Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 404.

Mittwoch, 14. Februar 2018, 09:14

Forenbeitrag von: »Devilx«

neuerdings massiv viel Spam Mails beim GMX Account

Das wäre super. Mich nervts nämlich auch massiv aufm Handy. Mag aber auch an ausgefeilteren SPAMS liegen. Mittlerweile sind die echt oft sehr "sauber" und ohne die üblichen klar erkennbaren Problemchen (Sprache, Titel, Absender u.s.w.). Da tut sich unsere mehrstufige Filterung in der Firma auch sehr schwer aktuell. Was mich aber halt wundert, ich hab oft die gleichen SPAMS. Die hab ich jetzt heute schon zum 4. Mal als SPAM markiert und trotzdem kommen sie immer wieder durch, ohne dass sich jetzt...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:42

Forenbeitrag von: »Devilx«

Kochen mit dem Toyobaru..

Mit Turbo sollte auch ein scharf angebratenes Steak gut gehen... "Niedrigtemperatur" *Pfff* (Davon abgesehen, ich bevorzuge dann aber doch auch meinen Smoker bzw. für unterwegs ein Restaurant/Imbiss in der Nähe)

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:40

Forenbeitrag von: »Devilx«

neuerdings massiv viel Spam Mails beim GMX Account

Hat von den Personen hier einer nen bezahlten Account? Dann könnte man mal ne Anfrage an den Support stellen. Beim kostenlosen Account hab ich das schon 2x probiert und es hat ca. 2 Wochen gedauert bis zur Antwort und die war 0815-"Lesen sie folgende FAQ", obwohl detaillierte Fehlerbeschreibungen dabei waren. Das wollte ich dann lieber nicht mit 2 Wochen Wartezeit dazwischen weiter verfolgen. Aber vielleicht gehts mit bezahltem Account schneller/besser.

Dienstag, 13. Februar 2018, 08:14

Forenbeitrag von: »Devilx«

neuerdings massiv viel Spam Mails beim GMX Account

Ich hab das Problem bei meinem web.de-Konto aber auch. SPAM kam da schon immer an, einfach, weils meine Adresse für Foren u.s.w. ist. Da ist das kein Wunder. Seit etwa einer Woche hat das Ausmaß aber deutlich zugenommen. Entweder ist irgendwo wieder eine neues Bot-Netzwerk dafür in Betrieb gegangen oder die haben am SPAM-Filter verschlimmbessert. GMX und Web.de haben ja letztlich die gleiche Infrarstruktur und gehören zur gleichen Firma. Ich hab auch schonmal überlegt, ob es darum geht, die Leut...

Dienstag, 13. Februar 2018, 08:02

Forenbeitrag von: »Devilx«

Der Unterboden im Winter

Ich bin jetzt durch. Gestern dann noch das Protewax drauf und Teile wieder dran. Unterm Strich würde ich mal sagen, waren das ca. 20 Std. Arbeit. An der Hinterachse werd ich wohl nochmal ran müssen relativ zeitnah. Da kommt man ohne Bühne wirklich nur ganz beschissen hin, vor allem weil einem dann auch gern die Mittelchen ins Gesicht tropfen. Unterm Strich gehe ich jetzt nicht davon aus, dass das ewig hält bzw. jetzt gar kein Rost mehr auftritt aber es wird die Sache wohl sehr stark ausbremsen u...

Montag, 12. Februar 2018, 09:17

Forenbeitrag von: »Devilx«

Der Unterboden im Winter

Radaufhängung. Vorn die zwei "Streben", die vom "Anlenkpunkt" der Querlenker nach hinten weg gehen an den Unterboden und wo der Stabi seine Umlenkbefestigung dran hat. Ich hoffe du weißt, was ich meine. Hab keine Fotos zur Hand und mit so semi-Fachwissen fällts mir schwer das zu erklären. An den Kanten liegen zwei Bleche aufeinander und da rostet es.

Montag, 12. Februar 2018, 08:57

Forenbeitrag von: »Devilx«

Motorschäden beim Focus RS

Letztlich trotzdem peinlich. Aber ist ja nicht so, dass es da bei uns nicht ähnlich "peinliche" Dinge gab. Zündspulen sag, ich da nur. Klar, nicht diese Auswirkungen, zum Glück, aber auch kein Ruhmesblatt. Davon abgesehen bleibt ähnliches festzuhalten wie im i30-Fred: Lieber nicht die ersten Exemplare eines neuen Modells nehmen, besonders, wenn es mehr ist, als das oft übliche "Facelift" mit kaum geänderter Technik. Insgesamt bekommt man aber doch den Eindruck, dass alle großen Hersteller besond...

