Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 13. April 2018, 16:56

Forenbeitrag von: »chireb«

Produktionsende GT86

...wenn sie erst einmal fertig ist. Sie ist die ideale Ergänzung für unsere Stage3-Nockenwellen. Die Ansaugwege sind dann schön kurz, damit man auch Mehrleistung jenseits der 7000 U bekommen kann. Und man kann die Steuerzeiten der Wellen endlich richtig ausnutzen, was mit dem Serien-Saugrohr nicht geht. Wir haben einzeln stehende Drosselklappenteile gewählt, um wegen der großen Kanalabstände schön strömungsgünstig senkrecht nach unten gehen zu können. Mit den üblichen doppelten Drosselklappentei...

Freitag, 13. April 2018, 13:25

Forenbeitrag von: »chireb«

Produktionsende GT86

Unsere Anlage ist auch in Produktion. Ich warte auf die ersten Ansaugstutzen, die grade in einem CNC-Fachbetrieb als Prototypen gefräst werden. Irgendwann im Lauf des Jahres wird das ganze dann hoffentlich fertig und endlich Leistung ins Motörchen bringen

Donnerstag, 12. April 2018, 12:45

Forenbeitrag von: »chireb«

Produktionsende GT86

Zitat von »sxe« Ist ja wie beim Fussball hier: Der Schiedsrichter ist immer der Böse. Ich finde es gut, dass wenigstens die DUH auf die Einhaltung der Regeln pocht. Wer ein wenig Insiderwissen hat, der weiss genau, dass es bei dem Verein hauptsächlich um Kohle geht, um Macht und um die Zerstörung eines Industrielandes und seiner Schlüsselwirtschaft. Umwelt interessiert die anscheinend weniger, ist eher nur Mittel zum Zweck. Wenn man weiss, welche gigantischen Gehaltssummen sich der Obermacker d...

Donnerstag, 12. April 2018, 11:41

Forenbeitrag von: »chireb«

Produktionsende GT86

Zitat von »katty262« Aber wie gesagt die Feinstaubwerte sind Nonsens und nur ein politisch erfundenes Ding. Du wirst doch keine Verschwörungstheorien verbreiten? (= die unbequeme Wahrheit) Damit landest du ganz schnell auf der schwarzen Liste des Abzockervereins vom Bodensee. Da hilft auch nichts, wenn man die wie Toyota jahrelang geschmie..... äääääöh gefördert hat. Die grinsen dir ins Gesicht und von hinten steht schon einer mit dem Messer bereit. Wer die zum Freund hat, braucht keine Feinde ...

Donnerstag, 5. April 2018, 18:38

Forenbeitrag von: »chireb«

KW Variante 3 - Einstellungen

Zitat von »SkinDiver« Jetzt wäre es schön, wenn du mir mal verraten würdest wo du den Nachlauf veränderst. Ich hab da leider nichts an der HA gesehen. Der Nachlauf wird an der Vorderachse gemessen. Wir können ihn bis 1 Grad korrigieren. Eine Differenz von 15 bis 20 Minuten ist unbedenklich. Geht es deutlich drüber sollte man über eine Korrektur nachdenken.

Donnerstag, 5. April 2018, 14:46

Forenbeitrag von: »chireb«

KW Variante 3 - Einstellungen

Wir haben Nachlaufdifferenzen bis ca 1 Grad festgestellt. Mit bloßem Auge sieht man das aber nicht. Ohne das Auto richtig zu vermessen kann man keine zutreffende Aussage machen. Spekulation hilft nicht weiter.

Donnerstag, 5. April 2018, 11:28

Forenbeitrag von: »chireb«

KW Variante 3 - Einstellungen

Wie man mit einem V3 und Exzenterschrauben an der Vorderachse auf solche Sturzwerte kommt, ist mir schleierhaft. Das bekommt man eigentlich immer blitzsauber hin, wenn die Fuhre nicht krumm ist. Für die Sturzkorrektur an der Hinterachse reichen Exzenterbuchsen aus. 3 mm Höhenunterschied sind im Sturz so gut wie bedeutungslos. Die Vorspur an der HA ist zu groß, ich würde das halbieren, wenn du nicht ausschließlich Nordschleife fahren möchtest. Dafür wären dann aber alle anderen Werte unbrauchbar....

Mittwoch, 28. März 2018, 17:37

Forenbeitrag von: »chireb«

Suche Heckdiffusor

Ich habe schon einige solcher Teile gesehen und diesen auch schon. Dass sich bei gleicher Funktion die Teile ähneln ist ja nicht ungewöhnlich. Der richtige Unterschied wird deutlich, wenn man das ganze von unten anschaut. Meiner ist dreiteilig, geht vorne bis zum Bodenblech und deckt auch seitlich mehr ab. Die Form hinten ist durch das Heck vorgegeben.

Mittwoch, 28. März 2018, 11:49

Forenbeitrag von: »chireb«

Suche Heckdiffusor

Am 7.4. starte ich mit dem Diffusor erstmals in Oschersleben auf der Grand-Prix-Strecke. Dann wird sich zeigen, ob er etwas bringt. Es ist gleichzeitig ein Splitter vorne drangekommen, der schön tief runter geht und der Unterboden ist vorne glatt gemacht worden. Ach ja, und die neue KAAZ-Lamellensperre hat auch den ersten Einsatz. Auf der Straße fährt sie wunderbar weich, komfortabel und vor allem: fast geräuschlos , so als wäre sie gar nicht vorhanden. Leider zwei deutliche Änderungen, die sich...

