Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Mittwoch, 18. April 2018, 10:05

Forenbeitrag von: »3liter«

Gt86 Kompressor probefahrt

Zitat von »NullAhnung« Da ich entgegen der Zuschauer die Veranstaltung auf der Strecke (durch die Kamera begleitet habe) kann ich mir auch durchaus ein Urteil zu den Fahrkünsten der Teilnehmer erlauben. Und da muss ich schon sagen, dass von den Toyobaru Fahrern/innen insbesondere 3Liter seine Flunder immer am Limit bewegt hat. Das hat schon richtig Spaß gemacht ihm zuzusehen (und zu hören ). Für die die nicht dabei waren einmal eine Größenordnung (aus dem Kopf) zu den Zeitunterschieden. Auf ein...

Dienstag, 17. April 2018, 10:08

Forenbeitrag von: »3liter«

Gt86 Kompressor probefahrt

Zitat von »Devilx« Ein klares Indiz, dass die STIs richtig stark sind bzw. auch noch richtig viel Potenzial bieten, auch im Slalom, ist ja auch, dass Erich tunlichst vermeidet durch Umbauten in deren Klasse zu landen. Natürlich versucht man, nicht in deren Klasse zu landen. Die Hobel haben dann ja 150-200 PS mehr als so ein Sauger GT. Und auch immer noch 80-100 PS mehr als ein Stage 1 aufgeladener GT.

Dienstag, 17. April 2018, 08:41

Forenbeitrag von: »3liter«

Gt86 Kompressor probefahrt

Zitat Auf der Slalomveranstaltung des SDC sind die STI den Gt86/BRZ trotzdem um die Ohren gefahren. Mag auch daran liegen, dass die Fahrer der STI besser sind Von denen, die vorn gelandet, sind war aber auch keiner mehr seriennah.

Montag, 16. April 2018, 15:55

Forenbeitrag von: »3liter«

Gt86 Kompressor probefahrt

Zitat von »Jenson« Die Aussage, dass er ab 180 müde wurde belegt eigentlich schon, dass mit dem Auto entweder etwas nicht in Ordnung war bzw. die Abstimmung sehr schlecht war. Ich kann Dir nur ans Herz legen, noch mal mit einem weiteren aufgeladenen GT86/BRZ zu fahren und erst dann ein finales Urteil zu bilden. Ein 280-300 PS GT86, egal ob mit Kompressor oder Turbo, zieht einwandfrei und schnell bis zum Ende des 5. Ganges durch. Und da hat man die 200kmh längst überschritten. Die 100-200km/h Ze...

Montag, 16. April 2018, 11:37

Forenbeitrag von: »3liter«

Gt86 Kompressor probefahrt

Zitat von »Chris.K« Warum nicht.... Weiß ich nicht. Mir ist noch kein WRX begegnet, der mit 300 PS und halbwegs vergleichbaren Setup (Reifen etc.) klar schneller war (Nässe mal außen vor). Von Kreise fahren ganz zu schweigen. Sogar die Kollegen mit 360-370 PS mussten sich zumindest ordentlich strecken. In Abhängigkeit von Strecke und deren Layout kann natürlich die eine oder die andere Variante mal leichte Vorteile haben. Aber das ist ja immer so. Überall. Mit jedem Auto.

Montag, 16. April 2018, 10:26

Forenbeitrag von: »3liter«

Gt86 Kompressor probefahrt

Andy, der Katty hat Recht - und das weißt du auch. Vor allem weißt du genau, was gemeint ist - wenn auch verkürzt und physikalisch nicht präzise dargestellt. Daher finde ich deinen Einwurf nicht zielführend. Natürlich gibt es Fahrzeuge mit 30-100% mehr Drehmoment als Leistung (in PS). Bezogen auf die Maximalwerte unabhängig von der Drehzahl - so wie es eben in Katalog und Automagazin steht. Dass das maximale Drehmoment und die maximale Leistung nicht zwingend bei der gleichen Drehzahl erreicht w...