Montag, 12. Februar 2018, 08:37

Forenbeitrag von: »Devilx«

Der Unterboden im Winter

Das kann ich nur sekundieren. Ich befürchte vollständig gestoppt bekomme ich den Rost an der Fahrwerksteilen nicht. Musste das Brunox teilweise wieder runterschleifen, weil es keine stabile Schicht gebildet hat, an Kanten, wo zwei Belche aufeinander liegen. Da ist dann wohl immer noch Rost zwischen den Blechen. Da bleibt wohl nur das regelmäßige Tränken in FluidFilm um es zu bremsen. Auf der anderen Seite sind das Teile, wenn es da zu schlimm wird, die schraubt man einfach ab und tauscht sie aus...

Freitag, 9. Februar 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »Devilx«

Motorschäden beim Focus RS

Oder wieder den leckeren 5-Zylinder reinpacken. Der war zwar auch empfindlich aber die Probleme sind bekannt und gelöst und davon abgesehen klingt der auch viel viel leckerer und braucht unter realen Bedingungen auch nicht mehr.

Freitag, 9. Februar 2018, 11:03

Forenbeitrag von: »Devilx«

Dringend Hilfe wegen 37J Satin White Pearl Lackierung

Mein Lackierer hat mir gesagt, dass er in jedem Fall das Auto braucht und da der Lack ja auch noch altert, er in jedem Fall fürs 100%ige Treffen des Tons Probelackierungen auf dem gleichen Untergrund machen muss. Da es bei mir um die GFK-Heckklappe hier ausm Forum ging und er da das Material nicht wirklich nachstellen wollte/konnte, hat er gesagt, dass es passieren kann, dass er die Heckklappe 2-3x lackieren und wieder abschleifen muss, wenns blöd läuft. Daher kam dann auch die unerfreuliche Aus...

Donnerstag, 8. Februar 2018, 10:15

Forenbeitrag von: »Devilx«

Kurvengeschwindigkeit erhöhen

Zitat von »3liter« Wissend muss man nicht sein, aber die gleichen wurden schon zuhauf behandelt und bis ins letzte Detail ausdiskutiert. Da stimme ich durchaus zu. Das "vor der Frage suchen und richtig einlesen" ist wohl eine Sache, die nicht mehr zu den weitläufig verbreiteten Dingen zählt. Leider aber genauso, wie der vernünftige Umgang miteinander im Netz, wobei das Forum hier insgesamt da eigentlich zum Glück noch sehr angenehm ist. Aber grundsätzlich gehört das nicht hier hin und ist OT un...

Donnerstag, 8. Februar 2018, 09:55

Forenbeitrag von: »Devilx«

Kurvengeschwindigkeit erhöhen

Zitat von »Zweituerer« Was ich an deiner Stelle tun würde... Du solltest die Irnoie wenigstens kennzeichnen, wobei ich ehrlich gesagt nicht verstehe, warum du auf den zwar inhaltlich schwachen aber ansonsten sachlichen Beitrag so reagierst. Nicht alle sind wirklich "wissend". Ansonsten gibt es dazu wirklich viel zu finden hier in den Threads zu Fahrwerken. Der Ruf nach Herr Sturz ist da durchaus angebracht, denn die wohl effektivste und auch gar nicht so übermäßig teuere Maßnahme wäre zunächst ...

Dienstag, 6. Februar 2018, 14:51

Forenbeitrag von: »Devilx«

Der Unterboden im Winter

Die Fertan-Aktion rührt daher, dass ich den vorhandenen Rost gründlich behandeln wollte. An den Trägern, da hätte es auch Brunox als Basis plus Versiegelung getan aber es gibt ja auch noch die Spurstangen, Bremsklötze, div. Schrauben u.s.w. Unterm Strich kann man das eingebaut nicht so ohne Weiteres mit Brunox alles lacken aber ein durchaus übertriebens großflächiges "einduschen" mit Fertan ist möglich. 90% davon unnütz aber es dringt fast überall hin und lässt sich, sofern man auf ner Bühne/Gru...

