wagen hat seinen eigenen Charme. Ist es mir aber jezt nur auf Grund des Konzepts untersagt, mehr Leisuntg zu fahren? "Schände" ich damit das Fahrzeug, weil ich es in eine von mir gewünschte Richtung verändere? Kann ich nicht ebenso, das gute Fahrwerk, die Kurventauglichkeit schätzen und trotzdem den zusätzliche...

Montag, 30. Juli 2018, 11:03

Forenbeitrag von: »Devilx«

Leistungsloch

Zitat von »NullAhnung« Obwohl ich mich sehr viel von dem hier geschriebenen inhaltlich anschließe, finde ich die (wieder mal zu lesende) Intoleranz echt bedauerlich. Es gibt immer noch mehr als ja/nein, schwarz/weiß. Und das ist auch gut so! Genau das habe ich auch gerade gedacht.

Freitag, 27. Juli 2018, 14:20

Forenbeitrag von: »Devilx«

Leistungsloch

Zitat von »JJ-Concept« Zitat von »SlydonGT« Ich helf dir kurz auf die Sprünge, bzw. fasse alles kurz zusammen: Um den sogennanten Torque Dip komplett zu eliminieren müsstest du einen Fächerkrümmer einbauen. Entweder einen UEL (ungleichlange Rohre) für den Rumble-Boxer Sound, oder einen EL (gleichlange Rohre) für noch ein kleines bisschen mehr Performance. Ein UEL reicht aber völlig aus, bringt Leistung und hammermäßigen Sound. Desweiteren ist die Overpipe, die engste Stelle im Abgasstrang, dire...

Freitag, 27. Juli 2018, 13:55

Forenbeitrag von: »Devilx«

Leistungsloch

Zitat von »JJ-Concept« Und mit nur einem 200er in der FP kommt man wirklich problemfrei durch die AU? -Auch wenn demnächst wieder mit Rüssel gemessen wird? Es gibt schon ein paar Turbo/Kompi, die nur damit durch die Rüssel-AU gekommen sind. Allerdings brauchts dafür ein wenig Mitspiel vom TÜVer in dem SInne, dass der wirklich mit ordentlich heißen KAT misst. Bei Saugern bin ich mir nicht so sicher, meine ich aber hier auch schon ähnlich gelesen zu haben.

Donnerstag, 19. Juli 2018, 14:32

Forenbeitrag von: »Devilx«

Was benötigt man für 400PS mit einem HKS-Kompressor ?

Dabei werden wir wohl bleiben. Man könnte dann auch weiter argumentieren, ob ich dann anstatt jedes Mal VPower/Ultimate zu tanken lieber 1x im Jahr so Reinigungsadditiv-Zeugs reintue oder ob ich ich 1-2x im Jahr nur das teure Zeug tanke. Darf aber ja auch gerne jeder für sich entscheiden. Ohnehin weicht das sehr weit vom Thema ab mittlerweile. .- Davon abgesehen kann ich aus dem Gespräch mit MPS ziemlich sicher sagen, dass mir mehr als 98 Oktan so nichts bringen. Denn im Grunde macht es MPS so, ...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 07:35

Forenbeitrag von: »Devilx«

Was benötigt man für 400PS mit einem HKS-Kompressor ?

Das Thema ist doch quasi schon abgehakt. Es gibt einen Prüfstandlauf mit entsprechenden Daten. Den habe ich zuvor zitiert. Daraus ergeben sich sehr klare Erkenntnisse, was das Thema angeht. Ich finde, das sind "Beweise" genug. Der Knackpunkt bleibt die Frage, die du ja auch zitierst: "Ist es mir das wert?" Aber dass es was bringt, entsprechende Abstimmung vorrausgesetzt, steht außer Frage. Was noch offen ist, ist der Punkt, ob die ganzen tollen Additive auch was bringen, wenn der Motor auf 98 Ok...