Montag, 16. April 2018, 10:08

Forenbeitrag von: »3liter«

Gt86 Kompressor probefahrt

Zitat von »katty262« und kaufe mir einen WRX STI der dann auch 300 PS hat. Mit dem Auto fährst Du dann aber kreise um einen aufgeladenen BRZ/86 (das ist jetzt nicht subjektiv:-))). Nein. Definitiv nicht.

Montag, 16. April 2018, 10:04

Forenbeitrag von: »3liter«

Gt86 Kompressor probefahrt

So ist das mit den Gefühlen: Die täuschen. Das ging mehreren Mitfahrern in meinem Turbo auch schon so. Grundtenor: "Geht schon besser, aber einen großen Unterschied spürt man nicht." Wenn man dann mal die Zeiten misst (0-200 oder 100-200), dann sieht man den Unterschied jedoch sehr deutlich. Es warten alle auf den Tritt in den Rücken, der aber nie kommt. Dafür hat man ein hervorragend nutzbares Drehzahlband von 4500 Umdrehungen, welches relativ gleichmäßig mit 300nm nach vorn schiebt - und das i...

Dienstag, 10. April 2018, 13:39

Forenbeitrag von: »3liter«

KW Variante 3 - Einstellungen

Zitat von »McFruit« Ich würde auch gern mit ein wenig Nachspur an der Vorderachse experimentieren, hat jemand Erfahrung damit im Alltag? Fährt sich halt scheiße. Also im Alltag. Man fährt jeder Spurrinne hinterher, das Auto will nach rechts und links gleichzeitig. Kurz gesagt: es fährt nicht gut geradeaus. Davon abgesehen sind Nachspur + reichlich negativer Sturz sind im Alltag ein Reifenkiller. Ist halt nur was für den Track, dort dann aber sowohl schnell als auch verschleißreduzierend. @SkinD...

Montag, 9. April 2018, 13:23

Forenbeitrag von: »3liter«

Semislicks an der VA zum Driften auch bei bewässerter Fahrbahn?

Zitat von »viva71« Ich fahre regelmäßig am Wachauring. Wenn kein Wasser steht und ein wenig Wärme in die Reifen kommen kann gehen auch Semis, allgemein so viel wie möglich Grip an der Vorderachse und so viel Grip wie gewünscht hinten. Grip vorne = Kontrolle, Grip hinten = Geschwindigkeit Die OEMs hinten halten im Feuchten fast ewig, wenn es schnell wird zerbröseln sie aber auch. Das deckt sich zu 100% mit meiner Erfahrung / Beobachtung (in dem Fall recht häufig am Sachsenring). Das A und O ist ...

Sonntag, 8. April 2018, 12:44

Forenbeitrag von: »3liter«

Vorstellung: Hallo und Grüße aus Wuppertal / Würselen

Willkommen aus der Nachbarschaft. Sehe das mit den Änderungen bisschen sowie Michael. Speziell beim Thema Bremse musste ich etwas schmunzeln.

Donnerstag, 5. April 2018, 18:53

Forenbeitrag von: »3liter«

KW Variante 3 - Einstellungen

Den Nachlauf habe ich nur ins Spiel gebracht, weil vom Parallelogramm die Rede war. Wer weiß, was da verstellt ist. Vielleicht ist auch der ganze Koffer krumm. Deswegen habe ich vorgeschlagen, den Nachlauf mal AUSMESSEN zu lassen. Ändern nutzt ja nur was,wenn man weiß, dass er falsch eingestellt ist. Ein krummes Auto bekommt man damit nicht gerettet.

Donnerstag, 5. April 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »3liter«

KW Variante 3 - Einstellungen

Schließe mich an. Was das schief da stehen angeht: Vielleicht erstmal Nachlauf für jedes Rad prüfen (lassen). BTW ... Spurwerte als Summe pro Achse anzugeben, bringt gar nichts. -5 auf der einen Seite und +20 auf der anderen macht auch ne Gesamtspur von +15. Fährt aber trotzdem wie ein Sack Nüsse.