Dienstag, 6. Februar 2018, 11:41

Forenbeitrag von: »Devilx«

Der Unterboden im Winter

Also ich habe jetzt den Wagen von unten komplett mit Fertan behandelt. Der erste Durchlauf war nicht so geglückt. Habe dann nochmal relativ großflächig mit der Druckbecherpistole verteilt. Das Problem daran war natürlich, das dann auch überall wieder abzuwaschen. Da kam dummerweise halt jetzt noch dazu, dass das Wetter für Unterboden abkärchern grad nicht so ideal ist. Musste das also drin machen mit aufgebocktem Auto quasi drunter liegend. Das war natürlich ein riesiger Akt und ich habe vermutl...

Freitag, 2. Februar 2018, 13:58

Forenbeitrag von: »Devilx«

Kryptowährungen

Ob es so sinnvoll ist, den Bitcoin im speziellen und Kryptos allgemein mit den klassischen Werkzeugen zu betrachten, halte ich ohnehin für fraglich. Diese Werkzeuge sind ohnehin schon nicht ganz einfach und geben bestenfalls Anhaltspunkte. Bei den Kryptos und vor allem beim Bitcoin sind zudem die kursrelevanten Einflussfaktoren dann doch noch ein Stück weit anders, als bei "klassischen" Währungen oder Aktien. Deshalb halte ich mich da auch raus. Was ich nich tzumindest ansatzweise einschätzen ka...

Freitag, 2. Februar 2018, 13:49

Forenbeitrag von: »Devilx«

Toyota GT86 das ganze Jahr?

Zitat von »Mod_Venom« Soll doch jeder seinen Spaß haben! ABER Ende der Diskussion mit dem Geld bitte, denn das ist zu sehr OT

Freitag, 2. Februar 2018, 13:20

Forenbeitrag von: »Devilx«

Toyota GT86 das ganze Jahr?

Ich finde, niemand sollte sich dafür rechtfertigen müssen, wie, wann und wofür er sein (ggf. geliehenes) Geld ausgibt, zumindest nicht in einem Forum im Internet. Ich finde es auch einfach unverschämt, jemanden darauf anzusprechen. Das hat hier einfach mal überhaupt nichts verloren. Sry aber das musste grad mal raus.

Freitag, 2. Februar 2018, 12:52

Forenbeitrag von: »Devilx«

Kofferraum hinten links Feucht kennt das Jemand?

Dass die Leuchten hinten undicht werden ist jedenfalls ein typisches Problem. Ob das reicht, dass es nach innen rein feucht wird, kann ich nicht richtig beurteilen aber denkbar ist es. Ansonsten alles abtrocknen, bissl Löschpapier oder was Anderes, wo man Wasser gut sieht verteilen und aussen mal ordentlich mitm Schlauch Wasser an den Verdachtsstellen aufbringen. Dann zügig innen schauen, ob was von dem ausgelegten Papier nass wird. Dann sieht man ziemlich schnell, woher es kommt.

Donnerstag, 1. Februar 2018, 15:31

Forenbeitrag von: »Devilx«

Toyota GT86 das ganze Jahr?

Zitat von »psyke« Motor und Unterbodenwäsche nie, sonst hätte ich ja die Versiegelung weg gespült. Hier wird halt viel gestreut, das macht sich wohl bemerkbar. Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk Vielleicht ist hin und wieder dann aber auch nicht falsch, grad im Winter?!? Zumindest ab nem gewissen Alter und wenn der UB nicht mit leicht abwaschbaren Mitteln neu versiegelt wurde?

Donnerstag, 1. Februar 2018, 13:05

Forenbeitrag von: »Devilx«

Toyota GT86 das ganze Jahr?

Jupp das stimmt. Meiner fängt jetzt im 5. Jahr mit 2 vollständigen Wintern aber wenig km und Garage an der Aufhängung auch langsam an. Aber das ist ja nicht anders als bei anderen Fahrzeugen. Ich kenne kein Fabrikat, dass mit Salz im Wintern nicht irgendwann anfängt zu gammeln. Daher bin ich da bei mir ja jetzt grad auch mit Versiegelung zu Gange und beseitige dabei natürlich auch die Anfänge. Wenn das mal ordentlich versiegelt ist und regelmäßig kontrolliert und nachgebessert wird ist da aber g...