Dienstag, 27. März 2018, 18:39

Forenbeitrag von: »chireb«

Suche Heckdiffusor

Wir haben Schablonen angefertigt und danach den Diffusor gebaut und angepasst. Da stecken 12 bis 15 Stunden drin. Eine Zeichnung gibt es nicht, da keine weitere Anfertigung geplant ist. Zu großer Aufwand und zu wenig Zeit.

Dienstag, 27. März 2018, 13:38

Forenbeitrag von: »chireb«

Was habt ihr euch gerade schönes gekauft?

Zitat von »860« Da hast Du unbedingt recht, aber ein einfaches Qualitätsrad aus der Fundbüroversteigerung wäre für den Betrag drin gewesen. Das Moped kostet nagelneu etwa 1300 €uronen, Teile kommen aus China, zusammengebaut wird es in Polen und der Motor ist von der Honda Dax, der seit 45 Jahren gebaut wird. Springt immer und sofort an, ist ein leiser und sparsamer Viertakter. Muss nicht zum TÜV, kostet keine Steuern und nur 45 € Versicherung im Jahr. Der Tank fasst 9 Liter und bei geschätzt ma...

Dienstag, 27. März 2018, 11:53

Forenbeitrag von: »chireb«

Suche Heckdiffusor

Das ist ein handgefertigtes Motorsportteil, nix mit Papieren für Eintragung. Da handgefertigt: entsprechnd teuer. Lohnt nur für reine Wettbewerbsfahrzeuge. Dafür geht es bis vorne zum Bodenblech und macht den gesamten hinteren Unterboden glatt. Ich weiß nicht einmal, ob es für den Serienauspuff passen würde. Ich fahre Tomei mit zusätzlichem Endschalldämpfer anstatt der Trichtertröte.

Dienstag, 27. März 2018, 10:52

Forenbeitrag von: »chireb«

Suche Heckdiffusor

So etwas?

Montag, 26. März 2018, 17:37

Forenbeitrag von: »chireb«

Was habt ihr euch gerade schönes gekauft?

Brötchenholgerät fürs Wohnmobil

Sonntag, 25. März 2018, 12:22

Forenbeitrag von: »chireb«

Fahrwerk selber einbauen

...und nicht vergessen: einen ordentlichen Federspanner, um die Domlager von den Federbeinen abzubauen. Die Betonung liegt auf "ordentlich". Wenn sich ein ebay-Billigwerkzeug löst und die Feder trifft, kann das tödlich enden. Und sprüh mal vorher die Gewinde der Koppelstangen mit Rostlöser ein, oft ist das eine oder andere festgegammelt und dann hilf nur noch die Flex.

Samstag, 24. März 2018, 10:38

Forenbeitrag von: »chireb«

Hilfe! Drehzahlbegrenzung jetzt bei 2.200 U/min?

Wenn die Überbrückungskabel falsch angeschlossen werden, dann knallt sofort die Vorsicherung (befindet sich im schwarze Kästchen am Pluspol der Batterie) durch. Über diese Sicherung wird das Steuergerät versorgt. Wenn die Sicherung durch ist, springt der Wagen nicht mehr an und die Sicherung muss ersetzt werden. Sie gibt es nur als Originalteil bei Toyota/Subaru und ist sauteuer.

Freitag, 23. März 2018, 11:54

Forenbeitrag von: »chireb«

Ecutek oder OFT, Vor/Nachteile, Kosten

So geht´s auch https://www.youtube.com/watch?v=gnExqnCVhdk

Freitag, 23. März 2018, 09:01

Forenbeitrag von: »chireb«

Ecutek oder OFT, Vor/Nachteile, Kosten

Der/die/das Launch Controll ist ein reiner Show-Effekt ohne jeden praktischen Nutzen. Damit kann man bei den Dorfmädels vor der Eisdiele Eindruck schinden, das wars dann aber auch. Im Wettbewerb brauchbar ist das Zwischengas beim Runterschalten, es schont das Getriebe. Deshalb habe ich es immer eingeschaltet genau so wie die Funktion: Hochschalten mit Vollgas. Da dieses aber das Material belastet, nutze ich es nur, wenn es wirklich um die letzte 1/100 Sekunde geht, was zum Glück nur sehr selten ...

Freitag, 16. März 2018, 09:57

Forenbeitrag von: »chireb«

Hilfe! Drehzahlbegrenzung jetzt bei 2.200 U/min?

Es kommt sehr selten vor, dass die Steuerung der Dosselklappe völlig durcheinander gerät. Die muss dann neu angelernt werden, damit das Steuergerät die min / max -Position erkennt. Ist gar nicht so schwer, kann man selbst machen. Ansonsten käme ein Defekt der Drosselklape in Betracht, ein schlechter Kontakt des Steckers an der Drosselklappe oder ein nettes Tierchen hat seine Zähne an der Kabelei versucht. Bei einem uralten Einspritzer oder Vergaserauto hätte ich auf Falschluft getippt, das hätte...

Freitag, 9. März 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »chireb«

Katalysator Defekt

Es ist ein Turbo in der Größenordnung um 300 PS und es soll ein HJS-Kat drin sein, der auch schon einige Kilometer auf dem Buckel hat. Da das alles bandagiert ist, haben wir nicht nachgesehen, was drin ist und verlassen uns auf die Informationen, die wir bekommen. Wir haben auch noch nicht in den Kat geschaut und wissen nicht, ob er evtl schon geschädigt ist. Das wird die Diagnose ergeben, danach erfolgt die Reparatur. Update: Die Sichtkontrolle des Krümmerkats ergab keine Auffälligkeiten. Wir h...