Donnerstag, 5. April 2018, 09:34

Forenbeitrag von: »3liter«

Sollten Threadtitel auf eine bestimmte Anzahl an Zeichen begrenzt sein, oder ist es egal und man kann schreiben soviel man will und es stört keinen der Leser in diesem Forum, weil es ja das Recht jedes Einzelnen ist, sich in einer Form zu äussern, die ein

Rolling on the floor laughing Das bedeutet sinngemäß soviel wie: Sich vor Lachen auf dem Boden kringeln. Gebräuchlicher ist jedoch die Variante ohne "T": ROFL. Bekannter ist vermutlich "LOL" (laughing out loud), ROFL stellt die Steigerung von LOL dar. Seinen Ursprung haben solche Sprachkonstrukte in Chats und Onlinespielen (und auch im begrenzten Zeichenvorrat von SMS), in denen man über Chatzeilen mit anderen Spielern kommuniziert. Da es mit der Tipperei manchmal schnell gehen muss, der Zeichen...

Mittwoch, 4. April 2018, 15:00

Forenbeitrag von: »3liter«

Änderung der Regeln im Biete/ Tausche - Bereich

Zitat von »paradoxtom« Ihr solltet mal eure Regeln überdenken... Die Regeln sind gut durchdacht. Die Gründe dafür sind genannt. Vielleicht solltest du es erstmal mit Lesen und Verstehen versuchen. Zitat Wenn jemand im Verkaufsthread nachfragt, dann sollte es doch erlaubt sein in diesem Thead zu antworten? Ist es aber nicht. Regel siehe oben. Begründung siehe oben. Zitat Wenn dir das keinen Spaß hier macht Dr.Frexx, dann verlasse doch einfach das Board.. zwingt dich keiner hier zu sein.. Wenn di...

Mittwoch, 28. März 2018, 16:23

Forenbeitrag von: »3liter«

Semislicks an der VA zum Driften auch bei bewässerter Fahrbahn?

Zitat von »Copperhead« Da wirst du schnell ( und Zwangsläufig) richtig gut beim "Scandinavian Flick" a la Anpendeln, also schon vor der Kurve in der Gegenrichtung quer und im Kurveneingang umsetzen. Das bedingt aber zumindest soviel Grip (auf der VA), dass man mit dynamischer Achslastverschiebung genug Druck auf die Vorderachse bekommt, bevor sie anfängt zu rutschen. Und das ist bei unter 15° und bewässerter Piste schonmal nicht sicher - je nach Gundgriffigkeit des Asphalts. Erinnere dich mal 2...

Mittwoch, 28. März 2018, 15:01

Forenbeitrag von: »3liter«

Semislicks an der VA zum Driften auch bei bewässerter Fahrbahn?

Von mir gibt es ein ganz klares NEIN. Federal und Driften auf nasser Bahn passt so gar nicht zusammen. Die RSR können bei feuchter Strecke zwar recht guten Grip aufbauen, aber nur wenn man sie halbwegs auf Temperatur bekommt. Das ist beim freien Driften auf bewässerter Bahn so nie und nimmer gegeben. Setup zum (nass) Driften: Vorn Straßenreifen mit gutem Nassgrip, ggf. sogar Winterreifen, hinten etwas mit gutem Profil und wenig Grip: Atlas, Linglong oder Wanli (also alles, was beim ADAC-Test Not...

Mittwoch, 21. März 2018, 17:20

Forenbeitrag von: »3liter«

Felge 8x18 Brock B30 - original GT86 Edition

noch zu haben

Mittwoch, 21. März 2018, 15:19

Forenbeitrag von: »3liter«

Getriebe für mehr als 400 PS und 500 NM

Sequentielle Getriebe gibt es von Drent. Die sind allerdings für SO eine Leitung nicht ausgelegt (ich meine bei um die 300 PS) ist Ende Gelände. Und wir reden da von 10-15.000€.